Tony Banks – Banks Vaults

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #10817107  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 52,754

    Für die Progger mag diese Betrachtungsweise zutreffen, für die Popper nicht.

    --

    your mind starts to a-screamin' that you ain't the one
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10817109  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 9,911

    mozzaFür die Progger mag diese Betrachtungsweise zutreffen, für die Popper nicht.

    Wahr gesprochen, jedem das Seine.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #10817129  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 2,020

    Die ersten 4 Scheiben (die Guten) nach Gabriel sind eher Banks orientiert…..danach kamen die schlechteren Gruppenkompositionen.
    Insgesamt also mehr Banks Anteile.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #10817137  | PERMALINK

    rockart

    Registriert seit: 01.04.2013

    Beiträge: 4,144

    Kann man das nach dieser Analyse dann so verstehen, dass Banks ein erfolgreicher Teamworker war, aber auf Solopfaden vergleichsweise floppte?

    --

    Das Wachstum des Universums kann man sich vorstellen wie einen Hefeteig mit Rosinen, der sich ausdehnt. Der Abstand aller Rosinen im Teig wächst, und zwar umso schneller, je weiter die Rosinen voneinander entfernt sind. So verhält es sich auch mit den Galaxien im Weltall - je größer ihr Abstand, desto schneller entfernen sie sich voneinander.
    #10817147  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 17,304

    rockartKann man das nach dieser Analyse dann so verstehen, dass Banks ein erfolgreicher Teamworker war, aber auf Solopfaden vergleichsweise floppte?

    Also für mich kommt das schon so hin.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10817165  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,166

    Banks war, allein oder auch im Verbund mit Rutherford von Beginn an der bestimmende Mann, was das komponieren der Musik anging. Gabriel steuerte in erster Linie die Texte bei und half sicher auch bei der ein oder anderen Melodie mit. Wie auch Steve Hackett, dessen kompositorisches Talent gerade von Banks wohl nicht sehr geschätzt wurde/wird. Er brachte durch seine tollen Gitarrenmelodien allerdings auch das Pendant zu den Keyboards von Banks ein, was insgesamt den Gruppensound ausmachte und sehr positiv beeinflusste
    Als er wegging, ging das auch stark zu Lasten des Gesamtklangbildes, weil die Keyboards nun schier übermächtig wurden. Mike Rutherford besaß einfach nicht die überragenden Fähigkeiten als (elektrischer) Gitarrist. Und das alles erklärt neben dem rapiden Wechsel im Soundgefüge der Band m.E. auch, warum Tony Banks als Solist nicht so erfolgreich wurde. Er hatte sicherlich auch gute, packende Melodien aber die waren von seinen Tasteninstrumenten regelrecht „zugekleistert“. Höre ich jedenfalls so ….

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10817169  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 2,020

    „““““Er brachte durch seine tollen Gitarrenmelodien allerdings auch das Pendant zu den Keyboards von Banks ein, was insgesamt den „““““
    So viele tolle Gitarrenmelodien fallen mir spontan da gar nicht ein..
    Firth of ….und ?
    Genesis war eben doch eher eine Keyboard-Band.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #10817171  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,166

    pink-nice3„““““Er brachte durch seine tollen Gitarrenmelodien allerdings auch das Pendant zu den Keyboards von Banks ein, was insgesamt den „““““ So viele tolle Gitarrenmelodien fallen mir spontan da gar nicht ein.. Firth of ….und ? Genesis war eben doch eher eine Keyboard-Band.

    Dann musst du halt nachhören ….  ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10817175  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 2,020

    Tja….spontan fällt dir da auch nicht so ville ein…..als sehr gute Begleitung aber als eigenständige Melodie.
    ….ich kann mich da natürlich auch irren…. deswegen die Frage.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #10817179  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 17,304

    onkel-tom    … Als er [Hackett] wegging, ging das auch stark zu Lasten des Gesamtklangbildes, weil die Keyboards nun schier übermächtig wurden. Mike Rutherford besaß einfach nicht die überragenden Fähigkeiten als (elektrischer) Gitarrist…

    Nun Tomses, Du wirst ja schon lange wissen, dass wir da ganz eng beieinander sind, ja.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 65 Jahre Rock 'n' Roll
    #10817181  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 9,911

    pink-nice3„““““Er brachte durch seine tollen Gitarrenmelodien allerdings auch das Pendant zu den Keyboards von Banks ein, was insgesamt den „““““ So viele tolle Gitarrenmelodien fallen mir spontan da gar nicht ein.. Firth of ….und ? Genesis war eben doch eher eine Keyboard-Band.

