Tim Buckley

Ansicht von 14 Beiträgen - 106 bis 119 (von insgesamt 119)
  • Autor
    Beiträge
  • #5221673  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    nail75Alte CDs klingen im Gegenteil oft besser als übermäßig laute CDs der Gegenwart. Natürlich gibt es Ausnahmen. Das Problem ist freilich, dass diese CDs extrem selten und gesucht sind und 100 Euro und mehr bei Amazon kosten. Im Vergleich dazu sind die Platten leicht erhältlich und günstig. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum die CDs nicht mal neu aufgelegt werden.

    Ach, ich bin ja schon zufrieden, daß es von Tim Buckley mittlerweile jede Menge zuvor Unveröffentlichtes auf den Markt gekommen ist, neben sehr guten Liveaufnahmen übrigens auch Demoversionen und Outtakes. Sehr zu empfehlen wäre da „The Dream Belongs To Me“, die erste Hälfte mit „Happy Sad“ Material, die zweite Hälfte Sessions aus der „Sefronia“ Phase, echt überraschend, was da dem Hörer 1973 alles vorbehalten, bzw durch Overdubbing verloren gegangen ist.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5221675  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Es gibt was Neues: Live at the Folklore Center. NYC 67; einige auch später nicht eingespielte Songs sind auch zu hören. Buckley in seiner frühen Phase zu Zeiten von „Goodbye and Hello“, seiner zweiten Platte.

    --

    #5221677  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    BgigliEs gibt was Neues: Live at the Folklore Center. NYC 67; einige auch später nicht eingespielte Songs sind auch zu hören. Buckley in seiner frühen Phase zu Zeiten von „Goodbye and Hello“, seiner zweiten Platte.

    Danke für den Hinweis, werde mich mal schlau machen:sonne:

    --

    #5221679  | PERMALINK

    _____

    Registriert seit: 16.02.2007

    Beiträge: 1,643

    Ich habe in den vergangenen Jahren bestimmt 3 Emails an Rhino Records geschrieben, das sie die CDs bitte endlich wiederveröffentlichen sollen.
    Zuletzt war ich so verzweifelt, das ich behauptet hab, auf deutschen Plattenbörsen wären inzwischen Boots von Starsailor und Blue Afternoon aufgetaucht. Hat bislang nicht geholfen.
    Vielleicht ist da auch ein Lizenzproblem, da die Platten ursprünglich bei Zappa´s Bizarre oder Straight Label unter Vertrag standen? Vielleicht sollte man da mal anklopfen… Andererseits für die Compilation „Morning glory“ ging das ja auch… ich gebe das warten nicht auf…
    Gibt es schon einen Fred Neil Thread? Er war ja Tim´s großes Vorbild und er ist genauso fantastisch, auf seine Weise.
    Ich habe die CD „The sky is falling“ von ihm. Wer Buckley mag, muß sich das anhören!
    http://www.amazon.de/Sky-Falling-Compl-Live-Fred-Neil/dp/B0002UJK4U/ref=sr_1_7?ie=UTF8&s=music&qid=1255612947&sr=1-7

    da gibts sicher noch mehr zu entdecken.
    Gruß

    --

    #5221681  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    TosheyIch habe in den vergangenen Jahren bestimmt 3 Emails an Rhino Records geschrieben, das sie die CDs bitte endlich wiederveröffentlichen sollen.
    Zuletzt war ich so verzweifelt, das ich behauptet hab, auf deutschen Plattenbörsen wären inzwischen Boots von Starsailor und Blue Afternoon aufgetaucht. Hat bislang nicht geholfen.
    Vielleicht ist da auch ein Lizenzproblem, da die Platten ursprünglich bei Zappa´s Bizarre oder Straight Label unter Vertrag standen? Vielleicht sollte man da mal anklopfen… Andererseits für die Compilation „Morning glory“ ging das ja auch… ich gebe das warten nicht auf…
    Gibt es schon einen Fred Neil Thread? Er war ja Tim´s großes Vorbild und er ist genauso fantastisch, auf seine Weise.
    Ich habe die CD „The sky is falling“ von ihm. Wer Buckley mag, muß sich das anhören!
    http://www.amazon.de/Sky-Falling-Compl-Live-Fred-Neil/dp/B0002UJK4U/ref=sr_1_7?ie=UTF8&s=music&qid=1255612947&sr=1-7

