Rush

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 278)
  • Autor
    Beiträge
  • #1861923  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,708

    Music-ProffesorDas siehst du absolut Richtig!

    Fly By Night **
    Permanent Waves *1/2

    Man kann Rush schlecht finden und ihnen entsprechend wenig Sterne geben.

    Permanent Waves schlechter als Fly by Night zu bewerten deutet wahlweise auf ein schlechtes Gedächtnis oder grundsätzliche Wahrnehmungs- und Analyseschwierigkeiten hin.

    Fly by Night ist deutlich hörbar eine „Findungsplatte“, die erste mit Drummer Neil Peart, daher mit guten Ansätzen, aber eben noch nicht rund.

    Permanent Waves zeigt die Band zusammengewachsen, mit eigenem Stil und auf dem Höhepunkt ihres Schaffens.

    Ich sehe nicht, wie das zu der Bewertungsabstufung führen kann.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1861925  | PERMALINK

    music-proffesor

    Registriert seit: 13.09.2005

    Beiträge: 320

    Kai BargmannMan kann Rush schlecht finden und ihnen entsprechend wenig Sterne geben.

    Permanent Waves schlechter als Fly by Night zu bewerten deutet wahlweise auf ein schlechtes Gedächtnis oder grundsätzliche Wahrnehmungs- und Analyseschwierigkeiten hin.

    Fly by Night ist deutlich hörbar eine „Findungsplatte“, die erste mit Drummer Neil Peart, daher mit guten Ansätzen, aber eben noch nicht rund.

    Permanent Waves zeigt die Band zusammengewachsen, mit eigenem Stil und auf dem Höhepunkt ihres Schaffens.

    Ich sehe nicht, wie das zu der Bewertungsabstufung führen kann.

    Bargmann@: „Permanent Wave“ ist eine wirklich grauenhafte Platte.

    Künstlerisch gemachter Schwulst-Art-Rock mit völlig überflüssigen Synthi-Parts, denen man anmerkt: Wir haben den Synthi und wir benutzen den jetzt auch.
    Und so schwallt dann der unnötig komplizierte Art-Rock mit pseudo-klassischen Elementen da so durch. Die Krönung ist dann der Sänger: Der hat eine Stimme wie Micky Maus und will so singen wie die typische Rock-Röhre. Also krächziges Falsett, könnte man sagen. Hört sich eher lächerlich an, und wenn man das mit dieser permanenten Wichtigkeit koppelt, ist es lachhaft, ja geradezu nervig.

    Auf „Fly by Night“ kann man sich mit gutem Willen noch dran gewöhnen (was wohl an den fehlenden Synthis liegt).
    Und immerhin ist hier auch ein Song erhalten, der mir gefallen mag;
    Der Rocker“Best I can“

    --

    #1861927  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,708

    Music-ProffesorBargmann@: „Permanent Wave“ ist eine wirklich grauenhafte Platte.

    Künstlerisch gemachter Schwulst-Art-Rock mit völlig überflüssigen Synthi-Parts, denen man anmerkt: Wir haben den Synthi und wir benutzen den jetzt auch.
    Und so schwallt dann der unnötig komplizierte Art-Rock mit pseudo-klassischen Elementen da so durch. Die Krönung ist dann der Sänger: Der hat eine Stimme wie Micky Maus und will so singen wie die typische Rock-Röhre. Also krächziges Falsett, könnte man sagen. Hört sich eher lächerlich an, und wenn man das mit dieser permanenten Wichtigkeit koppelt, ist es lachhaft, ja geradezu nervig.

    Auf „Fly by Night“ kann man sich mit gutem Willen noch dran gewöhnen (was wohl an den fehlenden Synthis liegt).
    Und immerhin ist hier auch ein Song erhalten, der mir gefallen mag;
    Der Rocker“Best I can“

    Ich sagte ja, dass man Rush nicht mögen muss – gerade Geddy Lees Stimme ist nicht jedermanns Sache.

    Deine Argumentation sticht demgegenüber in keiner Weise, weil sie sachlich einfach nicht stimmt: Auf Permanent Waves gibt es keinen Artrock mehr, und erst recht nicht mit klassischen Elementen – die hat Rush im übrigen nie verwendet. Vielleicht verwechselt du das mit Yes??!! Und der Artrock war spätestens mit der Vorgängerplatte Hemispheres abgelegt.

