The Beatles on Vinyl (RI)

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 194)
  • Autor
    Beiträge
  • #8620317  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    Bei popmarket gibt es sie gerade für 266 €…

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8620319  | PERMALINK

    neiliebly

    Registriert seit: 11.02.2007

    Beiträge: 1,450

    Ich bin sehr zufrieden mit der Box. Als Nicht-Beatles-Fan hatte ich bisher nur einige wenige Lps und so kam mir die Gesamtausgabe fürs Regal gerade recht.

    Klanglich für meine geschundenen Ohren ein „Sehr Gut“. Einen leichten Höhenschlag haben eigentlich alle 16 Vinyls – mit bis zu ca. 2 Millimeter aber tolerierbar. Einzigere Herstellerfehler bei mir ist ein Kleberückstand auf der „Rubber Soul“ (die muß getauscht werden) und drei Fingerabdrücke auf dem „Weißen Album“ (???). Alle Hüllen sind absolut mint und einzeln eingeschweißt. Die Pappbox hat einige unschöne Druckstellen, was bei dem Hochglanzschwarz ziemlich auffällt.

    Nach den bisher zu lesenden Beschreibungen war ich doch leicht beunruhigt, bin nun aber wie schon erwähnt (bis auf die „Rubber Soul“) sehr zufrieden…

    --

    #8620321  | PERMALINK

    langelo-misterioso

    Registriert seit: 10.03.2011

    Beiträge: 337

    joachim50Keinen Grund für Remixe??Bei den Beatles könnte man höchstens verschlimmbessern??

    a)Yellow Submarine Songtrack:15 remixte Songs,erstellt 1999

    b)Help Film Soundtrack,erstellt 2003

    c)Love ,erstellt:2006

    d)Yellow Submarine Film-Neuveröffentlichung,erstellt:2011

    e)Magical Mystery Tour,erstellt: 2011/2012

    Alles „Verschlimmbesserungen“??

    Wenn das neue Vinyl jetzt eine vergleichbare Behandlung erfahren hätte,würden die Fans,Liebhaber und Interessenten Kopf stehen und sich vor Freude überschlagen.

    Aber jetzt bekomme ich einen Teebeutel,der nach drei Jahren wieder durchs Wasser gezogen wird,nur aufgemotzt mit einem Bilderbuch.

    (Mir ist bekannt,daß die überlebenden Beatles bzw.deren „Estates“ einer gesamthaften Neuaufbereitung der „Teemischung“(des „Kanons“) nicht zugestimmt haben,dann sollte man aber keine sachfremden Argumente bemühen,um ein teures Produkt „hochzujazzen“).

    Ich kann dir nur Recht geben, von „Verschlimmbesserung“ keine Spur!!
    Als ich mir die „Help“ DVD gekauft habe, dachte ich nur, warum klingt die remasterte CD nicht so geil wie dir Songs auf der DVD im Film???
    Die „Yellow Submarine“ als sog. Songtrack (übrigens im Remixing noch von George zu Lebzeiten mit betreut) klingt auch wesentlich besser als die Originale!!! Da hat man echt noch einige Details rausgekitzelt, die im Original kaum zu hören sind.
    Über das „Love“ Projekt kann man zu Recht geteilter Meinung sein, ich persönlich fand es eine gelungene, aber völlig eigenständige CD!
    Die DVD von „Magical Mystery Tour“ verfügt ebenfalls über einen hervorragenden Sound was die Songs betrifft!
    Im Übrigen gibt es zum Thema Remixing noch zu sagen, das es sehr wohl einige gute Remixes gibt, die wurden nämlich für „Beatles Rockband“ das Computerspiel (was natürlich als Spiel ein Witz ist) angefertigt. Ich habe sie mir als bootlegs zugelegt und mag sie sehr, kann ich nur empfehlen, da dort auch noch einiges an original Studio Gesprächen mit drauf ist, für den Fan also auch deshalb interessant und teilweise sehr witzig.
    Bleibt nur zu hoffen, dass es hoffentlich bald den Film „Let it be“ endlich in einer adäquaten optischen und musikalischen Qualität gibt, da warte ich schon ewig drauf!!!
    Ich verstehe nicht, warum EMI das nicht endlich mal in einer vernünftigen Version rausbringt???

    --

    #8620323  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 85,313

    :doh: :doh: :doh:

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #8620325  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    Trollig.

    --

    #8620327  | PERMALINK

    neiliebly

    Registriert seit: 11.02.2007

    Beiträge: 1,450

    Im dritten Anlauf habe ich nun ein perfekt gepresstes Exemplar von „Rubber Soul“ bekommen (die erste LP mit Pressfehler und die zweite mit einem noch nie gesehenen Höhenschlag).

    Die Box ovp ins Sammlerregal zu stellen kann wirklich nicht empfohlen werden. Ich habe mir letztendlich aus zwei Boxen die ordentlichsten LPs herausgepickt und eine komplett zurückgegeben.

    Wie sind denn die Erfahrungen der anderen hier im Forum?

