Coverversionen, gut oder schlecht

Startseite Foren Kulturgut Das musikalische Philosophicum Coverversionen, gut oder schlecht

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 189)
  • Autor
    Beiträge
  • #2745087  | PERMALINK

    mighty-quinn

    Registriert seit: 05.07.2004

    Beiträge: 1,071

    manche sind sogar besser als das original
    z.b. Cobain`s „The Man Who Sold The World“
    durch seine unplugged sind viele erst auf David Bowie gekommen
    und Bowie`s unplugged version dieses songs ist lange nicht so gut

    Unmöglich! Nirvana klingen kraftlos, der Song atmospharisc ebraubt und Cobain hat nicht annähernd die stimmliche Kompetenz, um Bowies Spannungsbogen zu erreichen. Für mich ist dies ein Negativbeispiel – das Original viel zu stark!

    --

    Eigentlich bin ich anders, ich komme nur selten dazu.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2745089  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    lieblings cover-versionen:

    ryan adams-wonderwall, brown sugar
    hederos hellberg-so ziemlich alle…
    oasis-i am the walrus
    white stripes- i wanna be the boy to warm your mother`s heart

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #2745091  | PERMALINK

    freyja

    Registriert seit: 08.06.2005

    Beiträge: 49

    me first and the gimme gimmes machen meiner meinung nach sehr gute und lustige cover.
    die nehmen alle möglichen bekannten songs wie zb hotel california oder nothing compares to you und machen dann ne eigene punk-ska version draus :o

    --

    the time to hide is over. the time to regret is gone. the time to live is now.
    #2745093  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,205

    MikkoDass sie nun schlechte Coverversionen abliefert, ist ja auch nichts Besonderes. Sie befindet sich da in guter Gesellschaft, von H.R. Kunze bis zu Udo L. und anderen.

    Also Heinz hatte 2000 eine ganz vorzügliche Version von „After the Goldrush“ im Programm. Und ein Cover-Album wird es von ihm niemals geben.

    --

    #2745095  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Close to the edgeAlso Heinz hatte 2000 eine ganz vorzügliche Version von „After the Goldrush“ im Programm. Und ein Cover-Album wird es von ihm niemals geben.

    Kunzes „Goldrush“ kenne ich nicht, seine „Lola“ ist nicht so doll. Und ich meinte in seinem Fall auch mehr, dass man die großartigen Vorbilder in seinen eigenen Aufnahmen so gar nicht bemerkt.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #2745097  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,205

    MikkoKunzes „Goldrush“ kenne ich nicht, seine „Lola“ ist nicht so doll. Und ich meinte in seinem Fall auch mehr, dass man die großartigen Vorbilder in seinen eigenen Aufnahmen so gar nicht bemerkt.

    Mmmja, die eine oder andere Hommage an Lou Reed, Neil Young oder die Stones gab es da schon. Sogar absolut gelungen. Aber das war nun mal auch nie das was die Wea von ihm haben wollte. Nimm z.B. das zehnminütige „Die Peitschen“ aus „Korrekt“. Das ist so ziemlich das Abgedrehteste, was man in deutscher Sprache überhaupt bekommt (Die Neubauten mal außen vor). Aber das Label macht man damit wahnsinnig.

    „Lola“ hasse ich seit 20 Jahren.

    --

    #2745099  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,151

    Close to the edgeAfter the Goldrush fand ich auch maximal tragisch, und hoffe, dass Neil das niemals hören muß.

    Keine Sorge. Wenn Neil hören könnte, würde er ja wohl den Beruf wechseln.

    Ich hätte auf einem Cover-Album von Nena mehr so Pet Shop Boys erwartet.

    Gottseidank, dann ist ja nichts wirklich Tragisches passiert. An den PSB sind schon Element Of Crime gescheitert.

    --

    #2745101  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,131

    Herr RossiKeine Sorge. Wenn Neil hören könnte, würde er ja wohl den Beruf wechseln.

    Du bist wohl immer noch von letzten Samstag und Cortez The Killer traumatisiert…

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #2745103  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Close to the edgeIch hätte auf einem Cover-Album von Nena mehr so Spears, Ricky Martin, Roxette und Pet Shop Boys erwartet.

    Herr Rossi
    Gottseidank, dann ist ja nichts wirklich Tragisches passiert.

    Gottseidank nichts wirklich Tragisches – Teil 2:

    Herr Rossi
    An den PSB sind schon Element Of Crime gescheitert.

    Und bei Britney haben Travis die Latte zumindest mittelhoch (also für Nena unerreichbar) gehängt.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #2745105  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,151

    Sonic JuiceUnd bei Britney haben Travis die Latte zumindest mittelhoch (also für Nena unerreichbar) gehängt.

    Yep. Travis und Richard Thompson.

    --

    #2745107  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Herr RossiYep. Travis und Richard Thompson.

    Huch, welchen Song hat der denn auf dem Gewissen?

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #2745109  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,131

    Sonic JuiceHuch, welchen Song hat der denn auf dem Gewissen?

    Oops! I Did It Again.

    Da habe ich übrigens auch mal eine ganz hervorragende Version live von der kalifornischen Band „Fuck“ erlebt. Da merkte ich erst so richtig, wie gut dieser Song (oder sagt man da jetzt Komposition, oder wie…?) ist.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #2745111  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    Herr RossiYep. Travis und Richard Thompson.

    Und Mark Ronson (Toxic) :-)

    --

    You can't fool the flat man!
    #2745113  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,151

    Zappa1Da merkte ich erst so richtig, wie gut dieser Song (oder sagt man da jetzt Komposition, oder wie…?) ist.

    Song ist schon richtig.:-)

    Banana JoeUnd Mark Ronson (Toxic) :-)

    Hab ich noch nicht gehört, hattest Du glaub ich schon mal erwähnt.

    PS: Ja, ist topp: http://www.youtube.com/watch?v=FYK_Sm3pN4Y

    --

    #2745115  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,151

    Sonic JuiceHuch, welchen Song hat der denn auf dem Gewissen?

    Hier: http://www.youtube.com/watch?v=rAS4ltt7DzI

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 189)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.