21.06.2015

Ansicht von 5 Beiträgen - 121 bis 125 (von insgesamt 125)
  • Autor
    Beiträge
  • #9577111  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,756

    Ich kann’s nicht absolut dingfest machen.

    Natürlich habe ich etwas gelesen, ich gucke mir neue Musik-Threads sicher zu 95% an, auch und gerade wenn’s um Singles geht – aber die Musikrichtung alleine macht’s auch nicht, sonst müsste ich ja besinnungslos zuschlagen, wenn ich mir mal die wöchentlichen Soundflat-News anschaue.

    Mir geht’s bei Miles Kane, Jake Bugg oder Paul Messis beispielsweise ähnlich, da kommt „nichts rüber“. Das Thema ist ja nahezu unerschöpflich: Warum The Teamsters und nicht The Youth? Warum The Arrogants und nicht The Ar-Kaics? Warum The See See und nicht By The Sea? Warum The Coral, aber nicht The Broken Vinyl Club?

    Ich kann bei zig Platten/Künstlern nicht alles haarklein gewichten und ausdifferenzieren. Manchmal soll’s nicht sein, das ist bei einem knapp dreistelligen monatlichen Platten-Budget dann erstmal nicht weiter schlimm, denn das „verbraucht“ sich quasi von alleine.

    Mittlerweile wird’s bei Paul Orwell halt schon komisch: Kein Repress und arg limitiert, weil die LP eine Rarität sein/werden soll. Nur auf Vinyl, aber auch Free Downloads. Jetzt doch wahrscheinlich ein Repress, weil es schließlich „stores“ und „the world“ gibt.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9577113  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,987

    Ragged Glory
    Mittlerweile wird’s bei Paul Orwell halt schon komisch: Kein Repress und arg limitiert, weil die LP eine Rarität sein/werden soll. Nur auf Vinyl, aber auch Free Downloads. Jetzt doch wahrscheinlich ein Repress, weil es schließlich „stores“ und „the world“ gibt.

    Ich hab’s ja gestern schon mal geschrieben: Heavy Soul! ist ein sehr kleines Label mit einem klar umrissenen Angebot, ein Ein-Mann-Betrieb, da hat es noch nie Auflagen in vierstelliger Höhe gegeben (auch nicht bei den Strypes, die vor zwei Jahren durch sämtliche Musikgazetten gereicht wurden und auch nicht bei DC Fontana, deren Album vor ein paar Jahren im UK schwer angesagt war). Die Regel sind 250 Stück. Vor Paul Orwell war bei Heavy Soul! noch nie ein Titel im Pre-Sale ausverkauft, so eine Stituation wie jetzt gab es da noch nie. Für mich ist die leicht mitschwingende Häme in Deinen Postings, die Du zu den Paul Orwell Releases verfasst hast, deshalb nicht nachvollziehbar.

    Ich meine, wir reden hier doch nicht über Universal oder Sony, nicht über die Stones oder Oasis. Da sind überraschte und enthusiastische Liebhaber am Werk und keine abgeklärten Geschäftsleute.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9577115  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,756

    Entschuldige, dann verschone ich Dich zukünftig mit meiner „leicht mitschwingenden Häme“ (danke allerdings für die Relativierung). Mir war nicht klar, dass Indie-Labels prinzipiell sakrosankt sind (ich habe Deinen Hinweis gelesen, hätte es mir aber denken können, dass Heavy Soul! kein Major ist).

    Wie gesagt: viel Spaß mit der Platte, mein Interesse: nullkommanullnulleins (leichter Aufwärtstrend, weil ihr euch so reinhängt).

    --

    #9577117  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,987

    .

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9577119  | PERMALINK

    e-l

    Registriert seit: 25.05.2004

    Beiträge: 9,770

    Ragged GloryEntschuldige, dann verschone ich Dich zukünftig mit meiner „leicht mitschwingenden Häme“ (danke allerdings für die Relativierung). Mir war nicht klar, dass Indie-Labels prinzipiell sakrosankt sind (ich habe Deinen Hinweis gelesen, hätte es mir aber denken können, dass Heavy Soul! kein Major ist).

    Wie gesagt: viel Spaß mit der Platte, mein Interesse: nullkommanullnulleins (leichter Aufwärtstrend, weil ihr euch so reinhängt).

    Respekt!

    Wenn man etwas verpasst hat, geht das Leben weiter.
    Die Platte wollte ich auch vor paar Wochen kaufen, habe es nicht umgesetzt und dann war ich eben zu spät dran. Der Künster kann seine Platte gerne weiter hören und die anderen können sie ja gerne hören. Wenn etwas ausverkauft ist, bekommt man Zeit geschenkt für etwas anderes. Sollte es ein lebensnotwendiges Medikament nicht geben, dann stirbt man früher. Außerdem kann einem der Nichtbesitz nicht geklaut werden. Diebstahl ist schwer zu verarbeiten, zumal wenn man den Dieb kennt und die Tatsache mit sich rumträgt. So ist der Nichtbesitz auch gut. Dem Künstler kam man auch so etwas geben oder eben warten bis man die Platte geschenkt bekommt. Je mehr man schenkt, desto mehr bekommt man, nicht von jedem, aber das Autogramm von Brian Jones gab es auch umsonst. Eigentlich habe ich meinem Vinylverkäufer den Auftrag gegeben fast alle Empfehlungen von Wolfgang zu besorgen, oft genug bin ich trotzdem zu spät. Die schönen Frauen wachsen nach, die guten Platten auch.

    --

    Man braucht nur ein klein bisschen Glück, dann beginnt alles wieder von vorn.
Ansicht von 5 Beiträgen - 121 bis 125 (von insgesamt 125)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.