Silver Jews

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 77)
  • Autor
    Beiträge
  • #1394169  | PERMALINK

    bigwombat

    Registriert seit: 03.12.2003

    Beiträge: 526

    Ich auch…..trotzdem höre ich jetzt auf.

    Ihr beiden wisst sowieso, was meine Intention war.

    Lassen wir es bitte dabei bewenden…

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1394171  | PERMALINK

    mark-oliver-everett

    Registriert seit: 14.12.2003

    Beiträge: 18,067

    Für euch Leute gibt es einen Fachausdruck und der heisst: „Klugscheisser“
    Fasst das nicht böse auf….ich meins doch lieb :D

    --

    TRINKEN WIE GEORGE BEST UND FUSSBALL SPIELEN WIE MARADONA
    #1394173  | PERMALINK

    wowee-zowee

    Registriert seit: 19.12.2003

    Beiträge: 4,995

    Bin ein großer Silver Jews Fan.
    Bin zur Zeit auf der Suche nach dem ersten Album (nicht Starlite Walker)
    von David Berman – The Arizona Record! Hat irgend jemand eine Ahnung wo ich dieses Album her bekomme? :-(

    --

    #1394175  | PERMALINK

    mark-oliver-everett

    Registriert seit: 14.12.2003

    Beiträge: 18,067

    nein…weiss ich nicht, sorry. Aber wenn du es weisst, teile es mir bitte mit.THX. :D

    --

    TRINKEN WIE GEORGE BEST UND FUSSBALL SPIELEN WIE MARADONA
    #1394177  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    Bin zur Zeit auf der Suche nach dem ersten Album (nicht Starlite Walker)
    von David Berman – The Arizona Record! Hat irgend jemand eine Ahnung wo ich dieses Album her bekomme? :-(

    auf ebay.COM sind gerade zwei exemplare zu haben.

    --

    but I did not.
    #1394179  | PERMALINK

    marcos-valle

    Registriert seit: 27.08.2002

    Beiträge: 2,587

    so sieht sie aus:

    Secret Knowledge of Back RoadsI Love the RightsJackson Nightz
    The War in Apartment 1812West SYou Can’t Trust It To Remain
    The Wild PalmsWelcome to the House of the Bats
    Bar Scene from Star Wars

    so klingt sie:

    So what do the Silver Jews sound like? An analogy: if Pavement spent the night sitting around drinking 40-ouncers and listening to VU albums, then decided to go jam and record it on a boom box with a normal-bias tape from Radio Shack that someone had lying around, hitting pause between songs, then took that tape to have it mastered for CD, it would probably sound a lot like The Arizona Record. If this sounds like a good thing to you, I guess it is. Truth be told, I like this a lot and think the songs are amazing. Truth be told, it is far and away the worst recording I have ever heard. Ever. And of course it’s on CD, winning the Biggest Waste of Digital Audio

    aber:
    The lowest base price is $69.94

    schwer zu finden/vergriffen. habe mal in den google-groups gesucht; ist schon für einige thema gewesen. wer sich nicht scheut irgendwelchen amis einfach mit einer email ins haus zu fallen dem könnte geholfen werden…..

    --

    "Können Sie Klavier spielen?" "Weiß nicht, mal versuchen."
    #1394181  | PERMALINK

    wowee-zowee

    Registriert seit: 19.12.2003

    Beiträge: 4,995

    Hab gehört das David Berman ein Buch raus gebracht haben soll mit dem Namen „Actual Air“. Weiss jemand wo ich es her bekomme und worum es dabei geht?

    --

    #1394183  | PERMALINK

    wowee-zowee

    Registriert seit: 19.12.2003

    Beiträge: 4,995

    Also erstmal ein Jaaaaaaaaaaaaa - es wird bald ein neues Album, das Fünfte, von David Berman geben.

    Und dann noch mal eine Riesen-, Riesenfreude (es ist echt nicht zu fassen) – ein Gerücht erhält Bestätigung: Berman wird zusammen mit Stephen Malkmus, Bobby Nastanovich und Steve West (alle Ex-Pavement) zusammen aufnehmen. Genau wie 1994, beim Silver Jews-Debüt „Starlite Walker“, oder auch 1997 für „American Water“, bei dem aber nur Malkmus dabei war.
    Das verlangt nach einer Feier.

    --

    #1394185  | PERMALINK

    mark-oliver-everett

    Registriert seit: 14.12.2003

    Beiträge: 18,067

    wowee zoweeAlso erstmal ein Jaaaaaaaaaaaaa - es wird bald ein neues Album, das Fünfte, von David Berman geben.

    Und dann noch mal eine Riesen-, Riesenfreude (es ist echt nicht zu fassen) – ein Gerücht erhält Bestätigung: Berman wird zusammen mit Stephen Malkmus, Bobby Nastanovich und Steve West (alle Ex-Pavement) zusammen aufnehmen. Genau wie 1994, beim Silver Jews-Debüt „Starlite Walker“, oder auch 1997 für „American Water“, bei dem aber nur Malkmus dabei war.
    Das verlangt nach einer Feier.

    Jo. Das sind sehr schöne Nachrichten.

    --

    TRINKEN WIE GEORGE BEST UND FUSSBALL SPIELEN WIE MARADONA
    #1394187  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,846

    Zum neuen Album berichtet Pitchfork:

    David Berman, founder of that great American, rotating super-group the Silver Jews posted a detailed communiquŽ on Drag City’s bulletin board recently, spilling info on the band’s new album, currently titled Tanglewood Numbers and its ridiculous line-up of musicians. The album– which Berman says will be completed February 24 (with a July release)– features the return of Stephen Malkmus into the fold. Joining in the fun are such notables as Will Oldham(!), Mike Fellows, Brian Kotzur, Bob Nastanovich, Bobby Bare Jr., Steve West, Duane Denison, Azita Youseffi, Pete Cummings, Tony Crow, Paz Lenchatain, and J.D. Wilkes.

