The XX – XX

Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 459)
  • Autor
    Beiträge
  • #7213911  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    .

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7213913  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    pink-niceAlbum des Jahres! *****….es gibt zZ nichts cooleres…..und trotzdem swingt es!

    Hmm…?
    Sollte mir das zu denken geben?

    Von John Bill über Hat And Beard bis zu pink-nice nur Begeisterung pur!

    Was ist an dieser Platte eigentlich verkehrt?

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #7213915  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,122

    Mikko
    Was ist an dieser Platte eigentlich verkehrt?

    Go1Mich stört der Gesang auch nicht (mich hat nur das übertriebene Lob für den Gesang hier gestört), aber das Album würde sicher auch dann noch stimmig wirken, wenn Oliver Sim weniger breitmäulig nuscheln würde oder Romy Madley Croft ihr Hauchen mehr variieren könnte.

    Ja, die Soundästhetik ist attraktiv und gut abgehangen und die nächtlichen Stimmungen finde ich ansprechend, aber die Songs sind zum größten Teil nichts Besonderes.

    .

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #7213917  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    .

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #7213919  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 8,352

    pink-niceDas war mir klar das jetzt so etwas total dummes von dir kommt!
    …sollte mir das zu denken geben?…nein,natürlich nicht.

    Huch, was war denn jetzt daran so dumm?

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #7213921  | PERMALINK

    pink-nice

    Registriert seit: 29.10.2004

    Beiträge: 27,368

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
    #7213923  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,773

    Go1
    Ja, die Soundästhetik ist attraktiv und gut abgehangen und die nächtlichen Stimmungen finde ich ansprechend, aber die Songs sind zum größten Teil nichts Besonderes. Weiter oben im Thread hast Du mal geschrieben, Du könntest hier vier herausragende Songs hören. Ist das noch so und welche wären das dann? „Crystalised“ und „Islands“ werden auf jeden Fall dazugehören, oder?

    Genau. Dazu noch „Infinity“, da finde ich die Dramaturgie des Songs recht einnehmend. Und „Basic Space“ gehört auch noch dazu, davon gibt es ja inzwischen auch ganz interessante Mixes. Aber ich habe mir jetzt extra noch einmal das Album genau angehört und stelle doch fest, dass es mich immer weniger beeindruckt. Mittlerweile macht es mich sogar ein wenig ungeduldig („genervt“ könnnte man auch sagen, aber noch ist es nicht ganz soweit). Jedenfalls hat es sich nicht in meinem Herzen festgesetzt und ich vermute, ich werde es nicht mehr allzuoft hören.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #7213925  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,539

    pink-niceWenn man sich fragt was an einer Scheibe gut ist wenn der und der sie auch gut findet….

    Nun unterstell Mikko doch nicht gleich böse Hintergedanken. John Bill, Hat & Beard und Dich meinte er doch einfach als Beispiele für Musikhörer mit sehr unterschiedlichen musikalischen Vorlieben. Man kann sich doch mal wundern, dass diese Platte ganz verschiedene Geschmäcker trifft.

    --

    #7213927  | PERMALINK

    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 8,352

    Herr RossiMan kann sich doch mal wundern, dass diese Platte ganz verschiedene Geschmäcker trifft.

    Jo. Gerade in diesem Fall frag ich mich, ob meine Ohren schief gewachsen sind… Aber böse werd ich deshalb nicht.

    --

    Is this my life? Or am I just breathing underwater?
    #7213929  | PERMALINK

    jane_y

    Registriert seit: 27.09.2009

    Beiträge: 5

    ich find das Album wirklich großartig! Meine Platte des Jahres!!:liebe:

    --

    Schenk deiner Kleidung ein zweites Leben /// www.kleiderkreisel.de
    #7213931  | PERMALINK

    staggerlee

    Registriert seit: 04.02.2007

    Beiträge: 738

    Ich habe mehrmals in die Platte reingehört (u.a. bei Roots) und kann leider die Begeisterung nicht teilen- obwohl ich Smog/Callahan und auch den Weltuntergang bei The Cure oder Joy Division liebe (ich weiß das sämtliche Vergleiche hinken- natürlich auch eine ganz andere Liga). Während man allerdings Joy Division die Tragödie und die innere Zerrissenheit jederzeit abnimmt, wirkt auf mich The XX wie 10.Klässler, die sich über ihre letzte gescheiterte 3-wöchige Beziehung auf dem Pausenhof unterhalten. Nun sind Teenagertragödien natürlich nichts schlechtes, man denke nur an die famosen Shangri-Las, wenn sie allerdings als genereller Weltuntergang umgesetzt werden so scheint mir das etwas unglaubwürdig und aufgesetzt. Eine Diskrepanz zwischen Wollen und tatsächlicher Substanz- wobei ich die Popqualitäten im Songwriting nicht absprechen will.

    --

    #7213933  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,539

    „Weltuntergang“ und Tragödien sind hier doch überhaupt nicht intendiert. Das ist kein „düsteres“ Album. (Das mit dem Zehntklässlern hatten wir irgendwo schon mal: Das sind 16jährige! Wir sprechen hier von Popmusik, wo genau läge da also das Problem? Eine Band wie The XX erinnert uns daran, dass Pop auch eine Musik der Jugend, der Adoleszenz ist, immer noch.)

    --

    #7213935  | PERMALINK

    staggerlee

    Registriert seit: 04.02.2007

    Beiträge: 738

    Gengen Adoleszenz habe ich überhaupt nichts- wie auch als Pophörer. Ich habe aber ein Problem damit, wenn man gerne The Cure wäre, dabei aber nicht viel mehr dabei raus kommt wie etwas gleichförmige Popliedchen. Wenn man schon die 80er wiederbelebt- dann bitte nicht nur als Verpackung ohne Inhalt.

    --

    #7213937  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    Herr RossiDas mit dem Zehntklässlern hatten wir irgendwo schon mal: Das sind 16jährige!

    Naja, 20 sind sie mittlerweile wohl schon alle. Bei Bandgründung waren sie 16.

    @staggerlee: Da hast Du etwas falsch verstanden, niemand hat hier The XX musikalisch mit Bill Callahan oder Smog verglichen. Die Namen tauchten auf im Zusammenhang mit der Diskussions über Konsensalben/-künstler hier im Forum.

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #7213939  | PERMALINK

    staggerlee

    Registriert seit: 04.02.2007

    Beiträge: 738

    Ich habe auch nie behauptet, daß sich The XX wie Smog anhört (natürlich nicht). Was ich aber behaupte ist, daß The XX eine nette Oberflächenstruktur hat- viel mehr aber auch nicht.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 421 bis 435 (von insgesamt 459)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.