Steve Earle

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #904651  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    die ist nicht schlecht, die passt nur nicht in dein exzentrisches geschmacksmuster. ;-)

    (aber toll ist was anderes)

    --

    but I did not.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #904653  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ok, in meinem abgehangenen, gutbürgerlichen Geschmacksmuster wirkt sie wie ein Fremdkörper.

    Verkauft hab ich sie trotzdem!!

    (und mal im Ernst, sie ist stinklangweilig, oder???)

    --

    #904655  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ok. am 27. september wird der laden zu machen, bis da ist die platte auf jeden fall mein! :twisted:

    --

    #904657  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    (und mal im Ernst, sie ist stinklangweilig, oder???)

    gibt langweiligeres. ich würde sie eher ‚konservativ‘ nennen, die ‚modernen‘ momente sind ziemlich aufgesetzt und bemüht.
    ich hab sie nicht so häufig gehört, weil ich fand, dass earle sich zu deutlich wiederholte. john walker’s blues fand ich allerdings sehr toll.

    --

    but I did not.
    #904659  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    huch, warum plötzlich so sachlich… :D
    aber wir meinen wohl prinzipiell das gleiche…

    --

    #904661  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    aber wir meinen wohl prinzipiell das gleiche…

    aber du auf basis eines earle-nichtkennens und ich auf basis eines einiges-von-earle-kennens. ist das jetzt der beweis, dass die platte objektiv scheisse ist? haben wir die weltkritikformel gefunden? :D

    --

    but I did not.
    #904663  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    huch, warum plötzlich so sachlich… :D
    aber wir meinen wohl prinzipiell das gleiche…

    stimme soulster ziemlich zu.
    und ihr meint nicht ganz das gleiche,owl. :D weil soulster seine noch hat. und ich meine auch. und wenns nur wg. john walker ist und dem unsäglichen krieg.

    --

    FAVOURITES
    #904665  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    haben wir die weltkritikformel gefunden? :D

    möglicherweise schon.
    Ich finde Platten übrigens häufig aufgrunde des Nichtkennens scheisse :-o

    (zur Sicherheit hab ich sie übrigens vorher gebrannt…)

    --

    #904667  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    weil soulster seine noch hat.

    das stimmt, ich habe meine gebrannte noch.

    --

    but I did not.
    #904669  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    na also, dann haben wir sie doch noch alle und finden sie nicht gut….

    --

    #904671  | PERMALINK

    loplop

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,949

    Habe auch „The Mountain“ gekauft (aber nicht für 4,99!) und finde sie wunderbar. Dieses Bluegrass-gezupfe macht süchtig. Hat denn jemand sein Buch gelesen?

    --

    #904673  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,438

    Hat denn jemand sein Buch gelesen?

    Du meinst „Doghouse Roses“? Ja, ich hab’s gelesen. Sind Kurzgeschichten, die sehr viel Ähnlichkeit mit seinen Songtexten haben. Ich fand das Buch „nett“, mehr aber auch nicht.

    --

    #904675  | PERMALINK

    buddy-trash

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 304

    gibt langweiligeres. ich würde sie eher ‚konservativ‘ nennen, die ‚modernen‘ momente sind ziemlich aufgesetzt und bemüht.
    ich hab sie nicht so häufig gehört, weil ich fand, dass earle sich zu deutlich wiederholte. john walker’s blues fand ich allerdings sehr toll.

    Hier muß ich soulster zustimmen. „Jerusalem“ ist wahrscheinlich Steves magerste Scheibe.
    Ich favorisiere immer noch „El Corazon“ und „I feel alright“. „Sidetracks“ ist ebenfalls sehr zu empfehlen. „The mountain“ fällt aufgrund der Bluegrass Geschichte ein bischen aus dem gewohnten Raster, gehört aber trotzdem zu seinen „guten“ scheiben.
    Eigentlich gefällt mir so ziemlich alles von Steve Earle, lediglich „Exit O“, „Guitar Town“ und „Copperhead Road“ finden bei mir selten ihren Weg in den Player. Das liegt aber in erster Linie an dem fürchterlichen Sound und nicht an den songs.
    „Doghouse Stories“ steht seit Februar in meinem Regal für zu lesende Bücher … :D

    Ich freu mich schon auf seine nächste Scheibe !!

    --

    "Machines ain't music !"
    #904677  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 11,322

    Ich halte „Train A-Comin'“ für Steves bestes Album. „The Mountain“ würde ich auch ganz weit vorne ansiedeln. „Guitar Town“ ist ebenfalls hervorragend, vom Klang her allerdings arg dünn. Wirklich schlecht finde ich aber keine Platte (gut, ich kenne nicht alle), die meisten bewegen sich bei mir zwischen **** und ****1/2.

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #904679  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Habe auch „The Mountain“ gekauft (aber nicht für 4,99!)

    tja…. :D

    habe sie mir heute geholt. konnte nicht widerstehen.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 47)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.