Brian Wilson

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #21359  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,997

    Wie geschaffen für den Song-TÜV:

    01. Love and Mercy *****
    02. Walkin' the Line ***
    03. Melt Away *****
    04. Baby Let Your Hair Grow Long ****1/2
    05. Little Children *1/2
    06. One for the Boys **1/2
    07. There's So Many ****1/2
    08. Night Time **1/2
    09. Let It Shine ****
    10. Meet Me in My Dreams Tonight ***
    11. Rio Grande *****

    Gibt leider nur ***1/2. Weniger ein Album denn eine Songsammlung. Mit Love And Mercy, Melt Away und Rio Grande sind aber drei richtige Klassiker drauf. Orange Crate Art, Imagination und (das unveröffentlichte zweiet Soloalbum) Sweet Insanity sind besser…

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2595709  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Love And Mercy *****
    Walkin‘ The Line **** 1/2
    Melt Away *****
    Baby Let Your Hair Grow Long **** 1/2
    Little Children **
    One For The Boys ***
    There’s So Many *** 1/2
    Night Time *** 1/2
    Let It Shine **** 1/2
    Meet Me In My Dreams Tonight ****
    Rio Grande *****

    Vier Sterne. Auch wenn es für den 80er-Jahre-Sound eigentlich mindestens ’nen halben Stern Abzug geben sollte… :cool:

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    #2595711  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    Ich halte es für ein schwaches Album, bin aber auch kein grosser Beach Boys Fan (wobei ich einzelne Songs wie God Only Knows schon toll finde). Besonders
    One For The Boys finde ich grausam. Nur wenige Highlights.

    SMILE ist auch nicht mein persönliches Lieblingsalbum, aber da erkennt man, dass es was Besonderes ist und mit viel Liebe gemacht ist und man kann nachvollziehen, dass es als Meisterwerk gepriesen wird. Dieses Gefühl habe ich beim Hören von „Brian Wilson“ nicht. Man merkt, dass es mühsam zustande kam, und das viele reingeredet haben. Der Achtzigerjahrestil ist für mich allerdings nicht das Problem.

    Bewertung: **

    Einzelbesternung vielleicht ein andermal.

    --

    #2595713  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,997

    PELO_PonnesMan merkt, dass es mühsam zustande kam, und das viele reingeredet haben.

    Ja, zum Beispiel Jeff Lynne! Aber, Spaß kurz bei Seite. Es gibt wohl kaum jemanden, der Brians Solo ernsthaft als Meisterwerk bezeichnen würde. Einen
    wirklichen Kritikerkonsens gibt es eigentlich nur bei Orange Crate Art und SMiLE. 5-6 Songs sind wirklich großartig [siehe Bewertungen von Hank und mir], der Rest ist Mittelmaß bis unter aller Kanone. Wie du bereits richtig festgestellt hast, merkt man dem Album an dass es einerseits ein überbordend produziertes Kind seiner Zeit ist, und sich andererseits viel zu viele Leute eingemischt, mitgeschrieben, produziert haben. Dem entsprechend unbalanciert hört es sich dann auch an. Ist aber immer noch viel besser als alles, was der traurige Rest der Beach Boys gleichzeitig auf die Welt losgelassen hat. [Kokomo, Still Cruisin‘, Summer In Paradise].

    --

    #2595715  | PERMALINK

    pelo_ponnes

    Registriert seit: 13.04.2004

    Beiträge: 2,749

    Mmh, tja, ich mag zumindest Kokomo…..Womit ich keineswegs bezweifeln möchte, das Brian Wilson das Genie der Beach Boys war.

    --

    #2595717  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,156

    Love and Mercy ****
    Walkin‘ the Line ***
    Melt Away ****1/2
    Baby Let Your Hair Grow Long ***1/2
    Little Children *1/2
    One for the Boys ***1/2
    There’s So Many ***1/2
    Night Time ***
    Let It Shine ***1/2
    Meet Me in My Dreams Tonight ***
    Rio Grande ****

    Gesamtwertung: ***1/2

    Kann mit dem Album wenig anfangen: kaum überdurchschnittliche Songs (mit „Little Children“ als absolutem Tiefpunkt), dafür aber massenhaft billige (80er-Jahre)-Keyboards- und Synthesizer-Sounds.
    Als Songtitel hätte „Baby Let Your Hair Grow Long“ allerdings ***** verdient.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #2595719  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,997

    stefaneKann mit dem Album wenig anfangen: kaum überdurchschnittliche Songs (mit „Little Children“ als absolutem Tiefpunkt), dafür aber massenhaft billige (80er-Jahre)-Keyboards- und Synthesizer-Sounds.

    Sehe ich tendenziell ähnlich. „Love and Mercy“, „Melt Away“ und „Rio Grande“ sind allerdings ganz klare Kandidaten für *****, trotz der Produktion.

    --

    #2595721  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,752

    01. Love and Mercy ****1/2
    02. Walkin‘ the Line ***1/2
    03. Melt Away ****
    04. Baby Let Your Hair Grow Long ****1/2
    05. Little Children **1/2
    06. One for the Boys ***1/2
    07. There’s So Many ***1/2
    08. Night Time **1/2
    09. Let It Shine ***
    10. Meet Me in My Dreams Tonight ****
    11. Rio Grande ***

    --

    #2595723  | PERMALINK

    johnny-spazzy

    Registriert seit: 23.07.2014

    Beiträge: 820

    Weil der Parallel-Thread gerade zu einem Update einlud:

    01. Love and Mercy *****
    02. Walkin‘ the Line ***
    03. Melt Away *****
    04. Baby Let Your Hair Grow Long ****
    05. Little Children ***
    06. One for the Boys ***
    07. There’s So Many ****
    08. Night Time **1/2
    09. Let It Shine ***1/2
    10. Meet Me in My Dreams Tonight ***1/2
    11. Rio Grande ***1/2

    Kein Ausnahmewerk, aber ein durch und durch goutierbares Werk. Nicht mehr indes.

    --

    #2595725  | PERMALINK

    johnny-spazzy

    Registriert seit: 23.07.2014

    Beiträge: 820

    MelodyNelsonSehe ich tendenziell ähnlich. „Love and Mercy“, „Melt Away“ und „Rio Grande“ sind allerdings ganz klare Kandidaten für *****, trotz der Produktion.

    Widerspruch to self. „Rio Grande“?

    --

    #2595727  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,389

    01. Love and Mercy ****1/2
    02. Walkin‘ the Line ***1/2
    03. Melt Away ***1/2
    04. Baby Let Your Hair Grow Long ***
    05. Little Children ***1/2
    06. One for the Boys **
    07. There’s So Many ****
    08. Night Time ***
    09. Let It Shine *****
    10. Meet Me in My Dreams Tonight *****
    11. Rio Grande *****

    --

    l'enfer c'est les autres...
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.