Warpaint – Warpaint

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 132)
  • Autor
    Beiträge
  • #9066871  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,695

    captain kiddEinige Forianer sollten aber auch nicht so tun, als hätte ich ihre Mutter beleidigt. Ich habe nur meine Meinung zu einer schlechten Platte gesagt und erklärt, dass mich diese Art von Bands einfach derzeit an nervt. Warum man dann gleich wieder beleidigen muss… Na ja, manche Leute brauchen so etwa wohl einfach.

    Man hat aber schon den Eindruck, dass du das umgekehrt auch brauchst. Deine Kommentare folgen dem Motto: „Bis einer weint“. Wenn du dann etwas bedröppelt auf dem Pausenhof stehst, weil der große Junge aus der 10b dir einen auf die Mütze gegeben hat, dann ist mein Mitleid begrenzt.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9066873  | PERMALINK

    joshua-tree
    Back from the Grave

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,455

    atomGibt es eigentlich das WOM-Journal noch?

    Kam das nicht aus Hannover, aus der Nähe von Hipstercity Peine?

    --

    #9066875  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,916

    Herr RossiIch empfinde die Musik von Warpaint durchaus als emotional – und die Stimmen sind toll. Normalerweise bin ich auch ein Melodien-Junkie, aber gelegentlich gibt es doch Musik, die mich auf anderer Ebene erreicht – und bei näherem Hinhören dann erstaunlich viel melodische Substanz offenbart. Meine erste Begegnung mit Warpaint war übrigens der Clip zu Stars (von der „Exquisit Corpse“-EP) und ich war sofort fasziniert, eine ganze eigene Mischung aus Unbeschwertheit und Düsternis. In den 90s gab es ja endlos viele Clips, die irgendwie in düsteren Katakomben und Kellern situiert waren und wo die Protagonisten dann auch ganz furchtbar verzweifelt in die Kamera barmten, während Warpaint hier übermütig in den Kulissen herumspringen, während der Track aufs Allerschönste mäandert und einen unglaublichen Sog entfaltet, mit anderen Worten: da wird nicht einfach 1:1 abgebildet, was man hört.

    (PS: Aber das nur am Rande, mit dem neuen Album hat das ja eigentlich nichts zu tun.)

    Du magst ja auch Savages, Dum Dum Girls, Veronica Falls etc., alles für mich nicht wirklich nachvollziehbar ;-).
    Die Musik von Warpaint finde ich ja durchaus auch emotional auf dem neuen Album (ich hatte es ja extra gestern abend, während der Diskussion hier, noch mal gehört), und es muss auch nicht jeder Gesang melodisch zwingend dieser Musik folgen, aber hier klingt das für mich manchmal, als würde man entweder den gerade passenden Ton nicht treffen oder absichtlich einen Ton suchen, der möglichst wenig passt. Außerdem wirkt es auf mich, als gäbe es die „Order“, komm immer schön Background-Gesang. Leider passt der meines Erachtens so gut wie nie. Kann man alles anders hören, kein Problem. Ich habe es jetzt diverse Male versucht, und dieser Eindruck scheint sich nicht mehr zu ändern. Ich werde sie aber sicher trotzdem immer mal wieder hören, weil mir gerade gestern mit den Kopfhörern wieder aufgefallen ist, wie viele feine Sachen da im „Hintergrund“ passieren. Und wie gesagt ich mag diese Rhythmuswechsel.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #9066877  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 85,004

    captain kiddEinige Forianer sollten aber auch nicht so tun, als hätte ich ihre Mutter beleidigt. Ich habe nur meine Meinung zu einer schlechten Platte gesagt und erklärt, dass mich diese Art von Bands einfach derzeit an nervt. Warum man dann gleich wieder beleidigen muss… Na ja, manche Leute brauchen so etwa wohl einfach.

    Was halt oft nervt ist, dass du deine Abneigung immer gleich mindestens zehnmal in nur leicht variierenden Formulierungen wiederholen musst und noch mehr, dass du dich immer auch gleich daran abarbeitest, warum sich andere Leute einreden, „sowas“ zu mögen, obwohl man das ja gar nicht können kann aus deiner Sicht, bis hin zu so wirklich überheblichen Aussagen, dass ein Album, das hier nun mal das beliebteste im letzten Jahr war, eigentlich von niemandem mehr gehört wird. Und wahrscheinlich reden sich die Leute, die insgesamt 9 von 11 Tracks des Savages-Album in ihren Top 20s hatten, das auch nur ein, weil man die ja gut finden „muss“. Sind halt alles doofe Lämmer, die irgendeinem Trend folgen und nur der Captain ist der Checker, der das Spiel durchschaut.

    Ich habe übrigens noch nicht verstanden, was „diese Art Band“ eigentlich ist, denn die Gemeinsamkeiten zwischen Savages, Warpaint und Haim erschöpfen sich doch darin, dass es Gitarrenbands in weiblicher Besetzung sind. Natürlich kann man in seinen unsortierten Gedanken mal zusammenschmeißen, was nicht zusammengehört, tue ich auch ständig, aber muss man das immer alles gleich hinausposaunen? Für mich sind ja Bands wie Wild Feathers und Deafheaven auch nur „diese Art“ todlangweiliger Jungsbands, die die Flanellhemden und T-Shirts ihrer Väter auftragen, aber nüchtern betrachtet enden da die Gemeinsamkeiten auch schon und die Welt kann gut auf diese meine Kurzschluss-Analyse verzichten.

