Beste Alben des Jahres 1972

Ansicht von 15 Beiträgen - 691 bis 705 (von insgesamt 734)
  • Autor
    Beiträge
  • #11045891  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 22,637

    01. Foxtrot – Genesis
    02. Argus – Wishbone Ash
    03. The rise and fall of Ziggy Stardust….. – David Bowie
    04. Pathfinder – Beggars Opera
    05. R.E.O. Two – R.E.O. Speedwagon
    06. Obscured by clouds – Pink Floyd
    07. Thick as a brick – Jethro Tull
    08. Machine Head – Deep Purple
    09. Can’t buy a thrill – Steely Dan
    10. Close to the edge – Yes
    11. Demons and wizards – Uriah Heep
    12. Harvest – Neil Young
    13. America – America
    14. Never a dull moment – Rod Stewart
    15. Exile on Main Street – The Rolling Stones
    16. The world is a ghetto – War
    17. Talking book – Stevie Wonder 
    18. Seventh sojourn – Moody Blues
    19. Eagles – Eagles 
    20. Live in concert with the Edmonton Symphony Orchestra – Procol Harum
    21. Made in Japan – Deep Purple
    22. The magician’s birthday – Uriah Heep
    23. Piledriver – Status Quo
    24. Vol. 4 – Black Sabbath
    25. Transformer – Lou Reed
    26. Manassas – Stephen Stills/Manassas
    27. #1 Record – Big Star
    28. Roxy Music – Roxy Music
    29. Toulouse Street – The Doobie Brothers
    30. Space shanty – Khan
    31. Grave new world – Strawbs
    32. A song for you – Carpenters
    33. Focus III – Focus
    34. Something / Anything? – Todd Rundgren
    35. The slider – T. Rex
    36. All the young dudes – Mott the Hoople
    37. Rock of ages – The Band 
    38. Jackson Browne – Jackson Browne
    39. Honky Chateâu – Elton John
    40. Octopus – Gentle Giant
    41. Catch bull at four – Cat Stevens
    42. Waterloo Lily – Caravan
    43. Blue Öyster Cult – Blue Öyster Cult
    44. Captain Beyond – Captain Beyond
    45. In search of Amelia Earhart – Plainsong
    46. Nervous on the road – Brinsley Schwarz
    47. A tab in the ocean – Nektar 
    48. School’s out – Alice Cooper
    49. Epic forest – Rare Bird
    50. All directions – The Temptations

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11045893  | PERMALINK

    rikki-nadir
    Some call me Satan, others have me God

    Registriert seit: 10.02.2020

    Beiträge: 470

    Sehr viel tolle Platten, ein paar müsste ich mal wieder prüfend hören (bsplw. R.E.O Two), Wo verlaufen die Grenzen zwischen *****/****1/2 / ****?

    --

    Look at all the jerks in their tinsel glitter suits
    #11045895  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 22,637

    @ Rikki

    Danke der Nachfrage: # 1-18 ***** ; # 19-30 ****1/2  ; # 31-50 ****+.

    Und Du kennst die R.E.O. Speedwagon!??

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11045897  | PERMALINK

    rikki-nadir
    Some call me Satan, others have me God

    Registriert seit: 10.02.2020

    Beiträge: 470

    Ja, die ersten vier und zwei spätere stehen hier in meiner Sammlung. Die habe ich aber ewig nicht gehört. Die „R.E.O./T.W.O.“ habe ich nicht in so guter Erinnerung (*** – ***1/2), so dass ich sie nochmal nachhören möchte. Habe sie jetzt schonmal rausgestellt.

