Wilco – Sky Blue Sky

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 70)
  • Autor
    Beiträge
  • #5743919  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,367

    1. Either Way ****
    2. You Are My Face ***1/2
    3. Impossible Germany ****1/2
    4. Sky Blue Sky ****1/2
    5. Side With The Seeds ***1/2
    6. Shake It Off ***1/2
    7. Please Be Patient With Me ***1/2
    8. Hate It Here ****1/2
    9. Leave Me (Like You Found Me) ***1/2
    10. Walken ***
    11. What Light ***
    12. On And On And On ***1/2

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5743921  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 70,325

    TheMagneticFieldEntweder scheint ihr tatsächlich mit jeder Richtung, die die Band einschlägt klarzukommen oder ihr hört Verbindungen zum Frühwerk oder zur Hochphase, die sich mir absolut nicht erschließen.

    Da könnte es aber durchaus noch andere Erklärungsversuche geben, denn ad 1) gäbe es sicherlich musikalische Richtungen, in die ich auch Jeff Tweedy nicht folgen würde und ad 2) habe ich mich auch nicht bemüht, Verbindungen zum Frühwerk (naheliegender, aber absolut nicht zwingend richtiger Eindruck) oder zur Hochphase (ist das für Dich „YHF“ plus nachfolgendes Album?) zu hören.

    Die Harmonie, die diese neue Band an den Tag legt, der ebenfalls harmonische Gesamteindruck des Albums (da sehe ich auch kein Break bei „Shake it off“), Songs zum Herzerweichen (nicht an einer Hand abzuzählen) und im Detail die exquisite Gitarrenarbeit von Nels Cline (ja, ja, incl. Solo-Einlagen, aber wundervoll eingearbeitet). Was schert mich in dem Zusammenhang jedes ältere, zumeist auf seine Art phantastische Werk der Band?

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #5743923  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 25,977

    @ Pipebowl: genau so ist es. Ich hab auch kaum einen Vergleich zum Frühwerk gezogen, außer daß der Titelsong mich an „Far Far Away“ erinnert.
    Eher haben mich ein paar Stellen an Bands aus den 70ern erinnert.

    Bei 2 Passagen in „You are my face“ sind Harmonien enthalten, die im Prog z.B. auch bei Genesis vorkommen:
    die Instrumentalstelle nach „too many times in the dirt and the dust“.

    Walken’s Gitarrenspielereien schreien gerade zu nach 10cc der 70er (Good Morning Judge!).

    @ Magnetic Field: möchte noch ergänzen, bei der Produktion und den Arrangements um das Songgerüst herum bin ich sehr flexibel. Hab zwar meine Vorlieben, aber ich habe auch mit elektronischen Verzierungen überhaupt kein Problem. Mir machen aber auch krachige Gitarren nichts aus, so lange sie songdienlich sind und zum Wilco Stil passen.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #5743925  | PERMALINK

    christoph84

    Registriert seit: 23.01.2004

    Beiträge: 587

    1. Either Way *****
    2. You Are My Face ****1/2
    3. Impossible Germany *****
    4. Sky Blue Sky *****
    5. Side With The Seeds ****1/2
    6. Shake It Off ****1/2
    7. Please Be Patient With Me ****1/2
    8. Hate It Here ****1/2
    9. Leave Me (Like You Found Me) ****1/2
    10. Walken ****
    11. What Light ****
    12. On And On And On *****

    Insgesamt: *****

    --

    #5743927  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,292

    1. Either Way * * * * *
    2. You Are My Face * * * *
    3. Impossible Germany * * * 1/2
    4. Sky Blue Sky * * * *
    5. Side With The Seeds * * * 1/2
    6. Shake It Off * * 1/2
    7. Please Be Patient With Me * * 1/2
    8. Hate It Here * * 1/2
    9. Leave Me (Like You Found Me) * * * 1/2
    10. Walken * * * 1/2
    11. What Light * * * *
    12. On And On And On * * * *

    Gesamtwertung: * * * 1/2

    --

    #5743929  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,626

    1. Either Way * * * * *
    2. You Are My Face * * * * 1/2
    3. Impossible Germany * * * * *
    4. Sky Blue Sky * * * * 1/2
    5. Side With The Seeds * * * *
    6. Shake It Off * * * 1/2
    7. Please Be Patient With Me * * * 1/2
    8. Hate It Here * * * *
    9. Leave Me (Like You Found Me) * * * *
    10. Walken * * * 1/2
    11. What Light * * *
    12. On And On And On * * * * *

    Ich habe eine Weile gebraucht, um das Album richtig gut zu finden, wie gesagt, aber mittlerweile sehe ich es bei guten * * * *, mit etwas Luft nach oben.
    Das amüsante Charakterporträt „Hate it here“ hat bei mir inzwischen deutlich zugelegt.

