Love – Forever Changes

Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)
  • Autor
    Beiträge
  • #2719659  | PERMALINK

    kanaan

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 615

    01 Alone Again Or *****
    02 A House Is Not A Motel ****
    03 Andmoreagain *****
    04 The Daily Planet *****
    05 Old Man *****
    06 The Red Telephone *****
    07 Maybe The People Would Be The Times …. *****
    08 Live And Let Live ****
    09 The Good Humor Man … ****1/2
    10 Bummer In The Summer ****1/2
    11 You Set The Scene *****

    * * * * *

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2719661  | PERMALINK

    negative-approach

    Registriert seit: 17.03.2009

    Beiträge: 1,595

    01 Alone Again Or *****
    02 A House Is Not A Motel *****
    03 Andmoreagain *****
    04 The Daily Planet *****
    05 Old Man *****
    06 The Red Telephone *****
    07 Maybe The People Would Be The Times …. ****1/2
    08 Live And Let Live *****
    09 The Good Humor Man … *****
    10 Bummer In The Summer *****
    11 You Set The Scene *****

    * * * * *

    Bestes Album der 60er nach „VU & Nico“. Irgendwie wunderts mich trotzdem jedesmal wenn ich das Album höre, warum ich es so grossartig finde; ich kann sonst nix mit Flamenco Gitarren anfangen und auch selten etwas mit Trompeten. Trotzdem hier passt einfach alles perfekt und Arthur Lee’s Stimme, die klang auf den anderen zwei Love Alben die ich kenne (s/t und Da Capo) nie so genial, gefühlvoll zwar auch da, aber niemals so intensiv wie auf „Forever Changes“. Richtig lieben tu ich das Album seit etwa 3 Jahren, auf einer Ego-Wanderung kam’s dazu, vorher konnte ich nicht soviel damit anfangen, da passte es perfekt:sonne: und jedesmal wieder wenn ich das Album jetzt höre, merke ich wie genial es ist.

    --

    I'm talkin' 'bout love who are the mystery girls?
    #2719663  | PERMALINK

    zzyzx

    Registriert seit: 10.09.2013

    Beiträge: 777

    Alone Again Or *****
    A House Is Not a Motel *****
    Andmoreagain *****
    The Daily Planet ****
    Old Man ****1/2
    The Red Telephone *****
    Maybe the People Would Be the Times or Between Clark and Hilldale *****
    Live and Let Live ****
    The Good Humor Man He Sees Everything like This *****
    Bummer in the Summer ***1/2
    You Set the Scene *****

    *****

    --

    #2719665  | PERMALINK

    rob-fleming

    Registriert seit: 08.12.2008

    Beiträge: 12,838

    @zzyzx: Gibt es bei dir eigentlich auch Alben die keine 5 Sterne bekommen?
    Seit Tagen bewertest du fleißig und immer kommen am Ende ***** raus.

    --

    Living Well Is The Best Revenge.
    #2719667  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    Rob Fleming@Zzyzx: Gibt es bei dir eigentlich auch Alben die keine 5 Sterne bekommen?
    Seit Tagen bewertest du fleißig und immer kommen am Ende ***** raus.

    Du hast es wahrscheinlich nicht mitbekommen: Er sagte, dass er im Begriffe sei, eine TOP100 zu erstellen – und er bei der Wertung seiner Alben zuerst oben anfange.;-) Er rechnet, hat er mir gesagt, mit lauter Fünfern in seinen TOP100.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #2719669  | PERMALINK

    rob-fleming

    Registriert seit: 08.12.2008

    Beiträge: 12,838

    dr.musicDu hast es wahrscheinlich nicht mitbekommen: Er sagte, dass er im Begriffe sei, eine TOP100 zu erstellen – und er bei der Wertung seiner Alben zuerst oben anfange.;-) Er rechnet, hat er mir gesagt, mit lauter Fünfern in seinen TOP100.

    Ach so, ich war schon etwas verwundert.

    --

    Living Well Is The Best Revenge.
    #2719671  | PERMALINK

    muffin-man

    Registriert seit: 07.06.2007

    Beiträge: 1,332

    Rob Fleming@Zzyzx: Gibt es bei dir eigentlich auch Alben die keine 5 Sterne bekommen?
    Seit Tagen bewertest du fleißig und immer kommen am Ende ***** raus.

