Lou Reed – Coney Island Baby

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #38265  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    Lou Reed – Coney Island Baby 1976

    loureedconeyislandbaby4qt.jpg

    1. Crazy Feeling *****
    2. Charley’s Girl *****
    3. She’s My Best Friend *****
    4. Kicks *****
    5. A Gift ****1/2
    6. Ooohhh Baby *****
    7. Nobody’s Business *****
    8. Coney Island Baby ****1/2

    Insgesamt: (4,87) *****

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5368555  | PERMALINK

    wolle

    Registriert seit: 03.11.2005

    Beiträge: 5,751

    1. Crazy Feeling ***** (wegen der slide Gitarre)
    2. Charley’s Girl **** 1/2
    3. She’s My Best Friend *****
    4. Kicks ****
    5. A Gift **** 1/2
    6. Ooohhh Baby *****
    7. Nobody’s Business ****
    8. Coney Island Baby ****1/2

    4,6

    --

    Guitar fightin' the TV! ain't singin' for politicians, ain't singin' for spuds: This Note's For You! http://www.neilyoung.com/lwwtoday/index.html
    #5368557  | PERMALINK

    suedehead

    Registriert seit: 20.07.2007

    Beiträge: 939

    01. Crazy Feeling *****
    02. Charly´s Girl *****
    03. She´s My Best Friend ****1/2
    04. Kicks ****1/2
    05. A Gift *****
    06. Ooohhh Baby *****
    07. Nobody´s Business ****1/2
    08. Coney Island Baby *****

    Gesamtwertung *****

    --

    #5368559  | PERMALINK

    stefane
    Fantasy Island

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 3,787

    Crazy Feeling ****1/2
    Charley’s Girl ****1/2
    She’s My Best Friend *****
    Kicks ****1/2
    A Gift ****1/2
    Ooohhh Baby ****
    Nobody’s Business ****1/2
    Coney Island Baby *****

    Gesamtwertung: ****1/2

    Seine beste Platte? Für mich eindeutig ja.
    Tolle Band im Hintergrund; musikalisch extrem vielseitig, jedoch mit einer zurückgenommenen, intimen Stimmung, die sich durchs ganze Album zieht.
    Und besser und mit einer wärmeren Stimme hat er danach auch nie wieder gesungen.

    „Hey, man, what’s your style?
    How do you get your kicks for living?“

    (aus „Kicks“)

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #5368561  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    01. Crazy Feeling ****
    02. Charley´s Girl ****
    03. She´s My Best Friend ***1/2
    04. Kicks ****
    05. A Gift ****
    06. Ooohhh Baby ****
    07. Nobody´s Business ***1/2
    08. Coney Island Baby ****1/2

    Umwerfend, aber dennoch nicht die allerbeste Lou Reed Platte. Insgesamt: ****

    --

    #5368563  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,724

    Letztens erworben, gefällt mir sehr gut. Besternen werde ich es ein anderes Mal, aber ein sehr gelungenes Album.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #5368565  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 20,448

    pinch01. Crazy Feeling ****
    02. Charley´s Girl ****
    03. She´s My Best Friend ***1/2
    04. Kicks ****
    05. A Gift ****
    06. Ooohhh Baby ****
    07. Nobody´s Business ***1/2
    08. Coney Island Baby ****1/2

    Umwerfend, aber dennoch nicht die allerbeste Lou Reed Platte. Insgesamt: ****

    Ich höre sie ähnlich. Als umwerfend würde ich sie nicht bezeichnen, aber dennoch auf sehr hohem Niveau.

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #5368567  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    nikodemusAls umwerfend würde ich sie nicht bezeichnen

    Das Titelstück auf alle Fälle. Ein Klassiker! Darüberhinaus gibts wohl kaum eine andere LR Platte, auf welcher mit derart spitz geführter Feder Reeds männlichkeitswahnsinnige Doppelbödigkeit Einzug hält. Sehr böse und ätzend:

    „It’s hard to settle for second best, after you’ve had me, you know you’ve had the best. And you know, I’m just a gift to the women of the world“

    „If you want to see me, well baby, you know I’m not around. But if you want to feel me, why don’t you just turn around“

    Oder schlicht: „Somebody cut off her feet, now Jelly rolls in the street“

    etc.

    --

    #5368569  | PERMALINK

    negative-approach

    Registriert seit: 17.03.2009

    Beiträge: 1,595

    Gestern endlich das Album mal richtig durchgehört und ja eine ziemlich coole Platte. Dennoch bestimmt nicht das beste Lou Reed Album, „The Blue Mask“ und „Berlin“ gefallen mir besser, „New York“ und „Transformer“ etwa gleichgut.

    01. Crazy Feeling ****
    02. Charley´s Girl ***1/2
    03. She´s My Best Friend *****
    04. Kicks ****
    05. A Gift ****
    06. Ooohhh Baby ***1/2
    07. Nobody´s Business ****
    08. Coney Island Baby *****

    ****

    --

    I'm talkin' 'bout love who are the mystery girls?
    #5368571  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 4,673

    Side 1
    1. Crazy Feeling * * * * 1/2
    2. Charley’s Girl * * * *
    3. She’s My Best Friend * * * * 1/2
    4. Kicks * * * *

    Side 2
    1. A Gift * * *
    2. Ooohhh Baby * * * 1/2
    3. Nobody’s Business * * * 1/2
    4. Coney Island Baby * * * * 1/2

    Gesamt: * * * *

    nikodemusAls umwerfend würde ich sie nicht bezeichnen, aber dennoch auf durchaus hohem Niveau.

    Ich hätte es nicht besser formulieren können! :-) (Verzeihung für die Verfälschung, wollte es nur für mich persönlich anpassen)

    PS: Ist das Album nicht von Ende ’75?

    --

    http://www.musicmaniac.at/ I think I've got a feeling I've lost inside..
    #10257385  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,027

    1. Crazy Feeling ***
    2. Charley’s Girl ***
    3. She’s My Best Friend ***1/2
    4. Kicks ***1/2
    5. A Gift ****1/2
    6. Ooohhh Baby ***
    7. Nobody’s Business ***
    8. Coney Island Baby ***** (*)

    Gesamt: ***1/2 bis ****

    Guter Bandsound mit vielen Rockgitarrenfills und der Titeltrack ist ein klarer Übersong. „A Gift“ ist charmant mit seiner offen zur Schau getragenen Selbstüberschätzung. „Kicks“ ein Song über Gewalt, Drogen und Sex benutzt das typische Reedschema: man nehme einen monotonen Groove und steigere ihn dann, indem man die Intensität erhöht. „Rock Minuet“ oder „Ecstasy“ sind dafür aber gelungenere Beispiele. Es gibt auch viele gewöhnliche Nummern wie den Opener, aber insgesamt eines seiner guten Alben. Vor allem gefällt mir sein Gesang hier.

    --

    ***** : Ein Song, der garantiert auf einen Sampler kommt und den man immer zuerst anwählt. ****1/2 : Sehr guter Song. **** : Einfach ein guter Song, den man gerne hört. ***1/2 : Hat etwas Memorables. *** : Ein normaler Song, solide, veröffentlichungswürdig. **1/2 : Es fehlt etwas, nicht ganz vollwertig. ** : Schlecht. *1/2 : Eine gewisse Gnade sorgt für den halben Stern. * : Was für ein Scheiß!
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.