    da gibts sicher noch mehr zu entdecken.
    Gruß

    Was Fred Neil angeht, da stimme ich Dir zu, besitze die beiden Studio Alben Tear Down The Wall und Bleecker & MacDougal, beides ganz hervorragende Einspielungen.

    --

    #5221683  | PERMALINK

    _____

    Registriert seit: 16.02.2007

    Beiträge: 1,643

    samWas Fred Neil angeht, da stimme ich Dir zu, besitze die beiden Studio Alben Tear Down The Wall und Bleecker & MacDougal, beides ganz hervorragende Einspielungen.

    Da gibt es wohl noch einiges von ihm zu erschließen. Die Sterne-rubrik spricht da ja auch eine deutliche und wenig gespaltene Sprache…
    Gruß und thx für den Tip!

    --

    #5221685  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Eine weitere Inspirationsquelle für T. Buckley dürfte auch John Jacob Niles gewesen sein.

    --

    #5221687  | PERMALINK

    _____

    Registriert seit: 16.02.2007

    Beiträge: 1,643

    Wowie! Das hab ich mir eben mal angehört! Ja, eindeutiger Querverweis, aber ich kann das „so nebenbei“ gar nicht verarbeiten. Sehr intensive Stimme aber auch extrem eigen(artig)e Phrasierung. Auf jeden Fall ein sehr besonderer Tip!
    …muss ich erst wirken lassen…
    Danke! Gruß

    --

    #11501331  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 21,455

    soulpopehttps://owsleystanleyfoundation.org/bears-sonic-journals/merry-go-round-at-the-carousel-tim-buckley-at-the-carousel-ballroom/
    „Merry-Go-Round at the Carousel“
    Tim Buckley at the Carousel Ballroom June 15-16, 1968

    Vielen Dank für den Hinweis. Der Mitschnitt ist tatsächlich eine Bereicherung zu den anderen ’68er Aufnahmen.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11501367  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 56,433

    atom

    soulpopehttps://owsleystanleyfoundation.org/bears-sonic-journals/merry-go-round-at-the-carousel-tim-buckley-at-the-carousel-ballroom/ „Merry-Go-Round at the Carousel“ Tim Buckley at the Carousel Ballroom June 15-16, 1968

    Vielen Dank für den Hinweis. Der Mitschnitt ist tatsächlich eine Bereicherung zu den anderen ’68er Aufnahmen.

    Ja, das schaut wirklich guad aus ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11501383  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 1,768

    soulpope

    atom

    soulpopehttps://owsleystanleyfoundation.org/bears-sonic-journals/merry-go-round-at-the-carousel-tim-buckley-at-the-carousel-ballroom/ „Merry-Go-Round at the Carousel“ Tim Buckley at the Carousel Ballroom June 15-16, 1968

    Vielen Dank für den Hinweis. Der Mitschnitt ist tatsächlich eine Bereicherung zu den anderen ’68er Aufnahmen.

    Ja, das schaut wirklich guad aus ….

    Wie ist denn die Klangqualität?

    --

    #11501385  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 21,455

    Man merkt natürlich das Alter des Tapes. Der Start ist relativ abrupt und die Stereo-Verteilung etwas gewöhnungsbedürftig aber insgesamt finde ich den Sound erstaunlich gut.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11501387  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 1,768

    Ok, danke für die Info…

    --

    #11501393  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 21,455

    @stardog: Ich habe meine recht knappe Aussage mal etwas präzisiert.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
Ansicht von 14 Beiträgen - 106 bis 119 (von insgesamt 119)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.