Plattenläden in Amsterdam

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #62505  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,716

    Ich bin bald für ein verlängertes Wochenende in Amsterdam. Welche Läden könnt ihr empfehlen?

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7127287  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,567

    Wax Well Records hatte tolle Platten da und war nett aufgemacht. Die Preise habe ich leider nicht mehr im Kopf. Hier gehts zur Homepage.

    Dann war ich noch im Second Life Music. Klick. Empfand es dort aber eher als ungemütlich. Viel zu voll (Platten!) für den kleinen Laden. Sobald 3-4 Leute drin sind, stehen sie sich gegenseitig auf den Füssen. Die Platten sind grösstenteils gebraucht und die Preise liegen bei durchschnittlich 9-18 Euro. Man braucht viel Zeit, um sich dort durchzuwühlen, und die würde ich an einem verlängerten Wochenende nicht dort verbringen.

    Zufällig gerade wieder darüber gestolpert: Record Palace. Zur Auswahl können Fat Five Flatted Fifth und tugboat captain vielleicht mehr sagen. Für mich wars damals noch zu früh. Ich weiss nur noch, dass er Dylans „Theme Time Radio Hour“ zum Frühstück aufgelegt hatte. Ob das schon als Empfehlung gilt…

    Sehr schön war noch: Concerto. Es sind mehrere Shops zu einem grossen zusammengeschlossen. Sehr geräumig, nette Atmosphäre und passable Auswahl. Dort kann man seine Zeit gut verbringen.

    Viel Spaß! (Und Hollands No. 1 Pommes am Centraal Bahnhof nicht auslassen! Klick)

    --

    #7127289  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,716

    Das sind ja schon mal gute Tipps. Danke, dagobert!

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #7127291  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,395

    dagobert
    Zufällig gerade wieder darüber gestolpert: Record Palace. Zur Auswahl können Fat Five Flatted Fifth und tugboat captain vielleicht mehr sagen.

    Oder ich: sehr gute Auswahl, insgesamt guter Zustand, freundlicher und sehr kompetenter Besitzer, Lieblingsplattenladen vieler Musiker, die im Paradiso schräg gegenüber spielen.

    Das Concerto führt leider auf geschätzten drei Vierteln der Ladenfläche ausschließlich CDs (für Declan ja auch nicht mehr so interessant, nehme ich mal einfach an ;-)), dafür ist der – immer noch nicht gerade kleine – LP-Keller umso besuchenswerter. Etwa hundert Meter die Straße hoch gegenüber gibt es noch einen netten Laden, der ebenfalls eine kleine, aber ordentliche Auswahl hat, vor allem an Aktuellem, kann im Netz aber leider gerade nichts darüber finden.

    Edit: Meine Infos sind übrigens schon fast zwei Jahre alt, seitdem kann sich natürlich Einiges verändert haben.

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #7127293  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,567

    tina toledoOder ich: sehr gute Auswahl, insgesamt guter Zustand, freundlicher und sehr kompetenter Besitzer, Lieblingsplattenladen vieler Musiker, die im Paradiso schräg gegenüber spielen.

    Schön, wusste ich nicht. Und a propos Paradiso: Ebenso einen Besuch wert, wie das Melkweg.

    --

    #7127295  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,395

    dagobertSchön, wusste ich nicht.

    Pah! Klar, dass die beiden Helden es nicht für nötig hielten zu erwähnen, dass ich die Stadt schon westentaschenmäßig kannte, als die beiden noch in den W…naja, als sie halt noch nicht da gewesen waren.

    Und yep, das Paradiso ist sowieso wunderbar!

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #7127297  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,716

    Im Paradiso sind leider während meiner Anwesenheit in Amsterdam keine Konzerte, die mich interessieren. Ist es auch als Kneipe / Restaurant einen Besuch wert? Wenn ich sowieso dort in der Ecke bin, könnte ich ja mal reinschauen. Vielleicht kann man ja sogar draußen sitzen – dann bekomme ich nach dem halben Tag im Concerto-Keller noch etwas Sonne ab.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #7127299  | PERMALINK

    dagobert

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 8,567

    Der Melkweg ist dem Paradiso gleichzusetzen, muffki. Schau dort auch mal vorbei. melkweg.nl

    --

    #7127301  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,028

    tina toledoPah! Klar, dass die beiden Helden es nicht für nötig hielten zu erwähnen, dass ich die Stadt schon westentaschenmäßig kannte, als die beiden noch in den W…naja, als sie halt noch nicht da gewesen waren.

