Travis

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 326)
  • Autor
    Beiträge
  • #2155  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,541

    Nanu, gibt’s hier noch keinen Travis-Thread?
    Ich habe mir gerade die erste (Good Feeling) gekauft und finde, das Gerocke steht den Jungs auch nicht schlecht. So 5-6 Knaller sind auf der Platte drauf. „The Man who“ bleibt jedoch unerreicht. Hoffentlich werden sie aber nicht noch softer!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #588363  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,681

    Gibt’s echt noch nicht! Is‘ ja ’n Ding …

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #588365  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    Kenne außer der „The Invisble Band“ nur noch „Why does it always…“. Wunderschöne entspannte Popmusik. Hab‘ ich kürzlich mal zur Hälfte in der Kneipe durchlaufen lassen und registrierte die Bandbreite von mitwippenden Körperteilen bis glücklichen Gesichtern. Vielleicht nicht das ganz heiße und tolle Ding, aber nevertheless gut! :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #588367  | PERMALINK

    conny

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,721

    Nachdem mir „The Invisible Band“ sehr gut gefallen hat , hab ich mir letztens auch noch „The Man Who“ gekauft und kann sagen , dass mir die Band wirklich gut gefällt . Songs wie „Pipe Dreams“ , Driftwood“ oder „Sing“ … wunderbar .

    #588369  | PERMALINK

    fishie

    Registriert seit: 03.08.2002

    Beiträge: 612

    also „the man who“ wird auf ewig in meine 10 lieblingsalben bleiben!
    „driftwood“, „writing to reach you“, „turn“ und „slide show“…
    unglaublich schöne kleine pop/rock songs.
    und frans stimme find ich auch ziemlich ergreifend.

    --

    kann mich bitte jemand löschen, dass forum hier stinkt erbärmlich.
    #588371  | PERMALINK

    conny

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,721

    Ja ! „Writing To Reach You“ . Hab ich doch glatt vergessen … dabei liebe ich diesen Song !

    #588373  | PERMALINK

    mehry

    Registriert seit: 23.07.2002

    Beiträge: 5,402

    Meine Favorites auf „The Man who“ sind:

    „Writing to reach you“ und „Turn“(einfach gigantisch wie Fran Healy im Chorus das „Turn“ rauskitzelt, dafür könnte ich sterben)

    Und auf „The Invisible Band“:

    „Flowers in the window“ (Paul McCartney sei Dank, ein Klasse Song aus seiner Federl, gigantisch vorgetragen von Fran Healy) und „Safe“

    Obwohl das ich sagen muss das Coldplay mit ihrem „Parachutes“ mehr Substanz haben als Travis mit der „Invisible Band“-Scheibe. Obwohl „Parachutes“ wohl nie und nimmer an „The man who“ rankommt.
    Wollte nur kurz ein paar Vergleiche ziehen!

    --

    [indent] Life is Art. Art is Life. But have you met my wife? (Robert Forster) [/indent][/color]
    #588375  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,008

    Neben Wilco die beste Band zur Zeit, und meine Lieblingsband (von denen, die es noch gibt).

    `The Invisble Band´ ist ihr Meisterwerk, ein Monolith. Die Singles sind mitreißender (Side) bzw. wunderschöner (Sing) Pop. `The Humpty Dumpty Love Song´ ist so ziemlich der herzzerreißendste Song, den ich kenne, und der einzige Song der nervt, ist `Flowers in the Window´.
    Album des Jahres 2001.

    `The Man Who´ ist natürlich erstmal die grandiose Single-Reihe aus `Writing To Reach You´, `Driftwood´, dem zwar schlestesten Song des Albums `Why Does It Always Rain On Me (der trotz allem immer noch hervorragend ist) und dem unglaublichen `Turn´. `Slide Show, `The Fear´und `As You Are´? Alles 5 Sterne Songs.
    Album des Jahres 1999.

    `Good Feeling´ ist zwar etwas unausgegoren, aber trotz allem ein sehr gutes Debüt. Denn mit der wohl besten (Oh Oh!) Single der 90er `All I Want To Do Is Rock´ und dem inkommensurreablen `More Than Us´, ist dieses Album jeden Cent wert. Ansonsten kein Aussetzer.