    --

    To Hell with Poverty
    #5743931  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,954

    pipe-bowlLass man, Volker. Denn dann müsstest Du es mir erklären und ich würde es nicht verstehen.

    nail75Mach‘ et, Otze!

    tina toledoLos, Magnetic, Einzelbesternung! Aber wehe, du gibst „Sky Blue Sky“ weniger als ****..

    Sonic JuiceDie Anführungszeichen sind jetzt aber gemein, ey!

    By the way:
    Wie lange müssen wir hier eigentlich noch für Pausenunterhaltung sorgen, bis Magnetic mal in die Puschen kommt?!

    So ich hab es getan, für Pipe sogar mit Erklärungsversuchen ;-)

    1. Either Way – sehr netter Einstieg der auch nur unwesentlich durch diese Gitarren gestört wird ***1/2, ganz im Gegensatz zu den nächsten beiden Songs, zwei klare ****er eigentlich, leider wirkt das Soloinstrument hier so störend wie zerstörend , so dass im Endeffekt folgende Wertung rauskommt
    2. You Are My Face ***
    3. Impossible Germany **1/2 – (hier muß ich mir leider die letzten 2 minuten des Songs einen verschwitzten langhaarigen Gitarristen vorstellen, dessen Finger über Saiten und Bünde fliegen, nicht schön, gar nicht schön
    4. Sky Blue Sky **** – nicht nur für Tina, sondern vor allem weil die Gitarren hier weich und fließend eingebettet sind, statt kontraproduktiv bratzig
    5. Side With The Seeds – weiß gar nicht was ihr gegen Obee’s Bluesvergleich hattet, hier hör ich den leider durchaus anklingen **
    6. Shake It Off – uhhh und hier erst recht , grausamst *1/2
    7. Please Be Patient With Me – erstaunlich hier rettet doch tatsächlich die Gitarre (sic) die Melodielinie, die durch den Gesang etwas vermurkst wird, insgesamt schön ***1/2
    8. Hate It Here – und schon wieder hör ich sowas wie Blues, aber einer andren Art. Diese Art wie man sie uns in letzter Zeit immer mal wieder durch britische Jungspunde mit Reibeisenstimme verkaufen will (schließt mal die Augen, keine schöne Assoziation für Wilco). Das Ganze funktioniert natürlich wieder mal nur bis zu diesem unsäglichen Break **
    9. Leave Me (Like You Found Me) – nett im positiven Sinne ***
    10. Walken – Abgründe tun sich auf, der Anfang ist ja noch ganz witzig, aber dann *1/2
    11. What Light – zwei Rätsel für mich. 1) warum gerade dieser Song bei allen so schlecht wegkommt und 2. warum der countrylastigste Song von Wilco in meiner Rangliste tatsächlich im oberen Bereich rangiert ***1/2
    12. On And On And On – Und nochmal ein Knaller zum Abschluß. Und selbst hier hätten sie fast den Song durch diesen stumpfsinnig eintönigen Rhythmus seiner Schönheit beraubt, retten ihn aber mit der zweiten Hälfte doch noch **** (in reduzierterem Gewand sicher ein *****er-Kandidat)

    Was soll ich sagen, beim erneuten Hören ist mir ein weiteres Problem (ausser dem nennen wir es mal „Blues“) aufgefallen. Wilco verbraten ihre guten Melodien in Liedern, die sie durch überkandidelten Gitarreneinsatz kaputt machen, während es den schön instrumentierten Songs oft an wirklich einprägsamen Melodien mangelt. Schade.
    Ich stelle mal einen musikalisch hanebüchenen Vergleich auf, der aber auf andere Ebene durchaus funktioniert.
    Zum neuen Wir Sind Helden-Album schrieb ich, dass durch die (Über)Produktion einiges an Güte der Lieder verlorengeht und ich war überrascht, wie gut die auf einem Unpluggedauftritt funktionierten. Vielleicht sollte man für diese Platte eine solche akkustische Variante auch mal ins Auge fassen, es könnte eine Offenbarung werden…

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #5743933  | PERMALINK

    aco-braco

    Registriert seit: 17.08.2005

    Beiträge: 2,127

    1.Either Way (****)
    2.You Are My Face (***1/2)
    3.Impossible German (****1/2)
    4.Sky Blue Sky (***1/2)
    5.Side With The Seeds (****1/2)
    6.Shake It Off (***1/2)
    7.Please Be Patient With Me (****)
    8.Hate It Here (***)
    9.Leave Me (***)
    10.Walken (****)
    11.What Light (***)
    12.On And On And On (****)

    --

    Alles, was sich hinauswagt, wird am Ende zurückgeholt.
    #5743935  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 25,977

    TheMagneticField
    Wilco verbraten ihre guten Melodien in Liedern, die sie durch überkandidelten Gitarreneinsatz kaputt machen, während es den schön instrumentierten Songs oft an wirklich einprägsamen Melodien mangelt. Schade.

