Beste Alben des Jahres 1982

Ansicht von 15 Beiträgen - 346 bis 360 (von insgesamt 364)
  • Autor
    Beiträge
  • #11818511  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,407

    lotterlotta 1. Kate Bush:The Dreaming ***** 2. Bruce Springsteen : Nebraska ***** 3. Talking Heads : The name of this band is ***** 4. David Darling cycles***** 5. Donald Fagen : The nightfly ***** 6. Bitter Funeral Beer Band : Live in Frankfurt ***** 7. Madness : Rise And Fall ****1/2 8. Peter Gabriel : IV ****1/2 9. Tom Waits : One from the heart ****1/2 10. Roxy Music : Avalon ****1/2

    update auf 20 ohne nachfolgende:

    1. Bush,Kate – The Dreaming *****
    2. Springsteen, Bruce : Nebraska
    3. Darling, David – cycles
    4. Talking Heads – The name of this band is
    5. Threadgill, Henry sextet – when was that
    6. Nock , Mike – Ondas
    7. Berger, Bengt – Bitter funeral beer
    8. Tapscott, Horace – at Lobero
    9. Holland, Dave – life cycle
    10. Prince – 1999 ****1/2+

    11. Fagen, Donald – The nightfly
    12. Gabriel,Peter – IV
    13. Madness – Rise And Fall ****1/2
    14. Waits, Tom – One from the heart
    15. Roxy Music – Avalon
    16. Morrison, Van – Beautiful vision
    17. Spliff – 85 555
    18. Murray,David Octet – Murray’s Steps
    19. Orange Juice – rip it up
    20. Simone, Nina – fodder on her wings****+

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11818747  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,417

    @lotterlotta, weil die Vierer schon ab Platz 19 losgehen: die Alben von

    Thomas Dolby – The Golden Age Of Wireless
    ABC – The Lexicon Of Love
    Haircut One Hundred – Pelican West
    X – Under The Big Black Sun
    Orange Juice – Rip It Up
    The Jam – The Gift
    The Gun Club – Miami
    Michael Jackson – Thriller
    Joe Jackson – Night and Day
    The Cure – Pornography
    Orange Juice – You Can’t Hide Your Love Forever
    Elvis Costello and The Attractions – Imperial Bedroom
    Simple Minds – New Gold Dream (81-82-83-84)

    sind nichts für dich?

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #11818837  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 3,407

    krautathaus@lotterlotta, weil die Vierer schon ab Platz 19 losgehen: die Alben von Thomas Dolby – The Golden Age Of Wireless ABC – The Lexicon Of Love Haircut One Hundred – Pelican West X – Under The Big Black Sun Orange Juice – Rip It Up The Jam – The Gift The Gun Club – Miami Michael Jackson – Thriller Joe Jackson – Night and Day The Cure – Pornography Orange Juice – You Can’t Hide Your Love Forever Elvis Costello and The Attractions – Imperial Bedroom Simple Minds – New Gold Dream (81-82-83-84) sind nichts für dich?

    ….oh ein Finger in der Wunde, habe tatsächlich die beiden Orange Juice in der großen Box, daher leider durch die Lappen gegangen, wenn ich mich recht entsinne kommen beide auf ****1/2, die rip it up etwas stärker, höre Edwyn Collins lieber solo, alles andere Fehlanzeige…..

    Mit Elvis Costello kann ich gar nichts anfangen, Michael Jackson hat mich nie gereizt, von The Cure habe ich 4 Alben und die Pornography auf DVD in der Live-Version, da hatte ich danach nicht das Bedürfnis die Originalscheibe nach zu kaufen….

    Musste aber auf Grund falscher Zuordnung im Jahrgang eine Änderung vornehmen, habe die rip it up nun auch rein gehievt….

