Beste Alben des Jahres 1984

Ansicht von 11 Beiträgen - 211 bis 221 (von insgesamt 221)
  • Autor
    Beiträge
  • #11080069  | PERMALINK

    cloudy
    braucht noch immer keinen Benutzertitel

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 5,658

    Aber sicher weiß ich das längst, doc! Mich hatte diesmal aber deine Formulierung etwas irritiert. Deshalb meine Nachfrage. :bye:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11080071  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 23,893

    @ Cloudy

    Wobei es zwischen Qualität und Quantität einen parallelen Zusammenhang gibt: Viel Qualität zieht zwangsläufig auch mehr Quantität nach sich. Und natürlich auch umgekehrt.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11080083  | PERMALINK

    cloudy
    braucht noch immer keinen Benutzertitel

    Registriert seit: 09.07.2015

    Beiträge: 5,658

    Sicher.

    Noch eine andere Frage aber. „Hanoi rocks“ hast du doch nicht schon in den 80ern kennengelernt, sondern erst hier durch einen Fori oder täusche ich mich da? Hatte nicht @jesseblue dich drauf gebracht? Ich meine, mich an sowas erinnern zu können.

    --

    #11080093  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 23,893

    Was Du erinnern kannst, Wahnsinn!! Ja genau so war es mit JesseBlue und seinen geliebten Hanoi Rocks. Hier und da habe ich seine Tipps gerne angenommen. Aber zuletzt hört er ganz viel Krudes. Das Meiste mir völlig unbekannt.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11080121  | PERMALINK

    jesseblue

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 671

    Meinst du wirklich „Bangkok Shocks, Saigon Shakes, Hanoi Rocks“ (1981) oder „Two Steps From The Move“ (1984), Doc? Und dass dir vieles aus meinem Tagebuch unbekannt sei, meintest du schon vor 3, 4 Jahren. ;-) Gut, damals hatte das Unbekannte eine Schnittmenge mit deinen Vorlieben. Ach, waren das noch Zeiten. Etwas vermisse ich diese schon…

    --

    #11080155  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 34,042

    beatgenroll1. Bryan Adams – „Reckless“  3. BAP – „Zwesche Salzjebäck un Bier“  5. Bruce Springsteen – „Born in the USA“ 6. Marillion – „Fugazi“ 8. Herbert Grönemeyer – „4630 Bochum“ 11. Pretenders – „Learning to crawl“ 12. Simple Minds – „Sparkle in the rain“ 15. Joe Jackson – „Body and soul“ 16. Sade – „Diamond life“  Echo & the Bunnymen – „Ocean rain“ 19. R.E.M. – „Reckoning“ 20. Madonna – „Like a virgin“  23. U2 – „The unforgettable fire“ 25. Pallas – „The sentinel“  28. Lloyd Cole and the Commotions- „Rattlesnakes“ 29. Van Halen – „1984“ 30. Scorpions – „Love at first sting“ 34. Bangles – „All over the place“ 35. Leonard Cohen – „Various positions“ 36. The Pogues – „Red roses for me“ 37. Alison Moyet – „Alf“ 38. Whitesnake – „Slide it in“

    Die hier zitierten mag ich auch.  Immerhin 22 Alben. Den Rest kenne ich nicht oder er bedeutet mit weniger. U2 und Joe Jackson liegen bei mir besser.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11080215  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 23,893

    Tomses, als ich den Joe Jackson einpflegte, habe ich exakt daran denken müssen, dass das Album bei Dir wesentlich besser platziert ist. Sogar unter Deinen 50 der Allerbesten!!

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11125589  | PERMALINK

    malibu

    Registriert seit: 12.12.2005

    Beiträge: 3,280

    01 Hüsker Dü – Zen Arcade
    02 Prince – Purple Rain
    03 Frankie Goes to Hollywood – Welcome to the Pleasuredome
    04 The Smiths – The Smiths
    05 Minutemen – Double Nickels on the Dime
    06 The Pogues – Red Roses for Me
    07 The Fall – The Wonderful and Frightening World of the Fall
    08 Echo & the Bunnymen – Ocean Rain
    09 The Style Council – Cafe Bleu
    10 The Gun Club – The Las Vegas Story

    --

    #11200455  | PERMALINK

    magicmatthes

    Registriert seit: 23.10.2003

    Beiträge: 2,753

    magicmatthes update: 1. Bruce Springsteen- Born In the USA 2. R.E.M.- Reckoning 3. Prince- Purple Rain 4. Replacements- Let It Be 5. Billy Bragg- Brewing Up With… 6. The Smiths- The Smiths 7. Leonard Cohen- Various Positions 8. Hüsker Dü- Zen Arcade 9. John Prine- Aimless Love 10. Minutemen- Double Nickels On the Dime 11. Los Lobos- How Will the Wolf Survive 12. Lloyd Cole and the Commotions- Rattlesnakes 13. Go- Betweens- Spring Hill Fair 14. Saint Vitus- Saint Vitus 15. John Cale- Carribean Sunset

    update:

    01. R.E.M.- Reckoning
    02. The Replacements- Let It Be
    03. Leonard Cohen- Various Positions
    04. Billy Bragg- Brewing Up With Billy Bragg
    05. Bruce Springsteen- Born In The U.S.A.
    06. Prince- Purple Rain
    07. The Smiths- The Smiths
    08. Hüsker Dü- Zen Arcade
    09. The Gun Club- The Las Vegas Story
    10. The Pogues- Red Roses For Me
    11. Go- Betweens- Spring Hill Fair
    12. Madness- Keep Moving
    13. Los Lobos- How Will the Wolf Survive
    14. Minutemen- Double Nickels On the Dime
    15. Stevie Ray Vaughan- Couldn’t Stand the Weather

    --

    it's my life to wreck my own way
    #11200557  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 22,536

    Wie hier, vor allem nach der erfolgreichen Prefab Spout Umfrage, das brillante Thomas Dolby Album „The Flat Earth“ fehlen kann, wird mir ein Geheimnis bleiben. Das war für mich die musikalische Erweckung, was den Mix aus Electronic und Folk angeht, zumal man auch „I scare myself“ unbedingt mal im Original hören sollte.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11202869  | PERMALINK

    thegreenmenalishi
    ...für gute Musik...

    Registriert seit: 30.07.2016

    Beiträge: 3,034

    onkel-tom

    dr.music1. Bryan Adams – „Reckless“ 2. Bruce Springsteen – „Born in the USA“ 3. Metallica – „Ride the lightning“ …….

    Bryan Adams auf 1. Hmmh ….. Aber eigentlich wollte ich fragen, ob dir die „Unforgettable Fire“ nicht (mehr?) gefällt. Ist soweit hinten, dass ich sie beim ersten Durchlesen glatt übersehen habe.

     
    hab ich mir auch alles so gedacht …

    wenn das ALAN BAGS lesen würde mit Bryan ADAMS –
    und keinen Roger Waters drinnen mit einem Eric Clapton so gut wie selten ab 1970, keine CARS
    Die Platten davor höher von U 2 als die noch nicht Ihr Niveau hoch hatten

    --

    ...she`s so many woman... Warren Zevon - Hasten Down The Wind (1976) „Same"
Ansicht von 11 Beiträgen - 211 bis 221 (von insgesamt 221)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.