Led Zeppelin IV

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 205)
  • Autor
    Beiträge
  • #2445055  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,769

    ReimariusIch verstehe nicht was du sagen willst. Der Kommentar bezog sich doch auf dieses Stück.

    Auf welches? „Bohnen in die Ohren“?

    Falls ja, frag‘ ich: würdest Du das auch mit *1/2 bewerten?

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2445057  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,795

    ReimariusDu darfst mir ruhig persönlich ansprechen. So hat das einen gewissen Unterton den du bestimmt nicht rein bringen wolltest.

    Ach komm, da muss ich doch wirklich keinen Smiley setzen, um zu dokumentieren, dass das ein Spässken ohne Unterton war. Zudem hatte ich Dich doch zitiert, damit durftest Du Dich natürlich persönlich angesprochen fühlen.

    Etwas anderes als eine ehrliche Wiedergabe Deiner subjektiven Sicht würde ich hier niemals erwarten.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #2445059  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pipe-bowlAch komm, da muss ich doch wirklich keinen Smiley setzen, um zu dokumentieren, dass das ein Spässken ohne Unterton war. Zudem hatte ich Dich doch zitiert, damit durftest Du Dich natürlich persönlich angesprochen fühlen.

    Etwas anderes als eine ehrliche Wiedergabe Deiner subjektiven Sicht würde ich hier niemals erwarten.

    Alles klar, pipe.

    --

    #2445061  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    KrautathausAuf welches? „Bohnen in die Ohren“?

    Falls ja, frag‘ ich: würdest Du das auch mit *1/2 bewerten?

    Du kannst Fragen stellen, bin mir noch nicht einmal sicher es zu kennen. Aber bei Gus Backhaus vergebe ich gerne ***** Sterne. Schlager mag ich so gerne.

    --

    #2445063  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,769

    ReimariusAber bei Gus Backhaus vergebe ich gerne ***** Sterne.

    Keine weiteren Fragen an den Zeugen. ;-)

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #2445065  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,802

    1. Black dog (***)
    2. Rock and roll (** 1/2)
    3. The battle of evermore (****)
    4. Stairway to heaven (*****)
    5. Misty mountain hop (** 1/2)
    6. Four sticks (***)
    7. Going to California (*****)
    8. When the levee breaks (**** 1/2)

    Von den mir bekannten Alben (die ersten fünf) aus dem Hause der bleiernen Luftschiffe womöglich das beste Werk. „IV“ hat eine Reihe recht schöner Elemente – wenn Led Zeppelin im Folkmetier segeln, sich fein gezupfte Gitarren mit mal pathetischen, mal etwas ulkigen Geschichten von Drachen und Mädchen mit Blumen im Haar vermischen, klingt das recht eigenwillig. Mir gefallen auch die Arrangements, etwa die Bebenherde in „When the levee breaks“ (eine wunderbar gespentische Stimmung, die in diesem Sinne nur noch von „No quarter“ übertrumpft wird), aber auch all das, was Page bisweilen mit seiner Gitarre veranstaltet: Schon bei Tracks wie „Dazed and confused“ oder dem eindringlichen „Babe, I’m gonna leave you“ veredelt der Mann die Songs – und auch hier gefällt mir die Rhythmuspartie an vielen Stellen; bei „Four sticks“ singt Plant etwa mit quietschender Kehle einen weitestgehend uninteressanten Text, der bollernde, pochende Gitarrensound fängt den Song aber gut auf (auch wenn er eine gute Minute zu lang ist). „Going to California“ ist für mich generell ein Highlight: Ein schöner, kleiner Song, der sicher oftmals übersehen wird – dabei ist es ganz wunderbar komponiert und gegen Ende gibt es sogar die eine oder andere recht amüsante Zeile.

    Ein Meisterstück ist das Album für mich hingegen nicht. Der Anfang ist in der Tat bleischwer, die Arrangements klingen leicht abgehangen, zu oft gehört, „Black dog“ wie auch „Rock and Roll“ sind eigentlich recht typische Bluesrock Feedbacknummern; lyrisch nichtssagend, in ihrem Aufbau überaus leicht durchschaubar; und eine zündende, zwingende Idee höre ich nicht, auch nicht mit viel Gutwillen. „Misty mountain hop“ verliert dementgegen durch Plants Gekrächze, den schier furchtbar lahmen, de-de-dede-Strophenaufbau (Leute!) und natürlich den Text, der bei LZ aber leider oftmals stark abfällt. Für mich ist Plant aber ohnehin the weakest link of this chain. Trotz alledem: Knappe vier Sterne, ich mags.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #2445067  | PERMALINK

    randolph

    Registriert seit: 28.06.2007

    Beiträge: 3,618

    @ Irrlicht:

    Wie beurteilst du seine Gesangsleistung bei „Levee„? Still the weakest link??

