1991 – Top 30 Singles

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 91)
  • Autor
    Beiträge
  • #68329  | PERMALINK

    brundlefly

    Registriert seit: 27.12.2008

    Beiträge: 4,766

    Na dann werde ich mal die Neunziger-Singlelisten eröffnen. We :liebe: 1991!

    1. 808 STATE – In Yer Face
    2. MANIC STREET PREACHERS – Stay Beautiful
    3. CARTER USM – After the Watershed
    4. PRIMAL SCREAM – Don’t Fight It, Feel It
    5. KLF – Last Train to Transcentral
    6. RIDE – Vapour Trail
    7. DE LA SOUL – A Roller Skatin Jam Named ‚Saturdays‘
    8. JAMES – Sit Down (1991 Re-Release)
    9. CUBIC 22 – Night in Motion
    10. FLOWERED UP – Take It
    11. MY BLOODY VALENTINE – Tremolo E.P. (To Here Knows When)
    12. VOICE OF THE BEEHIVE – I Think I Love You
    13. PHILLIP BOA & THE VOODOOCLUB – And then She Kissed Her
    14. BIZARRE INC. – Such a Feeling
    15. EMF – I Believe
    16. PSYCHOTROPIC – Hypnosis
    17. MASSIVE ATTACK – Unfinished Sympathy
    18. SAINT ETIENNE – Only Love Can Break Your Heart
    19. SLOWDIVE – Morningrise
    20. NOMAD – (I Wanna Give You) Devotion
    21. PUBLIC ENEMY – Can’t Truss It
    22. BLUR – There’s No Other Way
    23. THE SHAMEN – Move any Mountain (ProGen 91)
    24. ROZALLA – Everybody’s Free (To Feel Good)
    25. INTASTELLA – People
    26. PRODIGY – Charly / Your Love
    27. XPANSIONS – Move Your Body
    28. NIRVANA – Sliver
    29. THE FARM – Don’t Let Me Down
    30. QUARTZ FEAT. DINA CARROL – It’s Too Late

    --

    http://hyphish.wordpress.com "Every generation has its one defining moment. We are yours."
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7539663  | PERMALINK

    villah

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 8,090

    Brundlefly
    13. PHILLIP BOA & THE VOODOOCLUB – And then She Kissed Her

    schon wieder… wird natürlich meine Nr. 1 sein.
    hänge noch bei 1979 fest, aber dann geht es sofort hier weiter :lol:

    --

    #7539665  | PERMALINK

    villah

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 8,090

    Brundlefly
    18. SAINT ETIENNE – Only Love Can Break Your Heart

    Bin am zusammenstellen und habe festgestellt das dieses wunderschöne Lied bereits 1990 erschienen ist :-)
    http://www.discogs.com/Saint-Etienne-Only-Love-Can-Break-Your-Heart/master/22652

    --

    #7539667  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,767

    Mir ist nie irgendwo eine Single von „Vapour Trail“ untergekommen, weder auf Vinyl noch auf CD. Gibt es eine seriöse Quelle, welche das Erscheinen dieser Single belegt?

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #7539669  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ClauMir ist nie irgendwo eine Single von „Vapour Trail“ untergekommen, weder auf Vinyl noch auf CD. Gibt es eine seriöse Quelle, welche das Erscheinen dieser Single belegt?

    Diese vielleicht?:

    RIDE Vapour Trail (Deleted 1991 US-only 4-track CD single also including Beneath and Unfamiliar, housed in a digipak picture sleeve)

    http://eil.com/shop/printerfriendly.asp?artist=ride

    --

    #7539671  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,767

    Danke für die Info, Gollum. Bei einem US-only-Release einer UK-Band halte ich eine Auflistung für fragwürdig.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #7539673  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Es war mutig, dass du nicht nur den Jahrgang, sondern sogar das Jahrzehnt intonierst. Meine Favs folgen, wobei mich außer St. Etienne (1990), My Bloody Valentine („To here knows when“ war keine Single), Ride EP vielleicht doch durch „Today forever“ ersetzen (wenn gleichwertig für Dich), zudem das Rerelease von James stört. Der Song ist erstmalig 1989 erschienen, ist dort in unseren Listen vertreten und wenn wir jetzt noch Rereleases anerkennen, gerät wirklich alles durcheinander. Entscheidend sollte die Erstveröffentlichung sein. So, will hier aber nicht nur kritisieren, deshalb hier die Favs:

