Die 11 Beatles-UK-LP-Covers, ranked & rated

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Cover-Art Die 11 Beatles-UK-LP-Covers, ranked & rated

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 89)
  • Autor
    Beiträge
  • #7342875  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,453

    Mick67 S/w und ernsthaft war übrigens die Standardeinstellung jedes Stones Covers bis einschl. Aftermath.

    Nein, wie kommst Du denn darauf? Hast Du die ersten beiden LPs? Five by five?

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7342877  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    1. Rubber Soul ****1/2
    2. Revolver ****1/2
    3. With The Beatles ****
    4. A Hard Day’s Night ****
    5. Beatles For Sale ***1/2
    6. Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band ***1/2
    7. Help! ***1/2
    8. Abbey Road ***
    9. Please Please Me ***
    10. Let It Be ***
    11. The Beatles ***

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #7342879  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 87,241

    —  Rubber Soul
    —  With The Beatles
    —  Beatles For Sale
    —  A Hard Day’s Night
    —  Revolver
    —  Help!
    —  Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band
    —  Let It Be
    —  Abbey Road
    —  The Beatles
    —  Please Please Me
    Sowohl bei With The Beatles als auch bei Please Please Me (Die zentrale Tanzschaffe) gefällt mir das deutsche Cover besser.

    1-4 *****
    5-7 ****1/2
    8-9 ****
    10-11 ***1/2

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #7342881  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,638

    Clau

    —  Rubber Soul
    —  With The Beatles
    —  Beatles For Sale
    —  A Hard Day’s Night
    —  Revolver
    —  Help!
    —  Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band
    —  Let It Be
    —  Abbey Road
    —  The Beatles
    —  Please Please Me

    Sterne?

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #7342883  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 87,241

    Prodigal SonSterne?

    Ergänzt.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #7342885  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    j.w.Nein, wie kommst Du denn darauf? Hast Du die ersten beiden LPs? Five by five?

    Ja, ich habe alle und ich meinte UK LPs und nicht EPs. Außerdem hatte ich mich ja schon mit Mista auf dunkel und miesepetrig geeinigt.

    Sorry, für den kurzen OT-Ausflug

    --

    #7342887  | PERMALINK

    realman

    Registriert seit: 06.03.2004

    Beiträge: 3,594

    topsUnd hätte Realman geschrieben, die Covers von „Pepper’s“ und „Abbey Rd.“ gehörten zu den berühmtesten und meinetwegen legendärsten, hätte ich nicht „heller Blödsinn“ geschrieben. Mein Einwand bezog sich auf den Absolutheitsanspruch, der sich allenfalls damit unterfüttern läßt, daß sich hin und wieder japanische Touristen auf dem Zebrastreifen knipsen lassen. Und dem man entgegenhalten könnte, daß Warhols „Sticky Fingers“-Cover sicher in mehr Kunstgalerien dieser Welt bewundert wurde als jedes andere. Andere Kreise, andere Legenden.

    Nun ja, mir fällt aber nunmal wirklich kein Album ein, dasses in Sachen Bekanntheitsgrad mit Pepper und Abbey Road mithalten kann.
    Ich will nicht wissen, in wievielen Zimmern, dass Abbey Road Bild als Poster hängt.
    Und es eignet sich nunmal, im Gegensatz zu Sticky Fingers, Dark Side of the Moon oder Elvis Presley, wunderbar für Parodien, was sicherlich auch ein Grund für die beispiellose Popularität des Cover ist. In dieser Hinsicht war das Foto wirklich ein Geniestreich.

    Und es sind mit Sicherheit nicht nur ein „paar japanische Touristen“, die sich tagtäglich auf dem Zebrastreifen fotografieren lassen. Dank des Covers ist dieser Zebrastreifen quasi zum Wallfahrtsort für alle Beatles und Popfans geworden.
    All das, plus die unglaubliche Anzahl an Nachahmungen und Legenden, die sich um das Cover ranken, macht es in meinen Augen zum berühmtesten Cover der Welt. Wie gesagt, höchstens Sergeant Pepper kann diesbezüglich mithalten.

    Was in keinster Weise die Qualität anderer Cover schmälert, nur sind diese halt nicht so berühmt. Nicht mehr, nicht weniger.

    Mein Absolutheitsanspruch tut mir leid. Ich weiß, dass Dir sowas natürlich völlig fremd ist. ;-)

    --

    #7342889  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 3,596

    RealmanIch will nicht wissen in wie vielen Zimmern das Abbey Road Bild als Poster hängt.

    Ich ganz bestimmt auch nicht. Du siehst, wir liegen gar nicht so weit auseinander.

