Napoleons Fragen zum Film – Ecke

Startseite Foren Kulturgut Für Cineasten: die Filme-Diskussion Napoleons Fragen zum Film – Ecke

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,668)
  • Autor
    Beiträge
  • #2318893  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Okay, nachdem ich Catch22's Frage (und Eure Antwort) gelesen habe, verstehe ich vielleicht schon etwas besser, worum es hier gehen sollt. Also macht Euch mal nützlich (und ich tue das jetzt auch, in dem ich eine „ernstgemeinte“ Frage – als ob die anderen Quatsch gewesen wären! Also sowas! – stelle): Was soll das in „Der Marathon-Mann“, wo der Ball durch das Tor rollt? Ist das ein Symbol für irgendwas?

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2318895  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,560

    :D :lol: :D

    --

    FAVOURITES
    #2318897  | PERMALINK

    deadynapoleon

    Registriert seit: 30.06.2004

    Beiträge: 146

    Originally posted by Hank Williams@18 Sep 2004, 23:28
    Allzu präzise ist das aber nicht. Klingt eher nach 'nem CDU-Wahlprogramm oder so. B)

    Bitte Schluss mit diesen Schmähungen. Ich glaube im Laufe der Fragen wird sich schon unsere Intention herauskrístallisieren. Wenn du dieses Angebot nicht am Schwanz packen möchtest, dann kannst du es gerne sein lassen.

    --

    Huuuuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!
    #2318899  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Originally posted by deady&napoleon@18 Sep 2004, 23:31
    Bitte Schluss mit diesen Schmähungen.

    Habe ja schon aufgehört und nehme alles zurück. Jetzt aber bitte mal zum Schlesingerschen „Marathon-Mann“ äußern!

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    #2318901  | PERMALINK

    deadynapoleon

    Registriert seit: 30.06.2004

    Beiträge: 146

    Originally posted by Hank Williams@18 Sep 2004, 23:31
    Was soll das in „Der Marathon-Mann“, wo der Ball durch das Tor rollt? Ist das ein Symbol für irgendwas?

    Nein, der Ball dient dem Erzeugen von Atmosphäre und Spannung. Symbolisch vielleicht im Sinne von etwas unerwartetem, das heran naht.

    --

    Huuuuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!
    #2318903  | PERMALINK

    deadynapoleon

    Registriert seit: 30.06.2004

    Beiträge: 146

    Originally posted by otis@18 Sep 2004, 23:31
    :D :lol: :D

    Wir haben es gesehen. B)

    --

    Huuuuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!
    #2318905  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Originally posted by deady&napoleon@18 Sep 2004, 23:31
    Wenn du dieses Angebot nicht am Schwanz packen möchtest, dann kannst du es gerne sein lassen.

    Mir wäre der „Schopf“ des Angebotes zwar lieber, aber okay…

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    #2318907  | PERMALINK

    deadynapoleon

    Registriert seit: 30.06.2004

    Beiträge: 146

    Originally posted by Hank Williams@18 Sep 2004, 23:34
    Mir wäre der „Schopf“ des Angebotes zwar lieber, aber okay…

    Das kannst du halten wie du willst. Es soll nicht an der Symbolik scheitern.

    --

    Huuuuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!
    #2318909  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Nächste Frage: Welche Fassung von „Blade Runner“ würdet Ihr vorziehen?

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    #2318911  | PERMALINK

    deadynapoleon

    Registriert seit: 30.06.2004

    Beiträge: 146

    Originally posted by Hank Williams@18 Sep 2004, 23:44
    Nächste Frage: Welche Fassung von „Blade Runner“ würdet Ihr vorziehen?

    Keine, wir mögen diesen Film nicht. Dennoch:Director´s Cut ist besser.

    --

    Huuuuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!
    #2318913  | PERMALINK

    case

    Registriert seit: 01.07.2004

    Beiträge: 102

    Zu „Blade Runner“ hätt ich dann auch ne Frage : Ist Rick Deckard ein Replikant ?

    --

    #2318915  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,560

    ich habe heute casablanca wieder gesehen, darf ich weiter mitlesen?
    ist curtiz wirklich schwul?
    ist bogart ein emo-brother?
    kennt ihr die orginale dt. version, ohne dt. nazis?
    wo bekommt man ingrid bergmann-starschnitte?
    warum ist max steiner längst vergessen?
    und warum trägt ferrari dieses rote käppi?

    --

    FAVOURITES
    #2318917  | PERMALINK

    deadynapoleon

    Registriert seit: 30.06.2004

    Beiträge: 146

    Originally posted by otis@18 Sep 2004, 23:56
    ich habe heute casablanca wieder gesehen, darf ich weiter mitlesen?
    ist curtiz wirklich schwul?
    ist bogart ein emo-brother?
    kennt ihr die orginale dt. version, ohne dt. nazis?
    wo bekommt man ingrid bergmann-starschnitte?
    warum ist max steiner länsgt vergessen?
    und warum trägt ferrari dieses rote käppi?

    OK. Frage für Frage:
    1.Natürlich darfst du weiterlesen.
    2.Ein latent homosexueller Zug lässt sich hier nicht leugnen.
    3.Nö. Eindeutig nicht.
    4.Ohne den „Wacht am Rhein“/“Marseillaise“ Kontext wäre der Film undenkbar.
    5.Darauf haben wir keinen Einfluss.
    6.Es war eine B-Prdouktion. Sie mussten nehmen was sie kriegen konnten.

    --

    Huuuuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!
    #2318919  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Originally posted by deady&napoleon@18 Sep 2004, 23:52
    Keine, wir mögen diesen Film nicht.

    Aber mich löchern, nur weil ich nicht auf Renoir und Ford stehe. ;)

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    #2318921  | PERMALINK

    catch22

    Registriert seit: 23.03.2004

    Beiträge: 27

    Originally posted by deady&napoleon@18 Sep 2004, 22:28
    Lieber Catch 22, schöne Frage, die du da stellst. Wie du weisst, ist dieses Ende ja nicht unumstritten. Unserer Meinung nach, handelt der Film von Bewusstseinsspaltung. James Fox verliert sich in der Imagination einer Figur, die er gerne wäre (im Film dargestellt von Mick Jagger, aber auch von seinen Mitbewohnern). In dieser letzten Szene hat dies schon den Raum des Körperlichen verlassen:Fox merkt, dass sich diese Imagination nicht auflöst, und will in der Gestalt seiner Fantasiefigur entfliehen.

    Thanks,
    Also doch der späte Triumph des Hedonisten über den Zyniker: Die Bewußtseins-Waage ist gekippt, Bodysnatcher Jagger überlebt in Fox, die Metamorphose ist vollendet.

    Roeg sprach ja immer von „ambivalenter Moral“, aber so ambivalent wäre sie dann gar nicht.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,668)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.