Genesis – …And then there were three…

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 48)
  • Autor
    Beiträge
  • #6638111  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    Close to the edge… auf ****1/2 aufrunden mache ich deshalb, weil ich das Album noch als stimmig ansehe. Spätestens ab Abacab zog dann eine ziemliche Zerrissenheit in die Werke ein.

    Ja, auch für mich ohr letztes Meisterwerk. „Duke“ ein Jahr später ist aber auch nicht zu verachten. Dann kam der große Richtungswechsel.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6638113  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,282

    dr.musicJa, auch für mich ohr letztes Meisterwerk. „Duke“ ein Jahr später ist aber auch nicht zu verachten. Dann kam der große Richtungswechsel.

    das nenn ich mal ne schnelle reaktion doc, oder willste dieser toten seelenlosen platte auf die beine helfen bzw diesen thread beleben:lol:

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #6638115  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    lotterlottadas nenn ich mal ne schnelle reaktion doc, oder willste dieser toten seelenlosen platte auf die beine helfen bzw diesen thread beleben:lol:

    Ja genau, verlotterter Loddar.:lol:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #6638117  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,282

    nun gut, helfen tuts dem album nicht, stürzte über die Jahre immer tiefer!
    War damals die letzte Neuerscheinung die ich von Genesis gekauft habe, und das auch nur weil die Mädels darauf abfuhren. In meiner 78er Liste noch mit ***1/2, heute nur noch gnädige ***(2,81)

    1. Down and out * * 1/2
    2. Undertow * * * *
    3. Ballad of big * * 1/2
    4. Snowbound * * *1/2
    5. Burning rope * * 1/2
    6. Deep in the motherlode * * 1/2
    7. Many too many * * *
    8. Scenes from a night’s dream * * *
    9. Say it’s alright Joe * * *
    10. The lady lies * * 1/2
    11. Follow you, follow me * *

    Der Abgang von Steve Hackett riss ein zu tiefes Loch, mit daraus resultierendem Keybord-Brei. Danach brauchte man eigentlich keine Genesis-Alben mehr kaufen sondern, wenn es einem gefiel, gleich zu Collins greifen.

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #6638119  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    @ Lotter

    Wundert mich nicht, dass sie bei Dir damals abfiel und heute wieder.;-)
    Dieser musikalische Riss im Genesis-Gesamtwerk wurde ja schon überall breit diskutiert und meist beklagt. Da gehöre ich mal zur „Minderheit“ und schätze dieses Album von ihnen noch als letztes Meisterwerk. Insbesondere Dein hier abgewatschtes „Burning rope“ gehört bei mir zu den 150 besten Liedern… aller Zeiten!!!:dance::sonne:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #6638121  | PERMALINK

    prof-prog

    Registriert seit: 10.02.2016

    Beiträge: 419

    Systematic Drummer7. Many too many * * 1/2

    gollummany too many *** 1/2

    lotterlotta7. Many too many * * *

    So schlecht ist „Many Too Many“ aber auch wiederum nicht. Ich mag es eigentlich sehr gern. Wahrscheinlich die letzte richtig gute Single der Band.

    --

    thinking he is quite alone, he enters the room, as if it were his own
    #6638123  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Prof.ProgSo schlecht ist „Many Too Many“ aber auch wiederum nicht. Ich mag es eigentlich sehr gern. Wahrscheinlich die letzte richtig gute Single der Band.

    Ich hatte es gar nicht mehr so auf dem Schirm. Ich glaube am Sonntag, als ich mit der Familie von den Großeltern heim gefahren bin, lief es bei WDR2 und es hat mir gefallen. Ewig nicht mehr gehört gehabt. :-)

    --

    #6638125  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    The lady lies ist doch nun auch wirklich ein guter Song…und auf gar keinen Fall nur ***.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #6638127  | PERMALINK

    prof-prog

    Registriert seit: 10.02.2016

    Beiträge: 419

    „The Lady Lies“ kommt doch bis auf bei lotterlotta sehr gut bis hervorragend weg bisher.