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #11839539  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 358

    UPDATE:

    01. KATE BUSH- The Dreaming * * * * *
    02. DEAD KENNEDYS- Plastic Surgery Disaster * * * * 1/2
    03. THE CURE- Pornography
    04. THE DREAM SYNDICATE- The Days Of Wine And Roses
    05. JUSTIN TROUBLE- Justin Trouble
    06. THE GUN CLUB- Miami
    07. GREGORY ISAAC- Night Nurse * * * *
    08. RICHARD AND LINDA THOMPSON- Shoot Out The Lights
    09. THE PRISONERS- A Taste Of Pink!
    10. NANCI GRIFFITH- Poet In My Window

    11. THE FALL- Hex Enduction Hour
    12. HORACE ANDY- Dance Hall Style
    13. THE NECESSARIES- Event Horizon
    14. THE GO-BETWEENS- Send Me A Lullaby
    15. THE DEL-BYZANTEENS- Lies To Live By
    16. BOB THEIL- So Far
    17. SIOUXSIE AND THE BANSHEES- A Kiss In The Dreamhouse
    18. THE TIMES- Pop Goes Art!
    19. JUDY NYLON AND CRUCIAL- Pal Judy
    20. SAD LOVERS & GIANTS- Epic Garden Music

    Nicht ganz geschafft haben es die 82er ALben von:

    The Chesterfield Kings
    Bobb Trimble
    TV Personalities
    The Bongos
    Redd Kross
    Snakefinger
    Nikki Sudden

    zuletzt geändert von hurley

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11839547  | PERMALINK

    paul-westerberg

    Registriert seit: 27.09.2010

    Beiträge: 398

    Wow, „Pal Judy“, produziert vom legendären Adrian Sherwood…schön, dass Du die noch kennst und würdigst! Die Platte ist ja nie als CD veröffentlicht worden, nur 1 Track auf einem OnU-Sampler.

    Da Du auch Horace Andy dabei hast: vielleicht ist ja dessen hochgelobte neue Platte etwas für Dich, die ebenfalls von Adrian Sherwood produziert wurde. Die beiden haben aber erstmals zusammen gearbeitet.

    --

    #11839553  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,277

    @hurley

    Ich entdecke folgenden spannenden Sachverhalt: 1981 reiten The Gun Club mit Fire Of Love noch an der Spitze des Jahresrankings, während man Miami 1982 dann aber vergeblich sucht.

    Wie kommt das? Hörst Du Miami so viel schwächer als das Debüt? Oder war der Jahrgang 1982 in Deinen Ohren so sensationiell, dass einfach kein Platz mehr war? Persönlich ziehe ich Miami dem Debüt nämlich vor.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11839593  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 358

    paul-westerbergWow, „Pal Judy“, produziert vom legendären Adrian Sherwood…schön, dass Du die noch kennst und würdigst! Die Platte ist ja nie als CD veröffentlicht worden, nur 1 Track auf einem OnU-Sampler.
    Da Du auch Horace Andy dabei hast: vielleicht ist ja dessen hochgelobte neue Platte etwas für Dich, die ebenfalls von Adrian Sherwood produziert wurde. Die beiden haben aber erstmals zusammen gearbeitet.

    Freut mic, dass Du das Album auch zu schätzen scheinst. Snatch schätze ich ebenfalls sehr, wenn auch eher die Singles EPs.
    Die aktuelle Horace Andy werde ich mir auf jeden Fall anhören.

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11839599  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 358

    gipetto@hurley
    Ich entdecke folgenden spannenden Sachverhalt: 1981 reiten The Gun Club mit Fire Of Love noch an der Spitze des Jahresrankings, während man Miami 1982 dann aber vergeblich sucht.
    Wie kommt das? Hörst Du Miami so viel schwächer als das Debüt? Oder war der Jahrgang 1982 in Deinen Ohren so sensationiell, dass einfach kein Platz mehr war? Persönlich ziehe ich Miami dem Debüt nämlich vor.

    Ich schätze „Miami“ sehr wenn auch nicht so sehr wie das Debüt. Ich habe es vorhin beim Erstellen der Liste versehentlich vergessen. Auf meinem handgeschriebenen Zettel ist die Platte noch drauf. Werde die Platte oben einfügen. Danke für den Hinweis.

