Eure Top Ten Tracks von Marillion

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Eure Top Ten Tracks von Marillion

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Beiträge
  • #11272669  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Edit wegen Doppelpost.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11272673  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Da normalerweise die Top 10 im Anschluss an die Top 20 Umfrage fortgeführt werden, werde ich es in diesem Fall umgekehrt machen, d.h. Die Top 10 aus diesem Faden in die Umfrage kopieren. Das macht die Auswertung leichter, kann nämlich schon jetzt damit beginnen 😊. Weniger Stress.

    --

    #11272681  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    mr-badlandsIch stellgleich mal meine Top 20 rein (kann sich bis zur Umfrage noch ändern 😉) 1| Grendel 2| Easter 3| Ocean Cloud 4| Warm Wet Circles 5| Neverland 6| Market Square Heroes 7| Interior Lulu 8| Estonia 9| Assassing 10| This is the 21st century 11| Three Boats down from the Candy 12| That time of the night 13| Script for a Jesters Tear 14| Gaza 15| Splintering Heart 16| Sugar Mice 17| Out of this world 18| Cinderella Search 19| Go 20| Man of a thousand Faces

    Gute Mischung. :good:

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11272819  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    onkel-tom

    mr-badlandsIch stellgleich mal meine Top 20 rein (kann sich bis zur Umfrage noch ändern 😉) 1| Grendel 2| Easter 3| Ocean Cloud 4| Warm Wet Circles 5| Neverland 6| Market Square Heroes 7| Interior Lulu 8| Estonia 9| Assassing 10| This is the 21st century 11| Three Boats down from the Candy 12| That time of the night 13| Script for a Jesters Tear 14| Gaza 15| Splintering Heart 16| Sugar Mice 17| Out of this world 18| Cinderella Search 19| Go 20| Man of a thousand Faces

    Gute Mischung.

    Danke   :-) , ich mag auch beide Phasen. Eigentlich bin ich über die relativ vielen “Fish” Songs überrascht, da ich seit Jahren im Grunde nur noch ab “Season’s End” Marillion höre. Doch beim Wiederhören konnte ich nicht amders. Es gab eine Zeit, in der ist fast nur die Phase bis zur “Clutching at Straws” gelaufen ist.

    --

    #11272839  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,585

    Es gibt ja auch kein „Hogarth“ Album, was annähernd so gut ist wie die „Fish“ Alben. Nah dran sind „Brave“ und „Seasons End“. (Das zum großen Teil noch zu der „Fish“ Zeit geschrieben wurde.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11272847  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    wolfgangEs gibt ja auch kein „Hogarth“ Album, was annähernd so gut ist wie die „Fish“ Alben. Nah dran sind „Brave“ und „Seasons End“. (Das zum großen Teil noch zu der „Fish“ Zeit geschrieben wurde.

    Es gibt auf einer “remastered Version” des “Clutching at straws” Album schon Aufnahmen für das geplante Nachfolgealbum. Fish hat dann Texte daraus auf seinem ersten Solo Alben (und es gibt auf “Suits” auch etwas daraus) verarbeitet. Marillion haben die Musik teilweise für “Season`s End” verwendet.

    Auf die Jahre gesehen hat sich Marillion in der Hogarth Zeit musikalischer vielfältiger entwickelt. Ich mag die “Hogarth” Jahre mehr, deshalb wird sich meine offizielle Top 20 zur Umfrage wohl auch noch etwas mehr Richtung Hogarth bewegen.

    --

    #11272855  | PERMALINK

    shanks
    BCNR Friends Forever

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 14,902

    onkel-tomAha, das „geforderte“ Easter. Magst du die Fish Phase gar nicht?

    Jein. „Clutching At Straws“ ist zwar mein liebstes Marillion Album und auch die „Market Square Heroes“ EP finde ich riesig, der Rest der Fish-Phase gibt mir hingegen wenig bis gar nichts. :unsure:

    --

    Kein Rush, keine Hurry, nur Intimacy
    #11272861  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,585

    mr-badlands

    wolfgangEs gibt ja auch kein „Hogarth“ Album, was annähernd so gut ist wie die „Fish“ Alben. Nah dran sind „Brave“ und „Seasons End“. (Das zum großen Teil noch zu der „Fish“ Zeit geschrieben wurde.

    Es gibt auf einer “remastered Version” des “Clutching at straws” Album schon Aufnahmen für das geplante Nachfolgealbum. Fish hat dann Texte daraus auf seinem ersten Solo Alben (und es gibt auf “Suits” auch etwas daraus) verarbeitet. Marillion haben die Musik teilweise für “Season`s End” verwendet.
    Auf die Jahre gesehen hat sich Marillion in der Hogarth Zeit musikalischer vielfältiger entwickelt. Ich mag die “Hogarth” Jahre mehr, deshalb wird sich meine offizielle Top 20 zur Umfrage wohl auch noch etwas mehr Richtung Hogarth bewegen.