    --

    #9066879  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,916

    Herr Rossi

    Ich habe übrigens noch nicht verstanden, was „diese Art Band“ eigentlich ist, denn die Gemeinsamkeiten zwischen Savages, Warpaint und Haim erschöpfen sich doch darin, dass es Gitarrenbands in weiblicher Besetzung sind. .

    Mir würde als Gemeinsamkeit schon noch so eine gewisse Art von „spröde“ in den Sinn kommen.
    Kurz OT, magst du eigentlich Laura Marling?

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #9066881  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 85,004

    TheMagneticFieldDu magst ja auch Savages, Dum Dum Girls, Veronica Falls etc., alles für mich nicht wirklich nachvollziehbar ;-).

    Von Veronica Falls eigentlich nur zwei, drei Singles und Dum Dum Girls erst, seit sie das Garagentor geöffnet und den Pop Appeal reingelassen haben. Nur der Vollständigkeit halber.;-)

    PS: Nein, mit Laura Marling kann ich nicht viel anfangen. Die „Goodbye England“-Single mag ich. Ansonsten hat sich anfängliches Interesse eher zu einer gewissen Abneigung entwickelt, denn was die Gute in Interviews so von sich gibt, ist ziemlich engstirnig.

    --

    #9066883  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    XerxesMein farbiges Exemplar war auch betroffen. Die komplette dritte Seite hat geknistert. Jetzt habe ich die normale auf schwarzen Vinyl und alles klingt gut. Gekauft bei Michelle.
    Tolle Platte auch,“die mit jedem Hören wächst“ (eigentlich hasse ich diese Floskel). Anfangs war ich etwas enttäuscht doch nun sagt mir der neue transparente Sound des Albums sehr zu. Unterscheidet sich tatsächlich deutlich von „The Fool“.

    Interessant, meine Abneigung gegen farbiges Vinyl wird wieder einmal bestätigt. Im Moment bin ich mir nur nnicht sicher, ob ich dieses doch sehr durchschnittliche Album noch wirklich haben will.

    --

    #9066885  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41-000

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,417

    Dann werde ich mich auch um schwarzes Vinyl bemühen. Und ich glaube auch, dass der Anteil an qualitativ schwächeren Pressungen bei farbigem Vinyl höher ist.

    --

    God told me to do it.
    #9066887  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,095

    Hat and beardUnd ich glaube auch, dass der Anteil an qualitativ schwächeren Pressungen bei farbigem Vinyl höher ist.

    Mit Sicherheit, ja.

    --

    #9066889  | PERMALINK

    brundlefly

    Registriert seit: 27.12.2008

    Beiträge: 4,766

    captain kiddDie Stimmen transportieren weder Stimmung noch Melodie.

    captain kiddUnd die Stimme ist einfach grauselig.

    captain kiddHöre da kein Feuer, keine Leidenschaft.

    Du hast Dich im Thread geirrt, zum Deafheaven-Album geht’s hier entlang.

    P.S. Wo soll eigentlich der „Überbau“ bei Warpaint sein? Haben sie sich mal gegen den Irak-Krieg ausgesprochen?

    --

    http://hyphish.wordpress.com "Every generation has its one defining moment. We are yours."
    #9066897  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,916

    BrundleflyDu hast Dich im Thread geirrt, zum Deafheaven-Album geht’s hier entlang.

    So etwas ist immer so unsäglich albern. Man muss das Genannte auch schon immer im Zusammenhang mit der Musik sehen. Und selbst wenn ein Vergleich dann immer noch passen sollte, ist dieses „ätsch hier hast du selbst ne Lieblings-Band, auf die das alles zutrifft“, mehr als kindisch/billig.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #9066899  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Hat and beardDann werde ich mich auch um schwarzes Vinyl bemühen. Und ich glaube auch, dass der Anteil an qualitativ schwächeren Pressungen bei farbigem Vinyl höher ist.

    weilsteinMit Sicherheit, ja.

    Wisst ihr zufällig, woran das liegt?

    --

    #9066901  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41-000

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,417

    Physikalisch genau erklären kann ich es leider nicht, aber es hat wohl mit den Rußpartikeln im Material zu tun, deren Anteil bei schwarzem Vinyl natürlich höher als bei farbigem ist. Fraglich wäre dann aber, warum etwa die Clear Vinyl-Pressungen von Classic (Big Star z.B.) so toll klingen.

    --

    God told me to do it.
    #9066903  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Die Platte habe ich nun auch endlich hören können. Erster Eindruck: Klare Abkehr vom Sound der EP und der ersten LP – aber mich nimmt sie nicht weniger gefangen. Freue mich schon sehr aufs Wieder-und-wieder-Hören.

    Wer übrigens die Gelegenheit hat, Warpaint live zu sehen: Unbedingt hingehen! Ihr Auftritt auf dem Weekender 2010 (?) war eines meiner Konzert-Highlights der vergangenen Jahre.

    --

    #9066905  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Hat and beardPhysikalisch genau erklären kann ich es leider nicht, aber es hat wohl mit den Rußpartikeln im Material zu tun, deren Anteil bei schwarzem Vinyl natürlich höher als bei farbigem ist. Fraglich wäre dann aber, warum etwa die Clear Vinyl-Pressungen von Classic (Big Star z.B.) so toll klingen.

    In Vinyl sind Rußpartikel? Das war mir neu.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 132)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.