Die besten Hip Hop / Rap – Alben

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Beats / Hip Hop Die besten Hip Hop / Rap – Alben

Ansicht von 9 Beiträgen - 301 bis 309 (von insgesamt 309)
  • Autor
    Beiträge
  • #11557575  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,775

    grievousangel Würde mich freuen, wenn du diese Liste in absehbarer Zeit mal wieder aktualisieren könntest – da hat sich in acht Jahren bestimmt einiges getan.

    Das wäre eine größere Aufgabe, mal sehen. In der Spitze hat sich voraussichtlich aber gar nicht so viel getan, Genre-Werke mit Höchstwertung sind bei mir dann doch eher selten.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11557669  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,089

    cleetusIch bin eigentlich kurz vor Vollendung einer Country-Alben-Top50…

    Bin gespannt.:)

    --

    #11557745  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,398

    herr-rossi

    cleetusIch bin eigentlich kurz vor Vollendung einer Country-Alben-Top50…

    Bin gespannt.:)

    Hier auch.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11557779  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,775

    grievousangel Würde mich freuen, wenn du diese Liste in absehbarer Zeit mal wieder aktualisieren könntest – da hat sich in acht Jahren bestimmt einiges getan.

    Ohne jetzt alles nochmal gegenzuhören, dürfte es grob so aussehen:

    1. AKUA NARU/DIGFLO BAND: Live & aflame sessions
    2. CUNNINLYNGUISTS: Oneirology
    3. MADVILLAIN: Madvillainy
    4. KENDRICK LAMAR: good kid, m.A.A.d. city
    5. GZA/GENIUS: Liquid swords
    6. SOLE: Selling live water
    7. NAS: Illmatic
    8. KENDRICK LAMAR: untitled. unmastered
    9. KENDRICK LAMAR: To pimp a butterfly
    10. CUNNINLYNGUISTS: Strange journey volume 3

    11. AESOP ROCK: Skelethon
    12. KATE TEMPEST: Everybody down
    13. BLEUBIRD: RIP U$A
    14. FUGEES: The score
    15. WU-TANG CLAN: Enter the Wu-Tang
    16. KANYE WEST: My beautiful dark twisted fantasy
    17. DAG SAVAGE: E&J
    18. REFLECTION ETERNAL: Train of thought
    19. RUN THE JEWELS: 3
    20. DENZEL CURRY: Imperial

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #11557861  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,535

    Bei solchen Listen kommt mir auch immer zuerst Nas in den Sinn und es ist dann jedes Mal erschreckend, dass er nach Illmatic (und Teilen von It was written und Stillmatic) konstant der beste Rapper und gleichzeitig schlechteste Beatpicker war.

    krautathaus

    herr-rossi

    cleetusIch bin eigentlich kurz vor Vollendung einer Country-Alben-Top50…

    Bin gespannt.:)

    Hier auch.

    Das Grundgerüst steht, den Rest werde ich zur Freude meiner Familie und Freunden mit in den Urlaub nehmen und ausgiebig nachhören. Wer will in heißen Sommernächten nicht Johnny Paycheck lamentieren hören, hihi…

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11558053  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 5,679

    Danke mein Lieber! :)

    Du hast recht, ist in der Spitze ziemlich gleich geblieben! Mich überrascht ein bisschen, dass die letzte Run the Jewels-Platte sich an der zweiten vorbeigeschoben hat. Hätte vermutet, dass es umgekehrt ist.  :bye: Mit Aesop Rock muss ich mich auch endlich mal befassen…

    --

    I think I've got a feeling I've lost inside..
    #11558065  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,775

    grievousangel Du hast recht, ist in der Spitze ziemlich gleich geblieben!

    HipHop Alben, die durchweg konsistent sind bleiben einfach sehr rar. Dazu kommt aber auch, dass ich in den letzten Jahren eher im Bereich des deutschsprachigen HipHop unterwegs war.

    Mich überrascht ein bisschen, dass die letzte Run the Jewels-Platte sich an der zweiten vorbeigeschoben hat. Hätte vermutet, dass es umgekehrt ist.

    Na, die Letzte wäre ja bereits die vierte. Die Zweite ist die einzige, die ich nicht kenne.

     

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #11558067  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,775

    Gibt es von dir denn schon eine Liste?

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #11558129  | PERMALINK

    grievousangel
    Urusei yatsu

    Registriert seit: 07.09.2013

    Beiträge: 5,679

    Da hast du vollkommen recht, die dritte hatte ich grad irgendwie ausgeblendet.  :-)

    Und eine Liste kann ich gern in Angriff nehmen, würde aber vermutlich erst im Frühjahr fertig werden. :)  :bye:

    --

    I think I've got a feeling I've lost inside..
Ansicht von 9 Beiträgen - 301 bis 309 (von insgesamt 309)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.