Rare Bird – Epic Forest (1972)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #10502535  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,456

    Baby Listen ***** (6)
    Hey Man ***** (2)
    House In The City ****1/2 (9)
    Epic Forest ***** (5)
    Turning The Lights Out ***** (7)
    Her Darkest Hour ***** (4)
    Fears Of The Night **** (12)
    Turn It All Around **** (11)
    Title No. 1 Again (Birdman) ***** (3)
    Roadside Welcome ****1/2 (8)
    Four Grey Walls ****1/2 (10)
    You’re Lost ***** (1)

    Gesamtwertung: ***** (4,71)

    Platz 1 im Rare Bird-Alben-Ranking

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10521513  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 40,086

    Heute das erst Mal komplett gehört und eins kann ich schon mal sagen, ein „Fünfer“ ist das für mich nie und nimmer.

    Und deine zwei schwächsten Titel gefallen mir richtig gut. ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10521545  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,456

    onkel-tomHeute das erst Mal komplett gehört und eins kann ich schon mal sagen, ein „Fünfer“ ist das für mich nie und nimmer.
    Und deine zwei schwächsten Titel gefallen mir richtig gut.

    So verschieden kann das Hörerleben sein. Eigentlich kann das nicht sein mit den Songs an Platz 10 und 11, die Du bevorzugen würdest. Ich sag‘ jetzt mal, dass ich von jeher gitarrenorientiert Musik höre. Ich bevorzuge Song-Rhythmen, wie sie auch in vielen meiner Rare-Bird-Epic Forest-Lieblingsstücken vorkommen. Ich habe dafür keine Bezeichnung. Es sind keine besonders hardrockigen Stücke, eher zählten sie damals zum Westcoast und zum Southern Rock. Melodie, feiner Refrain, eine rockige, aber nicht abgehackte und nicht nur rifflastige Rhythmusgitarre, mit einem feinen, nicht ganz kurzem, aber auch nicht endlosem Gitarrensolo. Das sind so meine Wohlfühlkriterien beim Musikhören gewesen und sind es natürlich auch heute immer noch, obgleich im Laufe der Jahrzehnte verschiedene Stileinflüsse hinzugekommen sind. Dabei vernachlässige ich aber deutlich z. B. Punk, Heavy- und Stoner-Rock, zu selbstverliebte oder verzweifelnde Singer-Songwriter, zu seichten Soul-Pop, Rap, Deutsch-Pop à la Revolverheld und so, Indiepop und weiß der Geier, was sonst noch so.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10521555  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 40,086

    Doch , das ist schon so. Mit fällt auf, dass du genau diese „rhythmusorientierten“ Titel meist besser bewertest als die etwas ruhiger aufgebauten Songs. Bei mir ist das eher umgekehrt und gerade dein letzter Platz gefällt mir daher sehr gut. Insgesamt könnte das Album bei mir in Richtung knapper ****er gehen.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10521567  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,456

    onkel-tomDoch , das ist schon so. Mit fällt auf, dass du genau diese „rhythmusorientierten“ Titel meist besser bewertest als die etwas ruhiger aufgebauten Songs. Bei mir ist das eher umgekehrt und gerade dein letzter Platz gefällt mir daher sehr gut. Insgesamt könnte das Album bei mir in Richtung knapper ****er gehen.

    Ich berücksichtige dabei gerne, dass Du das Album etwa mit 40 – 46 Jahren Verspätung hörst ;-).  Hey Man und Her Darkest Hour z. B. sind doch schon sehr ruhig. Insgesamt ist es ja auch kein „hartes“ Album. Das war früher schon ein besonderer Geheimtipp. Zudem hatte das Doppelabum nur drei bespielte Seiten.

    zuletzt geändert von klausk

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10521887  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 40,086

    klausk Ich berücksichtige dabei gerne, dass Du das Album etwa mit 40 – 46 Jahren Verspätung hörst ;-).

    Ja, das ist natürlich so ein Thema. Kann man dann die Musik, aus der Retrospektive, „sachlicher“ bewerten und/oder fehlt die „jugendliche Begeisterung“, die damals vielleicht höhere Wertungen erbracht hätte? Das Thema hatte ich schon mal mit bgo besprochen und wir kamen irgendwie zu keinem Ergebnis ……

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10521917  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,456

    onkel-tom

    klausk Ich berücksichtige dabei gerne, dass Du das Album etwa mit 40 – 46 Jahren Verspätung hörst ;-).