    --

    Dead men smell toe nails
    #2445069  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,802

    R.H.@ Irrlicht:

    Wie beurteilst du seine Gesangsleistung bei „Levee„?

    Das ist eines der ganz besonderen Stücke, in dem Plant alle Register ausspielt und mal resigniert, mal düster beschwörend, mal panisch kreischend, mal mit gebrochener Stimme, mal ganz tief singt – ein Highlight. Solche Momente sind für mich allerdings eher selten.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #2445071  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 8,595

    Irrlicht„Black dog“ wie auch „Rock and Roll“ sind eigentlich recht typische Bluesrock Feedbacknummern; lyrisch nichtssagend, in ihrem Aufbau überaus leicht durchschaubar; und eine zündende, zwingende Idee höre ich nicht, auch nicht mit viel Gutwillen.

    Zweiteres ist nun wirklich simpel, aber rockt immer noch wie sau (genau das soll es je auch – mehr nicht, Mission accomplished) – sowas mag man oder halt nicht. Dem schwarzen Hund tust du jedoch unrecht, ein absolutes Highlight des Hardrock, groovt trotz vertracktem Rhythmus, hat einen charmanten Fehler, am Ende türmen sich furiose Gitarrenberge. LZ gehört nicht mehr zu meinen Lieblingsbands, aber Black Dog ist immer noch absolut Top!

    --

    ~ Mut ist, zu wissen, dass es weh tun kann und es trotzdem zu tun. Dummheit ist dasselbe. Und deswegen ist das Leben so schwer. ~
    #2445073  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,802

    Hotblack DesiatoZweiteres ist nun wirklich simpel, aber rockt immer noch wie sau (genau das soll es je auch – mehr nicht, Mission accomplished) – sowas mag man oder halt nicht. Dem schwarzen Hund tust du jedoch unrecht, ein absolutes Highlight des Hardrock, groovt trotz vertracktem Rhythmus, hat einen charmanten Fehler, am Ende türmen sich furiose Gitarrenberge. LZ gehört nicht mehr zu meinen Lieblingsbands, aber Black Dog ist immer noch absolut Top!

    Ich finde der Track hat schon die eine oder andere hörenswerte Stelle (etwa, wenn Plant nur noch allein in leicht knisternder Luft zu hören ist), aber ansonsten gibt mir der Track wenig. Ich finde auch die Gitarren hier recht ermüdend – zumindest bis zum Ende, das Solo ist noch mal ein kleiner kreativer Moment; als Gesamtes ein relativ langweiliger, aber okayer Song, drei Sterne würdig.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #2445075  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 8,595

    OK, dann noch mal laut hören ;-)

    --

    ~ Mut ist, zu wissen, dass es weh tun kann und es trotzdem zu tun. Dummheit ist dasselbe. Und deswegen ist das Leben so schwer. ~
    #2445077  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,795

    IrrlichtBlack dog, im Aufbau überaus leicht durchschaubar; und eine zündende, zwingende Idee höre ich nicht, auch nicht mit viel Gutwillen.

    Irrlichtals Gesamtes ein relativ langweiliger Song

    To each his own. Mich bläst es jedesmal weg, wenn ich den Track laut höre.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #2445079  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    pipe-bowlMich bläst es jedesmal weg, wenn ich den Track laut höre.

    :bier:

    --

    #2445081  | PERMALINK

    optimist

    Registriert seit: 09.02.2010

    Beiträge: 1,360

    1. Black Dog *****
    2. Rock And Roll ****1/2
    3. The Battle Of Evermore *****
    4. Stairway To Heaven *****
    5. Misty Mountain Hop ****1/2
    6. Four Sticks *****
    7. Going To California *****
    8. When The Levee Breaks *****

    --

    #2445083  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    optimist, das sieht schon viel besser aus, obwohl der Rock and Roll durchaus noch einen halben vertragen könnte.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 205)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.