    Brundlefly
    5. KLF – Last Train to Transcentral
    17. MASSIVE ATTACK – Unfinished Sympathy
    19. SLOWDIVE – Morningrise
    26. PRODIGY – Charly / Your Love
    23. THE SHAMEN – Move any Mountain (ProGen 91)

    --

    #7539675  | PERMALINK

    villah

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 8,090

    01 Phillip Boa & The Voodooclub – And Then She Kissed Her
    02 Massive Attack – Unfinished Sympathy
    03 Nirvana – Smells Like Teen Spirit

    04 Phillip Boa & The Voodooclub – Laughing Moon
    05 Catherine Wheel – Black Metallic
    06 George Michael – Cowboys And Angels
    07 Simple Minds – Real Life
    08 Sugarcubes – Hit
    09 Banderas – This Is Your Life
    10 Simple Minds – See The Lights

    11 Ce Ce Peniston – Finally
    12 U2 – The Fly
    13 Massive Attack – Safe From Harm
    14 Madonna – Rescue Me
    15 Pet Shop Boys – Jealousy
    16 Catherine Wheel – She’s My Friend
    17 Queen – Innuendo
    18 Metallica – Enter Sandman
    19 Guns N‘ Roses – You Could Be Mine
    20 Pearl Jam – Alive

    21 Crystal Waters – Gypsy Woman (She’s Homeless)
    22 New Model Army – Space (Live)
    23 Queen – I’m going slightly mad
    24 Blumfeld – Ghettowelt
    25 R.E.M. – Losing My Religion
    26 PJ Harvey – Dress
    27 Simple Minds – Let There Be Love
    28 U2 – Mysterious Ways
    29 Wolfsheim – The Sparrows And The Nightingales
    30 Martika – Love… Thy Will Be Done

    --

    #7539677  | PERMALINK

    brundlefly

    Registriert seit: 27.12.2008

    Beiträge: 4,766

    @villah: Bei Saint Etienne habe ich tatsächlich lange überlegt, habe sie aber mit reingenommen, da sie mit dem 1991-Release erst den Durchbruch geschafft haben. Falls das nicht den Regeln entspricht, würde ich es wohl durch Cola Boy’s „Seven Ways to Love“ ersetzen (gleiche Band, anderer Name).

    @SVM: Von „Sit Down“ besitze ich selber die 1991er-7“ (mit der G-Mex-Liveversion als B-Seite) und habe sie aus ähnlichen Gründen wie St. Etienne drin: sie hatten damit ihren ersten Top 5-Hit. Re-Releases sind in den Regeln gar nicht erwähnt, von daher müssten wir uns da wohl erst auf eine Regelung einigen. Das gleiche Problem stellt sich nämlich auch für „There She Goes“ von The La’s (1990) und eine ganze Reihe von Dance-Singles, die alle Jahre wieder veröffentlicht wurden.

    „To Here Knows When“ war Lead-Track auf der Tremolo EP (Habs noch ergänzt) und gab es scheinbar auch als 7“: http://www.discogs.com/My-Bloody-Valentine-To-Here-Knows-When/release/1441472

    --

    http://hyphish.wordpress.com "Every generation has its one defining moment. We are yours."
    #7539679  | PERMALINK

    brundlefly

    Registriert seit: 27.12.2008

    Beiträge: 4,766

    Diese hier gefallen mir am Besten:

    villah01 Phillip Boa & The Voodooclub – And Then She Kissed Her
    02 Massive Attack – Unfinished Sympathy
    04 Phillip Boa & The Voodooclub – Laughing Moon
    05 Catherine Wheel – Black Metallic
    08 Sugarcubes – Hit
    11 Ce Ce Peniston – Finally
    12 U2 – The Fly
    13 Massive Attack – Safe From Harm
    18 Metallica – Enter Sandman
    21 Crystal Waters – Gypsy Woman (She’s Homeless)
    24 Blumfeld – Ghettowelt
    29 Wolfsheim – The Sparrows And The Nightingales

    Wusste gar nicht, dass „The Sparrows and the Nightingales“ von 1991 ist, hatte das immer in die Mitt-Neunziger verortet.