    --

    Look at all the jerks in their tinsel glitter suits
    #11045903  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 11,668

    beatgenroll01. Foxtrot – Genesis 02. Argus – Wishbone Ash 03. The rise and fall of Ziggy Stardust….. – David Bowie 04. Pathfinder – Beggars Opera 05. R.E.O. Two – R.E.O. Speedwagon 06. Obscured by clouds – Pink Floyd 07. Thick as a brick – Jethro Tull 08. Machine Head – Deep Purple 09. Can’t buy a thrill – Steely Dan 10. Close to the edge – Yes 11. Demons and wizards – Uriah Heep 12. Harvest – Neil Young 13. America – America 14. Never a dull moment – Rod Stewart 15. Exile on Main Street – The Rolling Stones 16. The world is a ghetto – War 17. Talking book – Stevie Wonder 18. Seventh sojourn – Moody Blues 19. Eagles – Eagles 20. Live in concert with the Edmonton Symphony Orchestra – Procol Harum 21. Made in Japan – Deep Purple 22. The magician’s birthday – Uriah Heep 23. Piledriver – Status Quo 24. Vol. 4 – Black Sabbath 25. Transformer – Lou Reed 26. Manassas – Stephen Stills/Manassas 27. #1 Record – Big Star 28. Roxy Music – Roxy Music 29. Toulouse Street – The Doobie Brothers 30. Space shanty – Khan 31. Grave new world – Strawbs 32. A song for you – Carpenters 33. Focus III – Focus 34. Something / Anything? – Todd Rundgren 35. The slider – T. Rex 36. All the young dudes – Mott the Hoople 37. Rock of ages – The Band 38. Jackson Browne – Jackson Browne 39. Honky Chateâu – Elton John 40. Octopus – Gentle Giant 41. Catch bull at four – Cat Stevens 42. Waterloo Lily – Caravan 43. Blue Öyster Cult – Blue Öyster Cult 44. Captain Beyond – Captain Beyond 45. In search of Amelia Earhart – Plainsong 46. Nervous on the road – Brinsley Schwarz 47. A tab in the ocean – Nektar 48. School’s out – Alice Cooper 49. Epic forest – Rare Bird 50. All directions – The Temptations

     
    Tja Doc, so viele Meisterwerke wie in diesem Jahr, das wird es nie wieder geben.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11045951  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 22,637

    wolfgang    Tja Doc, so viele Meisterwerke wie in diesem Jahr, das wird es nie wieder geben.

    Also bei Dir die meisten!?? Nun, meine 18 Meisterwerke in 1972 liegen dagegen „nur“ auf # 5 aller Jahrgänge. In Führung ist 1971 mit immerhin 25.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #11046999  | PERMALINK

    thegreenmenalishi
    ...für gute Musik...

    Registriert seit: 30.07.2016

    Beiträge: 2,705

    beatgenroll01. Foxtrot – Genesis 02. Argus – Wishbone Ash 03. The rise and fall of Ziggy Stardust….. – David Bowie 04. Pathfinder – Beggars Opera 05. R.E.O. Two – R.E.O. Speedwagon 06. Obscured by clouds – Pink Floyd 07. Thick as a brick – Jethro Tull 08. Machine Head – Deep Purple 09. Can’t buy a thrill – Steely Dan 10. Close to the edge – Yes 11. Demons and wizards – Uriah Heep 12. Harvest – Neil Young 13. America – America 14. Never a dull moment – Rod Stewart 15. Exile on Main Street – The Rolling Stones 16. The world is a ghetto – War 17. Talking book – Stevie Wonder 18. Seventh sojourn – Moody Blues 19. Eagles – Eagles 20. Live in concert with the Edmonton Symphony Orchestra – Procol Harum 21. Made in Japan – Deep Purple 22. The magician’s birthday – Uriah Heep 23. Piledriver – Status Quo 24. Vol. 4 – Black Sabbath 25. Transformer – Lou Reed 26. Manassas – Stephen Stills/Manassas 27. #1 Record – Big Star 28. Roxy Music – Roxy Music 29. Toulouse Street – The Doobie Brothers 30. Space shanty – Khan 31. Grave new world – Strawbs 32. A song for you – Carpenters 33. Focus III – Focus 34. Something / Anything? – Todd Rundgren 35. The slider – T. Rex 36. All the young dudes – Mott the Hoople 37. Rock of ages – The Band 38. Jackson Browne – Jackson Browne 39. Honky Chateâu – Elton John 40. Octopus – Gentle Giant 41. Catch bull at four – Cat Stevens 42. Waterloo Lily – Caravan 43. Blue Öyster Cult – Blue Öyster Cult 44. Captain Beyond – Captain Beyond 45. In search of Amelia Earhart – Plainsong 46. Nervous on the road – Brinsley Schwarz 47. A tab in the ocean – Nektar 48. School’s out – Alice Cooper 49. Epic forest – Rare Bird 50. All directions – The Temptations

