Beste Alben des Jahres 1988

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 270)
  • Autor
    Beiträge
  • #11787121  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,396

    dengel

    onkel-tom

    klausk

    onkel-tom

    klauskDas Debüt von Tracy Chapman war eine Folk-Offenbarung.

    Die Offenbarung ging offenbar an mir vorbei.

    Unbelievable. Für mich war Tracy zu diesem Zeitpunkt und mit diesem Album die legitime Nachfolgerin der 70er Jahre Joan Armatrading.

    Die bei mir auch keinen hohen Stellenwert hat, womit sich der Kreis schließt.

    So ist es auch bei mir. Mir reich(t)e es, ihre Lieder ab und an im Radio zu hören. Und der 1988er Jahrgang gehört für mich zu den schlechtesten.

    Ich könnte ja jetzt fragen, welche Alben ihr kennt, aber ich verkneife es mir.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11787149  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,465

    Ich schrieb doch, dass das was im Radio lief, mir reichte. Animierte mich nicht zum Plattenkauf.

    --

    #11787161  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,396

    dengelIch schrieb doch, dass das was im Radio lief, mir reichte. Animierte mich nicht zum Plattenkauf.

    Da frage ich mich doch, was lief denn wohl in den 70ern (auch frühe 70er) im Radio von Joan Armatrading. Das kann sich da aber nur um vereinzelte Songs gehandelt haben, denke ich. Kann mich nicht daran erinnern. :unsure:   Wie dem auch sei.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11787165  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,465

    Ich bezog mich auf Tracy Chapman…

    --

    #11787167  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    wahr

    plattensammler

    soulpope

    plattensammlerTOP 10 Lieblingsalben 1988 1 Public Enemy – It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back 2 N.W.A. – Straight Outta Compton ….

    Guade Ansage ….

    Das sind wirklich tolle Alben, die ich auch heute noch immer wieder höre. Damals haben die mich sofort umgehaunen.

    Würdige Platzierungen. Sowieso ein exzellenter Jahrgang, selbst wenn man Superfuzz Bigmuff nicht als Album zählen sollte (was ich aber mache).

    Ein Muss in jeder Plattensammlung! Läuft bei mir als EP – kann man aber natürlich auch als Album gelten lassen. Das ist wahrscheinlich die Platte, die ich 1988 am häufigsten gehört habe.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11787169  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,396

    dengelIch bezog mich auf Tracy Chapman…

    Aha. Na dann ist gut ;-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11787197  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 12,672

    plattensammler

    wahr

    plattensammler

    soulpope

    plattensammlerTOP 10 Lieblingsalben 1988 1 Public Enemy – It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back 2 N.W.A. – Straight Outta Compton ….

    Guade Ansage ….

    Das sind wirklich tolle Alben, die ich auch heute noch immer wieder höre. Damals haben die mich sofort umgehaunen.

    Würdige Platzierungen. Sowieso ein exzellenter Jahrgang, selbst wenn man Superfuzz Bigmuff nicht als Album zählen sollte (was ich aber mache).

    Ein Muss in jeder Plattensammlung! Läuft bei mir als EP – kann man aber natürlich auch als Album gelten lassen. Das ist wahrscheinlich die Platte, die ich 1988 am häufigsten gehört habe.

    Ich auch. :)

    #11787217  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,182

    klausk

    Ich könnte ja jetzt fragen, welche Alben ihr kennt, aber ich verkneife es mir.

    Mach ruhig. ;-)   Ich habe das ein oder andere gehört. Hat mich nicht so begeistert, dass ich mir eines zugelegt hätte. Ich besitze eine „Best Of“ und die reicht mir vollkommen aus.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11787275  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,396

    onkel-tom

    klausk

    Ich könnte ja jetzt fragen, welche Alben ihr kennt, aber ich verkneife es mir.

    Mach ruhig. Ich habe das ein oder andere gehört. Hat mich nicht so begeistert, dass ich mir eines zugelegt hätte. Ich besitze eine „Best Of“ und die reicht mir vollkommen aus.

