Umfrage zu den 20 besten Tracks von Wilco

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage zu den 20 besten Tracks von Wilco

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 252)
  • Autor
    Beiträge
  • #11764923  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,707

    onkel-tomVon „Being There“ war ich nach dem gestrigen Hören doch enttäuscht.

    Das finde ich einigermaßen erstaunlich. Ich hätte gedacht, dass Dir das Album weitestgehend zusagen würde.

    Ich bin im übrigen auch überrascht, dass ich bisher der einzige Teilnehmer bin, der den Track „Say you miss me“ von dem Album genannt hat.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11764927  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 73,488

    „Say You Miss Me“ ist toll, dieser Titel wird bei mir definitiv in der Top 20 sein. Bin aufs Wiederhören des gesamten Albums gespannt, da sind mindestens ein halbes Dutzend herausragende Tracks enthalten.

    Sky Blue Sky ist mir als Album zu laid back, konnte mich bisher nie packen.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11764939  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,707

    mozzaSky Blue Sky ist mir als Album zu laid back, konnte mich bisher nie packen.

    Das „Sky blue sky“-Bashing in diesem Forum nimmt unerträgliche Formen an.   :whistle:

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11764943  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 80,121

    Excuse me? What? ;)

    --

    #11764951  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,688

    pipe-bowl

    onkel-tomVon „Being There“ war ich nach dem gestrigen Hören doch enttäuscht.

    Das finde ich einigermaßen erstaunlich. Ich hätte gedacht, dass Dir das Album weitestgehend zusagen würde. Ich bin im übrigen auch überrascht, dass ich bisher der einzige Teilnehmer bin, der den Track „Say you miss me“ von dem Album genannt hat.

    @pipe-bowl

    Enttäuscht im Hinblick darauf, dass ich hier nach den teil euphorischen Bewertungen anderer Foris nahezu nur Höchstwertungen erwartet hätte (was bei mir dann nicht der Fall war). Auf einen ****er Schnitt komme ich aber doch. Und hoppla, genau den Song hatte ich gemeint. :good:

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11764963  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,707

    onkel-tom
    Und hoppla, genau den Song hatte ich gemeint.

    Das ist sehr erfreulich!

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11764967  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,107

    onkel-tomVon „Being There“ war ich nach dem gestrigen Hören doch enttäuscht. Da wird es wohl nur ein Track in meine Liste schaffen. Klar besser gefielen mir „Summerteeth“ und „Sky Blue Sky“.

    „being there“ muss man meiner meinung nach mehrmals hören, das klickt nicht sofort… zumindest bei mir war es so…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #11764971  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 28,689

    pipe-bowl

    mozzaSky Blue Sky ist mir als Album zu laid back, konnte mich bisher nie packen.

    Das „Sky blue sky“-Bashing in diesem Forum nimmt unerträgliche Formen an.

    dabei hatte ich diesen Eindruck immer eher bei Wilco (The Album) als Sky Blue Sky, wo doch einige ekstatische Gitarrenparts dabei sind, die sehr weit von laid-back entfernt sein dürften.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11764977  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,688

    jimmydean

    onkel-tomVon „Being There“ war ich nach dem gestrigen Hören doch enttäuscht. Da wird es wohl nur ein Track in meine Liste schaffen. Klar besser gefielen mir „Summerteeth“ und „Sky Blue Sky“.

    „being there“ muss man meiner meinung nach mehrmals hören, das klickt nicht sofort… zumindest bei mir war es so…

    Das mag sein. Hatte es auch schon lange nicht mehr gehört. Aber wie gesagt, vermehrte Höchstwertungen kann ich mir nach gestern da nicht vorstellen. Bleibt abzuwarten …..

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11764983  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,982

    pheebee

    pipe-bowl

    mozzaSky Blue Sky ist mir als Album zu laid back, konnte mich bisher nie packen.

    Das „Sky blue sky“-Bashing in diesem Forum nimmt unerträgliche Formen an.

    dabei hatte ich diesen Eindruck immer eher bei Wilco (The Album) als Sky Blue Sky, wo doch einige ekstatische Gitarrenparts dabei sind, die sehr weit von laid-back entfernt sein dürften.

    Sky Blue Sky hat „Impossible Germany“ und „Please Be Patient With Me“. Zwei wunderbare Songs. Als Gesamtkunstwerk ist es aber im Vergleich zu den Vorgängeralben schwächer, d.h. durchwachsen.

    --

    you can't win them all
    #11765001  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,707

    snowball-jacksonSky Blue Sky hat „Impossible Germany“ und „Please Be Patient With Me“. Zwei wunderbare Songs. Als Gesamtkunstwerk ist es aber im Vergleich zu den Vorgängeralben schwächer, d.h. durchwachsen.

    Hier ist mein Einspruch herausgefordert: Plus „Either way“, „You are my face“, „Sky blue sky“, „Side with the seeds“, „Hate it here“, „On and on and on“. Alles weitere wunderbare Songs. Das Album ist für mich ein Gesamtkunstwerk. Daran ändert sich auch nichts, wenn es nicht jeder merkt.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11765003  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,230

    1. Jesus, Etc.
    2. I Am Trying To Break Your Heart
    3. Poor Places
    4. Ashes Of American Flags
    5. Misunderstood
    6. Far, Far Away
    7. Can’t Stand It
    8. Handshake Drugs
    9. Either Way
    10. Company In My Back
    11. Via Chicago
    12. How To Fight Loneliness
    13. She’s A Jar
    14. Sunken Treasure
    15. Muzzle Of Bees
    16. Outtasite (Outta Mind)
    17. Hell Is Chrome
    18. Red-Eyed And Blue
    19. Misunderstood
    20. I’m The Man Who Loves You

    --

    #11765005  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,737

    sommer1.  9. Either Way

    Klasse, Sommer!

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #11765009  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,994

    pipe-bowl

    mozzaSky Blue Sky ist mir als Album zu laid back, konnte mich bisher nie packen.

    Das „Sky blue sky“-Bashing in diesem Forum nimmt unerträgliche Formen an.

    Und jetzt auch noch vom Schnulzenheini himself!

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #11765011  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,737

    pipe-bowl

    snowball-jacksonSky Blue Sky hat „Impossible Germany“ und „Please Be Patient With Me“. Zwei wunderbare Songs. Als Gesamtkunstwerk ist es aber im Vergleich zu den Vorgängeralben schwächer, d.h. durchwachsen.

    Hier ist mein Einspruch herausgefordert: Plus „Either way“, „You are my face“, „Sky blue sky“, „Side with the seeds“, „Hate it here“, „On and on and on“. Alles weitere wunderbare Songs. Das Album ist für mich ein Gesamtkunstwerk. Daran ändert sich auch nichts, wenn es nicht jeder merkt.

    Zudem ist es für mich auch noch das am besten klingendste Gesamtkunstwerk von Wilco., was wohl an seinem Livecharakter liegt. Den Titelsong habe ich tagelang auf der Gitarre mitgespielt, ganz fabelhaft. Der Song, nicht mein Spiel.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 252)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.