    :wow: Oh jeh, Deine Phobie gegen verzerrte E-Gitarren ist ja schlimmer, als bei Rossi!
    Wird nur noch von Deiner Phobie gegen Blues übertroffen. Sonst könnte Dein Blues-Detektor nicht schon bei „Side with ther seeds“ und „Hate it here“ aufleuchten.

    Warum „What Light“ schlechter wegkommt, als die anderen Tracks? Vielleicht weil es ein etwas (zu) simpel gestrickter Folksong ist, dessen mantramäßiges Wiederholen des Titels auch nicht gerade hilfreich ist.
    Ist auch einfach zu harmlos.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #5743937  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Ich bleibe dabei: das ist kein Blues, but Soul

    --

    ?
    #5743939  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 85,573

    Krautathaus:wow: Oh jeh, Deine Phobie gegen verzerrte E-Gitarren ist ja schlimmer, als bei Rossi!

    Ich hab keine Phobie gegen verzerrte E-Gitarren, im Gegenteil. Mein (und MFs) Phobie gilt eher der klassischen selbstreferentiellen 70er-Jahre-„Achtung künstlerisch wertvolle Rockmusik!“-Gniedelgitarre. Das Gitarrensolo am Ende von Impossible Germany finde ich recht schön, keinesfalls schwitzig. Aber bei Side With The Seeds finde ich die Gitarren auch nervend, da höre ich den Zusammenhang mit dem Song nicht, klingt für mich aufgesetzt.

    --

    #5743941  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    TheMagneticFieldSo ich hab es getan, für Pipe sogar mit Erklärungsversuchen ;-)

    Danke, Mag – nicht für die hanebüchene Besternung, aber für die Mühe!;-)

    Für mich hieven ja übrigens gerade die Gitarren manche Songs in die S-Klasse. So zum Beispiel „side with the seeds“, das ohne die Schlusspartie allenfalls **** bekäme, noch deutlicher bei „Impossible Germany“. Wie Cline da die Saiten krault, ist wirklich herzallerliebst.

    ***

    Ein eigener Thread fürs Ranking wäre wohl zuviel des Guten, ich würde mich aber über Nachahmerinnen freuen:

    1. You Are My Face (* * * * *)
    2. Either Way
    3. Please Be Patient With Me
    4. Impossible Germany
    5. Sky Blue Sky
    6. Shake It Off (* * * *1/2)
    7. Hate It Here
    8. On And On And On
    9. Side With The Seeds
    10. Leave Me (* * * *)
    11. Walken
    12. What Light (* * *)

    Schon kurios, dass ausgerechnet „What Light“ als Single ausgekoppelt wird, wo der Song bei fast allen am kritischsten gesehen wird…

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #5743943  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 70,325

    Sonic JuiceWie Cline da die Saiten krault, ist wirklich herzallerliebst.

    oh yeah.

    Sonic JuiceNachahmer

    aber gerne:

    01. Sky blue sky
    02. You are my face
    03. Either way
    04. Hate it here
    05. Please be patient with me
    06. On and on and on
    07. Impossible Germany (das Gegniedel (?) am Ende ist das Highlight!)
    08. Side with the seeds
    09. Leave me (Like you found me)
    10. What light
    11. Shake it off
    12. Walken

    01.-04. *****
    05.-08. ****1/2
    09.-12. ****

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #5743945  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    SJRanking

    Ich hoffe ich krieg es heute geregelt, bei mir wird es ein komplett anderes Bild geben.

    --

    ?
    #5743947  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,275

    So, jetzt mal Butter bei die Fische

    01 Either Way
    02 Sky Blue Sky
    03 Impossible Germany
    04 Please Be Patient With Me
    05 On And On And On
    06 You Are My Face
    07 Hate It Here
    08 Leave Me
    09 Side With The Seeds
    10 What Light
    11 Shake It Off
    12 Walken

    1-2 *****
    3-5 ****1/2
    6-9 ****
    10 ***1/2
    11-12 ***

    Ich bin mir derweil immer noch unsicher, ob das **** oder sogar ****1/2 macht :-)

    --

    and now we rise and we are everywhere
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 70)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.