    Welche Best Of … hast Du denn? Mein Top-Alben von ihr sind: Show Some Emotion (1977) *****, To The Limit (1978) ****+, Joan Armatrading (1976) **** und Steppin’ Out [Live] (1979) *****.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11818993  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,394

    lotterlotta   1. Frank Zappa- you can’t do that…vol II***** 2. Melissa Etheridge- s.t.***** 3. Whitfield, Barrence&The Savage – Ow! Ow! Ow!****1/2++ 4. Frank Zappa- Broadway The Hard Way****1/2+ 5. Enrico Rava/ DinoSaluzzi Quintett- Volver ****1/2+ 6. Nick Cave Tender Prey****1/2 7. Van Morrison&The Chieftains- Irish Heartbeat****1/2 8. Tom Waits Big Time****1/2 9. Leonard Cohen- I’m your man****1/2 10. Jan Garbarek-Legend of the seven dreams****1/2

    update auf 20 ohne nachfolgende:

    1. Whitfield,Barrence &The Savage – Ow! Ow! Ow!*****
    2. Gismonti, Egberto danca dos escravos
    3. Haden, Charlie Quartet West – In Angel City
    4. Zappa, Frank- you can’t do that…vol II
    5. Threadgill, Henry easily slip into another world
    6. Zappa, Frank- Broadway The Hard Way
    7. Chapman, Tracy – s.t.
    8. Etheridge, Melissa- s.t.
    9. Rava, Enrico/ Saluzzi Dino Quintett- Volver ****1/2+
    10. Hiatt, John – Slow Turning
    11. Cave, Nick – Tender Prey****1/2
    12. Morrison, Van&The Chieftains- Irish Heartbeat
    13. Waits, Tom – Big Time
    14. Cohen, Leonard – I’m your man
    15. Garbarek, Jan – Legend of the seven dreams
    16. Cherry, Don – Art Deco
    17. Talking Heads – Naked****+
    18. U2- Rattle and Hum****
    19. R.E.M. green
    20. Fury in the slaughterhouse- s.t.

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11819765  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,156

    01) David Olney – Deeper Well
    02) Bob Neuwirth – Back to the Front
    03) Cowboy Junkies – The Trinity Session
    04) John Hiatt – Slow Turning
    05) Green On Red – Here Come the Snakes
    06) The Go-Betweens – 16 Lovers Lane
    07) Eleventh Dream Day – Prairie School Freakout
    08) Guy Clark – Old Friends
    09) The Dream Syndicate – Ghost Stories
    10) Dave Kusworth & The Bounty Hunters – Wives Weddings & Roses
    ——————————————————————————————
    11) The House of Love – The House of Love
    12) The Waterboys – Fisherman’s Blues
    13) Lucinda Williams – Lucinda Williams
    14) Galaxie 500 – Today
    15) Prefab Sprout – From Langley Park to Memphis
    16) Thin White Rope – In the Spanish Cave
    17) Bobby King & Terry Evans – Live and Let Live!
    18) John Campbell – A Man and His Blues
    19) Giant Sand – The Love Songs
    20) June Tabor – Aqaba
    21) Pixies – Surfer Rosa
    22) Steve Earle – Copperhead Road
    23) Willie Dixon – Hidden Charms
    24) Souled American – Fe
    25) Nick Cave and The Bad Seeds – Tender Prey
    26) Salem 66 – Natural Disasters, National Treasures
    27) Maddy Prior – June Tabor: Silly Sisters – No More to the Dance
    28) Johnny Adams – Room with a View of the Blues
    29) Michael Hurley – Watertower
    30) Big Dipper – Craps

    01) – 05) ****1/2
    06) – 30) ****

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11838857  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 357

    Update (meine alte Liste schwirrt hier auch noch irgendwo herum):

    01. TALK TALK- Spirit Of Eden * * * * *
    02. THE HOUSE OF LOVE- s/t * * * * 1/2
    03. FINGERS INC.- Another Side
    04. THE GO-BETWEENS- 16 Lovers Lane
    05. GREEN ON RED- Here Come The Snakes
    06. NICK CAVE AND THE BAD SEEDS- Tender Prey * * * *
    07. JERRY GARCIA ACOUSTIC BAND- Almost Acoustic
    08. RICHARD X. HEYMAN- Living Room!!
    09. SOULED AMERICAN- Fè
    10. RAY CONDO AND HIS HARDROCK GONERS- Hot’n’Cold

