Seit wann gibt es Vinyl-Platten

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Seit wann gibt es Vinyl-Platten

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #3671  | PERMALINK

    norbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,169

    Ab welchem Jahr hat die Industrie eigentlich von Schellack auf Vinyl umgestellt? Sind alle 45er Singles (ab den 50er-Jahren) auf Vinyl und alle Platten mit 78 Umdrehungen i.d. Minute auf Schellack?

    --

    Blog: http://noirberts-artige-fotos.com Fotoalbum: Reggaekonzerte im Berlin der frühen 80er Jahre http://forum.rollingstone.de/album.php?albumid=755
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #797999  | PERMALINK

    cadeins

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 413

    Laut „The great rock discographie“ seit Mitte der 50er,in England.

    --

    Look out mama,there´s a white boat comin´up the river...
    #798001  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    Von Muddy Waters hat Chess 1956 noch 78er Schellacks herausgebracht, ab 1957 dann 45er.

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
    #798003  | PERMALINK

    norbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,169

    Okay, vielen Dank!

    --

    Blog: http://noirberts-artige-fotos.com Fotoalbum: Reggaekonzerte im Berlin der frühen 80er Jahre http://forum.rollingstone.de/album.php?albumid=755
    #798005  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    singles gibt es seit anfang der 50er. ich glaube die erste sogar noch 48/49. kann mal nachschauen.
    vorher wars halt schellack.
    wichtig zu wissen ist, dass noch viele jahre beide formate gleichzeitg angeboten wurden, wie ja cd und vinyl. nur mit dem unterschied, dass die letzten schellacks so um 58/59 gepresst wurden hier in europa (und es vinyl immer noch gibt). in deutschland um 57. in indien gab es in den 60s noch schellacks. hab mal von ner dylan-schellack munkeln hören.

    deshalb gibt es die ersten ca. 10 elvis-singles allesamt noch auf schellack,in englandf noch länger (dort sind sie auch viel häufiger). ebenso natürlich die meisten anderen künstler. ganz rar sind alte schellacks mit original-papierhüllen. habe mal eine elvis-hülle gesehen!!!!

    also: vinyls gibts seit über 50 jahren, zunächst parallel zu schellack, dann nur noch. lps gab es etwas später, aber auch schon so 51/52, meine ich. exaktes folgt nachher vielleicht noch.

    --

    FAVOURITES
    #798007  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    also ich habe eben was gepostet, was nicht ganz richtig war. und das geht natürlich nicht.
    1948 wurde von columbia in usa die erste lp herausgebracht. 1951 in deutschland, man hatte hier kein gutes vinyl, 80% ausschuss zunächst.
    die singles wurden erst danach am 15.3.49 von rca herausgebracht. in deutschland die ersten singles ab 53.
    ansonsten passt das, was oben steht.
    auch wenn der single-preiskatalog nicht viele deutsche elvis-78er listet, so gab es doch einige. kann nicht genau sagen, wie viele. sind aber sau-rar, weil die kids damals die dinger sowieso nicht auf den großen truhen für die schellacks spielen durften.

    --

    FAVOURITES
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.