The Rolling Stones – Their Satanic Majesties Request

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 247)
  • Autor
    Beiträge
  • #2416285  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,346

    Die Besternung oder daß Satanic lange mein Lieblingsalbum war?

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2416287  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,714

    01. Sing This All Together ****
    02. Citadel ****
    03. In Another Land **
    04. 2000 Man *****
    05. Sing This All Together (See What Happens) ***1/2
    06. She’s A Rainbow ****
    07. The Lantern *****
    08. Gomper **1/2
    09. 2000 Light Years From Home *****
    10. On With The Show **

    --

    #2416289  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Zur Feier des Tages aufgelegt.
    Allein She’s A Rainbow toppt allen Pepper-Pop um Längen. Von anderem nicht zu reden.

    --

    FAVOURITES
    #2416291  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    otisZur Feier des Tages aufgelegt.
    Allein She’s A Rainbow toppt allen Pepper-Pop um Längen. Von anderem nicht zu reden.

    Dieses hulalalla ist doch völliger Quatsch.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2416293  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Nein, es ist eine wunderbare Ode. Du kapierst aber auch gar nichts, Beatles in den Ohren? ;-)
    Ernsthaft ist da doch wirklich kein Vergleich mit Lovely Rita. Selbst wenn man den Track songmäßig etwas hinterfragen kann, aber schöner kann eine Dame doch kaum porträtiert werden.

    --

    FAVOURITES
    #2416295  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 3,596

    Side One
    1. Sing This All Together * * *
    2. Citadel * * * * *
    3. In Another Land * * * *
    4. 2000 Man * * * * *
    5. Sing This All Together (See What Happens) * * 1/2
    Side Two
    1. She’s A Rainbow * * * * *
    2. The Lantern * * * * 1/2
    3. Gomper * * * *
    4. 2000 Light Years From Home * * * * *
    5. On With The Show * * *

    LP gesamt * * * *

    --

    #2416297  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Ziemlich korrekt.
    nur 1. -1/2

    --

    FAVOURITES
    #2416299  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,661

    Würde sogar bei Track 1 noch einen halben drauf geben, dafür einen halben weniger beim Schlußstück der ersten Seite. Rest: Übereinstimmung.

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #2416301  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,658

    ClauDie Besternung oder daß Satanic lange mein Lieblingsalbum war?

    Im Endeffekt beides!
    Habe heute mal wieder auszugsweise die Platte gehört und immer wieder die Ambivalenz gemerkt, dass ganz tollen Ideen bzw. Songansätzen unglaublich lächerliche, billige, doofe Effekthaschereien gegenüberstehen, die ich nur mit echtem Sternabzug belegen kann. Da ist soviel an Planlosigkeit festgehalten worden – ganz so als hätten sie nicht (wie bei Goddard festgehalten) Sympathy durch konsequentes Arbeiten in Form gebracht, sondern einfach eine der ersten Versionen in One + One so auf Platte gebracht. Da fehlte der Produzent, der dem verwirrten Haufen mal etwas Richtung gezeigt hätte.
    She’s a rainbow ist natürlich toll ***** , keine Frage!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2416303  | PERMALINK

    ah-um

    Registriert seit: 24.02.2006

    Beiträge: 1,398

    otisNein, es ist eine wunderbare Ode. Du kapierst aber auch gar nichts, Beatles in den Ohren? ;-)
    Ernsthaft ist da doch wirklich kein Vergleich mit Lovely Rita. Selbst wenn man den Track songmäßig etwas hinterfragen kann, aber schöner kann eine Dame doch kaum porträtiert werden.

    „Lovely Rita“ ist augenzwinkernder Nonsense. Diese Bedeutungsebene fehlt bei „She’s A Rainbow“. Hier wird ganz eindimensional eine austauschbare Schöne beschrieben, noch dazu mit einer sehr abgegriffenen und wohl leider ernst gemeinten Bildersprache („rainbow“, „sunset“, „queen in days of old“).
    Gedacht ist das wohl wirklich als Ode, aber in seiner Gesamtheit evoziert der Text eher das Bild einer Tussi mit übergroßem Kleiderschrank, deren Leben sich vermutlich um die Fixpunkte Schminkspiegel und Schuhgeschäft dreht.

