Umfrage: Die besten Alben der 1980er

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage: Die besten Alben der 1980er

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,471 bis 1,485 (von insgesamt 1,614)
  • Autor
    Beiträge
  • #11845809  | PERMALINK

    buttering

    Registriert seit: 24.12.2018

    Beiträge: 514

    01 Judas Priest – British Steel
    02 Jethro Tull – Crest of A Knave
    03 Pink Floyd – The Final Cut
    04 Bob Dylan – Oh Mercy
    05 Guns N‘ Roses: Appetite For Destruction
    06 Tracy Chapman – s/t
    07 Black Sabbath – Heaven And Hell
    08 Tom Petty and the Heartbreakers – Hard promises
    09 Dire Straits – Love Over Gold
    10 David Lindley – El Rayo-X
    11 AC/DC – Back In Black
    12 Roxy Music – Flesh + Blood
    13 Fischer-Z – Red Skies over Paradise
    14 Bob Marley & The Wailers: Uprising
    15 Peter Gabriel – So
    16 Iron Maiden – The Number Of The Beast
    17 Lou Reed – New York
    18 Dire Straits – Making Movies
    19 Depeche Mode – Black Celebration
    20 Joy Division – Closer

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11845815  | PERMALINK

    punchline
    Minimalist

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 4,144

    Gute Liste. So ähnlich erlebte ich die 80er auch.

    --

    No, you can't grow out of ADHD.
    #11845885  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 56,361

    buttering …. 10 David Lindley – El Rayo-X ….

    Feine Scheibe ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11845927  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 85,004

    @jan-lustiger: Was war denn das Italo-Disco-Album in Deiner Vorauswahl?

    --

    #11845939  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 1,721

    buttering01 Judas Priest – British Steel 02 Jethro Tull – Crest of A Knave 03 Pink Floyd – The Final Cut 04 Bob Dylan – Oh Mercy 05 Guns N‘ Roses: Appetite For Destruction 06 Tracy Chapman – s/t 07 Black Sabbath – Heaven And Hell 08 Tom Petty and the Heartbreakers – Hard promises 09 Dire Straits – Love Over Gold 10 David Lindley – El Rayo-X 11 AC/DC – Back In Black 12 Roxy Music – Flesh + Blood 13 Fischer-Z – Red Skies over Paradise 14 Bob Marley & The Wailers: Uprising 15 Peter Gabriel – So 16 Iron Maiden – The Number Of The Beast 17 Lou Reed – New York 18 Dire Straits – Making Movies 19 Depeche Mode – Black Celebration 20 Joy Division – Closer

    Klasse Album von Jethro Tull. Budapest höre ich heute noch sehr gerne. Auch die anderen Songs. Warum die Heaven And Hell hier immer so hoch gelobt wird, erschließt sich mir nicht. Dio war bei Black Sabbath total fehl am Platz. Ähnlich wie Ian Gillan.

    --

    #11845943  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,876

    buttering
    01 Judas Priest – British Steel
    02 Jethro Tull – Crest of A Knave
    03 Pink Floyd – The Final Cut
    04 Bob Dylan – Oh Mercy
    05 Guns N‘ Roses: Appetite For Destruction
    06 Tracy Chapman – s/t
    07 Black Sabbath – Heaven And Hell
    08 Tom Petty and the Heartbreakers – Hard promises
    09 Dire Straits – Love Over Gold
    10 David Lindley – El Rayo-X
    11 AC/DC – Back In Black
    12 Roxy Music – Flesh + Blood
    13 Fischer-Z – Red Skies over Paradise
    14 Bob Marley & The Wailers: Uprising
    15 Peter Gabriel – So
    16 Iron Maiden – The Number Of The Beast
    17 Lou Reed – New York
    18 Dire Straits – Making Movies
    19 Depeche Mode – Black Celebration
    20 Joy Division – Closer

    Eine wilde Liste von Metal über „Alte Helden“ (Tull, Floyd, Dylan …) bis zu Elektro-Pop. Und ist das wirklich die erste Nennung von Roxy Musics Flesh + Blood? Dieses Album hätte ich fast anstelle von Avalon genannt. Ganz wunderbarer Glam-Disco-Rock-Pop!

    --

    „Für mich ist Rock’n’Roll nach wie vor das beste Mittel, um Freundschaften zu schließen.“ (Greil Marcus)
    #11845951  | PERMALINK

    childintime

    Registriert seit: 18.05.2007

    Beiträge: 16,965

    „Flesh + Blood“ hab ich auch in meiner Liste. Insgesamt 5 Überschneidungen. Nicht so schlecht.