    Whew.

    Without going so far as to divulge an official tracklisting, Berman posted the working song titles for Tanglewood Numbers. So, in that spirit, here are the tracks, in the order he listed them:
    01 Sleeping Is the Only Love
    02 There Is a Place
    03 Punks in the Beerlight
    04 How Can I Love You (If You Won’t Lie Down?)
    05 The Poor the Fair and the Good
    06 Animal Shapes
    07 I’m Getting Back (Into Getting Back Into Getting Back Into You)
    08 Sometimes The Pony Gets Depressed
    09 K-hole
    10 The Farmer’s Hotel
    11 Brian’s Song
    12 Freezing in the Shadow of Your Knee
    13 Region Ten

    Regarding the growing speculation that Tanglewood Numbers will be the Silver Jews‘ swan song, Berman wrote, „is it the last silver jews album? Impossible! as long as two of us walk the earth the band is still together. and, as always, thanks to you that give a damn about what we do.“

    --

    #1394189  | PERMALINK

    bluezifer

    Registriert seit: 03.10.2004

    Beiträge: 3,546

    Mark Oliver EverettWarum ich Silver Jews mag?….ganz einfach: Er ist einfach kult! Seine Musik ist eine Mischung aus Rock, Country und Bluegrass und erinnert stark Musik von Tom Waits, Thindersticks oder Nick Cave.

    Als Waits hör ich gottseidank nicht raus. Tindersticks und Cave eigentlich auch nicht. Hab starke Assoziationen zu Bands wie Velvet Underground und Galaxie 500. Herrlich psychedelisch-depressiv. Wobei ich auch nur die ersten beiden habe. Ist für mich jedenfalls bisher meine Entdeckung diesen Jahres.

    --

    pavor nocturnus
    #1394191  | PERMALINK

    seattle-joerg

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 15

    gibts für „Tanglewood Numbers“ eigentlich inzwischen ein fixes releasedatum?
    überall heisst es, dass es diesen monat erscheint, aber wann genau, kann man mir in dieser hinsicht evtl. weiterhelfen?

    --

    #1394193  | PERMALINK

    green-cloud-of-happiness

    Registriert seit: 20.07.2005

    Beiträge: 24

    „Tanglewood Numbers“ kommt soweit ich weiss am 18. Oktober raus.
    Ich bin froh, daß überhaupt noch mal ein neues Silver Jews Album erscheint. Im amerikanischen FADER Magazin kam kürzlich ein Artikel über David Bermans Selbstmordversuch mit einer Mischung aus Benzodiazepinen und Crack(!).

    Auszug:

    It’s not surprising that no one heard what happened that morning, two years ago. How Berman woke up and overdosed. He’d overdosed twice before. This time, however, it was intentional.
    He set out to take 300 orange Xanax, ten at a time, between house chores. He brushed his teeth, took ten pills. He made the bed, took ten pills. He showered. He walked Miles. He got the mail. Then he stopped remembering. What must’ve happened in the next few minutes or hours was that Berman grew incredibly romantic. Like the most honest but self-consciously histrionic moments of his writing, he stumbled to his closet and put on his wedding suit. He tried to scribble some final words. „Cassie I’m sorry. I can’t take it anymore. I love you.“ Then he called his crack dealer. His dealer picked him up and brought him to the place he’d ostensibly been living for the past year and a half.

    Das er schwer depressiv ist und Medikamente nimmt, habe ich schon vor einigen Jahren gelesen. Und die Kontakte zur harten Drogenszene sind auch nicht so verwunderlich für jemanden der jahrelang mit ROYAL TRUX abgehangen hat. Aber das es so ernst ist…
    Hoffentlich gehts ihm jetzt wieder besser.
    Mann Mann Mann…

    --

    #1394195  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,311

    Höre mir gerade das Album „Bright Light“ an.
    Ich finde auf „Time will break the world“ singt dieser David Bermans genau wie
    Sky Saxon von den Seeds ! nur die Begleitmusik ist auf Hardcore Drogengebrauch herunter geschraubt.

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    #1394197  | PERMALINK

    patriktroll

    Registriert seit: 08.09.2005

    Beiträge: 1,175

    David Berman´s gute, alte Silver Jews: Die Alben „Starlite Walker“ (mit Stephen Malkmus ex-Pavement, die beiden pflegen eine langjährige Freundschaft) und „The Natural Bridge“ der Silver Jews sind hörenswert.
    Sie erschienen 1995 und 1996 auf Domino Records. Die Songs kann man wohl eher als vertonte Gedichte bezeichnen. Von der Herangehensweise mit Gedichten von Adam Green vergleichbar (Surrealismus, Psychoanalyse, historische Referenzen), ohne dessen Leichtigkeit und Brillanz zu erreichen. Wenn man sich Zeit nimmt, kann man von D.C.Berman so manches lernen. Die Musik ist Americana, Blues, Country der angeschickerten Sorte. Die Stimme des Sängers hat Seegang.
    Anspieltipps:
    + How to rent a Room
    + Allbemarle Station
    + Pretty Eyes
    (alle 3 auf „The Natural Bridge“ enthalten)

    --

    I will hold the tea bag.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 77)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.