TKKG

Ansicht von 12 Beiträgen - 16 bis 27 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #7326663  | PERMALINK

    magicmatthes

    Registriert seit: 23.10.2003

    Beiträge: 2,483

    Cleetus
    „Ach ja? Na warte, dir werd ich..umpf…ah..ZACK..“ – „Tarzan, Achtung!“ – „UH! AH!“ – Kann man sich das mit 30+ noch anhören?

    Nein! Auch schon mit 20+ nicht. Aber vielleicht ist das auf Picture Vinyl ein ganz neues Hör’vergnügen‘.

    --

    it's my life to wreck my own way
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7326665  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,143

    magicmatthesNein! Auch schon mit 20+ nicht. Aber vielleicht ist das auf Picture Vinyl ein ganz neues Hör’vergnügen‘.

    Stimmt, 20+ ist schwierig, da fehlt ja jeglicher Bezug. Aber mal ehrlich, wer schon 1985 ein paar TKKG-Tapes im Regal hatte kann mir nicht erzählen, dass er sich nicht zumindest ein klein wenig unterhalten fühlt, wenn er die heute zum ersten Mal wieder hört.

    --

    #7326667  | PERMALINK

    magicmatthes

    Registriert seit: 23.10.2003

    Beiträge: 2,483

    BullittStimmt, 20+ ist schwierig, da fehlt ja jeglicher Bezug. Aber mal ehrlich, wer schon 1985 ein paar TKKG-Tapes im Regal hatte kann mir nicht erzählen, dass er sich nicht zumindest ein klein wenig unterhalten fühlt, wenn er die heute zum ersten Mal wieder hört.

    Auch da widerspreche ich und sage, dass ich TKKG schon 1985 mit 9+ schlecht fand und höchstens zwei oder drei MCs hatte. Die Bücher mit dem ‚tollen‘ Tarzan mochte ich auch nicht sonderlich. Dann schon zur Not eher ???, aber selbst da finde ich heutzutage den Unterhaltungswert ausgesprochen gering. Gebe aber zu, dass ich die Kassetten damals doch recht gern gehört habe…

    --

    it's my life to wreck my own way
    #7326669  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,143

    magicmatthesAuch da widerspreche ich und sage, dass ich TKKG schon 1985 mit 9+ schlecht fand und höchstens zwei oder drei MCs hatte. Die Bücher mit dem ‚tollen‘ Tarzan mochte ich auch nicht sonderlich. Dann schon zur Not eher ???, aber selbst da finde ich heutzutage den Unterhaltungswert ausgesprochen gering. Gebe aber zu, dass ich die Kassetten damals doch recht gern gehört habe…

    OK, wie gesagt, ein gewisser Bezug in Form einer Affinität für den ganze EUROPA-Output jener Zeit muss natürlich vorhanden sein, um so etwas heute auf eine guilty-pleasure-Metaebene hieven zu können. Das schöne bei diesen Hörspielserien ist oder war, dass sie einer ganzen Generation geläufig sind, das aber über Jahrzehnte nie in irgendeiner Form kommuniziert wurde, weil es zu banal oder peinlich war. Die im Erwachsenenalter plötzlich kollektiv wieder auszugraben macht dann halt schon Spaß, weil das Medium so exotisch und die Serien so aus der Zeit gefallen sind. Ja, TKKG war 1985 schon schlecht, aber erst heute wirkt es zudem noch skurril und schrullig, was den Reiz ausmacht. Beim Besuch der Tour des Vollplaybacktheaters, oder wenn man bei langen Autofahrten mit Freunden durch die frühen Folgen zappt, hat das dadurch einen hohen Unterhaltungswert.

    --

    #9888709  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,143

    Karl wurde gekickt…  :-(

    zuletzt geändert von bullitt

    --

    #10074069  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,143

    Jetzt kommt’s raus: TKKG sind Nazis

    --

    #10074125  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Jetzt erst? :D Naja, das bringt der Kampf Gut gegen Böse eben mit sich. Wie diese Superheldenscheiße.

    --

    #10074669  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,143

    harry-ragJetzt erst?

    Nee, eben. Absurd ist nur, wie sich die Perspektiven verschoben hat. In den 80ern fand man die Serie als Kind schon eher spießig, in den 90ern hat man sich mal über die Doppelmoral lustig gemacht, in den Nullern wurden die ersten 100 Folgen wegen mangelnder political correctness aus dem Verkehr gezogen und jetzt werden sie von neunmalklugen und selbstgerechten Millennials als vermeintlich rechte AfD-Propaganda entlarvt. My ass.

    --

    #10074753  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 19,990

    Naja, AFD Propaganda ist das nicht, nur eine Ansammlung dümmlicher Klischees und Stereotypen.

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #10074867  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Tim dürfte eine der unsympathischsten Figuren aller Zeiten sein.

    „Es ist Haft zum Befehl, was ich sage, das passiert
    Mir egal, wieviele Jahre du Karate schon trainierst
    Ich häng dich an deinem schwarzen Gürtel auf im Mainpark-Viertel
    Deponier C4 in deinem Arsch und lass es explodiern.“

    :D  8-)

    --

    #10076445  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,143

    nikodemusNaja, AFD Propaganda ist das nicht, nur eine Ansammlung dümmlicher Klischees und Stereotypen.

    Dass bei TKKG von Steroptypen nur so wimmelt, streitet sicher keiner ab, aber das ging munter in alle Richtungen. Wenn’s in den Plot passte, wurden auch Minderheiten, Ausländer und Penner verteidigt und protzige Amis, korrupte Unternehmer oder kriminelle Beamte waren die Gauner. Unterm Strich ergibt sich da jedenfalls kein so klares Bild, dass es sich lohnen würde, nochmal so ein riesen Fass desewegen aufzumachen. Die AfD hat die Steilvorlage bereits dankend angenommen. 

    --

    #10653625  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,143

    So, endlich Gerechtigkeit für Tarzan, Karl, Klößchen und Gaby, die ersten Folgen 100 sind nun doch aus dem Giftschrank zu Spotify gewandert. Ohne die Musik von Carsten Bohn zwar, aber immerhin. :)

    --

Ansicht von 12 Beiträgen - 16 bis 27 (von insgesamt 27)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.