    O.K. ich bin ein Fan, aber wer Travis für seicht und soft hält, versteht sie nicht und hat wohl keine Gefühle mehr. Pah!

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #588377  | PERMALINK

    urban

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 2,718

    ich habe ehrlich gesagt nie verstanden warum alle the invisible band toll fanden. ich fand das album auch ganz okay, aber mehr nicht.
    dann habe ich dem album jedoch ein paar mehr durchläufe gegeben und es hat geholfen, es baute sich auf. und mittlerweile lege ich es richtig gerne auf. auch ich finde flowers in the windows etwas überflüssig.

    angetan haben es mir besonders last train (sehr beachtliche atmosphäre, die dieses song aufbaut), humpty dumpty love song (erzählt wohl eine real existierende geschichte nach – zum träumen schön) und side, follow the light (schön leichter brit-pop).

    habe nun auch good feeling was ich eben so toll finde. we are tight to the nineties!

    und von the man who kenne ich nur die songs von konzerten oder die singles halt – aber das video zu turn war genial!

    und als letztes : der gitarrist sieht live lächerlich aus, wenn er da vorne auf der bühne mit einer kippe im maul rumhüptft.

    --

    Die meisten Männer können nur nicht so perfekt unterdrücken, wie die Frauen es gerne hätten.
    #588379  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,008

    auch ich finde flowers in the windows etwas überflüssig.

    Und ich dachte schon, ich wäre der Einzige.
    Zitat:`Bester Song des Albums´ So ein Quatsch!


    und von the man who kenne ich nur die songs von konzerten oder die singles halt – aber das video zu turn war genial!

    Du hast ja soooooo recht!

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #588381  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,541

    Also den Gitarristen finde ich posenmäßig schon ok. Er hält halt die Rockfahne hoch und auch wenn ich nicht mehr rauche, auf der Bühne rumhüpfen tue ich immernoch.
    Vom Debüt gefallen mir vor allem die Songs „The line is fine“ und „Happy“ sehr gut.
    Apropos Videos: „Sing“ mit der Essenschlacht ist auch großartig.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #588383  | PERMALINK

    urban

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 2,718

    nunja, ist ja auch okay wenn er raucht, aber ich finde es übertrieben wie er bei einigen midtempo oder sogar eher langsameren liedern rumrennt und -hüpft als ob er mitglied bei guns’n’roses wär.
    ist aber wohl geschmackssache.

    @ ccc

    freue mich das ich jmd. gefunden habe der das turn video gut findet und flowers in the windows … nunja, scheiße . hehe …

    prost :twisted:

    bester song des albums … das ich nicht lache.

    da fällt mir ein, viele fanden ja auf der anderen seite indefinetly nicht so toll, was ich wiederum gar nicht so sehe, da er mir ganz gut gefällt.

    --

    Die meisten Männer können nur nicht so perfekt unterdrücken, wie die Frauen es gerne hätten.
    #588385  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,877

    ich frage mich, wieso ich mich herrn willander anschliesse und „afterglow“ von vorne bis hinten nicht mag. ansonsten ist the man who eins meiner lieblingsalben (siehe top 100) und the invisible band mag ich auch gern. live sind sie wunderbar. auch mr. dunlop.

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #588387  | PERMALINK

    urban

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 2,718

    @ jan

    wo du gerade von afterglow redest.
    den song meinte ich, nicht indefinetly. ich mag den song irgendwie schon, und gerade nach last train passt er mir ganz gut.
    was macht den song schlecht ?

    und zu mr. dunlop: hauptsache er spielt richtig gitarre …

    :band:

    --

    Die meisten Männer können nur nicht so perfekt unterdrücken, wie die Frauen es gerne hätten.
    #588389  | PERMALINK

    joerg-koenig

    Registriert seit: 09.08.2002

    Beiträge: 4,078

    Seit ich „The Invisible Band“ gehört habe, finde ich, dass man das Songwriting auch übertreiben kann. Da ist ein Punkt erreicht, an dem sophisticated in schlafmützig übergeht. Dann doch lieber „Good Feeling“, das ist zwar weniger kunstvoll, aber auf die Dauer auch weniger langweilig.

    --

    Wenn wir schon alles falsch machen, dann wenigstens richtig.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 326)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.