    Systematic Drummer10. The lady lies * * * * *

    gollumthe lady lies ****

    rupertthe lady lies *****

    Close to the edge10. The lady lies *****

    --

    thinking he is quite alone, he enters the room, as if it were his own
    #10278465  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,454

    1. Down and out ****
    2. Undertow *****
    3. Ballad of big ****
    4. Snowbound ***1/2
    5. Burning rope *****
    6. Deep in the motherlode ****
    7. Many too many ****
    8. Scenes from a night’s dream ***1/2
    9. Say it’s alright Joe ****
    10. The lady lies ***1/2
    11. Follow you, follow me *****

    Gesamt: **** bis ****1/2

    Im Prinzip ist dies das folgerichtige Album nach WIND AND WUTHERING, wenn man die Veränderungen innerhalb der Band berücksichtigt. Die lyrische Gitarre von Hackett fehlt leider und die Keyboards nutzen den Platz und drängen nach vorn. Nichtsdestotrotz, Genesis machen das beste daraus und glänzen mit Power (besonders die Schlagzeugarbeit von Collins) und schönen Melodiebögen. Man merkt aber schon, dass es (sehr) langsam Richtung Pop geht („Scenes from a night’s dream“ oder „Follow you, follow me“). Eigentlich wollte ich mit dem Werk nach WIND AND WUTHERING nicht mehr weiter machen, aber das war ein Fehler! Die Platte hat durchaus einiges zu bieten, wenn man sich mit den Keyboards anfreunden kann. Davon hängt aber auch fast alles ab. Zumindest kann ich Kritik wie „Keyboardbrei“ nachvollziehen, aber dann müsste man bei „Cinema Show“ schon dicht machen. „Undertow“ und „Burning rope“ sind erstklassig und auch „Follow you, follow me“ wird zu unrecht runtergebuttert. Dann werde ich mir wohl doch noch Duke oder Abacab (irgendwann) zulegen.

    --

    I used to be darker, then I got lighter, then I got dark again
    #10278495  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 41,118

    Pinguin, zumeist stimme ich Deiner Analyse schon zu. Ok. Ich höre sie des Weiteren aber schon noch als ihr letztes klares Meisterwerk. Und die “ Duke“ aus 1980 ist auch noch sehr gut (****1/2).

    --

    Jokerman. Jetzt schon 70 Jahre Rock 'n' Roll
    #10278505  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,454

    Über die Zwischenphase dieser Band gibt es immer so viele unterschiedliche Auffassungen, die mich etwas abgeschreckt hatten. Aber ich würde die Platte auch noch zur Hochphase dieser Band rechnen (die mit „Trespass“ angefangen hat), auch wenn die Verwandlung spürbar wird. „Duke“ wird sicherlich gut kommen, da wir ja bei Genesis nicht so weit auseinanderliegen ;-).

    zuletzt geändert von penguincafeorchestra

    --

    I used to be darker, then I got lighter, then I got dark again
    #10278513  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 41,118

    Gut, Penguin. Mit „Trespass“ begann fürwahr ein ganz wunderbarer Höhenflug. 10 fantastische Jahre, die in die große Musikgeschichte eingegangen sind.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 70 Jahre Rock 'n' Roll
    #10950735  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,439

    Down And Out ****
    Undertow ****
    Ballad Of Big ***1/2
    Snowbound ****
    Burning Rope *****
    Deep In The Motherlode ****
    Many Too Many *****
    Scenes From A Night’s Dream ***
    Say It’s Alright Joe ****
    The Lady Lies ***1/2
    Follow You Follow Me ****

    Gesamtwertung: **** (4,00)

    Platz 8 im Genesis-Alben-Ranking

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10950751  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 41,118

    klausk    Burning Rope *****
    Many Too Many *****
    Follow You Follow Me ****
    Gesamtwertung: **** (4,00) Platz 8 im Genesis-Alben-Ranking

    Schön, dass Du „Burning rope“ unter den besten Liedern darauf hast. Das ist nämlich für mich noch TOP10 ihrer Besten. Und die Wertschätzung für „Follow you follow me“, welches gerne und oft gedisst wird.Im Gesamten liege ich einen Punkt höher und # 139.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 70 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 48)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.