2013 – Die persönlichen Charts

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Filme 2013 – Die persönlichen Charts

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 144)
  • Autor
    Beiträge
  • #8721263  | PERMALINK

    tinylittlefracture
    Busting crime one blunt at a time

    Registriert seit: 08.01.2007

    Beiträge: 2,886

    The Impossible ****
    Zero Dark Thirty ****
    Silver Linings Playbook ****
    Detropia ***1/2
    Django Unchained ***1/2
    Little Birds ***1/2
    Flight ***1/2
    The Gangster Squad ***1/2
    Shadow Dancer ***1/2
    The Dark Knight Returns [Part 2] ***1/2
    The Words ***
    Death Race: Inferno **

    --

    "This is a present from a small, distant world, a token of our sounds, our science, our images, our music, our thoughts and our feelings. We are attempting to survive our time so we may live into yours." Voyager Golden Record
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8721265  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,430

    1. „Lincoln“ (Steven Spielberg, 2012) *****
    2. “ Silver Linings Playbook“ (David O. Russell, 2012) ****
    3. „Django Unchained“ (Quentin Tarantino, 2012) ****
    4. „Frankenweenie“ (Tim Burton, 2012) ****
    5. „Gangster Squad“ (Ruben Fleischer, 2012) ***1/2
    6. „Flight“ (Robert Zemeckis, 2012) ***1/2
    7. „The Impossible “ (Juan Antonio Bayona, 2012) **1/2

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #8721267  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,430

    1. „Lincoln“ (Steven Spielberg, 2012) *****
    2. “ Silver Linings Playbook“ (David O. Russell, 2012) ****
    3. „Django Unchained“ (Quentin Tarantino, 2012) ****
    4. „Frankenweenie“ (Tim Burton, 2012) ****
    5. „Warm Bodies“ (Jonathan Levine, 2013) ***1/2
    6. „Gangster Squad“ (Ruben Fleischer, 2012) ***1/2
    7. „Flight“ (Robert Zemeckis, 2012) ***1/2
    8. „The Impossible “ (Juan Antonio Bayona, 2012) **1/2

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #8721269  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,430

    1. „Lincoln“ (Steven Spielberg, 2012) *****
    2. “ Silver Linings Playbook“ (David O. Russell, 2012) ****
    3. „Django Unchained“ (Quentin Tarantino, 2012) ****
    4. „Frankenweenie“ (Tim Burton, 2012) ****
    5. „Zero Dark Thirty“ (Kathryn Bigelow, 2012) ***1/2
    6. „Warm Bodies“ (Jonathan Levine, 2013) ***1/2
    7. „Gangster Squad“ (Ruben Fleischer, 2012) ***1/2
    8. „Flight“ (Robert Zemeckis, 2012) ***1/2
    9. „The Impossible “ (Juan Antonio Bayona, 2012) **1/2

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #8721271  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Witek Dlugosz
    1. „Damsels in Distress“ von Whit Stillman [USA, 2011] * * * * 1/2

    Update:

    01. „Prince Avalanche“ von David Gordon Green [USA, 2013] * * * * 1/2
    02. „Damsels in Distress“ von Whit Stillman [USA, 2011] * * * * 1/2
    03. „I Used to Be Darker“ von Matt Porterfield [USA, 2013] * * * *
    04. „Paradies: Liebe“ von Ulrich Seidl [AT/D/F, 2012] * * * *
    05. „Upstream Color“ von Shane Carruth [USA, 2013] * * * *
    06. „Uroki Garmonii“ von Emir Baigazin [Kasachstan/F//D, 2013] * * * *
    07. „Without“ von Mark Jackson [USA, 2012] * * * *
    08. „Before Midnight“ von Richard Linklater [USA, 2013] * * * *
    09. „Silver Linings Playbook“ von David O’Russell [USA, 2012] * * * *
    10. „Nugu-ui Ttal-do Anin Haewon“ von Hong Sangsoo [Korea, 2013] * * * 1/2

    11. „I kòri“ von Thanos Anastopoulos [Griechenland/Italien, 2012] * * * 1/2
    12. „W imię…“ von Małgośka Szumowska [Polen, 2012] * * * 1/2
    13. „Paradies: Hoffnung“ von Ulrich Seidl [Österreich/Frankreich/Deutschland, 2013] * * * 1/2
    14. „De rouille et de l’os“ von Jacques Audiard [Frankreich/Belgien, 2012] * * * 1/2
    15. „Camille Claudel 1915“ von Bruno Dumont [Frankreich, 2013] * * * 1/2
    16. „Django Unchained“ von Quentin Tarantino [USA, 2012] * * * 1/2
    17. „Gold“ von Thomas Arslan [Deutschland, 2013] * * *1/2
    18. „Interior. Leather Bar.“ von Travis Matthews und James Franco [USA. 2013] * * * 1/2
    19. „A Single Shot“ von David M. Rosenthal [USA/GB/Kanada] * * * 1/2
    20. „Frances Ha“ von Noah Baumbach [USA, 2013] * * *

    21. „Computer Chess“ von Andrew Bujalski [USA, 2013] * * *
    22. „Layla Fourie“ von Pia Marais [D/Südafrika/F/NL, 2013] * * *
    23. „Paradies: Glaube“ von Ulrich Seidl [AT/D/F, 2012] * * *
    24. „Kujira no machi“ (“The Town of Whales”) von Keiko Tsuruoka [Japan, 2012] * * *
    25. „Zero Dark Thirty“ von Kathryn Bigelow [USA, 2012] * * *
    26. „La Piscina“ von Carlos Machado Quintela [Kuba/Venezuela), 2012] * * *
    27. „Lovelace“ von Rob Epstein und Jeffrey Friedman [USA, 2012] * * *
    28. „Yi dai zong shi“ von Wong Kar Wai [Hongkong/China, 2012] * * 1/2
    29. „Epizoda u životu berača željeza“ von Danis Tanović [Bosnien und Herzegowina/F/Slowenien, 2013] * * 1/2
    30. „Inch’Allah“ von Anaïs Barbeau-Lavalette [Kanada/Frankreich, 2012] * * 1/2

