24.05.2015

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 63)
  • Autor
    Beiträge
  • #9559035  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,127

    Wolfgang DoebelingHöre ich oft: The Doors als Katalysatoren spätpubertärer Bewußtwerdung.

    Klar, Morrison taugt ja auch gut als Bezugspunkt (zumeist männlicher) Jugendlicher: Exzess, Rebellion und tolle Frauen. Leute wie Sugarman haben das zu meiner Jugendzeit gut bedient. Die Musik ist natürlich auch hilfreich – ich höre die natürlich heute ganz anders als damals.

    Wolfgang DoebelingIdealerweise schon, aber da sich im Stars-Kontinuum nie radikale Entwicklungen vollzogen, könntest Du auch mit einer späteren Platte anfangen, ohne den Faden zu verlieren (gilt für Singles wie für LPs). Ein paar davon sind ja auch nicht mehr ganz so einfach aufzutreiben, jedenfalls nicht in mint condition (falls das Dein Anspruch sein sollte). Good luck!

    Thanks! Werde ich versuchen. Wenn möglich mint, aber das wird durch Verfügbarkeit und Preise eingeschränkt.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9559037  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,111

    Wolfgang DoebelingWelche anderen Tracks gehen Dir denn unweigerlich in die Beine?

    So zwingend wie „Guitar Man“ wie gesagt nicht viele, z.B. „Honky Tonk Women“, „Gangsters“, „Crazy In Love“ oder zuletzt „The Road“.

    Wolfgang DoebelingTravis? Stones? I don’t get it.

    Ragged Glory hat recht:

    Ragged GloryHat and beard bezieht sich wohl auf die „Gimme Shelter“-Zitate in „Chinese Blues“. Wohl der einzige Stones-Rip-off im Travis-Katalog.

    Wolfgang DoebelingDa von Cloning oder Rip-off zu sprechen, wäre/ist doch aber arg überzogen.

    Einen Rip-Off würde ich das auch nicht nennen, aber die Bezüge zu „Gimme Shelter“ sind ja nicht zu überhören und wurden von Dir auch schon mehrfach erwähnt. Ich mag „Chinese Blues“ auch, liebe Travis aber doch wegen anderer Qualitäten als dem Erwecken apokalyptischer Visionen.

    Wolfgang DoebelingLeider nein. Die Kontaktaufnahme zu Damaged Goods hat leider noch nicht gezündet.

    Schade. Zu dem Label würde die Band doch hervorragend passen.

    Wolfgang DoebelingGut für Dich. Das dürfte Dich musikalisch mehr geprägt haben als Dir vielleicht bewußt ist.

    Doch, wird mir eigentlich immer klarer. In den letzten Jahren komme ich immer mehr dahinter, was ich damals eigentlich mit meiner musikalischen DNA angerichtet habe.
    Reines Glück.

    --

    God told me to do it.
    #9559039  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Ad Tanz-Zwang: verständlich bei dieser Auswahl.
    Ad Travis/Stones: epigonale Inspiration durchaus, aber mit Cloning hat das m.E. nichts zu tun.
    Ad The Flaming Stars: wäre ein kongeniales Label, jedoch ist man dort wohl ausgelastet.
    Ad Elvis: ein großes Glück, das Dir gegönnt sei.

    --

    #9559041  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Hat and beard

    ROOTS #1371
    24.5.2015
    Rock & Roll & Inbetween

    1. Stunde

    1. THE RENEGADES – Cadillac
    2. GENE VINCENT & THE BLUE CAPS – Pink Thunderbird
    3. THE CRAMPS – Domino
    4. FLAMIN‘ GROOVIES – Love Have Mercy
    5. MOTT THE HOOPLE – All The Way From Memphis
    6. STRAY CATS – Stray Cat Strut
    7. THOSE DARLINS – Red Light Love
    8. THE WHITE STRIPES – I Can Learn
    9. BILLY HANCOCK – Miss Jessie Lee
    10. CARL SONNY LEYLAND – Ruthie Lee
    11. DEXTER ROMWEBER DUO – Heart Of Stone
    12. LINK WRAY – Rumble
    13. THE CRAMPS – Human Fly
    14. JOHNNY THUNDERS – You Can’t Put Your Arms Round A Memory
    15. TRAVIS – Chinese Blues
    16. OASIS – Fade In-Out

    2. Stunde

    17. CLIFF RICHARD & THE DRIFTERS – Move It!
    18. ELVIS PRESLEY – Guitar Man
    19. LINK WRAY – Mr. Guitar
    20. GENE VINCENT & HIS BLUE CAPS – Who Slapped John?
    21. BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB – Whatever Happened To My Rock’n’Roll
    22. NIKKI SUDDEN – House Of Cards
    23. MICK TAYLOR – Leather Jacket
    24. MIKE NESS – Ball And Chain
    25. RAY CONDO & HIS HARDROCK GONERS – I’m Coming Home
    26. TEX RUBINOWITZ – Hot Rod Man
    27. THE FLAMING STARS – Just A Little Bit Like You
    28. GREEN ON RED – Hector’s Out
    29. THE FLAMING STARS – Night Must Fall
    30. THE DOORS – The End

    Danke fürs Protokollieren, Hat.
    Danke für die Aufmerksamkeit.