    Das finde ich erstaunlich, klar haben sie musikalisch vielfältiger agiert, aber es hat doch so einige schlechte bis mittelprächtige Alben hervorgebracht. Schlecht: Radiation, marillion.com, Somewhere Else und zum größten Teil Happiness Is The Road. Mittelmäßig: Holidays In Eden, This Strange Engine, Anoraknophobia, Sounds That Can’t Be Made, F.E.A.R. Da bleibt nicht mehr viel übrig, was sehr gelungen ist: Seasons End, Brave, Afraid Of Sunlight, Marbles.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11272883  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    Tja und ich finde dass die beiden ersten Alben mit Fish schlechter gealtert sind als viele aus der Hogarth Phase, die ich auch lieber mag. Wolfgang, ich kann deiner Einschätzung weitgehend nicht folgen.

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11272885  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,202

    onkel-tomIch hab das Problem, dass ich beide Phasen, mit Fish und mit Hogarth mag und noch nicht genau weiß, wie ich das mischen soll. Na ja, bis zum Start der Umfrage habe ich ja noch Zeit. Ja, „Grendel“ ist bei mir wahrscheinlich Top20.

    Na dieses Problem habe ich ja zum Glück nicht ;-)

    Meine Liste wird daher im bildlichen Sinne eine leckere „Fischpfanne“ werden.

    wolfgangDa bleibt nicht mehr viel übrig, was sehr gelungen ist: Seasons End, Brave, Afraid Of Sunlight, Marbles.

    Selbst Seasons End und Marbles kann ich nicht viel abgewinnen.

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11272893  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,210

    talkinghead2

    onkel-tomIch hab das Problem, dass ich beide Phasen, mit Fish und mit Hogarth mag und noch nicht genau weiß, wie ich das mischen soll. Na ja, bis zum Start der Umfrage habe ich ja noch Zeit. Ja, „Grendel“ ist bei mir wahrscheinlich Top20.

    Na dieses Problem habe ich ja zum Glück nicht Meine Liste wird daher im bildlichen Sinne eine leckere „Fischpfanne“ werden.

    Der Fish stinkt vom Kopf an.  B-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11272895  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,585

    onkel-tomTja und ich finde dass die beiden ersten Alben mit Fish schlechter gealtert sind als viele aus der Hogarth Phase, die ich auch lieber mag. Wolfgang, ich kann deiner Einschätzung weitgehend nicht folgen.[poll question=’null‘ answers=’null‘_

    Das habe ich mir schon gedacht, macht aber nichts. Dein Lieblingsalbum „Seasons End“ finde ich nach „Brave“ das Zweitbeste der „Hogarth“ Besetzung.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11272897  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,585

    onkel-tom

    talkinghead2

    onkel-tomIch hab das Problem, dass ich beide Phasen, mit Fish und mit Hogarth mag und noch nicht genau weiß, wie ich das mischen soll. Na ja, bis zum Start der Umfrage habe ich ja noch Zeit. Ja, „Grendel“ ist bei mir wahrscheinlich Top20.

    Na dieses Problem habe ich ja zum Glück nicht Meine Liste wird daher im bildlichen Sinne eine leckere „Fischpfanne“ werden.

    Der Fish stinkt vom Kopf an.

    Nun schließ mal nicht von Politikern und Wirtschaftsbossen auf Musiker.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11272901  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,202

    onkel-tomDer Fish stinkt vom Kopf an.

    Ja, ja, ich kann gut verstehen, dass du meine Beschränktheit auf Fish nicht verstehen kannst, obwohl du dir so viel Mühe gegeben hast, mich vom Gegenteil zu überzeugen.
    Ich verspreche hiermit, mich bis zum Beginn der Umfrage noch einmal intensiv mit deinen Lieblingen der Hogarth-Phase zu beschäftigen :-)

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11272903  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,728

    wolfgangMittelmäßig: …Anoraknophobia… Da bleibt nicht mehr viel übrig, was sehr gelungen ist: Seasons End…

    onkel-tomTja und ich finde dass die beiden ersten Alben mit Fish schlechter gealtert sind als viele aus der Hogarth Phase, die ich auch lieber mag. Wolfgang, ich kann deiner Einschätzung weitgehend nicht folgen.

    Und ich kann keiner Eurer Einschätzungen wirklich folgen. So ist „Anoraknophobia“ (das Album lief hier soeben nochmal) neben „Brave“ für mich das beste Album mit Hogarth, während mich das offensichtlich allseits hoch geschätzte „Seasons end“ nie begeistern konnte. Und „Script for a jester’s tear“ war, ist und bleibt auch wohl das beste Marillion-Album.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 78)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.