    11. SONIC YOUTH- Daydream Nation
    12. WIDESPREAD WRANGLER- Space Wrangler
    13. DAVID OLNEY- Deeper Well
    14. MY BLOODY VALENTINE- Isn’t Anything
    15. NICK LOWE- Pinker And Prouder Than Previous
    16. COWBOY JUNKIES- The Trinity Session
    17. GIANT SAND- The Love Songs
    18. MICHAEL HURLEY- Watertower
    19. THE HONEEYS- Goddess
    20. THE HEPBURNS- The Magic Of The Hepburns

    nicht ganz geschafft haben es die 88er Alben von:

    The Fall
    Half Japanese
    The Feelies
    David Murray Trio
    The Brotherhood Of Lizards
    Bob Neuwirth
    Norman And Nancy Blake
    June Tabor
    Lyle Lovett
    Public Enemy
    Jimmie Dale Gilmore
    The Cynics
    And Also The Tress

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11842895  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,391

    Aus dem 80er Umfragenthread rübergeholt:

    pipe-bowl

    krautathausZeitgleich kam ja das Debut der Hothouse Flowers raus, die dem irischen Grantler stilistisch und wg. ihrer irischen Abstammung noch deutlich näher standen. „People“ war auch so ein Album, das damals auf Dauerschleife lief.

    Welchen Stellenwert hat das Album bzw. die Band heute bei Dir? Bei mir immer noch hochgeschätzt für die ersten beiden Alben „People“ und „Home“.

    @pipe-bowl Bei @sokrates wohl auch. Bei mir kam es nicht mal mehr unter die Top 50 des Jahrganges, aus dem ich mindestens jedes zweite Album erst später entdeckt wurde. Hab’s mal vor ein paar Jahren wieder versucht über die mir damals liebsten Songs, aber gar kein Verlangen mehr nahc dem kompletten Album verspührt. 1988 mochte ich den Drive mancher Titel sehr und ein Jahr später habe ich dann meine Lieblingsband entdeckt, die mir aber auch zu anderen Künstlern ein neue Welt eröffnet hat.

    Von den ursprünglich gehörten Alben von 1988 blieben bis heute nur noch folgende übrig:

    2. Prefab Sprout – From Langley Park To Memphis
    5. Talk Talk – Spirit Of Eden
    8. Randy Newman – Land Of Dreams
    9. The Saints – Prodigal Son
    12. The Waterboys – Fischerman’s Blues
    13. U2 – Rattle & Hum
    15. Frank Zappa – Broadway The Hard Way
    20. The Church – Starfish
    21. Talking Heads – Naked
    25. Tracy Chapman – Tracy Chapman
    26. R.E.M. – Green
    29. Traveling Wilburys -Taveling Wilburys
    31. Michelle Shocked – Short Sharp Shocked
    33. K.D. Lang – Shadowland
    36. Marc Almond – The Stars We Are
    37. The Robert Cray Band – Don’t Be Afraid Of The Dark
    38. The Style Council – Confessions Of A Pop Group
    39. The Bible – Eureka
    41. Steve Winwood – Roll With It
    42. Crowded House – Temple Of Low Man
    43. Timbuk 3 – Eden Alley
    44. Fairground Attraction – The First Of A Million Kisses
    45. The Sugarcubes – Life’s Too Good
    47. Little Feat – Let It Roll
    48. Latin Quarter – Swimming Against The Stream
    50. They Might Be Giants – Lincoln

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11842905  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,705

    krautathausHab’s mal vor ein paar Jahren wieder versucht über die mir damals liebsten Songs, aber gar kein Verlangen mehr nahc dem kompletten Album verspührt.

    Das ist schade. Bei mir hat das Album noch den gleichen Stellenwert wie damals und ist nach „Here come the snakes“ meine Nr. 2 aus dem Jahr 1988. Und es hier nicht mal mehr in Konkurrenz zu Alben wie z.B. „The first of a million kisses“ oder „Swimming against the stream“ zu sehen, überrascht mich schon.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11843057  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,812

    Bei mir ist People nach wie vor auch beliebt. Finde es im Vergleich zu manch anderem Album aus der Zeit angenehm zeitlos, weil es relativ organisch klingt, gute Komposition enthält und mit viel Verve eingespielt wurde.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 270)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.