    Ja, das ist natürlich so ein Thema. Kann man dann die Musik, aus der Retrospektive, „sachlicher“ bewerten und/oder fehlt die „jugendliche Begeisterung“, die damals vielleicht höhere Wertungen erbracht hätte? Das Thema hatte ich schon mal mit bgo besprochen und wir kamen irgendwie zu keinem Ergebnis ……

    Die Retrospektive beinhaltet aber auch die musikalische Entwicklung des Hörers seitdem. Dadurch relativiert sich meines Erachtens eine „sachlichere“ Bewertung. Die Musik, um die es sich geht, wird heute im Kontext von mehreren Jahrzehnten Musikhören und -erleben nachträglich gehört und bewertet. Das kann nie dasselbe Hören sein wie vor 40 oder 50 Jahren. Andererseits wäre „jugendliche Begeisterung“ eine zu einfache und einseitige Erklärung, die zudem irgendwie auch noch abwertend klingt. Hört sich an wie „ohne jugendliche Begeisterung wäre die Musik nie so gut gehört und bewertet worden, werde erstmal erwachsen, dann hörst Du, dass nicht ganz so viel dahintersteckt“. ;-)   Da spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle wie Zeitgeist, persönliches Umfeld, Musikmarkt, Hörmöglichkeiten und was weiß ich noch sonst. Schwieriges Thema. Kann mir gut vorstellen, dass ihr zu keinem Ergebnis gekommen seid, aber man sich einem Ergebnis annähern kann.

    zuletzt geändert von klausk

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #10521935  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 40,086

    klausk……. Hört sich an wie „ohne jugendliche Begeisterung wäre die Musik nie so gut gehört und bewertet worden, werde erstmal erwachsen, dann hörst Du, dass nicht ganz so viel dahintersteckt“.

    Ja, das könnte man daraus lesen. Da du aber den Smiley gesetzt hast, hast du wohl gemerkt, dass ich so nicht gemeint hatte.

    Für mich selber kann ich sagen, dass ich das meiste von früher immer noch gern bis sehr gern höre, einiges aber auch abgebaut hat (insoweit ist meine „jugendliche Begeisterung“ offenbar teilweise verflogen. ;-)).

     

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10521951  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,456

    onkel-tom

    klausk……. Hört sich an wie „ohne jugendliche Begeisterung wäre die Musik nie so gut gehört und bewertet worden, werde erstmal erwachsen, dann hörst Du, dass nicht ganz so viel dahintersteckt“.

    Ja, das könnte man daraus lesen. Da du aber den Smiley gesetzt hast, hast du wohl gemerkt, dass ich so nicht gemeint hatte. Für mich selber kann ich sagen, dass ich das meiste von früher immer noch gern bis sehr gern höre, einiges aber auch abgebaut hat (insoweit ist meine „jugendliche Begeisterung“ offenbar teilweise verflogen. ;-)).

    Klaro, ich habe Dich schon auch so verstanden. Ich wollte diesen Punkt bewusst etwas überziehen. Bei mir hat die „jugendliche Begeisterung“ sicherlich auch Federn lassen müssen. So kann ich heutzutage auf bestimmte Härtegrade in der Musik verzichten. Zu viel Gniedelei sollte es auch nicht unbedingt sein, mit ganz verschachtelten ProgRock Kompositionen tue ich mich auch schwer, sowie auch viele damals gut gemachte Songs heute nicht mehr bei mir passen. Dieses wiederum kann man ab und an bei meinen niedrigeren Bewertungen sehen. Im übrigen höre ich mir lieber eine alte Schnulze an (z. B. darf es auch mal James Taylor sein) als irgendein Gesäusel aus den heutigen Charts.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11450969  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 40,086

    01. Baby Listen ****1/2
    02. Hey Man ****1/2
    03. House In The City ****1/2
    04. Epic Forest *****
    05. Turning The Lights Out ***1/2
    06. Her Darkest Hour ****1/2
    07. Fears Of The Night *****
    08. Turn It All Around ****1/2
    09. Title No. 1 Again (Birdman) ****
    10. Roadside Welcome ****
    11. Four Grey Walls ****+
    12. You’re Lost ****1/2
    Gesamt ****1/2

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11451007  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 35,076

    Müssten dann ja unterm Strich ****1/2 geworden sein?? Also quasi ein Volltreffer.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 69 Jahre Rock 'n' Roll
    #11451011  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 40,086

    Das stand schon so da, wurde aber durch irgendwelche dämlichen Formatierungen beim Übertragen von meiner Datei ins Forum etwas „verschluckt“. Hab’s gerade bereinigt. Und ja, schon ein sehr gutes Album.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11453895  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,456

    Freut mich sehr, dass die beiden Rare Bird-Alben so gut bei Dir angekommen sind :good:

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #11909927  | PERMALINK

    ediski

    Registriert seit: 31.12.2016

    Beiträge: 5,675

    01. Baby Listen ***
    02. Hey Man *****
    03. House In The City ***
    04. Epic Forest *****
    05. Turning The Lights Out ****1/2
    06. Her Darkest Hour *****
    07. Fears Of The Night *****
    08. Turn It All Around *****
    09. Title No. 1 Again (Birdman) ****

    Bonus-EP:
    10. Roadside Welcome ****
    11. Four Grey Walls ****
    12. You’re Lost ****

    Gesamt ****1/2

    --

    #11910449  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 16,456

    @ediski Sehr schön, Deine hohe Wertschätzung des Albums zu lesen. Das Album steht seit knapp 50 Jahren als Doppel-LP hier im Regal. Es ist eigentlich keine Bonus-EP gewesen, denke ich. Das Besondere an diesem Doppelalbum ist aber, dass lediglich drei Seiten bespielt waren. Eine andere Vinyl-Edition kenne ich nicht. CD-Veröffentlichung aus 1998 liegt hier ebenfalls.  :yes:

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.