    Leider kein guter Text, doch fällt das bei einem Song dieser Art nicht groß ins Gewicht. Es ist schmissiger Pop und extrem catchy. Und sicher mit dem Beatles-Output jener Zeit auf Augenhöhe.

    Was der Song den Beatles voraus haben sollte, kann ich allerdings nicht erkennen. Sicher, der Beat ist etwas härter und Jagger singt mit mehr swagger als McCartney. Aber hier handelt es sich doch wohl einfach um unterschiedliche Temperamente und keine Frage von besser oder schlechter.

    --

    There is a crack in everything; that's how the light gets in. (Leonard Cohen)
    #2416305  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,346

    Jan WölferIm Endeffekt beides!
    Habe heute mal wieder auszugsweise die Platte gehört und immer wieder die Ambivalenz gemerkt, dass ganz tollen Ideen bzw. Songansätzen unglaublich lächerliche, billige, doofe Effekthaschereien gegenüberstehen, die ich nur mit echtem Sternabzug belegen kann. Da ist soviel an Planlosigkeit festgehalten worden – ganz so als hätten sie nicht (wie bei Goddard festgehalten) Sympathy durch konsequentes Arbeiten in Form gebracht, sondern einfach eine der ersten Versionen in One + One so auf Platte gebracht. Da fehlte der Produzent, der dem verwirrten Haufen mal etwas Richtung gezeigt hätte.
    She’s a rainbow ist natürlich toll ***** , keine Frage!

    Diese „Effekthaschereien“ sind es, die mir auf diesem Album Spaß machen. Auf einmal war alles irgendwie psychedelic. Und die Stones eben auch. mir gefällt das. Gerade die von Dir bemängelte Produktion gefällt mir. Ich mag die Ecken und Kanten, die dieses Album hat. Diese hingehuschten dreckigen Gitarrensounds sind cool bis zum Abwinken.

    Mir ist klar, daß Satanic im Stones-Kosmos verhältnismäßig wenig Anhänger hat. Aber für mich gehört es nach wie vor zu den besten Alben der Rolling Stones.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #2416307  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    01. Sing This All Together **
    02. Citadel ***
    03. In Another Land **
    04. 2000 Man ***
    05. Sing This All Together (See What Happens) **1/2
    06. She’s A Rainbow *****
    07. The Lantern ***
    08. Gomper *
    09. 2000 Light Years From Home *****
    10. On With The Show *

    Zwei Übersongs, der Rest uninspirierter Quark.

    --

    #2416309  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    1. Sing This All Together ***1/2
    2. Citadel ****1/2
    3. In Another Land ***1/2
    4. 2000 Man *****
    5. Sing This All Together (See What Happens) **
    6. She’s A Rainbow *****
    7. The Lantern ***1/2
    8. Gomper **1/2
    9. 2000 Light Years From Home ***
    10. On With The Show ***1/2

    Insegsamt: (3,60) ***1/2
    Dank 3 überragenden Songs doch noch die Prüfung bestanden!

    --

    #2416311  | PERMALINK

    daniel_belsazar

    Registriert seit: 19.04.2006

    Beiträge: 1,249

    ClauAuf einmal war alles irgendwie psychedelic. Und die Stones eben auch.

    Eben nicht – und deshalb weder Fisch noch Fleisch.

    --

    The only truth is music.
    #2416313  | PERMALINK

    times-achangin

    Registriert seit: 09.09.2005

    Beiträge: 2,053

    ClauDiese „Effekthaschereien“ sind es, die mir auf diesem Album Spaß machen. Auf einmal war alles irgendwie psychedelic. Und die Stones eben auch. mir gefällt das. Gerade die von Dir bemängelte Produktion gefällt mir. Ich mag die Ecken und Kanten, die dieses Album hat. Diese hingehuschten dreckigen Gitarrensounds sind cool bis zum Abwinken.

    Mir ist klar, daß Satanic im Stones-Kosmos verhältnismäßig wenig Anhänger hat. Aber für mich gehört es nach wie vor zu den besten Alben der Rolling Stones.

    Dem kann ich nur zustimmen.
    Ich hörte sie zum ersten Mal mit 15, 1968, beim ersten joint. Klar, daß da der Nostalgie-Effekt mitspielt, halt Erinnerungen, die dazu führen, daß ich wohl-
    möglich die Platte überbewerte. Nach 10 Jahren mal wieder aufgelegt.Gute ****

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 247)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.