    Allerdings ist Forever Changes vielleicht das falsche Album, um jemanden der leichtfertigen Verteilung von Bestnoten zu zeihen. Bei dieser LP hat Rob Fleming sogar eher noch untertrieben (siehe z.B. Old Man – ein 100 %-iger * * * * *!).

    --

    #2719673  | PERMALINK

    genosse-schulz

    Registriert seit: 06.01.2009

    Beiträge: 5,321

    Muffin ManAllerdings ist Forever Changes vielleicht das falsche Album, um jemanden der leichtfertigen Verteilung von Bestnoten zu zeihen.

    :-)

    Ganz bestimmt sogar.

    --

    I hunt alone
    #2719675  | PERMALINK

    muffin-man

    Registriert seit: 07.06.2007

    Beiträge: 1,332

    Update:

    Alone again or * * * * *
    A house is not a motel * * * * *
    Andmoreagain * * * * *
    The daily planet * * * * 1/2
    Old man * * * * *
    The red telephone * * * * *
    Maybe the people would be the times or between clark and hilldale * * * * 1/2
    Live and let live * * * * 1/2
    The good humor man he sees everything like this * * * * * (Nach wie vor bester Track!)
    Bummer in the summer * * * * 1/2
    You set the scene * * * * *

    Natürlich fünf Sterne!
    Update anlässlich der Diskussionen zu den Doors. Love waren immer entschieden besser!

    --

    #10739529  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 5,398

    habe ja bisher noch nix besternt und weiß auch nicht, ob ich da jemals mitmache — aber wie bei den meisten auch hier erwähnt, man könnte bei „Forever Changes“ nichts zerpflücken… habe mir das vor kurzem beim Bummel quasi als Zugabe gegönnt und bin echt hin und weg…  :good: muss ich mir noch ganz oft anhören :good:

     

     

     

    --

    #12172955  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,096

    „love-forever changes“ ist eines der außergewöhnlichsten Alben aller Zeiten, warum wurde hier schon in aller Ausführlichkeit erwähnt, auch der nicht vorhandene finanzielle Erfolg wegen fehlender Hits ist leider wahr. Arthur Lee trug mit seiner Weigerung außerhalb L.A. zu touren zum Misserfolg auch nicht unerheblich bei! Mit dem Einsatz ausreichender finanzieller Mittel hätte „Alone again or“ imo allerdings ein Hit werden müssen, ein fantastischer Einstieg in das Album und dann fließt und perlt es nur so dahin(was dann auch das Problem des Albums ist, all one song!). Ich höre die LP aus diesem Grund nicht all zu oft, ein Album welches ich bewusst abseits jedes Reizes hören muss um es in seiner Schönheit ganz wahrnehmen zu können. Gleichwohl kommt es mathematisch nicht auf den Rang eines *****-Werkes. Der Vergleich mit Pet Sounds ist sicher nicht abwegig, „forever changes“ ist allerdings noch zeitloser…..heute war wieder einmal Zeit für Love, forever…

    A
    1 Alone again or *****
    2 A House Is Not A Motel*****
    3 Andmoreagain****1/2
    4 The Daily Planet****1/2
    5 Old Man****1/2
    6 The Red Telephone*****
    B
    7 Maybe The People Would Be The Times Or Between Clark And Hilldale*****
    8 Live And Let Live ****1/2
    9 The Good Humor Man He Sees Everything Like This*****
    10 Bummer In The Summer ****
    11 You Set The Scene*****

    4,72=****1/2+

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #12175161  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,368

    lotterlottaIch höre die LP aus diesem Grund nicht all zu oft, ein Album welches ich bewusst abseits jedes Reizes hören muss um es in seiner Schönheit ganz wahrnehmen zu können.

    Stimmt, ich höre es auch nicht mehr so oft. Aber manche Alben brennen sich ja so ins Bewusstsein, dass man sie im Kopf jeder Zeit abrufen kann, so auch Forever Changes. Hat sich mehr eingebrannt als alles von den Beatles. Oder den Beach Boys.

    Ich höre auf dem Album ganz viele Hits. Wahrscheinlich sind die Lyrics zu kontrovers fürs Radio.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.