    --

    #8620329  | PERMALINK

    padam

    Registriert seit: 03.02.2006

    Beiträge: 1,718

    Dear Sirs and Madams,

    ich habe letzte Woche eine „Blaue Box“ geschenkt bekommen. Äußerlich in nicht mehr so gutem Zustand, sowohl die Box als auch die LP-Cover
    Die LPs selbst sind, wie ich erfreut feststellen durfte, einwandfrei und sehen absolut neu aus.
    Gestern habe ich dann Please Please Me und With The Beatles gehört, erstere klingt sehr gut, bei der zweiten hat mich irgendetwas am Sound gestört, weiß aber noch nicht, was.
    Erstaunt war ich, dass das Cover von With The Beatles oben grün ist und hinten drauf einen deutschen „Info-Text“ hat – vielleicht eine Eigenart der deutschen Box?
    In Box steckte noch eine „Double Fantasy“ von 1980 und eine „From Me To You“-EP und eine sehr frühe Stones-EP („Tell Me“).

    Was ich herausgefunden habe, ist dass die britische blaue Box als sehr gut gilt, weil komplett analog von den Originalbändern gemastered und die blaue Box aus USA als nicht gut.

    Frage: Wie ist die deutsche Box da einzuordnen?

    --

    Ich bin eine Turniermannschaft![/FONT][/I]
    #8620331  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 85,313

    @padam:
    Langes Thema, wenn ich’s nicht vergesse, schreibe ich heute abend etwas dazu.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #8620333  | PERMALINK

    padam

    Registriert seit: 03.02.2006

    Beiträge: 1,718

    @clau:
    Vielen Dank schon Mal vorab!
    Natürlich habe ich auch selbst Ohren und letztendlich sollten die das Bewertungskriterium sein, aber mich würden die Hintergründe schon interessieren.
    Magical Mystery Tour ist ja nicht mit drin in der Box, aber da habe ich eine Doppel-7″-Reissue aus der Zeit, die in meinen Ohren sehr gut klingt. Das ist allerdings eine britische Pressung, keine deutsche.

    --

    Ich bin eine Turniermannschaft![/FONT][/I]
    #8620335  | PERMALINK

    floki

    Registriert seit: 23.07.2013

    Beiträge: 6

    Ich schleiche seit Weihnachten um das Vinyl Boxset herum. Ich liebe die Beatles, habe allerdings nur wenige Scheiben zu Hause womit sich das Set schon lohnen würde. Ich bin nach dem Lesen des Threads allerdings verunsichert. Lohnt sich der Kauf oder sind die Risiken Mist geliefert zu bekommen zu hoch? Und bekommt man alle alten Pressungen in sehr gutem Zustand für das gleiche Geld? Immerhin wären das knapp 30 Euro pro Album aber mein Eindruck von Plattenbörsen und Läden war immer das alte gut erhaltene Pressungen wesentlich teurer sind.

    --

    #8620337  | PERMALINK

    neiliebly

    Registriert seit: 11.02.2007

    Beiträge: 1,450

    Wer hat die Mono-Box vorbestellt?

    The Beatles in Mono: So haben die ersten Hörer die Beatles in den 60er Jahren erlebt, zu einer Zeit, als Mono das vorherrschende Audioformat war. Bis 1968 wurde jedes Album sowohl in Mono als auch in Stereo veröffentlicht, aber die Band hatte stets die Monoaufnahmen bevorzugt.
    Jetzt erscheinen ihre neun UK-Alben, das Album Magical Mystery Tour sowie die Mono Masters Collection, welche Tracks beinhaltet, die nie auf Studioalben zu hören waren, erstmals auf 180g-Vinyl LP’s mit originalgetreuem Artwork. Jede der Vinyle, die jeweils direkt von den Analog-Masterbändern remastert wurden, wird einzeln erhältlich sein. Mastering Engineers waren die Grammy-Preisträger Sean Magee und Steve Berkowitz.
    Während das The Beatles in Mono CD-Boxset, das 2009 veröffentlicht wurde, digital remastert wurde, haben Magee und Berkowitz bei diesem Mono Vinyl Projekt auf jegliche digitale Technik verzichtet. Stattdessen orientierten sie sich an den gleichen Vorgehensweisen, mit denen in den 1960ern remastert wurde sowie an den detaillierten Notizen der Cutting Engineers von damals.
    Die Mono-Vinyle erscheinen einzeln und in einer limitierten 14-LP-Box-Edition (9 x 1 LP, 1 x 3 LP, 1 x 2LP) inklusive eines 108seitigen Hardcover-Books. Zusätzlich liegen dem Boxset eine detaillierte Darstellung des Mastering-Prozesses, erklärt vom berühmten Radioproduzenten Kevin Howlett, seltene Studiobilder der Beatles, Archiv-Dokumente sowie Artikel und Werbeanzeigen aus den 1960er Jahren bei.

    link

    --

    #8620339  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 85,313

    Ich.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #8620341  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich auch.

    --

    #8620343  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,928

    Ist von euch Jungs irgendwer demnächst mal wieder in den USA unterwegs und könnte mir eine Box mitbringen ;-) ?

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #8620345  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,457

    Ja und nein. ;-)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 194)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.