     

    Also Doc, …. sorry Genesis vor Pink Floyd und Wishbone Ash, Nektar, die Stones, MOODY BLUES und YES … in diesem Jahr geht gar nicht . Da wirste doch total unglaubwürdig.

    Also dieser GENESIS Wahn hier ist doch total übertrieben. Wenn selbst eine der normaleren Platten aus der Peter Gabriel Ära noch Platte des Jahres wird und die REO Speedwaggon auch davor ist;: man kann doch nicht seine eigen – wie ich finde – unsachliche Plazierung machen, nur weil man mit einer Platte aufgewachsen ist.

    Also ich finde trotz Deiner Mühe seit tiefster Kindheit Deine Listen zu machen, das Du einfach nicht sachlich und nach dem wahren musikalischen Gehalt entscheidest! Zumindest nicht in diesem Jahr.
    Was haste von diesen drei Platten geschwärmt als wir uns kennen gelernt haben.

    Wenn solche alte Kenner wie Du Ihre eigene Rockwelt kreiren ist das schon bedenklich.

    zuletzt geändert von thegreenmenalishi

    --

    ...she`s so many woman... Warren Zevon - Hasten Down The Wind (1976) „Same"
    #11047207  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 55,930

    thegreenmenalishi
    Also Doc…sorry…total unglaubwürdig….Wahn…unsachliche Plazierung…nicht sachlich…der wahre musikalische Gehalt…eigene Rockwelt kreiren…bedenklich.

    Bedenlich finde ich eher Deinen Post. Ich hoffe für Dich, dass jede Deiner Platzierungen sachlich ist und nach dem wahren musikalischen Gehalt bewertet wird und Du Dir somit keine eigene Rockwelt kreierst und total glaubwürdig bleibst. Auf das dann künftig alle Listen mehr oder weniger gleich aussehen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11047229  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,139

    Zunächst mal postet, wie ja auch schon pipe-bowl schrieb, hier jeder seine Favoriten. Das ist, so glaubte ich bisher, Sinn und Zweck dieser Threads. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    Und natürlich liegt Foxtrott in dem Jahr weit vor Nektar, Pink Floyd und den Moody Blues. Hier hast du wohl deine „eigene Rockwelt kreiert“ alter Experte. ;-)

     

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11047255  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 55,930

    onkel-tomUnd natürlich liegt Foxtrott in dem Jahr weit vor Nektar, Pink Floyd und den Moody Blues.

    Natürlich. Wenn man sich die sieben Acts, die hier herausgefiltert wurden, und deren 72-er Alben vornimmt, sieht die Reihenfolge in der wahren Rockwelt doch so aus: 1. Stones 2. Wishbone Ash 3. Genesis. Und dann irgendwann mehr oder weniger deutlich dahinter: Pink Floyd, Yes, Nektar und die Moody Blues.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11047261  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 8,734

    Alle 72-Listen, die Superfly nicht enthalten, sind unwahr, unsachlich und sowieso sowas von fern allem wahren musikalischen Gehalt, dass sie – würde es einen Gott geben – sofort in die Hölle fahren müssten. Sorry für die Unannehmlichkeiten.

    #11047269  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 55,930

    Ein wahrlich entrückter Post. Danke dafür.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11047275  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,139

    Gut, die Reihenfolge höre ich da doch ziemlich anders und das „Yes“ Album genießt bei mir auch höhere Wertschätzung aber sonst …. ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11047301  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 8,683

    wahr
    Alle 72-Listen, die Superfly nicht enthalten, sind unwahr, unsachlich und sowieso sowas von fern allem wahren musikalischen Gehalt, dass sie – würde es einen Gott geben – sofort in die Hölle fahren müssten. Sorry für die Unannehmlichkeiten.

