Umfrage: Die besten Charles Mingus Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage: Die besten Charles Mingus Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 201)
  • Autor
    Beiträge
  • #11411695  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,621

    @gypsy-tail-wind: Auf der französischen Originalausgabe von The Great Concert Of Charles Mingus befindet sich So Long Eric aus dem Salle Wagram und nicht wie angegeben Good Bye Pork Pie Hat vom 18.04 (bzw. streng genommen vom 19.04., da das Konzert erst 10 Minuten nach Mitternacht losging).

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11411707  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,501

    atom@.gypsy-tail-wind: Auf der französischen Originalausgabe von The Great Concert Of Charles Mingus befindet sich So Long Eric aus dem Salle Wagram und nicht wie angegeben Good Bye Pork Pie Hat vom 18.04 (bzw. streng genommen vom 19.04., da das Konzert erst 10 Minuten nach Mitternacht losging).

    Oh, das war mir nicht bekannt, danke für den Hinweis!

    Ich möchte die beiden Konzerte dennoch als separate Einheiten auflisten (ob dann bei „Great Concert“ noch was vom Vorabend dabei ist oder nicht, ist ja nicht entscheidend, aber „Revenge!“ ist ein eigenes Release).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11411713  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,621

    Ja, die beiden Veröffentlichungen sollte man separat führen.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11411765  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,406

    gypsy-tail-wind@lotterlotta Danke für die umfangreiche Liste! Ich finde mich da fast komplett wieder (auch wenn ich mit Punkten vielleicht etwas geiziger bin und z.B. Town Hall 1962 nicht in meine Bestenliste kommt, und Deine #4 und #5 bei mir auch nicht in der Top 10 auftauchen werden). Zwei Fragen: – Für die Auswertung brauche ich eine Nr. 1 – so sind leider die Spielregeln (bei mir kabbeln sich da übrigens drei Alben, neben den beiden gleiche wie bei Dir noch eins, das bei Dir grad noch knapp in die Top 10 kommt). – „Revenge!“ und „Great Concert“ ist nicht dasselbe; „Revenge!“ ist vom 17. April, der Abend, an dem Johnny Coles auf der Bühne zusammenbrach und dann den Rest der Tour verpasste; „Great Concert“ ist vom 19. April, schon ohne Coles. Darf ich Dich bitten, die Liste oben entsprechend anzupassen?

    @gypsy
    Äußerst ungern, da dann wieder der Bauch gewinnt und nicht die Kognition……
    werde mich zähneknirschend dazu breit schlagen lassen und passe die Liste an!

    @lysol
    Nein, ein paar ****1/2er / ****er und wenige ***1/2er

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
    #11411793  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,501

    lotterlotta
    @gypsy
    Äußerst ungern, da dann wieder der Bauch gewinnt und nicht die Kognition……
    werde mich zähneknirschend dazu breit schlagen lassen und passe die Liste an!

    Danke! Ich versteh’s ja, aber es gäbe sonst eine gar komplizierte Rechnung (und dass jemand mehr Punkte vergeben darf als der Rest wäre ja auch nicht fair).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11411801  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,501

    Übrigens ganze fünf Erstnennungen bei @lotterlotta – darunter auch „Money Jungle“, wo ich ja in der Tat kein Problem habe, die gelten zu lassen, denn Mingus ist da ja schon sehr prägend, in bester Form und obendrein auch auf dem Frontcover verzeichnet :yes:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11412443  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,406

    gypsy-tail-windÜbrigens ganze fünf Erstnennungen bei @lotterlotta – darunter auch „Money Jungle“, wo ich ja in der Tat kein Problem habe, die gelten zu lassen, denn Mingus ist da ja schon sehr prägend, in bester Form und obendrein auch auf dem Frontcover verzeichnet

     

    ohne Mingus wäre dies Album nicht das, was es ist, das vielleicht beste Piano-Trio-Album im Jazz….

    *****Down Beat original review
    „Duke Ellington continues to be a most unpredictable and amazing musician. This album is astonishing-this is Ellington the soloist in some of the fastest company around. I’ve never heard Ellington play as he does on this album, Mingus and Roach, especially Mingus, push him so strongly that one can almost hear Ellington show them who’s the boss…“(Don DeMicheal)

    Die Platte sollte in jedem Jazzregal stehen, man kann sie garnicht oft genug hören, ‚fleurette africaine‘ und ‚very special‘ sind überirdisch….und eine bessere Version von ‚Caravan‘ hat Ellington nie gespielt!

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
    #11412749  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,230

    lotterlotta

    gypsy-tail-windÜbrigens ganze fünf Erstnennungen bei @lotterlotta – darunter auch „Money Jungle“, wo ich ja in der Tat kein Problem habe, die gelten zu lassen, denn Mingus ist da ja schon sehr prägend, in bester Form und obendrein auch auf dem Frontcover verzeichnet

    ohne Mingus wäre dies Album nicht das, was es ist, das vielleicht beste Piano-Trio-Album im Jazz ….