    Spirit of Radio war dementsprechend ein Single(!)-Erfolg und ist heute, ich darf das große Wort benutzen, ein Klassiker des Genres – von keinem Song auf Fly by Night lässt sich das sagen. Wenn du (zu Recht!) argumentiert hättest, dass eine Platte wie Permanent Waves in Zeiten von Punk und New Wave anachronistisch wirkt . . . aber in der Richtung kommt ja gar nichts.

    Dass ein Trio aus Gitarre, Bass und Schlagzeug sich in seinem naturgemäßig beschränkten Sound mit neuen technischen Möglichkeiten wie etwa Fußpedalen auseinandersetzt, wird anderen Bands als Experimentierfreude oder künstlerische Weiterentwicklung ausgelegt. Dass du das hier gegen sie verwendest, bleibt völlig willkürlich.

    Bleibt als letzter Punkt, dass das von dir favorisierte Best I Can ein Durchschnittslied ist, das gegen die Highlights des Albums, etwa den Titelsong, Anthem oder In the End, kompositorisch abfällt – spricht auch in der Einzelbetrachtung nicht wirklich für dein Urteilsvermögen . . . hast den Titel wohl doch nur gekauft. Viel Spaß weiterhin mit Soft Machine.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1861929  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 1,799

    2112 **1/2
    Permanent waves ***
    Moving pictures ***

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #1861931  | PERMALINK

    music-proffesor

    Registriert seit: 13.09.2005

    Beiträge: 320

    Kai Bargmann
    Bleibt als letzter Punkt, dass das von dir favorisierte Best I Can ein Durchschnittslied ist, das gegen die Highlights des Albums, etwa den Titelsong, Anthem oder In the End, kompositorisch abfällt – spricht auch in der Einzelbetrachtung nicht wirklich für dein Urteilsvermögen . . . hast den Titel wohl doch nur gekauft. Viel Spaß weiterhin mit Soft Machine.

    Naja, aber wenn dann der Sänger in „Anthem“ loslegt, denkt man zunächst, die Platte läuft doch viel zu schnell; Lachsalven sind garantiert: Diese krächzige Micky-Maus-Stimme, nein, zu komisch. Im Laufe gewöhnt man sich aber dran.
    Ihre besten Momente haben Rush wohl dann, wenn sie mal gradliniger werden wie in „Best I Can“, immerhin ein anständiger Rocker, außerdem gehört das merkwürdige Gitarren-Feedback-Solo in Track 4 (wohl „The Battle“) über einem treibenden Groove dazu. Ansonsten ist das einfach ein viel zu schwülstiges Rock-Epos, was hier geboten wird, auch wenn (noch) keine Synthesizer-Parts dabei sind. Uninteressant.

    Und sonst noch viel Spaß mit Toto, Foreigner, No Doubt und Rammstein!
    Oder schreib doch einfach nochmal für paar Kinderzeitungen

    --

    #1861933  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,708

    Music-ProffesorOder schreib doch einfach nochmal für paar Kinderzeitungen

    Auf dem Niveau deiner bisherigen Äußerungen, mein „Music-Proffessor“, würden sie von dir nicht mal ein paar Zeilen im örtlichen Anzeigenblatt drucken.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1861935  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 55,930

    pipe-bowlFly by night ****
    Permanent waves ***1/2

    Kai BargmannPermanent Waves schlechter als Fly by Night zu bewerten deutet wahlweise auf ein schlechtes Gedächtnis oder grundsätzliche Wahrnehmungs- und Analyseschwierigkeiten hin.

    oops

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #1861937  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,708

    pipe-bowloops

    Bezog sich ausschließlich auf den „Musik-Proff” und seine reichlich schiefen Ausführungen.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1861939  | PERMALINK

    skraggy

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 6,656

    Music-ProffesorNaja, aber wenn dann der Sänger in „Anthem“ loslegt, denkt man zunächst, die Platte läuft doch viel zu schnell; Lachsalven sind garantiert: Diese krächzige Micky-Maus-Stimme, nein, zu komisch. Im Laufe gewöhnt man sich aber dran.
    Ihre besten Momente haben Rush wohl dann, wenn sie mal gradliniger werden wie in „Best I Can“, immerhin ein anständiger Rocker, außerdem gehört das merkwürdige Gitarren-Feedback-Solo in Track 4 (wohl „The Battle“) über einem treibenden Groove dazu. Ansonsten ist das einfach ein viel zu schwülstiges Rock-Epos, was hier geboten wird, auch wenn (noch) keine Synthesizer-Parts dabei sind. Uninteressant.

