Umfrage zu den 20 besten Tracks von Wilco

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage zu den 20 besten Tracks von Wilco

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 252)
  • Autor
    Beiträge
  • #11765013  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,770

    @sommer: Hier muss Du nochmal nachbessern:

    sommer
    5. Misunderstood
    19. Misunderstood

    Ansonsten vier Tracks von „Yankee Hotel Foxtrot“ auf den ersten vier Plätzen erübrigen wohl die Frage nach Deinem Lieblingswerk der Band, oder?

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11765017  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,230

    krautathaus

    sommer1. 9. Either Way

    Klasse, Sommer!

    Danke Dir!

    Leider gab es einen Copy-Paste-Fehler wie ich gerade sehe („Misunderstood“ war zweimal vorhanden), sodass „Either Way“ sogar noch einen Platz nach oben gerutscht ist.

    Hier die korrigierte Liste:

    sommer1. Jesus, Etc.
    2. I Am Trying To Break Your Heart
    3. Poor Places
    4. Ashes Of American Flags
    5. Misunderstood
    6. Far, Far Away
    7. Can’t Stand It
    8. Handshake Drugs
    9. Either Way
    10. Company In My Back
    11. Via Chicago
    12. How To Fight Loneliness
    13. She’s A Jar
    14. Sunken Treasure
    15. Muzzle Of Bees
    16. Outtasite (Outta Mind)
    17. Hell Is Chrome
    18. Red-Eyed And Blue
    19. Misunderstood
    20. I’m The Man Who Loves You

    1. Jesus, Etc.
    2. I Am Trying To Break Your Heart
    3. Poor Places
    4. Ashes Of American Flags
    5. Far, Far Away
    6. Can’t Stand It
    7. Handshake Drugs
    8. Either Way
    9. Company In My Back
    10. Via Chicago
    11. How To Fight Loneliness
    12. She’s A Jar
    13. Sunken Treasure
    14. Muzzle Of Bees
    15. Outtasite (Outta Mind)
    16. Hell Is Chrome
    17. Red-Eyed And Blue
    18. Misunderstood
    19. I’m The Man Who Loves You
    20. Hummingbird

    --

    #11765033  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,230

    pipe-bowlAnsonsten vier Tracks von „Yankee Hotel Foxtrot“ auf den ersten vier Plätzen erübrigen wohl die Frage nach Deinem Lieblingswerk der Band, oder?

    Das auf jeden Fall, ja. Wobei ich sagen muss, dass mich Wilco mit ihren Veröffentlichungen zwar ab Mitte der 90er und bis ca. 2010 immer begleitet haben, ich aber nie eine wirkliche Leidenschaft zu der Band aufgebaut habe. Ihre Platten sind zwar (zumindest in der Spitze) großartig, werden aber recht selten bei mir aufgelegt, „YHF“ aber mit Abstand am meisten.

    --

    #11765093  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,489

    pipe-bowl

    snowball-jacksonSky Blue Sky hat „Impossible Germany“ und „Please Be Patient With Me“. Zwei wunderbare Songs. Als Gesamtkunstwerk ist es aber im Vergleich zu den Vorgängeralben schwächer, d.h. durchwachsen.

    Hier ist mein Einspruch herausgefordert: Plus „Either way“, „You are my face“, „Sky blue sky“, „Side with the seeds“, „Hate it here“, „On and on and on“. Alles weitere wunderbare Songs. Das Album ist für mich ein Gesamtkunstwerk. Daran ändert sich auch nichts, wenn es nicht jeder merkt.

    Same here!  :good:

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #11765123  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,985

    Da ich gerade in häuslicher Quarantäne verweile, habe ich mir Sky Blue Sky direkt nochmal angehört. Es gehört ja noch auf die „Haben Seite“ aber die Alben davor (ausgenommen das Debüt) begeistern mehr. Klanglich ist es besser als „A Ghost Is Born“ dass merkwürdig leise klingt. Spannender ist ja weiterhin die Frage ob es einige Tracks von den eher ungeliebten Wilco Alben  „Schmilco“, „Star Wars“ und „Ode To Joy“ es in irgendwelche Listen schaffen werden.  Gerade nochmal „Kicking Television: Live In Chicago“ angehört. Bin froh mir die damals auf Vinyl besorgt zu haben. Eigentlich mein liebstes Wilco Dokument und ***** wert.

    --

    you can't win them all
    #11765133  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,770

    Mit „Everyone hides“ hat es der erste Track von „Ode to joy“ ja bereits zu einer Nennung gebracht.

    snowball-jacksonGerade nochmal „Kicking Television: Live In Chicago“ angehört. Bin froh mir die damals auf Vinyl besorgt zu haben.