    --

    I scream, you scream, we all scream for ice cream.
    #11845957  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,970

    herr-rossi@jan-lustiger: Was war denn das Italo-Disco-Album in Deiner Vorauswahl?

    Tonight von Savage (1984). Kann ich allen Freunden von 80s-Pop und Synthesizern nur wärmstens ans Herz legen! Sehr charmante Platte mit viel Herzblut und memorablen Melodien.

    --

    #11845961  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 85,004

    jan-lustigerTonight von Savage (1984).

    Danke! Mein erster Gedanke war: Die mit „My Soul Unwraps Tonight“?, aber das waren Savage Progress. An diesen Herrn erinnere ich mich nicht, werde ich mir anhören. Italo-Disco gehörte damals ein paar Jahre lang irgendwie dazu, ohne dass ich mir allzuviel Gedanken darüber gemacht oder je ein Album gehört hätte. Meine liebste Single aus dieser Richtung ist The Night. Und diese.:)

    --

    #11845967  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 42,878

    stardog

     Warum die Heaven And Hell hier immer so hoch gelobt wird, erschließt sich mir nicht. Dio war bei Black Sabbath total fehl am Platz.

    Sicher nicht. Tolles Album.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11845975  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 36,905

    01. Bruce Springsteen – Nebraska
    02. Cowboy Junkies – The Trinity Session
    03. Emmylou Harris – Roses In The Snow
    04. Nanci Griffith – Lone Star State Of Mind
    05. Bob Neuwirth – Back To The Front
    06. Bangles – All Over The Place
    07. Maria McKee – st
    08. Nanci Griffith – Last Of The True Believers
    09. Emmylou Harris – The Ballad Of Sally Rose
    10. Richard & Linda Thompson – Shoot Out The Lights

    11. The Rolling Stones – Tattoo You
    12. Freakwater – st
    13. Dolly Parton, Linda Ronstadt & Emmylou Harris – Trio
    14. The Pogues – If I Should Fall From Grace With God
    15. Lone Justice – st
    16. The Pogues – Rum Sodomy & The Lash
    17. Neil Young – Freedom
    18. The Feelies – Crazy Rhythms
    19. Butch Hancock – Diamond Hill
    20. Jimmie Dale Gilmore – Fair & Square

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11845981  | PERMALINK

    buttering

    Registriert seit: 24.12.2018

    Beiträge: 514

    stardog

    buttering01 Judas Priest – British Steel 02 Jethro Tull – Crest of A Knave 03 Pink Floyd – The Final Cut 04 Bob Dylan – Oh Mercy 05 Guns N‘ Roses: Appetite For Destruction 06 Tracy Chapman – s/t 07 Black Sabbath – Heaven And Hell 08 Tom Petty and the Heartbreakers – Hard promises 09 Dire Straits – Love Over Gold 10 David Lindley – El Rayo-X 11 AC/DC – Back In Black 12 Roxy Music – Flesh + Blood 13 Fischer-Z – Red Skies over Paradise 14 Bob Marley & The Wailers: Uprising 15 Peter Gabriel – So 16 Iron Maiden – The Number Of The Beast 17 Lou Reed – New York 18 Dire Straits – Making Movies 19 Depeche Mode – Black Celebration 20 Joy Division – Closer

    Klasse Album von Jethro Tull. Budapest höre ich heute noch sehr gerne. Auch die anderen Songs.

     

    Ja das ist ziemlich weit vorne im JT Ranking. Hab aber im dazu gehörigen Thread gelesen, das es hier nicht so gut weg kommt. Wird gern mit Dire Straits verglichen, aber was ist so schlimm an Dire Straits :unsure:

    --

    #11845985  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 69,634

    onkel-tom

    stardog

    Warum die Heaven And Hell hier immer so hoch gelobt wird, erschließt sich mir nicht. Dio war bei Black Sabbath total fehl am Platz.

    Sicher nicht. Tolles Album.

    Von total fehl am Platze würde ich nicht sprechen. Aber auch bei mir kommen sowohl „Heaven and hell“ als auch „Mob rules“ (beide ***1/2) unter ferner liefen im Sabbath-Katalog. Ich war aber auch nie der große Dio-Fan.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11846003  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 56,361

    latho …. 03. Emmylou Harris – Roses In The Snow 04. Nanci Griffith – Lone Star State Of Mind …. 07. Maria McKee – st 08. Nanci Griffith – Last Of The True Believers 09. Emmylou Harris – The Ballad Of Sally Rose ….

    😍😍 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11846005  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 42,878

    latho01. Bruce Springsteen – Nebraska

    :good: :yahoo:

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,471 bis 1,485 (von insgesamt 1,614)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.