    --

    #9559043  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Hi DJ,
    konnte stressbedingt leider nicht Live dabei sein und „nur“ die Aufzeichnung anhören.
    Die Sendung war fabelhaft. Eine Frage zu ihr: der gespielte Track (sehr cool) von Billy Hancock war von Single oder LP?

    --

    #9559045  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Von der Ripsaw-45. Und ja, sehr cool.

    --

    #9559047  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Danke Wolfgang. Die brauche ich dann unbedingt (bin ja doch ein klein wenig mehr an 45s interessiert als an LPs) . Würdest Du Sie noch besternen – wäre interessant für mich, Danke.

    --

    #9559049  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Für mich seine beste Single: * * * * 1/2

    --

    #9559051  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    So hab ich es auch auf Anhieb gehört. Klasse.

    --

    #9559053  | PERMALINK

    night-beat

    Registriert seit: 12.04.2011

    Beiträge: 136

    Hallo Wolfgang, da die PINS- und Eilen Jewell-Rezensionen leider nicht von dir stammten, kannst du hier ein paar Worte über die Alben verlieren, samt Sternen? Wäre klasse. Vielen Dank im Voraus!

    --

    #9559055  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Hallo Night Beat, da mir besagte Alben noch nicht auf Schallplatte vorliegen und ich beide bisher nur von Tape kenne, jeweils zweimal gehört, halte ich mich mit Evaluierungen lieber noch zurück. Nur soviel: die PINS-LP ist prima, durchaus auf dem hohen Niveau ihrer ersten. Und Eilen Jewells Neue ist wieder ganz hinreißend und dürfte, wenn die klangliche Komponente hinzukommt, ihre dritte LP in Folge werden, die * * * * 1/2 verdient (und damit insgesamt bereits die vierte mit dieser Wertung im laufenden Jahr). Nur eine vorläufige Bilanz, wie gesagt. Frag mich in ein paar Wochen nochmal, dann kann ich genauer Auskunft geben.

    --

    #9559057  | PERMALINK

    night-beat

    Registriert seit: 12.04.2011

    Beiträge: 136

    Besten Dank für die schnelle Antwort.

    --

    #9559059  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Wolfgang DoebelingHallo Night Beat, da mir besagte Alben noch nicht auf Schallplatte vorliegen und ich beide bisher nur von Tape kenne, jeweils zweimal gehört, halte ich mich mit Evaluierungen lieber noch zurück. Nur soviel: die PINS-LP ist prima, durchaus auf dem hohen Niveau ihrer ersten. Und Eilen Jewells Neue ist wieder ganz hinreißend und dürfte, wenn die klangliche Komponente hinzukommt, ihre dritte LP in Folge werden, die * * * * 1/2 verdient (und damit insgesamt bereits die vierte mit dieser Wertung im laufenden Jahr). Nur eine vorläufige Bilanz, wie gesagt. Frag mich in ein paar Wochen nochmal, dann kann ich genauer Auskunft geben.

    Die derzeitige Halbjahresbilanz deiner Fave Singles sowie LPs würde mich schon sehr interessieren (und bestimmt nicht nur mich!). Vielleicht magst Du sie ja mal posten?

    --

    #9559061  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    XerxesDie derzeitige Halbjahresbilanz deiner Fave Singles sowie LPs würde mich schon sehr interessieren (und bestimmt nicht nur mich!). Vielleicht magst Du sie ja mal posten?

    Eine Halbjahresbilanz Ende Mai? Aber ich will nicht kneifen: momentan sieht es wie folgt aus (mit obigen Einschränkungen zur Jewell-Wertung und trotz des verschobenen Release-Dates der besten Single):

    45s
    1. PETER PARKER’S ROCK’N’ROLL CLUB – Downtown Tokyo
    2. THE CACTUS BLOSSOMS – You’re Dreaming
    3. STICK IN THE WHEEL – Common Ground
    4. PAUL ORWELL – You’re Nothing Special
    5. BONNIE ‚PRINCE‘ BILLY – Mindlessness

    LPs
    1. KATHRYN JOSEPH – Bones You Have Thrown Me And Blood I’ve Spilled
    2. ANNABEL (LEE) – By The Sea And Other Solitary Places
    3. MATANA ROBERTS – Coin Coin Chapter Three: River Run Thee
    4. EILEN JEWELL – Sundown Over Ghost Town
    5. JOANNE ROBERTSON – Black Moon Days

    Anfang Juli die wirkliche Halbjahresbilanz, erweitert auf Top10s (erinnere mich dann bitte nochmal).

    --

    #9559063  | PERMALINK

    flynn
    beziffert gerne im Dunkeln

    Registriert seit: 08.06.2010

    Beiträge: 1,668

    Wolfgang Doebeling
    3. STICK IN THE WHEEL – Common Ground

    Klasse! Hoffentlich gibt Deine Nennung der Single einen Push unter den Singlehörern. Verdient hätte sie es! Wieviel Sterne verteilst Du?

    --

    POPKIDS OF THE WORLD UNITE!
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 63)

Schlagwörter: , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.