Climax Blues Band

Ansicht von 6 Beiträgen - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #11469069  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 26,797

    Keine Lieblingsband bei Dir. Von 10 Alben nur drei mit mind. gut, das ist nicht ville.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 67 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11469073  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 13,081

    beatgenrollKeine Lieblingsband bei Dir. Von 10 Alben nur drei mit mind. gut, das ist nicht ville.

    Jein. Eine Band, die ich eigentlich immer recht gerne gehört habe, aber meistens sehr songorientiert. Die Real To Reel war schon immer mein Favorit. Da hat sich auch nichts dran geändert. Auf Albumlänge konnten sie mich meist nicht voll überzeugen.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11472073  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 62,542

    klauskSense Of Direction (1974) *** (9) Stamp Album (1975) **** (3) Gold Plated (1976) ***+ (6) Shine On (1978) **1/2 (10) Real To Reel (1979) ****1/2 (1) Flying The Flag (1980) *** (8) Lucky For Some (1981) ***1/2- (5) Sample And Hold (1983) ***+ (7) Drastic Steps (1988) ***1/2+ (4) Hands Of Time (2019) **** (2)

    Leider kennst Du nicht ihre ersten (und besten) Platten. Ab Mitte der 1970er war ich weg von denen. Ihre Musik näherte sich mehr und mehr dem Pop an.

    --

    #11472083  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 13,081

    dengel

    klauskSense Of Direction (1974) *** (9) Stamp Album (1975) **** (3) Gold Plated (1976) ***+ (6) Shine On (1978) **1/2 (10) Real To Reel (1979) ****1/2 (1) Flying The Flag (1980) *** (8) Lucky For Some (1981) ***1/2- (5) Sample And Hold (1983) ***+ (7) Drastic Steps (1988) ***1/2+ (4) Hands Of Time (2019) **** (2)

    Leider kennst Du nicht ihre ersten (und besten) Platten. Ab Mitte der 1970er war ich weg von denen. Ihre Musik näherte sich mehr und mehr dem Pop an.

    Ich kenne da schon einiges von, aber ist auch nicht unbedingt mein bevorzugter Sound. Habe die dann bewusst weggelassen. Es war schon recht mühselig mitunter. Mein Lieblingsalbum  ist und bleibt Real To Reel und ansonsten gibt’s eine Reihe von Songs, die ich immer schon mochte. Aber auf Albumlänge ist es leider meist nicht so richtig überzeugend. Die Hands Of Time aus 2019 ließ da nochmal aufhorchen, obgleich kein Line-up mehr aus den 7oern.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11472097  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 62,542

    klausk

    dengel

    klauskSense Of Direction (1974) *** (9) Stamp Album (1975) **** (3) Gold Plated (1976) ***+ (6) Shine On (1978) **1/2 (10) Real To Reel (1979) ****1/2 (1) Flying The Flag (1980) *** (8) Lucky For Some (1981) ***1/2- (5) Sample And Hold (1983) ***+ (7) Drastic Steps (1988) ***1/2+ (4) Hands Of Time (2019) **** (2)

    Leider kennst Du nicht ihre ersten (und besten) Platten. Ab Mitte der 1970er war ich weg von denen. Ihre Musik näherte sich mehr und mehr dem Pop an.

    Ich kenne da schon einiges von, aber ist auch nicht unbedingt mein bevorzugter Sound. Habe die dann bewusst weggelassen. Es war schon recht mühselig mitunter. Mein Lieblingsalbum ist und bleibt Real To Reel und ansonsten gibt’s eine Reihe von Songs, die ich immer schon mochte. Aber auf Albumlänge ist es leider meist nicht so richtig überzeugend. Die Hands Of Time aus 2019 ließ da nochmal aufhorchen, obgleich kein Line-up mehr aus den 7oern.

    Doch! Ihre ersten Platten klingen frisch und sie versuchten den klassischen Blues inein moderneres Gewand zu transportieren, was ihnen ja auch zum großen Teil gelungen ist.

    --

    #11472105  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 13,081

    dengel

    klausk

    dengel

    klauskSense Of Direction (1974) *** (9) Stamp Album (1975) **** (3) Gold Plated (1976) ***+ (6) Shine On (1978) **1/2 (10) Real To Reel (1979) ****1/2 (1) Flying The Flag (1980) *** (8) Lucky For Some (1981) ***1/2- (5) Sample And Hold (1983) ***+ (7) Drastic Steps (1988) ***1/2+ (4) Hands Of Time (2019) **** (2)

    Leider kennst Du nicht ihre ersten (und besten) Platten. Ab Mitte der 1970er war ich weg von denen. Ihre Musik näherte sich mehr und mehr dem Pop an.

    Ich kenne da schon einiges von, aber ist auch nicht unbedingt mein bevorzugter Sound. Habe die dann bewusst weggelassen. Es war schon recht mühselig mitunter. Mein Lieblingsalbum ist und bleibt Real To Reel und ansonsten gibt’s eine Reihe von Songs, die ich immer schon mochte. Aber auf Albumlänge ist es leider meist nicht so richtig überzeugend. Die Hands Of Time aus 2019 ließ da nochmal aufhorchen, obgleich kein Line-up mehr aus den 7oern.

    Doch! Ihre ersten Platten klingen frisch und sie versuchten den klassischen Blues inein moderneres Gewand zu transportieren, was ihnen ja auch zum großen Teil gelungen ist.

    Glaube ich Dir gerne. Habe gerade eine Blues-Session mit dem Peter Green Solo und Splinter Group-Katalog durch. Das muss zunächst erstmal reichen.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 6 Beiträgen - 16 bis 21 (von insgesamt 21)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.