    --

    "One can say that to some extent fascism has added a new variation to the old art of lying — the most devilish variation — that of lying the truth."- Hannah Arendt
    #11839633  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,277

    Sehr gerne! Jeden Tag eine gute Tat! ;-)

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11848581  | PERMALINK

    foe

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 4,729

    Update:

    01 Talking Heads – the name of this band is talking heads (live)
    02 Simple Minds – new gold dream
    03 Wall Of Voodoo – call of the west
    04 Bauhaus – the sky’s gone out
    05 The Dream Syndicate – the days of wine and roses
    06 Bauhaus – press the eject and give me the tape (live)
    07 Killing Joke – revelations
    08 Cocteau Twins – garlands
    09 Peter Gabriel – IV
    10 Madness – the rise and fall

    11 Judas Priest – screaming for vengeance
    12 The Cure – pornography
    13 The Sound – all fall down
    14 Joe Jackson – night and day
    15 Blancmange – happy families
    16 Violent Femmes – violent femmes
    17 The Fall – hex enduction hour
    18 The Birthday Party – junkyard
    19 The Clash – combat rock
    20 Iggy Pop – zombie birdhouse

    21 The Gun Club – miami
    22 Dead Kennedys – plastic surgery disasters
    23 Spliff – 85555
    24 Kate Bush – the dreaming
    25 Iron Maiden – the number of the beast

    zuletzt geändert von foe

    --

    #11849751  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,436

    01. SIMPLE MINDS – New Gold Dream (81-82-83-84) *****
    02. THE CHURCH – The Blurred Crusade
    03. MICHAEL JACKSON – Thriller ****1/2
    04. SAGA – In Transit (Live)
    05. HARLEQUIN – No False Move
    06. THE FIXX – Shuttered Room
    07. ROXY MUSIC – Avalon ****1/2-
    08. DIRE STRAITS – Love Over Gold ****+
    09. FRANK MARINO – Juggernaut
    10. ROBERT PLANT – Pictures At Eleven

    11. ASIA – Asia
    12. THE COMSAT ANGELS – Fiction
    13. JOE JACKSON – Night And Day ****
    14. DOC HOLLIDAY – Doc Holliday Rides Again
    15. TOTO – Toto IV
    16. MATERIAL – One Down
    17. SANTANA – Shango
    18. BAP – Vun Drinne Noh Drusse
    19. PETER GREEN – White Sky
    20. THE SOUND – All Fall Down

    21. TOM PETTY AND THE HEARTBREAKERS – Long After Dark
    22. KID CREOLE AND THE COCONUTS – Tropical Gangsters ****-
    23. NOVO COMBO – The Animation Generation
    24. ALDO NOVA – Aldo Nova
    25. LITTLE STEVEN & THE DISCIPLES OF SOUL – Men Without Women
    26. THE ALAN PARSONS PROJECT – Eye In The Sky
    27. ELOY – Time To Turn
    28. NIGHT RANGER – Dawn Patrol
    29. DONALD FAGEN – The Nightfly
    30. URIAH HEEP – Abominog

    31. AUSTRALIAN CRAWL – Sons Of Beaches
    32. NEW EYES – Midnight Generation
    33. PAUL MCCARTNEY – Tug Of War
    34. THE GUN CLUB – Miami
    35. GEORGE DUKE – Dream On
    36. VAN MORRISON – Beautiful Vision ***1/2+
    37. THE CURE – Pornography
    38. KING CRIMSON – Beat
    39. GEORG DANZER – Jetzt Oder Nie
    40. PRINCE – 1999

    41. PASSPORT – Earthborn
    42. GARY MOORE – Corridors Of Power ***1/2
    43. DUKE JUPITER – 1
    44. TALK TALK – The Party’s Over
    45. TOM VERLAINE – Words From The Front
    46. RORY GALLAGHER – Jinx
    47. RUSH – Signals
    48. ICEHOUSE – Primitive Man
    49. JETHRO TULL – The Broadsword And The Beast
    50. A FLOCK OF SEAGULLS – A Flock Of Seagulls

