Ambient

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Beiträge
  • #10416517  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    Besser kann ich es auch nicht formulieren. Danke fürs Einspringen an dieser Stelle :good:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10420269  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    Pflichtkauf! Am 16.03 erscheint Biosphere: The Hilvarenbeek Recordings (Biophon)

    https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/biosphere-the-hilvarenbeek-recordings/hnum/8145848

    --

    #10420281  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,093

    Jedenfalls eine schöne KLF Reminiszenz

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #10420285  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    :good:

    --

    #10420749  | PERMALINK

    flashbackmagazine

    Registriert seit: 28.03.2012

    Beiträge: 2,029

    @ spiderland77 : total übersehen bzw. verpennt, danke für’s Aufwecken …  :good:

    --

    #10425461  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,564

    spiderland77Meine Lieblings-Ambient Alben in 2017:
    Federico Durand – La Niña Junco (12K)
    Brian Eno – Reflection (Warp Records)
    William Basinski – A Shadow In Time (Temporary Residence)
    Jan Jelinek – Loop Finding Jazz Records (Faitiche) (Reissue allerdings)
    Eluvium – Shuffle Drones (Temporary Residence)
    Und bei Euch so? Habe ich etwas übersehen?

    @spiderland77

    Ambient music in Form von – ich sag mal – drones, Sphärenklängen und wogenden Klangflächen – sagt mir nicht so sehr zu. Interessant finde ich es daher umso mehr, dass Du hier Jan Jelineks LFJR erwähnst, ein Album, das seit Jahren zu meinen Lieblingen gehört. Ich habe das aber nie als programmatische ambient music gehört und ich weiß auch nicht, ob das die Absicht von Jan Jelinek war. Aber klar, man kann das so hören und ich selbst bin bei dieser Platte auch schon oft gut eingeschlafen. Ein Freund von mir meinte aber auch mal, dass das Stück Tendency richtig gut groovt. Und damit hat er auch Recht. Das ist ambivalent und wirkt je nach Stimmung und Umgebung anders. Eine Frage der eigenen Wahrnehmung.

    Wenn Dir LFJR gefällt, also Musik, die zwischen ambient und groove und pop changiert, dann möchte ich hier einfach mal folgendes aus 2017 in die Runde werfen:

    Vermont – II (Kompakt)

    Call Super – Arpo (Houndstooth)

    --

    "My life was saved by Rock & Roll" (L.R.)
    #10426141  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,564

    Und außerdem hätte ich noch

    Bibio – Phantom Brickworks (2017)

    anzubieten. Ich habe das Album nicht, kenne es daher auch nicht vollständig und bin mir auch nicht sicher, ob das in mein musikalisches Beuteschema passt. Aber ich schätze Bibio ansonsten sehr. Ältere Bibio Alben klingen etwas anders, wenngleich auch da hin und wieder eine Neigung zu soundscapes zu hören ist – und das neue Album das in neuem Licht erscheinen lässt. Phantom Brickworks ist aber meines Wissens Bibios erstes programmatisches ambient album und von mancher Seite wird es hoch gelobt.

    --

    "My life was saved by Rock & Roll" (L.R.)
    #10426191  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    Danke @friedrich für die feinen Tipps. Ich muss dank Dir also erneut Geld in die Hand nehmen ;-) Der Bibio Track hat es mir angetan und wenn das ganze Album so klingt…umso besser. Ich kenne zwei Bibio Alben die mehr elektronisch und halb tanzbar sind..aber das hier…W-O-W!!! Danke und schönen Abend noch!

    --

    #10426231  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,564

    spiderland77Danke friedrich für die feinen Tipps. Ich muss dank Dir also erneut Geld in die Hand nehmen Der Bibio Track hat es mir angetan und wenn das ganze Album so klingt…umso besser. Ich kenne zwei Bibio Alben die mehr elektronisch und halb tanzbar sind..aber das hier…W-O-W!!! Danke und schönen Abend noch!

    Oh, das freut mich, dass Dir Bibios Brickwork gefällt! Ich selbst bin da wie gesagt noch skeptisch, aber das sollte nicht der Maßstab sein.

    Welche Bibio-Alben kennst Du?

    --

    "My life was saved by Rock & Roll" (L.R.)
    #10426281  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    Das Album habe ich mir gerade bestellt. Keine Ahnung warum das in 2017 an mir vorbei gegangen ist. Sehr wahrscheinlich weil ich mit Bibio eben kein Ambient in Verbindung gebracht hatte. Tolles Album…da kann ich mich nur wiederholen. Cheers Friedrich!

    --

    #10426755  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 3,564

    spiderland77Das Album habe ich mir gerade bestellt. Keine Ahnung warum das in 2017 an mir vorbei gegangen ist. Sehr wahrscheinlich weil ich mit Bibio eben kein Ambient in Verbindung gebracht hatte. Tolles Album…da kann ich mich nur wiederholen. Cheers Friedrich!

    Cheers @spiderland77!

    Schön, dass Dir das Album gefällt. Wie gesagt: rückblickend kann man einige Tracks von Bibio durchaus als ambient music verstehen, z.B. The First Daffodils und Wulf , beide von seinem Album Silver Wilkinson (2013). Ich fand das Album manchmal etwas gefällig und atmosphärisch geraten, aber wenn man es mal unter dem Aspekt hört, dass es vielleicht genau das sein soll, ist das ja schon wieder gut. Ob man dazu Meeresrauschen und Wassergeplätscher sampeln muss, lasse ich mal dahingestellt. Aber es ist nur konsequent, dass Bibio dann auch mal ein programmatisches ambient album macht. Als nächstes dann eine Kehrtwendung in Richtung dancefloor?

    --

    "My life was saved by Rock & Roll" (L.R.)
    #10427427  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    #10427803  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    #10446217  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    PO up für das neue Album von Jon Hassell.

    Einen Vorgeschmack auf das neue Album gibt es hier:

    https://thevinylfactory.com/news/new-jon-hassell-album-listening-to-pictures/

    Pflichtkauf!

    --

    #10450723  | PERMALINK

    spiderland77

    Registriert seit: 01.04.2009

    Beiträge: 1,040

    Lowercase Noises – The Ironic Distance

    Wunderschöne Ambient Musik. 500 Exemplare wurden laut Bandcampage nur gepresst.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 86)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.