Beste Alben des Jahres 1990

Ansicht von 6 Beiträgen - 181 bis 186 (von insgesamt 186)
  • Autor
    Beiträge
  • #11117411  | PERMALINK

    foe

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 4,716

    malibuIn diesem Jahr bekomme ich sogar eine halbwegs sinnvolle Erweiterung auf 20 hin:
    14 Boss Hog – Cold Hands

    Danke für deine Erweiterung, besonders freut mich hier deine Boss Hog Wertschätzung. Gerade Cold Hands das erste Mal seit Jahren in den CD-Player geschoben. Der Sound wie direkt aus dem Übungsraum entnommen, die Musik noch rau und unbehauen wie ein grober Klotz, der noch verfeinert werden will. Ich kann zwar auch schon den Boss Hog typischen Charme ausmachen, begeistern können sie mich mit diesem Album aber noch nicht. Die Begeisterung kam dann einige Jahre später mit der Girl+ EP, dem selbstbetitelten Album und der dazugehörigen Tournee mit einem großartigen Konzert in der Essener Zeche Carl.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11117829  | PERMALINK

    malibu

    Registriert seit: 12.12.2005

    Beiträge: 3,278

    foeDanke für deine Erweiterung, besonders freut mich hier deine Boss Hog Wertschätzung. Gerade Cold Hands das erste Mal seit Jahren in den CD-Player geschoben. Der Sound wie direkt aus dem Übungsraum entnommen, die Musik noch rau und unbehauen wie ein grober Klotz, der noch verfeinert werden will. Ich kann zwar auch schon den Boss Hog typischen Charme ausmachen, begeistern können sie mich mit diesem Album aber noch nicht. Die Begeisterung kam dann einige Jahre später mit der Girl+ EP, dem selbstbetitelten Album und der dazugehörigen Tournee mit einem großartigen Konzert in der Essener Zeche Carl.

    Hey, ich glaube, ich war damals auch in der Zeche Carl! Die Sachen aus der Girl-EP, die ich kenne, mochte ich damals auch sehr, ab der selbstbetitelten habe ich ein wenig das Interesse verloren. Fand das Konzert damals auch (trotz der irren Show) etwas zwiespältig, irgendwie nicht ganz klar, ob das jetzt Krach oder Pop werden wollte.
    Der charmant-linkische Auftritt der Vorgruppe Cibo Matto ist mir fast stärker in Erinnerung geblieben.

    zuletzt geändert von malibu

    --

    #11117863  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,035

    malibu01 Fugazi – Repeater
    02 Nick Cave and the Bad Seeds – The Good Son
    03 Breeders – Pod
    04 Sonic Youth – Goo
    05 Neil Young and Crazy Horse – Ragged Glory
    06 Pet Shop Boys – Behavior
    07 The Gun Club – Pastoral Hide and Seek
    08 The Pixies – Bossanova
    09 Naked City – Naked City
    10 They Might Be Giants – Flood
    Bei der Naked City bin ich mir nicht ganz sicher, ob die von 1990 ist. Laut RYM ja, laut Discogs existiert sie gar nicht, irgendwo habe ich auch 1989 gelesen.

    Discogs führt sie auch unter 1990 @malibu. Allerdings unter John Zorn

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #11418683  | PERMALINK

    kathisi

    Registriert seit: 18.09.2010

    Beiträge: 1,372

    1. NICK CAVE & THE BAD SEEDS – The Good Son
    2. NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Ragged Glory
    3. SONIC YOUTH – Goo
    4. PAUL SIMON – The Rhythm Of The Saints
    5. LOU REED & JOHN CALE – Songs For Drella
    6. VAN MORRISON – Enlightenment
    7. THE GUN CLUB – Pastoral Hide & Seek
    8. THE LA’S – The La’s
    9. YOUSSOU N’DOUR – Set
    10. BOB GELDOF – The Vegetarians Of Love

    11. LOS LOBOS – The Neighborhood
    12. SALIF KEITA – Amen
    13. JOHN HIATT – Stolen Moments
    14. GEOFFREY ORYEMA – Exile
    15. WILLY DE VILLE – Victory Mixture
    16. JONATHAN RICHMAN – Jonathan Goes Country
    17. PRINCE – Graffiti Bridge
    18. THE NEVILLE BROTHERS – Brother’s Keeper
    19. UNCLE TUPELO – No Depression
    20. PIXIES – Bossanova