    Zumindest herausragend (in dieser Kategorie) ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11412845  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,621

    1. The Black Saint And The Sinner Lady
    2. Charles Mingus Presents Charles Mingus
    3. Money Jungle
    4. Mingus Ah Um
    5. Blues & Roots
    6. Mingus In Europe Volume I
    7. Mingus In Europe Volume II
    8. Tijuana Moods
    9. Mingus At Antibes
    10. Mingus Plays Piano

    11. The Great Concert Of Charles Mingus
    12. Mingus Dynasty
    13. Let My Children Hear Music
    14. Pre-Bird
    15. Mingus Mingus Mingus Mingus Mingus
    16. The Clown
    17. Town Hall Concert (Jazz Workshop)
    18. East Coasting
    19. Pithecanthropus Erectus
    20. Jazz Portraits

    7x * * * * *
    13x * * * * 1/2

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11412879  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,501

    Liste Nr. 6 – gefällt mir natürlich sehr :good:

    Falls jemand von den frühen Listen-Einreichern wegen „Money Jungle“ nochmal über die Bücher will, einfach mitteilen, falls ihr die Originalliste editiert (oder eine neue Liste einreichen, könnte die alte auch gerne stehen lassen, das stört für die Auswertung nicht – bloss bitte nicht die alte überschreiben, ohne mir eine Mitteilung zu machen).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11413043  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,369

    gypsy-tail-windListe Nr. 6 – gefällt mir natürlich sehr
    Falls jemand von den frühen Listen-Einreichern wegen „Money Jungle“ nochmal über die Bücher will, einfach mitteilen, falls ihr die Originalliste editiert (oder eine neue Liste einreichen, könnte die alte auch gerne stehen lassen, das stört für die Auswertung nicht – bloss bitte nicht die alte überschreiben, ohne mir eine Mitteilung zu machen).

    „Money Jungle“ stand bei mir tatsächlich außen vor bei der Erstellung meiner Liste. Das sind doch alles Ellington Kompositionen oder etwa nicht? Wenn die Reglements tatsächlich etwas gelockert werden, könnte „Money Jungle“ ebenfalls in meine Top 10 kommen.

    --

    you can't win them all
    #11413121  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,501

    snowball-jackson

    gypsy-tail-windListe Nr. 6 – gefällt mir natürlich sehr
    Falls jemand von den frühen Listen-Einreichern wegen „Money Jungle“ nochmal über die Bücher will, einfach mitteilen, falls ihr die Originalliste editiert (oder eine neue Liste einreichen, könnte die alte auch gerne stehen lassen, das stört für die Auswertung nicht – bloss bitte nicht die alte überschreiben, ohne mir eine Mitteilung zu machen).

    „Money Jungle“ stand bei mir tatsächlich außen vor bei der Erstellung meiner Liste. Das sind doch alles Ellington Kompositionen oder etwa nicht? Wenn die Reglements tatsächlich etwas gelockert werden, könnte „Money Jungle“ ebenfalls in meine Top 10 kommen.

    Es ist inzwischen auf zwei Listen aufgetaucht und wird wohl auch in meiner stehen. Für viele hier (und auch anderswo ;-) ) war wohl Mingus (oder Mingus/Roach) der Grund, sich dem Album zu widmen, und es ist nach meinem Empfinden wirklich ein Gipfeltreffen der drei, das nur als kollektiver Effort so gut werden konnte. Ich hatte im langen Eingangspost ja schon angedeutet, dass ich es durchaus vertretbar finde, das Album zu berücksichtigen.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11413147  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 8,208

    1 | the black saint & the sinner lady
    2 | charles mingus presents charles mingus
    3 | mingus plays piano
    4 | oh yeah
    5 | mingus moves
    6 | cornell 1964
    7 | revenge!
    8 | mingus ah um
    9 | town hall concert (1962)
    10 | cumbia & jazz fusion

    (ohne MONEY JUNGLE, das ist für mich ein ellington-album.)

    --

    #11413161  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,501

    Bei der #9 ist eine Ziffer falsch? ;-)

    Schon die zweite Nennung, das überrascht mich!

    Wo siehst Du denn „Town Hall 1964“, „In Europe“, „Blues & Roots“, „Pithecanthropus Erectus“, „East Coasting“ …?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: 12.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11413167  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 39,230

    01 Charles Mingus Presents Charles Mingus

    02 Oh Yeah

    03 Jazz Portraits (Mingus In Wonderland)

    04 The Great Concert of Charles Mingus (=Théâtre des Champs-Élysées Paris19.4.1964)

    05 Money Jungle

    06 Picanthropus Erectus

    07 Mingus At Antibes

    08 East Coasting

    09 Mingus Live In Paris 1970 (DIW)

    10 The Black Saint And The Sinner Lady

    Charles Mingus auf 10 Scheiben zu beschränken ist natürlich ein Ding der Unmöglichkeit …. die Nr. 1 ist seit Ewigkeiten gesetzt, nie war Charles Mingus kompromissloser (Dank an Leonard Feather, der dies auf Candid ermöglichte), „Oh Yeah“ ein Parforeceritt zwischen Kraft und Vision und mit „Jazz Portraits“ ein Beleg daß Mingus im Live Setting in einer eigenen Kategorie war …. ich war bemüht möglichst viele Ensembles zwischen den späte(re)n 50ern und 1970 zu präsentieren, aber fast alles von Charles Mingus „gehört gehört“  :bye: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 201)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.