Gitarrenkauf

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 426)
  • Autor
    Beiträge
  • #6883313  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Kann mir jemand weiterhelfen bezüglich einer Akkustikgitarre (mit Pick Ups) bzw. Halbakkustik Gitarren? Schon länger möchte ich mir eine Gitarre holen, sowohl für Livekonzerte als auch live.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6883315  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 8,587

    Jan Rose…sowohl für Livekonzerte als auch live.

    Erklär mal bitte…

    --

    ~ Mut ist, zu wissen, dass es weh tun kann und es trotzdem zu tun. Dummheit ist dasselbe. Und deswegen ist das Leben so schwer. ~
    #6883317  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Ups, da habe ich mich vertippt. Für Livekonzert und zu Hause.

    --

    #6883319  | PERMALINK

    blue-train

    Registriert seit: 20.12.2008

    Beiträge: 146

    ne Gewa Tenessee. Die ist nicht teuer (so um 335 mit Koffer) und mit der kann man sowohl zuhause als auch auf der Bühne was anfangen. Aber nicht blind kaufen sondern anspielen im Laden, bitte

    --

    #6883321  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,322

    bestianegraMehr braucht man nicht …

    Wenn man sich damit zufrieden gibt, dann sicherlich nicht. ;-)

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #6883323  | PERMALINK

    blue-train

    Registriert seit: 20.12.2008

    Beiträge: 146

    FletcherIch wüde mir gerne eine neue Gitarre kaufen, und ich weiß auch schon welche. Eine les Paul. Nur ist die Frage jetzt, welche Les Paul? Ist es der Geldaufwand wirklich wert, sich eine Gibson zu kaufen, oder ist die Epiphone klanglich gar nicht so sehr unterlegen?

    man spürt schon nen Unterschied im Sound. Sonst bräuchte man sich keine Gibson zu kaufen und die würden Pleite gehn. Wenn du keine 2000 Euro ausgeben möchtest: man bekommt schon darunter ne Gibson Les Paul. Ich habe eine Les Paul Standard ergattert für 1919 Euro. Das ist zwar keine tolle Custom Shop Gitarre, aber ich bin zufrieden damit. Du könntest aber ne Epiphone Les Paul mit anderen Tonabnehmern aufmotzen. Dann bist du vermutlich billiger dran und hast evtl. ein zufriedenstellendes Ergebnis

    --

    #6883325  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,322

    Man bekommt Gibson Paulas auf ebay oft für unter 1000 Euro!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #6883327  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Bei Ebay wird derzeit ein wahres Prachtexemplar der Gibson Little Lucille verkauft:

    Gibson B.B. King Little Lucille mit P90 Pickups
    http://cgi.ebay.at/GIBSON-B-B-KING-LITTLE-LUCILLE-MIT-P90-PICKUPS-GITARRE_W0QQitemZ190275726598QQcmdZViewItemQQptZGitarren?hash=item190275726598&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C240%3A1308

    Die Volume- und Tone-Regler sind nicht original, schauen aber auch gut aus (Davon abgesehen wirkt das Instrument, das dem Vernehmen nach seit 2006 nicht mehr hergestellt wird, so nagelneu, das ich mir das nicht wirklich erklären kann).

    --

    #6883329  | PERMALINK

    blue-train

    Registriert seit: 20.12.2008

    Beiträge: 146

    http://www.woodbrass.com/images/woodbrass/ARLCCHGH1.JPG
    das ist ne BB King Lucille, ich bitte dich

    Aber P90 Tonabnehmer hat meine Les Paul auch

    ich würde mir bei ebay nicht unbedingt ne Les Paul kaufen, aber wers mag

    --

    #6883331  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Blue Train
    http://www.woodbrass.com/images/woodbrass/ARLCCHGH1.JPG
    das ist ne BB King Lucille, ich bitte dich

    Danke, aber das von mir empfohlene Instrument ist eindeutig eine „Little Lucille“, was selbst der Laie unter anderem daran erkennen kann, dass sie nur je einen Ton- und Volumeregler hat.

    PopmuseumEin Jahr später kam dann noch die Gibson Little Lucille hinzu:

    Gibson Little Lucille
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gibson_Little_Lucille

    Beide (vor allem durch Mundpropaganda) empfohlenen Instrumente werden inzwischen nicht mehr produziert, weshalb sie nur noch antiquarisch zu haben sind.

    --

    #6883333  | PERMALINK

    blue-train

    Registriert seit: 20.12.2008

    Beiträge: 146

    PopmuseumDanke, aber das ist eindeutig eine „Little Lucille“, was selbst der Laie unter anderem daran erkennen kann, dass sie nur je einen Ton- und Volumeregler hat.

    schön. Die würde ich mir aber nicht zulegen.;-)

    --

    #6883335  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Blue Trainne Gewa Tenessee. Die ist nicht teuer (so um 335 mit Koffer) und mit der kann man sowohl zuhause als auch auf der Bühne was anfangen. Aber nicht blind kaufen sondern anspielen im Laden, bitte

    Ja, das würde ich in jedem Falle tun. Danke für den Tipp. Ich kenne mich da nicht aus. Ein anderer Musiker sagte, dass es vernünftiger sei ne Akkustikgitarre und dann Pick Ups dazuzukaufen, weil sie besser klingen als Halbakkustikgitarren (?). Und mir wurde im gleichen Zuge Musik Produktiv empfohlen.

    --

    #6883337  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Blue Trainschön. Die würde ich mir aber nicht zulegen.;-)

    Keine Sorge, ich hab‘ sie mir schon zugelegt. :lol:

    --

    #6883339  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 31,967

    Jan RoseEin anderer Musiker sagte, dass es vernünftiger sei ne Akkustikgitarre und dann Pick Ups dazuzukaufen, weil sie besser klingen als Halbakkustikgitarren (?).

    ich hab in meine Yairi Western Gitarre mal einen Highlander Pickup einbauen lassen, nicht ganz billig aber klanglich mehr als zufriedenstellend und natürlich auch livetauglich, Aufnahmen hab ich wegen des natürlicheren Klangs aber trotzdem immer lieber mit nem guten Mikrofon gemacht

    --

    out of the blue
    #6883341  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Also, die Abnahme über ein Mikro bei Aufnahmen klingt besser, ja? Stimmt, haben wir ja jetzt auch gemacht. Aber wenn der Umbau so teuer war und ich eine Gitarre für live gerade benötige, macht doch ein Halbakkustik mehr Sinn als eine Akkustikgitarre zu kaufen, oder? Ich gehe jetzt davon aus, dass eine Halbakkustik genauso gut klingt wie eine Akkustikgitarre. Wenn ich da falsch liege, kann ich gerne korrigiert werden.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 426)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.