Neil Young: Sleeps With Angels

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #5680623  | PERMALINK

    jack-frost

    Registriert seit: 28.08.2008

    Beiträge: 6,651

    SokratesWie gesagt: Von Neil Young gibt es bedeutend Besseres.

    In den folgenden 15 Jahren (also bis heute) allerdings nichts.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5680625  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,099

    Ich mag das Album zwar, aber es ist ganz sicher nicht eines seiner besten fünf Alben, insofern kann ich die Entscheidung nachvollziehen.

    @Jack Frost: Das ist freilich auch richtig.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #5680627  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,843

    Jack FrostIn den folgenden 15 Jahren (also bis heute) allerdings nichts.

    Kein Zweifel. Vgl. #28: Die Highlights waren in den Siebzigern.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #5680629  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,890

    Jack FrostIn den folgenden 15 Jahren (also bis heute) allerdings nichts.

    Doch. Nach „Sleeps With Angels“ kam noch das bessere „Mirror Ball“.

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #5680631  | PERMALINK

    jack-frost

    Registriert seit: 28.08.2008

    Beiträge: 6,651

    Nicht unbedingt, das hat mit Ausnahme des überragenden „I’m the Ocean“ nur durchschnittlichen Hardrock zu bieten.

    SokratesKein Zweifel. Vgl. #28: Die Highlights waren in den Siebzigern.

    Stimmt, da fehlen allerdings Tonight’s The Night, Zuma, Rust Never Sleeps + On The Beach in der Aufzählung, alle mindestens ****1/2.

    --

    #5680633  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,099

    Jack FrostNicht unbedingt, das hat mit Ausnahme des überragenden „I’m the Ocean“ nur durchschnittlichen Hardrock zu bieten.

    Auch das ist richtig. Blöderweise ist es sogar schlechter als die Pearl Jam Alben der damaligen Zeit.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #5680635  | PERMALINK

    jack-frost

    Registriert seit: 28.08.2008

    Beiträge: 6,651

    My 2 cents: No Code ist deutlich besser, Vitalogy leicht, Vs. eher nicht.

    --

    #5680637  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    SWA ist eine sehr ordentliche Platte mit Crazy Horse. Mirrorball steht ungefähr auf gleicher Höhe, obwohl mit Pearl Jam eingespielt. Ich vermisse hier grade Bezugahme auf Youngs „Haus- und Hofband“ seit den 70ern mit Molina, Sampedro und Talbot.

    --

    smash! cut! freeze!
    #5680639  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,131

    Für mich das beste Album seit „Rust Never Sleeps“ und danach kam auch nichts besseres mehr.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #5680641  | PERMALINK

    moontear

    Registriert seit: 20.12.2002

    Beiträge: 14,237

    Zappa1Für mich das beste Album seit „Rust Never Sleeps“ und danach kam auch nichts besseres mehr.

    Stimmt. Beides ***** wobei man fairerweise sagen muss, dass danach zumindest noch gute Alben kamen (Living with War, Prairie Wind, Silver and Gold).

    --

    If I'd lived my life by what others were thinkin', the heart inside me would've died.[/FONT] [/SIZE][/FONT][/COLOR]
    #5680643  | PERMALINK

    itasca64

    Registriert seit: 07.07.2007

    Beiträge: 2,636

    „Living With War“ finde ich nach wie vor unbedeutend, die großartige „Are You Passionate“ dagegen zählt für mich zu Neils späten Highlights. Und „Chrome Dreams“ habe ich mit Ausnahme von „Ordinary People“ sicher auch öfter gehört als SWA.

    --

    .
    #5680645  | PERMALINK

    amadeus

    Registriert seit: 04.12.2003

    Beiträge: 10,741

    itasca64“Living With War“ finde ich nach wie vor unbedeutend, die großartige „Are You Passionate“ dagegen zählt für mich zu Neils späten Highlights. Und „Chrome Dreams“ habe ich mit Ausnahme von „Ordinary People“ sicher auch öfter gehört als SWA.

    Strange. „Ordinary People“ ist der beste Song auf „Chrome Dreams“ und „Are you Passionate“ (**1/2) ist ein Tiefpunkt und kein Highlight. Dazu passt auch deine Einschätzung von „Change your mind“, dem besten Song auf SWA.

    Zum Thema: „Sleeps with Angels“ ist bei mir ****, etwa so gut bzw. knapp besser als „Freedom“, „Mirrorball“ und „Silver and Gold“. Aus den letzten 20 Jahren schätze ich nur „Ragged Glory“ etwas höher ein (****1/2).

    1. My Heart *** (wirkt etwas kitschig)
    2. Prime Of Life****1/2
    3. Driveby *****
    4. Sleeps With Angels ****
    5. Western Hero ****
    6. Change Your Mind *****
    7. Blue Eden ****1/2 (tolle Atmosphäre, laut hören)
    8. Safeway Cart **** 1/2
    9. Train Of Love ****
    10. Trans Am ****1/2
    11. Piece Of Crap ***
    12. A Dream That Can Last ***1/2 (je nach Laune ** oder *****, ist reizvoll und hat Charme)

    ****+

    --

    Keep on Rocking!
    #5680647  | PERMALINK

    moontear

    Registriert seit: 20.12.2002

    Beiträge: 14,237

    itasca64“Living With War“ finde ich nach wie vor unbedeutend, die großartige „Are You Passionate“ dagegen zählt für mich zu Neils späten Highlights.

    Ist bei mir genau umgekehrt. Habe „Are You Passionate“ erst vor zwei, drei Wochen noch mal gehört und nehme es weiterhin nur als ein weiteres Young-Album wahr. „Living with War“ finde ich hingegen schön gradeaus, etwas ruppig, sehr kraftvoll und weitgehend aus einem Guß.

    --

    If I'd lived my life by what others were thinkin', the heart inside me would've died.[/FONT] [/SIZE][/FONT][/COLOR]
    #5680649  | PERMALINK

    sinnerman

    Registriert seit: 12.01.2004

    Beiträge: 871

    @ Dr. Music
    „Trans Am“ (in meinen NY-Top-10) plätschert nicht, schon gar nicht langweilig. Bitte mal richtig laut hören.

    --

    Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg; was wir Weg nennen, ist Zögern. (Kafka)
    #5680651  | PERMALINK

    canzione

    Registriert seit: 03.05.2010

    Beiträge: 689

    1. My Heart ***
    2. Prime Of Life *****
    3. Driveby *****
    4. Sleeps With Angels ****
    5. Western Hero ***
    6. Change Your Mind *****
    7. Blue Eden *** 1/2
    8. Safeway Cart *****
    9. Train Of Love ***
    10. Trans Am ****
    11. Piece Of Crap * 1/2
    12. A Dream That Can Last ***

    * * * *

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 65)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.