    Inzwischen ja auch schon recht hochpreisig: https://www.discogs.com/de/release/2248036-Wilco-Kicking-Television-Live-In-Chicago

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11765139  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 28,725

    Wenn diese Arbeit hier erstmal getan ist, werde ich auch die DVD Ashes Of American Flags nach langer Zeit wieder einlegen.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11765227  | PERMALINK

    lysol

    Registriert seit: 07.01.2018

    Beiträge: 685

    snowball-jackson< Spannender ist ja weiterhin die Frage ob es einige Tracks von den eher ungeliebten Wilco Alben „Schmilco“, „Star Wars“ und „Ode To Joy“ es in irgendwelche Listen schaffen werden.

    Bei mir: SCHMILCO auf jeden Fall, ODE TO JOY wohl auch, STAR WARS nein.

    --

    #11765291  | PERMALINK

    magicdoor
    war mit seinem Zweitnick zusammen im Pepper und Stingray

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 1,501

    onkel-tomVon „Being There“ war ich nach dem gestrigen Hören doch enttäuscht. Da wird es wohl nur ein Track in meine Liste schaffen. Klar besser gefielen mir „Summerteeth“ und „Sky Blue Sky“.

    Was geht denn hier ab???

    Noch ein Zweitnick von mir.

    Ich habe gestern nach vielen Jahren erstmals wieder „Being There“ gehört, war ein bisschen enttäuscht und rechne mit nur einem Track in meiner Top 20. „Summerteeth“ und „Sky Blue Sky“ gefallen mir besser.

    --

    Just slightly mad
    #11765301  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,346

    :yahoo: Hat zwar eine Weile gebraucht, aber die Initialzündung ist soeben erfolgt. Jesus, etc. ist wirklich ein umwerfender Track.

    Seltsam, aber manchmal braucht es wirklich den absolut richtigen Moment bei mir, dass ein Song/Track zündet. Bisher lief er knapp 10 mal nur so irgendwie an mir vorbei, ohne mich zu packen.

    Mal eine Frage an/in die Expertenrunde hier: Welches Album sollte ich mir nach nach YHF als nächstes zulegen???

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11765305  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 28,725

    talkinghead2
    Mal eine Frage an/in die Expertenrunde hier: Welches Album sollte ich mir nach nach YHF als nächstes zulegen???

    Summerteeth

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11765377  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 27,844

    talkinghead2 Hat zwar eine Weile gebraucht, aber die Initialzündung ist soeben erfolgt. Jesus, etc. ist wirklich ein umwerfender Track. Seltsam, aber manchmal braucht es wirklich den absolut richtigen Moment bei mir, dass ein Song/Track zündet. Bisher lief er knapp 10 mal nur so irgendwie an mir vorbei, ohne mich zu packen. Mal eine Frage an/in die Expertenrunde hier: Welches Album sollte ich mir nach nach YHF als nächstes zulegen???

    Mit dem richtigen Moment, da scheint bei YHF was dran zu sein. Für Yankee Hotel Foxtrot habe ich auch etwas länger gebraucht. Aber irgendwann platzte der Knoten. Pheebees Tipp, mit Summerteeth weiterzumachen, unterstütze ich. Kann aber auch nicht verleugnen, dass das Album die Nase leicht bei mir vorne hat. Und das von stefane so beschriebene Stück Misunderstood hör dir am besten dann auch gleich mal an. Mit dem Stück lernte ich Wilco (das muss so Anno 97 gewesen sein) kennen. Und da brauchte ich dann auch nicht weiter überlegen, da war das dazugehörige Album (Being There) dann gleich eingetütet.

    zuletzt geändert von pinball-wizard

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: 13.12.22, 21:00 Uhr: My Mixtape #112 - Jazztracks 16       Schwache Menschen rächen, starke Menschen vergeben, intelligente Menschen ignorieren - Albert Einstein  
    #11765499  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 3,350

    talkinghead2 Welches Album sollte ich mir nach nach YHF als nächstes zulegen???

    Sky Blue Sky

    Außerdem oute ich mich jetzt mal Freund der Alben Schmilco, Star Wars und Ode To Joy – auch wenn die kaum in meiner Liste vorkommen werden. Insbesondere Schmilco ist grandios!

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11765633  | PERMALINK

    talkinghead2

    Registriert seit: 12.12.2019

    Beiträge: 2,346

    Vielen Dank für eure Tipps!

    An @plattensammler: Wie kann ein Album einer Band grandios sein, und dann doch garnicht in einer TOP 20 Berücksichtigung finden???

    --

    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
    #11765879  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,361

    pheebee

    talkinghead2
    Mal eine Frage an/in die Expertenrunde hier: Welches Album sollte ich mir nach nach YHF als nächstes zulegen???

    Summerteeth

    Definitiv, weniger Kraut, dafür mehr Beatles Vibes.

    --

    I used to be darker, then I got lighter, then I got dark again
Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 252)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.