Buntes Plastik

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #2107  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,953

    ich will auch mal ne frage stellen:
    habe gerade soundgarden ‚down on the upside‘ auf durchsichtigem vinyl wieder ausgegraben. früher hieß es immer, bunte platten seien qualitativ schlechter. weiß jemand ob dieses gerücht stimmt?

    ich habe in der tat den eindruck, als ob die scheibe etwas matt klingt, habe allerdings auch keine für die musik besonders tolle anlage.

    --

    but I did not.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #585111  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    Zufälligerweise habe ich gerade gestern einen „buten Abend“ gehabt – Hootie & The Blowfish auf rotem Vinyl, Depeche Mode blau, Thunder grün, Cranberries und Beatles gelb, Deep Purple natürlich purple, Iron Maiden Picture-Discs.
    Klingt alles ganz normal. Bestimmt gibt’s Ausnahmen, aber ich würde nicht sagen, daß farbiges oder durchsichtiges Vinyl generell schlechter klingt. Schwarze Platten sind ja auch nur deshalb schwarz, weil Russ mit im Vinyl drin ist. Warum sollten andere Farbstoffe da groß was ausmachen ?

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
    #585113  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,953

    Schwarze Platten sind ja auch nur deshalb schwarz, weil Russ mit im Vinyl drin ist.

    interessant. nur aus neugier: welche farbe hat vinyl denn ohne farbstoffzusatz?

    --

    but I did not.
    #585115  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,485

    Hab die Incesticide von Nirvana auf blauem Vinyl….klingt normal

    --

    #585117  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,009

    Zufälligerweise habe ich gerade gestern einen „buten Abend“ gehabt – Hootie & The Blowfish auf rotem Vinyl, Depeche Mode blau, Thunder grün, Cranberries und Beatles gelb, Deep Purple natürlich purple, Iron Maiden Picture-Discs.

    Gruselige Mischung!

    Das, was ich auf farbigem Vinyl habe, klingt eigentlich `normal´, bilde ich mir zumindest ein: Butterflies Of Love, White Stripes, Hollywoods und Costello sicherlich auch.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #585119  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    StormyMonday hat folgendes geschrieben::
    Zufälligerweise habe ich gerade gestern einen „buten Abend“ gehabt – Hootie & The Blowfish auf rotem Vinyl, Depeche Mode blau, Thunder grün, Cranberries und Beatles gelb, Deep Purple natürlich purple, Iron Maiden Picture-Discs.

    Gruselige Mischung!
    Die Farb- oder die Musikzusammenstellung ?
    Die Grundfarbe von Vinyl ist übrigens weißlich-milchig-durchscheinend-halbtransparent oder wie man so einen Zustand sonst nennen kann.

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
    #585121  | PERMALINK

    dock

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 4,485

    wieso läst man das Vinyl eigentlich nett im Naturzustand ???????

    --

    #585123  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,953

    vielleicht, weil schellack auch schwarz war? habe natürlich keine ahnung von dessen zusammensetzung… :roll:

    --

    but I did not.
    #585125  | PERMALINK

    stormymonday

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 153

    Das weiss ich auch nicht, sorry. Vielleicht ist pures Vinyl zu weich, immerhin wird es mit dem härtesten Material der Welt abgetastet, und außerdem entsteht beim Abtastvorgang Reibungshitze, und bei Vinylplatten ohne Zusätze, die sie härter und widerstandsfähiger gegen Wärme machen, würden die Rillen beim Abtastvorgang geweitet und abgeschliffen.
    Nur so ’ne Vermutung.

    --

    "We're on a mission from God !" - Elwood Blues
    #585127  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,876

    Ich hab Music For The Masses in blau und Bleach in rot, beide verdammt schlecht, aber das liegt glaubich nicht an den Farben (die DM hat 2 Euro gekostet). Meine 3 bunten Pulp-Singles klingen aber wirklich ein bisschen „platt“ oder so. Obs einbildung ist?

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #585129  | PERMALINK

    brosche

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,986

    Bei farbigem Vinyl kann ich auch keine Nachteile erkennen, aber Picture´s rauschen deutlich mehr.

    --

    Bleibense Mensch. [/FONT][/I][/COLOR][/FONT]
    #585131  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,876

    Da fällt mir ein, ich muss mal wieder meine Slipknot-Picture-Single hören. Oder wenigstens aufhängen :–)

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #585133  | PERMALINK

    ego

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,300

    Hab „Animals“ von Pink Floyd auf pinkem Vinyl, klingt auch normal

    --

    Du musst sehr hell leuchten, sonst blendet es nicht.
    #585135  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Hab let it bleed von den stones auf rotem vinyl. klingt normal (habs allerdings auch noch nicht zum vergleich auf normalem vinyl gehört :D )

    --

    #585137  | PERMALINK

    ego

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,300

    Haben farbige eigentlich nen hohen Sammlerwert??

    --

    Du musst sehr hell leuchten, sonst blendet es nicht.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.