    Und sonst noch viel Spaß mit Toto, Foreigner, No Doubt und Rammstein!
    Oder schreib doch einfach nochmal für paar Kinderzeitungen

    Mein Gott, er kann doch nichts dafür, dass du deinen Titel zu unrecht trägst.:wave:

    --

    Das Alben- und Singles-Archiv[/URL] des Rolling Stone Forums[/COLOR] Skraggy's Gamer Tags
    #1861941  | PERMALINK

    music-proffesor

    Registriert seit: 13.09.2005

    Beiträge: 320

    Permanent Waves schlechter als Fly by Night zu bewerten deutet wahlweise auf ein schlechtes Gedächtnis oder grundsätzliche Wahrnehmungs- und Analyseschwierigkeiten hin.

    Kai BargmannBezog sich ausschließlich auf den „Musik-Proff” und seine reichlich schiefen Ausführungen.

    AHA, jetzt auf einmal? ;-)

    --

    #1861943  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,708

    Music-ProffesorPermanent Waves schlechter als Fly by Night zu bewerten deutet wahlweise auf ein schlechtes Gedächtnis oder grundsätzliche Wahrnehmungs- und Analyseschwierigkeiten hin.

    AHA, jetzt auf einmal? ;-)

    Ich höre den Triumph in deiner Stimme. Damit wir uns nicht missverstehen: Das heißt nicht, dass ich dir im Nachhinein recht gebe, sondern betont nur, wie wirr deine Begründung war. Ich halte in Verbindung mit deiner Bewertung meinen Standpunkt und meine Kritik daran weiter aufrecht.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1861945  | PERMALINK

    music-proffesor

    Registriert seit: 13.09.2005

    Beiträge: 320

    Kai Bargmann
    Dass ein Trio aus Gitarre, Bass und Schlagzeug sich in seinem naturgemäßig beschränkten Sound mit neuen technischen Möglichkeiten wie etwa Fußpedalen auseinandersetzt, wird anderen Bands als Experimentierfreude oder künstlerische Weiterentwicklung ausgelegt. Dass du das hier gegen sie verwendest, bleibt völlig willkürlich.

    Abschließend bleint zu sagen die platte ist fürchterlich. Die Begründung ist doch egal, weil gegen jede Argumentation kann man genügend Contras finden.
    Und Fußpedale(?) alleine, mein lieber Kai bringen überhaupt garnichts. Fertig!

    --

    #1861947  | PERMALINK

    skraggy

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 6,656

    Abschließend bleint zu sagen die platte ist fürchterlich. Die Begründung ist doch egal, weil gegen jede Argumentation kann man genügend Contras finden.
    Und Fußpedale(?) alleine, mein lieber Kai bringen überhaupt garnichts. Fertig!

    Trappatoni hat gesprochen.;-)

    --

    Das Alben- und Singles-Archiv[/URL] des Rolling Stone Forums[/COLOR] Skraggy's Gamer Tags
    #1861949  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,708

    Music-ProffesorAbschließend bleint zu sagen die platte ist fürchterlich.

    Wie schon zweimal gesagt: Rush muss man nicht mögen.

    Music-ProffesorDie Begründung ist doch egal, weil gegen jede Argumentation kann man genügend Contras finden.

    Falsch: Es gibt stichhaltige und weniger schwerwiegende Argumente. Das nennt sich Abwägung, und wenn ich das mehrfach über mehrere Kriterien tue, komme ich zu einem Urteil. Das fehlt dir.

    Music-ProffesorUnd Fußpedale(?) alleine, mein lieber Kai bringen überhaupt garnichts. Fertig!

    Hab ich auch nicht behauptet, es ging beispielhaft um die Frage der Weiterentwicklung als Trio. Habe gestern die Police-Synchronicity-live-DVD gesehen, und dort wurde ein anderer Weg eingeschlagen: Drei Mädels singen Chor, ein Roadie spielt auch mal Bass, wenn Sting die Massen animiert – darauf haben Rush verzichtet.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1861951  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 58,543

    Moving Pictures****1/2
    2112****1/2
    A Farewell To Kings****
    Roll The Bones****
    A Show Of Hands***1/2

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 278)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.