    --

    http://hyphish.wordpress.com "Every generation has its one defining moment. We are yours."
    #7539681  | PERMALINK

    villah

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 8,090

    Ging mir auch so :-)

    --

    #7539683  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Brundlefly

    @SVM: Von „Sit Down“ besitze ich selber die 1991er-7“ (mit der G-Mex-Liveversion als B-Seite) und habe sie aus ähnlichen Gründen wie St. Etienne drin: sie hatten damit ihren ersten Top 5-Hit. Re-Releases sind in den Regeln gar nicht erwähnt, von daher müssten wir uns da wohl erst auf eine Regelung einigen. Das gleiche Problem stellt sich nämlich auch für „There She Goes“ von The La’s (1990) und eine ganze Reihe von Dance-Singles, die alle Jahre wieder veröffentlicht wurden.

    Bei MBV ist die Erwähnung der Tremolo EP richtig. Es mag ja sein, dass discogs diese Single (MBV 7inch) listet, aber dann sollten wir wirklich danach gehen, ob jemand die Single auch wirklich besitzt. Wie ist es mit Ride: Hast du die „Vapour trail“ selbst? Wenn ja, okay, aber sonst würde ich sie hier rauslassen, weil die Listen zu theoretisch werden. Sie muss ziemlich rar gewesen sein. Die MBV habe ich jedenfalls noch nie gesehen und hätte sie selbst gerne gehabt, weswegen ich bei der 7inich irritiert war.
    Wegen der Rereleases: Also, ich bin dagegen, aber ich weiß natürlich nicht, wie andere User es sehen. St. Etienne ist von 90, dann packe es doch dann in die Liste. „Sit down“ gehört hier m. E. auch nicht hin. Ich verstehe ja, dass du sie gerne hier hättest, aber es ist nur ein Rerelease und The LAs habe einige User natürlich in den 80s Listen, weshalb hier in den 90s eine Wiedernennung m. E. irritierend wäre. Der nächste Schritt wäre dann, dass wir Remixe zulassen. So können die ganzen Blue Monday Remixe beispielsweise gepostet werden. Also ich bin gegen beides, aber wie sehen es andere User?

    --

    #7539685  | PERMALINK

    brundlefly

    Registriert seit: 27.12.2008

    Beiträge: 4,766

    Some Velvet MorningWie ist es mit Ride: Hast du die „Vapour trail“ selbst? Wenn ja, okay, aber sonst würde ich sie hier rauslassen, weil die Listen zu theoretisch werden. Sie muss ziemlich rar gewesen sein.

    Nee, die habe ich nicht. Ich bin lange Zeit davon ausgegangen, dass es eine reguläre Single gab (weil auch ein Promo-Video existierte, aber das muss ja bekanntlich nichts heißen) und habe mich dann auf discogs.com verlassen.

    St. Etienne ist von 90, dann packe es doch dann in die Liste.

    1990 wird es dann allerdings „Kiss and Make Up“, entsprechend meiner strikten ‚Ein Song pro Künstler/in‘-Politik.

    „Sit down“ gehört hier m. E. auch nicht hin. Ich verstehe ja, dass du sie gerne hier hättest, aber es ist nur ein Rerelease und The LAs habe einige User natürlich in den 80s Listen, weshalb hier in den 90s eine Wiedernennung m. E. irritierend wäre.