     

    The Lamia, Los Endos, The Musical Box, The Fountain Of Salmacis, Broadway Melody Of 1974, Hairless Heart sind starke Gitarrenmomente. Auf seinen unzähligen Soloalben konnte er sich natürlich prominenter einbringen als bei Genesis.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #10817187  | PERMALINK

    pink-nice3
    Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 2,020

    wolfgang

    pink-nice3„““““Er brachte durch seine tollen Gitarrenmelodien allerdings auch das Pendant zu den Keyboards von Banks ein, was insgesamt den „““““ So viele tolle Gitarrenmelodien fallen mir spontan da gar nicht ein.. Firth of ….und ? Genesis war eben doch eher eine Keyboard-Band.

    The Lamia, Los Endos, The Musical Box, The Fountain Of Salmacis, Broadway Melody Of 1974, Hairless Heart sind starke Gitarrenmomente. Auf seinen unzähligen Soloalben konnte er sich natürlich prominenter einbringen als bei Genesis.

    Das sind ģute Beispiele ….aber er ist doch ziemlich unterdrückt worden bei Genesis.. .mehr Hackett hätte der Band gut getan..
    Und nich so viel Banks gekleister.

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #10817189  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,166

    @wolfgang
    Vollkommen richtig. Pink verwechselt hier offenbar Solos und die von mir gemeinten Melodien, die neben bzw. über den Keyboard Sounds lagen und diese in jedem Fall bereicherten.

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10817195  | PERMALINK

    gruenschnabel

    Registriert seit: 19.01.2013

    Beiträge: 5,574

    rockartKann man das nach dieser Analyse dann so verstehen, dass Banks ein erfolgreicher Teamworker war, aber auf Solopfaden vergleichsweise floppte?

    Nach meiner Einschätzung absolut richtig. Banks hat solo kaum mal Ordentliches und schon gar nichts Herausragendes fabriziert – stattdessen ein schwaches Album nach dem anderen. Es liegt einfach auf der Hand, dass er das Korrektiv und die ergänzenden Elemente einer kreativ zusammenwirkenden Gruppe brauchte. Und damit meine ich nicht Rutherford, denn die beiden haben mit „Calling all stations“ einen musikalischen Offenbarungseid hingelegt. Es war wohl Collins, der ein überragendes Gespür dafür hatte, was Songs noch brauchen, um gut zu funktionieren. Das war auch schon zu „Lamb“-Zeiten so. Collins hat da ja noch gar nicht so viel komponiert – aber was er damals für ein Feeling bewies, die Songs klanglich zum Schillern zu bringen, lässt sich m.E. gar nicht überschätzen.
    Collins hingegen profitierte zu Trio-Zeiten davon, dass Banks musikalisch nicht so furchtbar glatt „dachte“, z.B. was sein charakteristisches Akkordspiel angeht. Das passte einfach gut zusammen, ganz davon abgesehen, dass ich den Pop-Mist zu einem guten Teil geschmacklich völlig daneben finde – aber ich halte dennoch fest, dass ihnen vieles in sich sehr stimmig gelungen ist.

    --

    #10817197  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,166

    beatgenroll

    onkel-tom … Als er [Hackett] wegging, ging das auch stark zu Lasten des Gesamtklangbildes, weil die Keyboards nun schier übermächtig wurden. Mike Rutherford besaß einfach nicht die überragenden Fähigkeiten als (elektrischer) Gitarrist…

    Nun Tomses, Du wirst ja schon lange wissen, dass wir da ganz eng beieinander sind, ja.

    In der Tat. :good:

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.