    21. NUSRAT FATEH ALI KHAN & PARTY – Mustt Mustt
    22. BOB DYLAN – Under The Red Sky
    23. THE PRETENDERS – Packed!

    --

    Love goes on anyway!
    #11421575  | PERMALINK

    rockyron

    Registriert seit: 15.10.2007

    Beiträge: 5,149

    01. Depeche Mode – Violator
    02. Megadeth – Rust in Peace
    03. Queensryche -Empire
    04. Alice in Chains – Facelift
    05. Living Colour -Time´s Up
    06. Eric B. & Rakim – Let the Rhythm hit´em
    07. Public Enemy – Fear of a Black Planet
    08. Ice Cube -Amerikkas Most Wanted
    09. Slayer – Seasons in the Abyss
    10. Above the Law – Livin like Hustlers

    zuletzt geändert von rockyron

    --

    #11816097  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,035

    themagneticfield01. The Lightning Seeds – Cloudcuckooland
    02. The Lilac Time – And Love for All
    03. The La’s – The La’s
    04. The Dream Academy – A Different Kind of Weather
    05. The House of Love – The House of Love
    06. Immaculate Fools – Another Man’s World
    07. The Posies – Dear 23
    08. Lou Reed & John Cale – Songs for Drella
    09. James – Gold Mother´
    10. Pixies – Bossanova
    11. Nick Cave and The Bad Seeds – The Good Son
    12. George Michael – Listen Without Prejudice Vol. 1
    13. Ride – Nowhere
    14. Happy Mondays – Pills ’n‘ Thrills and Bellyaches
    15. Die Toten Hosen – Auf Dem Kreuzzug ins Glück
    16. Pet Shop Boys – Behaviour
    17. New Model Army – Impurity
    18. They Might Be Giants – Flood
    19. The Charlatans – Some Friendly
    20. The Trash Can Sinatras – Cake
    21. Depeche Mode – Violator
    22. Ultra Vivid Scene – Joy 1967-1990
    23. The Chills – Submarine Bells
    24. Lloyd Cole – Lloyd Cole
    25. Biff Bang Pow! – Songs for the Sad Eyed Girl
    26. Inspiral Carpets – Life
    27. The Sisters of Mercy – Vision Thing
    28. A-ha – East of the Sun, West of the Moon
    29. Rio Reiser – Rio ***
    30. Cocteau Twins – Heaven or Las Vegas
    31. Echo and the Bunnymen – Reverberation
    32. Fish – Vigil in a Wilderness of Mirrors
    33. Galaxie 500 – This Is Our Music
    34. Iggy Pop – Brick by Brick

    Update:

    01. The Lightning Seeds – Cloudcuckooland
    02. 29 Palms – Fatal Joy
    03. The Lilac Time – & Love for All
    04. The La’s – The La’s
    05. It’s Immaterial – Song
    06. Fish – Vigil in a Wilderness of Mirrors
    07. Immaculate Fools – Another Man’s World
    08. The Dream Academy – A Different Kind of Weather
    09. Dave Stewart And The Spiritual Cowboys – Dave Stewart And The Spiritual Cowboys
    10. Martin Stephenson % The Daintees – Salutation Road
    11. Prefab Sprout – Jordan: The Comeback
    12. Nick Cave and The Bad Seeds – The Good Son
    13. George Michael – Listen Without Prejudice Vol. 1
    14. Midnight Oil – Blue Sky Mining
    15. The Chills – Submarine Bells
    16. The Christians – Colour
    17. The Jeremy Days – Circushead
    18. James – Gold Mother
    19. Die Toten Hosen – Auf Dem Kreuzzug ins Glück
    20. Pixies – Bossanova
    21. World Party – Goodbye Jumbo
    22. Lou Reed & John Cale – Songs for Drella
    23. Red Box – Motive
    24. Jon Bon Jovi – Blaze Of Glory
    25. Pet Shop Boys – Behaviour
    26. Depeche Mode – Violator
    27. The House of Love – The House of Love
    28. Aztec Camera – Stray
    29. Ride – Nowhere
    30. Lloyd Cole – Lloyd Cole
    31. The Sisters Of Mercy – Vision Thing
    32. The Mission – Carved In Sand
    33. New Model Army – Impurity
    34. Van Morrison – Enlightenment
    35. Inspiral Carpets – Life
    36. BAP – X Für ‚E U
    37. Echo & The Bunnymen – Reverberation
    38. Happy Mondays – Pills ’n‘ Thrills and Bellyaches
    39. The Trash Can Sinatras – Cake
    40. The Posies – Dear 23
    41. Abwärts – Ich Seh Die Schiffe Den Fluss Herunterfahren
    42. They Might Be Giants – Flood
    43. Terry, Blair & Anouchka – Ultra Modern Nursery Rhymes

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
Ansicht von 6 Beiträgen - 181 bis 186 (von insgesamt 186)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.