    Dann ist wenigstens in der 1990-Liste für einen Künstler mehr Platz. ;-)

    Der nächste Schritt wäre dann, dass wir Remixe zulassen. So können die ganzen Blue Monday Remixe beispielsweise gepostet werden. Also ich bin gegen beides

    Bei den Re-Releases würde ich mit Dir gerade noch d’accord gehen, aber bei den Remixes wird das nichts. Gerade in den Neunzigern gibt es viele Fälle, in denen sich Remixe in puncto Sound und Erfolg stark vom Original unterschieden. „Missing“ von Everything But The Girl könnte man sowohl im ’94er Original als auch im ’95er-Remix von Todd Terry listen. Ebenso „You Got the Love“ von The Source (wo mir z.B. das ’97er-Remix viel besser gefällt als das ’91er-Original). Sollte dann natürlich kenntlich gemacht werden, ansonsten kommen wir mitten in Teufels Küche.

    --

    http://hyphish.wordpress.com "Every generation has its one defining moment. We are yours."
    #7539687  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    01. Nirvana – Smells like teen spirit
    02. Pearl Jam – Alive
    03. R.E. M. – Losing my religion
    04. Metallica – The unforgiven
    05. Queensryche – Another rainy night (without you)
    06. Queensryche – Jet city woman
    07. Tom Petty & the Heartbreakers – Into the great wide open
    08. Queensryche – Silent lucidity
    09. Richard Marx – Hazard
    10. Guns N‘ Roses – You could be mine

    11. The KLF – Justified and ancient
    12. Metallica – Enter sandman
    13. The Spin Doctors – Two princes
    14. Extreme – More than words
    15. R.E.M. – Shiny happy people
    16. Temple of the Dog – Hunger strike
    17. Queen – Innuendo
    18. Guns N‘ Roses – Don’t cry
    19. Genesis – No son of mine
    20. Queen – The show must go on

    21. Prince – Diamonds and pearls
    22. Alice Cooper – Hey stoopid!
    23. U2 – Mysterious ways
    24. Banderas – This is your life
    25. Ozzy Osbourne – No more tears
    26. Mr. Big – To be with you
    27. Roxette – Fading like a flower
    28. Crystal Waters – Gypsy woman
    29. The Rembrandts – Just the way it is, baby
    30. Tesla – Signs

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7539689  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. MASSIVE ATTACK – Unfinished Sympathy
    2. THE STONE ROSES – I Wanna Be Adored
    3. BLUMFELD – Ghettowelt
    4. SOUNDS OF BLACKNESS – Optimistic
    5. A TRIBE CALLED QUEST – Check The Rhime
    6. CRYSTAL WATERS – Gypsy Woman
    7. MASSIVE ATTACK – Safe From Harm
    8. DE LA SOUL – A Roller Skating Jam Named ‚Saturdays‘
    9. A TRIBE CALLED QUEST – Jazz (We’ve Got)
    10. NIRVANA – Smells Like Teen Spirit
    11. GANG STARR – Take A Rest
    12. THE KLF – 3 A.M. Eternal (Live At The S.S.L.)
    13. THE SOURCE FEAT. CANDI STATON – You Got The Love
    14. DE LA SOUL – Ring Ring Ring (Ha Ha Hey)
    15. PUBLIC ENEMY – Shut Em Down
    16. ELECTRONIC – Get The Message
    17. SIOUXSIE & THE BANSHEES – Shadowtime
    18. GANG STARR – Who’s Gonna Take The Weight?
    19. BLACK SHEEP – The Choice Is Yours
    20. PRINCE – Gett Off
    21. 808 STATE – In Yer Face
    22. DE LA SOUL – Keeping The Faith
    23. SIMONE – My Family Depends On Me
    24. SIOUXSIE & THE BANSHEES – Kiss Them For Me
    25. SAINT ETIENNE – Nothing Can Stop Us
    26. CATH CARROL – Moves Like You
    27. LUSH – For Love
    28. CE CE PENISTON – Finally
    29. ROZALLA – Everybody’s Free (To Feel Good)
    30. COMPTON’S MOST WANTED – Growing Up In The Hood

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 91)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.