    :-) :heart:

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11047375  | PERMALINK

    foxhousetwo

    Registriert seit: 03.07.2016

    Beiträge: 3,341

    thegreenmenalishi

    beatgenroll01. Foxtrot – Genesis 02. Argus – Wishbone Ash 03. The rise and fall of Ziggy Stardust….. – David Bowie 04. Pathfinder – Beggars Opera 05. R.E.O. Two – R.E.O. Speedwagon 06. Obscured by clouds – Pink Floyd 07. Thick as a brick – Jethro Tull 08. Machine Head – Deep Purple 09. Can’t buy a thrill – Steely Dan 10. Close to the edge – Yes 11. Demons and wizards – Uriah Heep 12. Harvest – Neil Young 13. America – America 14. Never a dull moment – Rod Stewart 15. Exile on Main Street – The Rolling Stones 16. The world is a ghetto – War 17. Talking book – Stevie Wonder 18. Seventh sojourn – Moody Blues 19. Eagles – Eagles 20. Live in concert with the Edmonton Symphony Orchestra – Procol Harum 21. Made in Japan – Deep Purple 22. The magician’s birthday – Uriah Heep 23. Piledriver – Status Quo 24. Vol. 4 – Black Sabbath 25. Transformer – Lou Reed 26. Manassas – Stephen Stills/Manassas 27. #1 Record – Big Star 28. Roxy Music – Roxy Music 29. Toulouse Street – The Doobie Brothers 30. Space shanty – Khan 31. Grave new world – Strawbs 32. A song for you – Carpenters 33. Focus III – Focus 34. Something / Anything? – Todd Rundgren 35. The slider – T. Rex 36. All the young dudes – Mott the Hoople 37. Rock of ages – The Band 38. Jackson Browne – Jackson Browne 39. Honky Chateâu – Elton John 40. Octopus – Gentle Giant 41. Catch bull at four – Cat Stevens 42. Waterloo Lily – Caravan 43. Blue Öyster Cult – Blue Öyster Cult 44. Captain Beyond – Captain Beyond 45. In search of Amelia Earhart – Plainsong 46. Nervous on the road – Brinsley Schwarz 47. A tab in the ocean – Nektar 48. School’s out – Alice Cooper 49. Epic forest – Rare Bird 50. All directions – The Temptations

    Also Doc, …. sorry Genesis vor Pink Floyd und Wishbone Ash, Nektar, die Stones, MOODY BLUES und YES … in diesem Jahr geht gar nicht . Da wirste doch total unglaubwürdig. Also dieser GENESIS Wahn hier ist doch total übertrieben. Wenn selbst eine der normaleren Platten aus der Peter Gabriel Ära noch Platte des Jahres wird und die REO Speedwaggon auch davor ist;: man kann doch nicht seine eigen – wie ich finde – unsachliche Plazierung machen, nur weil man mit einer Platte aufgewachsen ist. Also ich finde trotz Deiner Mühe seit tiefster Kindheit Deine Listen zu machen, das Du einfach nicht sachlich und nach dem wahren musikalischen Gehalt entscheidest! Zumindest nicht in diesem Jahr. Was haste von diesen drei Platten geschwärmt als wir uns kennen gelernt haben. Wenn solche alte Kenner wie Du Ihre eigene Rockwelt kreiren ist das schon bedenklich.

     

     

    Also Manne des ist doch Quatsch was du da schreibst, „eigene Rockwelt kreieren“, des ist dem beatgenroll seine Liste

    und nicht deine. Hast du bis heute nicht verstanden das Genesis die Lieblingsband ist, übrigens auch von mir.

    Meine Liste wäre auch nicht viel anders.

    --

    Knappe
Ansicht von 15 Beiträgen - 691 bis 705 (von insgesamt 734)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.