    Haben wir bestimmt erwähnt, dago hat es nur vergessen… Hust.

    tina toledoEtwa hundert Meter die Straße hoch gegenüber gibt es noch einen netten Laden, der ebenfalls eine kleine, aber ordentliche Auswahl hat, vor allem an Aktuellem, kann im Netz aber leider gerade nichts darüber finden.

    Get Records heißt der Laden.

    Laut einem Bekannten ist auch noch Distortion zu empfehlen. Ich selbst war noch nicht dort.

    --

    You can't fool the flat man!
    #7127303  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    dagobert
    Sehr schön war noch: Concerto. Es sind mehrere Shops zu einem grossen zusammengeschlossen. Sehr geräumig, nette Atmosphäre und passable Auswahl. Dort kann man seine Zeit gut verbringen.

    Kann ich so unterschreiben. Durch das Raumkonzept haben sie zwar einen ungewöhnlich großes Geschäft, aber durch die vielen kleinen Sparten-Räume (Jazz, Black Music, Pop/Rock) ist es dennoch angenehm. Sehr große und gut sortierte CD-Auswahl. Der Vinyl-Keller ist dann etwas gedrängter und zugestellter, aber auch mit recht umfangreichem Angebot.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #7127305  | PERMALINK

    erowid

    Registriert seit: 02.08.2008

    Beiträge: 262

    weiss von den plattenforschern zufällig auch jemand, wie es derzeit um psilocybinpilze in nl bestellt ist? sind ja jetzt „offiziell“ verboten, aber ich würde gerne wissen, ob man als pilzliebhaber auch noch unter dem ladentisch fündig wird?

    --

    am I really all the things that are outside of me?
    #7127307  | PERMALINK

    jay

    Registriert seit: 28.04.2007

    Beiträge: 6,776

    --

    i bleed green[/I][/SIZE] [/FONT]
    #7127309  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,078

    Declan MacManusIm Paradiso sind leider während meiner Anwesenheit in Amsterdam keine Konzerte, die mich interessieren. Ist es auch als Kneipe / Restaurant einen Besuch wert? Wenn ich sowieso dort in der Ecke bin, könnte ich ja mal reinschauen. Vielleicht kann man ja sogar draußen sitzen – dann bekomme ich nach dem halben Tag im Concerto-Keller noch etwas Sonne ab.

    das café an der ecke ist ganz nett. das toast oder was das war was ich hatte, ist zu empfehlen. und der tee. ;-) und der innenhof zwischen dem café und paradiso ist ganz hübsch. in letzteres kommt man für gewöhnlich nicht rein, außerhalb von konzerten.

    ach ja, hinter dem paradiso ist ein kleiner park… falls die sonne scheint… ;-)

    dagobertDer Melkweg ist dem Paradiso gleichzusetzen, muffki. Schau dort auch mal vorbei. melkweg.nl

    zumindest die bühnenhöhe (dann widerum sind hohe bühnen in holland keine seltenheit…). ansonsten, nö, nicht wirklich. das paradiso ist weitaus eindrucksvoller.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #7127311  | PERMALINK

    man-called-sun

    Registriert seit: 11.11.2007

    Beiträge: 356

    Das Paradiso ist wahrlich beeindruckender als das Melkweg, allerdings sind die beiden Läden was das musikalische Programm angeht, durchaus gleichwertig ;-)

    --

    #7127313  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,078

    Man Called SunDas Paradiso ist wahrlich beeindruckender als das Melkweg, allerdings sind die beiden Läden was das musikalische Programm angeht, durchaus gleichwertig ;-)

    da magst du recht haben. ;-) allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das paradiso zwei räume hat (einer mit recht niedriger bühne) in denen feine konzerte stattfinden, daher, musikalisch gleichwertig? hmm. (oder verfügt das melkweg auch über mehrere räume?)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 47)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.