    51. CHARLIE – Here Comes Trouble
    52. THE LORDS OF THE NEW CHURCH – The Lords Of The New Church
    53. THE DREAM SYNDICATE – The Days Of Wine And Roses
    54. SPLIFF – 85555
    55. WEATHER REPORT – Weather Report
    56. SNIFF ‚N‘ THE TEARS – Ride Blue Divide
    57. THE CLASH – Combat Rock
    58. RUPERT HINE – Waving Not Drowning
    59. BAD COMPANY – Rough Diamonds ***1/2-
    60. PAT METHENY GROUP – Offramp

    61. HALL & OATES – H2O
    62. RAG DOLLS – Such A Crime
    63. JEFFERSON STARSHIP – Winds Of Change
    64. KATE BUSH – The Dreaming
    65. GREEN ON RED – Green On Red
    66. FLASH AND THE PAN – Headlines ***+
    67. JONI MITCHELL – Wild Things Run Fast
    68. LEVEL 42 – The Pursuit Of Happiness
    69. CLANNAD – Fuaim
    70. KIM MITCHELL – Kim Mitchell

    71. FELT – Crumbling The Antiseptic Beauty
    72. BRUCE SPRINGSTEEN – Nebraska
    73. CROSBY, STILLS & NASH – Daylight Again
    74. JIM CAPALDI – Fierce Heart
    75. SCORPIONS – Blackout
    76. MANFRED MANN’S EARTH BAND – Somewhere In Africa
    77. THE WHO – It’s Hard
    78. SURVIVOR – Eye Of The Tiger
    79. JOHN MELLENCAMP – American Fool
    80. PHIL MANZANERA – Primitive Guitars

    81. CARAVAN – Back To Front ***
    82. FIREFALL – Break Of Dawn
    83. TRIUMPH – Never Surrender
    84. AMERICA – View From The Ground
    85. MAGNUM – Chase The Dragon
    86. GOLDEN EARRING – Cut
    87. CAMEL – The Single Factor
    88. RIP RIG + PANIC – I Am Cold
    89. PETER GABRIEL – IV
    90. THE GO-BETWEENS – Send Me A Lullaby

    91. ABC – The Lexicon Of Love ***-
    92. SUPERTRAMP – Famous Last Words
    93. LOU REED – The Blue Mask
    94. UFO – Mechanix **1/2+
    95. GEORGE HARRISON – Gone Troppo
    96. HELEN SCHNEIDER – Exposed **1/2
    97. STEVE MILLER BAND – Abracadabra
    98. STEVE WINWOOD – Talking Back To The Night
    99. TRANSLATOR – Heartbeats And Triggers
    100. JOAN ARMATRADING – Walk Under Ladders

    101. MIKE OLDFIELD – Five Miles Out
    102. GAMMA – Gamma 3
    103. WISHBONE ASH – Twin Barrels Burning **1/2-
    104. QUEEN – Hot Space **+
    105. FLEETWOOD MAC – Mirage
    106. JOHN HIATT – All Of A Sudden **
    107. LED ZEPPELIN – Coda
    108. NEIL YOUNG – Trans **-

    01 – 02 *****
    03 – 06 ****1/2
    07 ****1/2-
    08 – 12 ****+
    13 – 21 ****
    22 – 35 ****-
    36 – 41 ***1/2+
    42 – 58 ***1/2
    59 – 65 ***1/2-
    66 – 80 ***+
    81 – 90 ***
    91 – 93 ***-
    94 – 95 **1/2+
    96 – 102 **1/2
    103 **1/2-
    104 – 105 **+
    106 – 107 **
    108 **-

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11849789  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,246

    @klausk

    Das sind aus diesem Jahrgang die, die sich in meinem Besitz befinden (deine Nummer 2 seit kurzem dank deiner Mithilfe).  :bye:

    01. SIMPLE MINDS – New Gold Dream (81-82-83-84) *****
    02. THE CHURCH – The Blurred Crusade
    03. MICHAEL JACKSON – Thriller ****1/2
    04. SAGA – In Transit (Live)
    07. ROXY MUSIC – Avalon ****1/2-
    08. DIRE STRAITS – Love Over Gold ****+
    10. ROBERT PLANT – Pictures At Eleven
    11. ASIA – Asia
    13. JOE JACKSON – Night And Day ****
    15. TOTO – Toto IV
    18. BAP – Vun Drinne Noh Drusse
    21. TOM PETTY AND THE HEARTBREAKERS – Long After Dark
    26. THE ALAN PARSONS PROJECT – Eye In The Sky
    33. PAUL MCCARTNEY – Tug Of War
    36. VAN MORRISON – Beautiful Vision ***1/2+
    37. THE CURE – Pornography
    48. ICEHOUSE – Primitive Man
    49. JETHRO TULL – The Broadsword And The Beast
    50. A FLOCK OF SEAGULLS – A Flock Of Seagulls
    51. CHARLIE – Here Comes Trouble
    57. THE CLASH – Combat Rock
    59. BAD COMPANY – Rough Diamonds ***1/2-
    60. PAT METHENY GROUP – Offramp
    64. KATE BUSH – The Dreaming
    72. BRUCE SPRINGSTEEN – Nebraska
    76. MANFRED MANN’S EARTH BAND – Somewhere In Africa
    77. THE WHO – It’s Hard
    79. JOHN MELLENCAMP – American Fool
    87. CAMEL – The Single Factor
    89. PETER GABRIEL – IV
    91. ABC – The Lexicon Of Love ***-
    92. SUPERTRAMP – Famous Last Words
    101. MIKE OLDFIELD – Five Miles Out
    104. QUEEN – Hot Space **+
    105. FLEETWOOD MAC – Mirage

    Das Church Album höre ich aber im Moment nicht so gut, eher bei ****. Dafür hast du einige meiner Favoriten – teils dramatisch – niedrig bewertet (Nebraska, Beautiful Vision). Auch ABC und Supertramp höre ich deutlich besser. Und ich habe 6 (!!) Alben mit Höchstwertung in diesem Jahrgang.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11849797  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,507

    Klaus, 25 der von dir gelisteten Platten befinden sich in meinem Besitz. Mich freut besonders die sehr gute Platzierung von Frank Marinos „Juggernaut“.

    --

    #11850199  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,436

    onkel-tom Das Church Album höre ich aber im Moment nicht so gut, eher bei ****. Dafür hast du einige meiner Favoriten – teils dramatisch – niedrig bewertet (Nebraska, Beautiful Vision). Auch ABC und Supertramp höre ich deutlich besser. Und ich habe 6 (!!) Alben mit Höchstwertung in diesem Jahrgang.

    Bin ja nicht so der ganz große Boss-Fan und das Nebraska-Album hat’s halt bei mir schwer. Vielleicht habe ich es auch nie in der „richtigen“ Stimmungslage gehört. Nach ’ner durchgefeierten Nacht um 5 Uhr morgens, aber diese Zeiten sind ja längst vorbei. ;-) Beim Van bevorzuge ich die 60er und 70er Alben. Und bei Supertramp thronen die 70er Alben sowieso vorne. Empfehlung für die Harlequin – No False Move (Kanadische Rock-Band) und die Comsat Angels – Fiction (softer Post-Punk/New Wave).

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11850203  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,436

    dengelKlaus, 25 der von dir gelisteten Platten befinden sich in meinem Besitz. Mich freut besonders die sehr gute Platzierung von Frank Marinos „Juggernaut“.

    Gute Scheibe. Strange Dreams, Stories Of A Hero sind klasse Songs. Habe noch einige Frank Marino (& Mahogany Rush) im Archiv, aber das würde im Augenblick bei mir zu weit führen. Muss ich mal schauen.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 15 Beiträgen - 346 bis 360 (von insgesamt 364)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.