    --

    #7342891  | PERMALINK

    itasca64

    Registriert seit: 07.07.2007

    Beiträge: 2,636

    —  With The Beatles *****
    —  Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band *****
    —  Abbey Road *****
    —  The Beatles *****
    —  Revolver *****
    —  Beatles For Sale ****1/2
    —  Help ****1/2
    —  Rubber Soul ****
    —  A Hard Day’s Night ****
    —  Let It Be ***1/2
    —  Please Please Me ***

    RealmanNun ja, mir fällt aber nunmal wirklich kein Album ein, dasses in Sachen Bekanntheitsgrad mit Pepper und Abbey Road mithalten kann.
    Ich will nicht wissen, in wievielen Zimmern, dass Abbey Road Bild als Poster hängt.
    Und es eignet sich nunmal, im Gegensatz zu Sticky Fingers, Dark Side of the Moon oder Elvis Presley, wunderbar für Parodien, was sicherlich auch ein Grund für die beispiellose Popularität des Cover ist. In dieser Hinsicht war das Foto wirklich ein Geniestreich.

    Sehe ich genauso, wobei „With The Beatles“ und (etwas schwächer) „Revolver“ eine ähnlich ikonenhafte Stellung haben. Und was das Elvis-Cover angeht: Wer kennt das denn heute noch? Nix gegen Elvis aber machen wir uns doch nichts vor: Viele, wenn nicht die meißten werden bei dem Teil heutzutage eher an die Nachverwertung durch The Clash denken. Der weltweite Bekanntheitsgrad dürfte im Vergleich zu Pepper oder Abbey Road jedenfalls deutlich geringer sein. Ein gutes Cover ist es natürlich trotzdem.

    --

    .
    #7342893  | PERMALINK

    johannes_reiter

    Registriert seit: 08.02.2004

    Beiträge: 410

    Ich widerspreche dem DJ nur ungern, aber zumindest hierzulande (im ruralen Österreich) sind tatsächlich die beiden Beatlescover quer durch alle Altersschichten die Bekanntesten, wohl auch die „Berühmtesten“. Ob das überall auf der Welt so ist, kann ich freilich nicht sagen.

    --

    The basis of optimism is sheer terror. Oscar Wilde
    #7342895  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 22,498

    RealmanNa da bin ich mal gespannt. Welche Cover sind denn berühmter?

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #7342897  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 87,241

    MistadobalinaEinflussreicn, weil Zappa es persifliert hat? „Their Satanic Majesties“ sehe ich als sehr eigenständig – psychedelisch ja, aber da gab es doch auch andere zu diesem Zeitpunkt. Natürlich ist um das Cover von „Sgt. Pepper“ viel Bohei gemacht worden, die Idee ist ja auch Klasse. Aber einen besonderen Einfluss auf anderes Cover-Artwork kann ich nicht ausmachen.

    „Abbey Road“ ist auch nicht einflussreich. Hier wurde doch mehr über die Bedeutungen im Zusammenhang mit Pauls angeblichem Tod diskutiert, als über das Artwork selbst. Kopiert wurde es auch, aber doch mehr als Gag.

    Das Cover von „With The Beatles“ ist dagegen wahrscheinlich wirklich einflussreich gewesen.

    Heute bekam ich nach langer Zeit zufällig mal wieder das RS-Beiheft „Die 500 besten Alben“ in die Hände. Dort steht zum Cover von Sgt. Pepper’s: „Peter Blakes ingeniöse Cover-Inszenierung hatte großen Anteil daran, daß Pop erstmals als Kunst ernstgenommen wurde…“.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #7342899  | PERMALINK

    sandhead

    Registriert seit: 25.04.2006

    Beiträge: 2,971

    #7342901  | PERMALINK

    dead-man-walkin

    Registriert seit: 08.03.2006

    Beiträge: 13

    @ Realman / itasca64

    Beipflicht. Abbey Road und Pepper besitzen ihre Ikonenstellung bis heute.
    Es gibt kein mir bekanntes Cover das auch nur im geringsten diesen weltweiten Bekanntheitsgrad versprüht.

    @ tops

    So cool auch „Elvis Presley“ und „Sticky Fingers“ sein mögen reichen sie doch, selbst zusammengenommen, nicht an den Bekanntheitsgrad von „Abbey Road“ und „Pepper“ heran.
    Your turn ;)

    --

    „Man muß sich irren, man muß unvorsichtig sein, man muß verrückt sein – sonst ist man krank.“
    #7342903  | PERMALINK

    realman

    Registriert seit: 06.03.2004

    Beiträge: 3,594

    Auf Spiegel Online gibts ne nette Auflistung legendärer Plattencover.

    http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/5302/mission_uebercover.html

    Über „Abbey Road“ steht übrigens folgendes geschrieben:
    „……als Macmillan das berühmteste Coverfoto aller Zeiten schoss.“
    Also ganz so fürchterlich daneben, hab ich mit meiner Einschätzung wohl nicht gelegen. ;-)
    (Absolut widerlich übrigens das Scorpions Cover)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 89)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.