    31. „Side Effects“ von Steve Soderbergh [USA, 2013] * * 1/2
    32. „Elle s’en va“ von Emmanuelle Bercot [Frankreich, 2013] * *
    33. „Behind the Camera“ von E J-Yong [Korea, 2012] * *
    34. „Pardé“ von Jafar Panahi [Iran, 2013]
    35. „Sieniawka“ von Marcin Malaszczak [Deutschland/Polen, 2013] * *
    36. „Don Jon’s Addiction“ von Joseph Gordon-Levitt [USA, 2013] * *
    37. „La Religieuse“ von Guillaume Nicloux [Frankreich/Belgien/Deutschland, 2012] * *
    38. „Dolgaya schastlivaya zhizn“” von Boris Khlebnikov [Russland, 2013] * *
    39. „The Best Offer“ von Giuseppe Tornatore [Italien, 2012] * *
    40. „Za Marksa“ von Svetlana Baskova [Russland, 2012] * *

    41. „The Broken Circle Breakdown“ von Felix van Groeningen [Belgien/Niederlande, 2012] * 1/2
    42. „The Necessary Death of Charlie Countryman“ von Fredrik Bond [USA, 2013] *
    43. „Matar extraños“ von Jacob Secher Schulsinger und Nicolás Pereda [Mexiko/Dänemark, 2013] *

    --

    #8721273  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,767

    Witek Dlugosz08. „Before Midnight“ von Richard Linklater [USA, 2013] * * * *

    Und im Vergleich zu den beiden Vorgängern?

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #8721275  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    FifteenJugglersUnd im Vergleich zu den beiden Vorgängern?

    Die habe ich genau so stark in Erinnerung.

    --

    #8721277  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    Witek DlugoszDie habe ich genau so stark in Erinnerung.

    Toll, die Vorfreude steigt. Aber Hawke hoffentlicht ohne diese furchtbaren gelben Haare von der Berlinale?

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #8721279  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    tina toledoToll, die Vorfreude steigt. Aber Hawke hoffentlicht ohne diese furchtbaren gelben Haare von der Berlinale?

    Ja, zum Glück. Die trug er schon für einen anderen Film. (Auf der Pressekonderenz wirkte er übrigens etwas, nun ja: neben sich.)

    --

    #8721281  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,430

    Witek DlugoszDie habe ich genau so stark in Erinnerung.

    Wobei ich „Before Sunset“ mehr mag als „Before Sunrise“. Ich finde ihn irgendwie noch leichter, noch schöner und das Ende ist eines der unkonventionellsten „Hollywood“-Enden in langer Zeit. Ich freue mich sehr auf „Before Midnight“.

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #8721283  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    scorechaserIch finde ihn irgendwie noch leichter, noch schöner und das Ende ist eines der unkonventionellsten „Hollywood“-Enden in langer Zeit.

    Hmmm, was fandest du daran so unkonventionell?

    --

    #8721285  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,111

    Essentiell bislang:

    1. Green (Sophia Takal) * * * * *
    2. Sun Don’t Shine (Amy Seimetz) * * * * 1/2
    3. Upstream Color (Shane Carruth) * * * * 1/2
    4. The Master (Paul Thomas Anderson) * * * * 1/2
    5. This Is 40 (Judd Apatow) * * * *
    6. Das merkwürdige Kätzchen (Ramon Zürcher) * * * *
    7. Without (Mark Jackson) * * * *
    8. I Used To Be Darker (Matt Porterfield) * * * *
    9. Celeste and Jesse Forever (Lee Toland Krieger) * * * *
    10. Computer Chess (Andrew Bujalski) * * * *

    11. Nobody’s Daughter Haewon (Sangsoo Hong) * * * *
    12. Tchoupitoulas (Bill Ross IV & Turner Ross) * * * *
    13. It’s A Disaster (Todd Berger) * * * *
    14. Interior. Leather Bar. (Travis Mathews & James Franco) * * * *
    15. The Color Wheel (Alex Ross Perry) * * * 1/2

    Dann Spike Lees „Red Hook Summer“.

    --

    Kanye West is blond and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #8721287  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Hast du „Prince Avalanche“ nicht gesehen oder steht er nur nicht so hoch bei dir im Kurs, Napo?

    --

    #8721289  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,000

    Napoleon Dynamite

    1. Green (Sophia Takal) * * * * *

    Schon vor Monaten bei Factory 25 vorbestellt, bin gespannt, wann der endlich eintrifft.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #8721291  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,111

    Witek DlugoszHast du „Prince Avalanche“ nicht gesehen oder steht er nur nicht so hoch bei dir im Kurs, Napo?

    Doch, fand ihn sehr gut (* * * 1/2).

    candycolouredclownSchon vor Monaten bei Factory 25 vorbestellt, bin gespannt, wann der endlich eintrifft.

    Hat bei mir das Zeug zur Alltime Top 10. Macht sich übrigens aufgrund der gleichen drei Hauptdarsteller gut im Double Feature mit Swanbergs „The Zone“!

    --

    Kanye West is blond and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 144)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.