The Jimi Hendrix Experience – Axis: Bold as Love

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Sixties The Jimi Hendrix Experience – Axis: Bold as Love

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #35609  | PERMALINK

    kirk_kokain

    Registriert seit: 27.07.2006

    Beiträge: 13

    Zu Jimi brauch man glaub ich nicht mehr viel sagen und zu diesem Album im grunde auch nicht mehr. Aber nur ums nochmal ins Gedächtnis zu rufen.
    Für mich ist diese CD ein Meilenstein der end60er neben dem unglaublichen Revolver Album der Beatles. Ich kann mich garnicht entscheiden aber der Titel Track „Bold as Love“ und „Spanish Castle Magic“ gehören für mich zu den Highlights, wobei keines der anderen Lieder weniger als 9 von 10 Punkten verdient.
    Also, meine Aufforderung: Rauskramen und reinlegen…jetzt!

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5225681  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,702

    Ja, ein wirklich feines Album!

    Im Gegensatz zum Erstling schon ein gewisser Fortschritt.
    Hendrix beweist hier seine Fähigkeit, songstrukturiert zu komponieren.
    Vorwiegend eben kurze Stücke, die schon mehr Format haben als auf dem Vorgänger, allen voran für mich die wundervollen Balladen „Castles made of sand“ und „Little Wing“, das leider viel zu kurz geriet!(und dann diese schreckliche Ausblendung – hätte das sein müssen?)

    Aber auch Stücke wie „One rainy wish“ „Little Miss Lover“, „Spanish castle magic“ zeugen von der hohen Qualität dieser Platte, die auch musikalisch irgendwie zwischen Vorgänger und Nachfolger steht.

    Immer wieder faszinierend auf ihre Weise, und halt etwas ausufernder sind das geniale „If 6 was 9“ und der Titelsong, und auch insbesonders das jazzig angehauchte „Up from the skies“.(!)

    Störend wirkte damals und wirkt es heute noch, der Beitrag von Redding, „She’s so fine“.

    --

    #5225683  | PERMALINK

    malibu

    Registriert seit: 12.12.2005

    Beiträge: 3,280

    Ist sogar meine liebste Jimi Hendrix Platte. (Auch wenn es sicher nicht die wichtigste ist.)
    Hier geht es weniger um den Wunder-Gitarristen, sondern mehr um Songs. Neben den bereits erwähnten möchte ich noch ‚Wait until tomorrow‘ hervorheben. Ein ganz wunderbarer, einfacher, kleiner Pop-Song!

    --

    #5225685  | PERMALINK

    moonshiner

    Registriert seit: 03.07.2006

    Beiträge: 144

    Sehe es genauso wie Malibu. Auch wenn das Debut bahnbrechender war, Ladyland vielseitiger, ist Axis was die Songs betrifft der Höhepunkt seines Schaffens. Großartige Platte! Und *****, klar!

    --

    Let me eat when I am hungry, let me drink when I am dry
    #5225687  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,286

    Bin überrascht, dies hier zu lesen: Bei mir liegt „Axxis“ weit hinter „Electric“ und dem Debut.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #5225689  | PERMALINK

    dengler

    Registriert seit: 03.06.2006

    Beiträge: 230

    dr.musicBin überrascht, dies hier zu lesen: Bei mir liegt „Axxis“ weit hinter „Electric“ und dem Debut.

    :bier:

    --

    formerly known as "dengel"
    #5225691  | PERMALINK

    moonshiner

    Registriert seit: 03.07.2006

    Beiträge: 144

    Gestern aus aktuellem Anlass wieder aufgelegt! Wenn man den etwas albernen Einstieg, der aber auch einen schönen Thrash-SF-Flair hat, einschl. des relativ unspektakulären Up from the skies überstanden hat, kommen nur noch Songperlen. Allein die Balladen Little wing, Castles made of sand und Bold as love sind schon die absoluten Hammer! Ich sehe die JHX-LPs alle bei *****, aber die Axis-Songs finde ich schon ganz besonders toll!

    --

    Let me eat when I am hungry, let me drink when I am dry
    #5225693  | PERMALINK

    kirk_kokain

    Registriert seit: 27.07.2006

    Beiträge: 13

    wo siehst du die?

    --

    #5225695  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,702

    die mußt Du HÖREN!

    --

    #5225697  | PERMALINK

    kirk_kokain

    Registriert seit: 27.07.2006

    Beiträge: 13

    MoonshinerGestern aus aktuellem Anlass wieder aufgelegt! Wenn man den etwas albernen Einstieg, der aber auch einen schönen Thrash-SF-Flair hat, einschl. des relativ unspektakulären Up from the skies überstanden hat, kommen nur noch Songperlen. Allein die Balladen Little wing, Castles made of sand und Bold as love sind schon die absoluten Hammer! Ich sehe die JHX-LPs alle bei *****, aber die Axis-Songs finde ich schon ganz besonders toll!

    Wo siehst du die??

    --

    #5225699  | PERMALINK

    moonshiner

    Registriert seit: 03.07.2006

    Beiträge: 144

    @ kk:
    Lass uns das Problem mal versuchen einzukreisen:
    Ist es semantischer Natur?
    Ist es eine abweichende Meinung?
    Ist es eher der Frühstücksclown, der Dir immer wieder aufstößt?

    --

    Let me eat when I am hungry, let me drink when I am dry
    #5225701  | PERMALINK

    kirk_kokain

    Registriert seit: 27.07.2006

    Beiträge: 13

    sorry aber ich check gerade garnichts….:-)

    --

    #5225703  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 84,907

    kirk_kokainsorry aber ich check gerade garnichts….:-)

    Ich gehe mal davon aus, nachdem du in deinem Eingangspost von 9 – 10 Punkten gesprochen hast, dass du mit den ***** nicht zurechtkommst und sie dir als zu wenig erscheinen.
    Wir bewerten hier nach dem RS-Bewertungssystem.
    Und da sind ***** die Höchstwertung.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #85, 07.04.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7328-220407-ad-85    
    #5225705  | PERMALINK

    kirk_kokain

    Registriert seit: 27.07.2006

    Beiträge: 13

    achso…ich dacht da wurde irgendwas zensiert. entschuldigung viel mals!

    --

    #5225707  | PERMALINK

    malibu

    Registriert seit: 12.12.2005

    Beiträge: 3,280

    dr.musicBin überrascht, dies hier zu lesen: Bei mir liegt „Axxis“ weit hinter „Electric“ und dem Debut.

    Ich habe ja geschrieben, dass ‚Axxis‘ sicherlich nicht die wichtigste Platte von ihm ist. Kann sein, dass mich die Gitarren-Innovations-Offensive der ersten und der Ladyland manchmal etwas stresst und ich deshalb die etwas zurückgenommene Axxis besser hören kann.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.