Nick Cave & The Bad Seeds

Ansicht von 9 Beiträgen - 136 bis 144 (von insgesamt 144)
  • Autor
    Beiträge
  • #12271555  | PERMALINK

    icculus66

    Registriert seit: 09.01.2007

    Beiträge: 2,278

    Lieber nail, ich weiß nicht wo dein Wissen herkommt. Jedenfalls kann
    ich dir folgendes erzählen. Anfang der 2000er haben String Cheese Incident
    (schon lang alle Millionäre) gegen Ticketmaster geklagt. Die wollten ihre
    Tickets über ein eigenes Ticketing-System an die Fans bringen. Zu humanen
    Preisen. Geht aber irgendwie nicht. Die (Ticketmaster) haben nämlich auch
    Verträge mit allen Riesen-Hallen und Open-Air-Spielplätzen. Und da kommst
    du nur rein, wenn alles (!) stimmt, incl. Ticketverkauf.

    Mafia. Live Nation. Sogar Dylan lässt seine Tour von denen organisieren.
    Der sagt vielleicht: ich will so und so viel. Und dann sind die Tickets
    halt entsprechend teuer.

    Also: was willst Du mit „sehr viel“ sagen. Sehr viel nach oben.
    Sicherlich nicht nach unten.

    --

    Free Jazz doesn't seem to care about getting paid, it sounds like truth. (Henry Rollins, Jan. 2013)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12271563  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 8,864

    #12271597  | PERMALINK

    icculus66

    Registriert seit: 09.01.2007

    Beiträge: 2,278

    #12271615  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 8,864

    Danke für die Links.  :good:

    #12271631  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,828

    icculus66Lieber nail, ich weiß nicht wo dein Wissen herkommt.

    Aus meiner beruflichen Arbeit. Kein Ticketanbieter kann Preise gegen den Willen des Künstlers festlegen. Der Ticketpreis ergibt sich zu einem Großteil aus der Gage der Künstler und anderen Posten wie der Hallenmiete. Wenn du in einer Halle wie der Olympiahalle auftreten willst, dann hast du vorab schon einmal Fixkosten von mehreren zehntausend Euro. Dazu noch die Gage und selbst wenn du die Produktion bescheiden hältst, ist unter 80 Euro pro Ticket kaum etwas zu machen.

    Man muss aber zwischen Deutschland und den USA differenzieren, das sind völlig andere Gegebenheiten. Eventim hat zwar eine starke Stellung, aber keine mit Live Nation/Ticketmaster in den USA vergleichbare. Wer sich also wünscht, dass das Kartellamt Eventim zerschlagen sollte, macht die Tür für amerikanische Verhältnisse auf, denn die Profiteure wären LN/TM. Nicht, dass Eventim toll wäre, aber LN/TM sind viel schlimmer. Es reicht ja, mal die Geschäftszahlen von Eventim und Live Nation zu vergleichen.

    Und klar, dass das bei String Cheese Incident nicht funktioniert hat. LN/TM gehören die meisten großen Hallen in den USA. Warum sollten die tolerieren, dass ein konkurrierendes Ticketsystem etabliert wird? Die haben überhaupt kein Problem damit ihre Hallen an irgendwen zu vermieten, aber halt nicht gerade an die Band, die ihnen Konkurrenz machen will.

    Zu der Geschichte mit Four Artists und den Fanta 4 kenne ich Details, die ich hier nicht näher ausführen kann. Am Ende ist eine Konzertagentur aber nicht mehr als Menschen mit Handys. Die können überall arbeiten und eine Firma ist schnell neu gegründet, wenn es einem bei der alten Firma nicht mehr passt.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #12271735  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 8,864

    Die Ticketpreise haben in letzter Zeit sehr stark angezogen. Man muss sich zweimal überlegen, welches Konzert man besucht und welches nicht.
    Jeder versucht, auch die Künstler, das meiste aus einer Tour herauszuholen.
    Bin gespannt, was die Tickets für Nick Cave kosten werden…

    #12271833  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 33,905

    kurganrsDie Ticketpreise haben in letzter Zeit sehr stark angezogen.

    Juristenantwort: es kommt drauf an. Für die ganz großen Events trifft das wohl auch zu.
    Aber gestern z.B. Stoppok, Fabrik Altona, 40 Euro. Volle Hütte bis unters Dach. Und so eine positive Stimmung von der ersten bis zur letzten Reihe erlebt man selten. Kein Genörgel, kein Klugscheißeralarm ;).
    Ergo: 3x Stoppok = 1x Nick Cave. Sort of.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #12271883  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 8,864

    pheebee

    kurganrs Die Ticketpreise haben in letzter Zeit sehr stark angezogen.

    Juristenantwort: es kommt drauf an. Für die ganz großen Events trifft das wohl auch zu. Aber gestern z.B. Stoppok, Fabrik Altona, 40 Euro. Volle Hütte bis unters Dach. Und so eine positive Stimmung von der ersten bis zur letzten Reihe erlebt man selten. Kein Genörgel, kein Klugscheißeralarm ;). Ergo: 3x Stoppok = 1x Nick Cave. Sort of.

    Ja, Du hast recht.
    Die Fabrik ist ein tolles Venue, gehe gerne hin.

    #12273069  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 62,391

    pheebeeWenn ich das jetzt richtig sehe, hat ein NC Newsletter Abonnent einen Tag Vorsprung.
    Der Eventim Newsletter gibt als VK Start 21.3 um 10 Uhr an.

    Mit Hilfe des zugesandten Newsletters bestelle ich mir jetzt Tickets für das Nick Cave Konzert in Hamburg.
    Unterrang U20 R3 Platz 1+2

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
Ansicht von 9 Beiträgen - 136 bis 144 (von insgesamt 144)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.