12.11.2017

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 121)
  • Autor
    Beiträge
  • #10319009  | PERMALINK

    stefane
    Fantasy Island

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 4,166

    wolfgang-doebeling
    Deine favorisierten Singles sind wieder mal weitgehend frei von Britischem, erst recht von Britpop. Da dieser 1996 noch in voller Blüte stand, liegt der Verdacht nahe, daß Du keinen rechten Bezug dazu hast. Aber warum? Warst Du damals zu jung dafür, zu alt, zu sehr mit Americana beschäftigt, überhaupt zu popfern?

    Mit Americana beschäftigt war ich in der ersten Hälfte der Neunziger sicherlich sehr stark.
    Britischem gegenüber bin ich durchaus nicht abgeneigt. Meine meistgehörte Platte der letzten Monate ist wahrscheinlich das Reissue von „Lal & Mike Waterson – Bright Phoebus“, die jetzt scheinbar nahtlos von der in Roots vor ein paar Wochen vorgestellten „Marry Waterson & David A. Jaycock – Death Had Quicker Wings Than Love“ abgelöst zu werden scheint. Auch ansonsten befinde ich mich momentan mal wieder auf einer Entdeckungsreise, die mich oft bei Bert Jansch, Martin Simpson, John Renbourn, Peter Bellamy, Dick Gaughan, Nic Jones, Martin Carthy, Shirley Collins und Anne Briggs vorbeiführt. Zugegeben alles eher traditionelle Ausprägungen britischer (Folk-)Musik.
    Zu Britpop habe ich bisher in der Tat keinen rechten Bezug gefunden. Schwer in Worte zu fassen, was mich „stört“. Es sind wohl aber für mich die Produktion vieler Platten, die mir zu Teilen zu bombastisch, zu brachial und zu aufgebläht ist, und die Songs, die mir oft zu geradlinig-melodisch und mit zu wenigen Brüchen daherkommen, was in Summe dazu führt, daß mir das alles zu dicht, zu linear und zu sehr „directly in the face“ ist, um mich zu berühren.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10319045  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Fair enough, auch wenn Du Dir mit dieser Selbstbeschränkung den Weg zu zahllosen großartigen Platten verbaust, keineswegs nur zu solchen aus dem Britpop-Bereich. Aber klar: man muß sich halt darauf einlassen wollen/können. Mir ist im Übrigen Deine Argumentation eher von der anderen Seite her geläufig, von Leuten mithin, die sich für Oasis, Travis, Pulp oder die Bluetones begeistern, aber keinen Draht zu Britfolk haben. Zur Begründung hört man dann oft, daß Folk-Produktionen zu reduziert, zu frugal und zu ereignislos seien, die Melodien zu zerbrechlich, zu rissig, zu brüchig. Horses for courses!

    --

    #10319101  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,042

    So, hallo, guten Abend.

    Hier laufen noch die letzten Minuten von Miles‘ Duke-Hommage „He Loved Him Madly“, aber gleich wird umgeschaltet.

    --

    God told me to do it.
    #10319103  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,758

    Hi folks!

    --

    #10319105  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 73,587

    Guten Abend!

    --

    #10319111  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Hi.

    --

    #10319113  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Start mit Ocean Colour Scene, cool.

    --

    #10319115  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,758

    OCS höre ich jetzt vermutlich zum ersten Mal.

    --

    #10319119  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 22,533

    Moin

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #10319121  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 73,587

    „Riverboat“ war nicht mein Fall, aber „The Circle“ ist klasse, hören wir ja vielleicht auch noch.

    --

    #10319125  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Die Radio Sweethearts, der DJ schätzt also die Single ebenso wie ich.  Sehr schönes Stück.

    --

    #10319129  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,758

    The Radio Sweethearts, schön, muss ich mir merken.

    --

    #10319131  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,042

    Nach den Radio Sweethearts klang es wie eine Mischung aus den Ettes und Holly Golightly.

    --

    God told me to do it.
    #10319133  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    Oh, „She Came On“ von Super Deluxe, doch relativ hoch. Hätte ich nicht erwartet.

    --

    #10319135  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,893

    hat-and-beardNach den Radio Sweethearts klang es wie eine Mischung aus den Ettes und Holly Golightly.

    Yep, cool. Mit viel Punk.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 121)

Schlagwörter: , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.