NoBusiness Records

Ansicht von 14 Beiträgen - 106 bis 119 (von insgesamt 119)
  • Autor
    Beiträge
  • #11135821  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 52,396

    nail75
    Ich habe bei Bradford nochmal nachgelegt, aber idiotischerweise versäumt, „The Delaware River“ nachzustellen. „Live At The Magic Triangle“ gefällt mir am besten, „Blue Cat“ weniger gut. Damit das Chaos mit den sehr ähnlichen Titeln komplett ist, gibt es von Bradford ja auch noch eine „Live At The Blue Whale“, die ich aber noch nicht gehört habe. Ansonsten habe ich die neue Borgmann auch gekauft, aber ebenfalls noch nicht gehört. Zur „Triangle“ schreibst du nichts, kennst du die gar nicht?

    Ich glaub, die hatte ich noch nicht angehört, bevor der Plattenspieler ausfiel … oder auch erst ein, zweimal. Hm, die Titel sind wirklich schwierig, vielleicht bringe ich jetzt „Triangle“ und „Blue Whale“ auch durcheinander? Ich weiss jedenfalls, dass ich nicht alle immer gleich gekauft hatte.

    nail75
    Ansonsten habe ich das Homeoffice dazu genutzt, mal wieder alle No Business-LPs durchzuhören, die ich habe, und da sind schon einige Perlen dabei. Mit am besten gefällt mir immer noch „David S. Ware – Live In Vilnius“, aber auch „Our Souls“ von Charles Gayle ist toll, um nur mal zwei Highlights zu nennen.

    Ware ist ja nicht so mein Fall … die Gayle kenne ich leider nicht, sie ist vergriffen. Wo ich die Wahl hatte, kaufte ich stets die CD-Ausgaben, aber neben den Borgmanns fand ich die Convergence Quartet super („Owl Jacket“, 2013 aufgenommen), noch besser aber „Tribal Ghost“ von John Tchicai, Charlie Kohlhase, Garrison Fewell, Cecil McBee und Billy Hart. Ein paar weitere LPs sind da, aber die liefen entweder noch nie oder schon sehr lange nicht mehr („Ascent of the Nether Creatures“ u.a. mit Idris Ackamoor, „Live in Lisbon“ von Rodrigo Amado/Peter Evans, „Vilnius Noir“ von Ran Blake, „Oostum“ von Samuel Blaser/Gerry Hemingway, „The Final Concert“ von der Nu Band, die „Forgiveness Suite“ von Arthur Williams, und „Six Feet Under“ von Nate Wooley/Christian Weber/Paul Lytton). Ein oder zweimal hatte ich Glück und konnte bei einem Konzert eine bereits vergriffene LP ergattern (die letztgenannte jedenfalls von Weber).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #108 – Miles & More #1 – 10.11.2020, 21:30 (90 Min!); #109 – Miles & More #2 – 19.11.2020, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #23: Klassikstunde - Neuheiten 2020 – 29.10., 20:00; #24: Inner City Message – 3.11., 22:00
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11136411  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,646

    gypsy-tail-windWare ist ja nicht so mein Fall … die Gayle kenne ich leider nicht, sie ist vergriffen. Wo ich die Wahl hatte, kaufte ich stets die CD-Ausgaben, aber neben den Borgmanns fand ich die Convergence Quartet super („Owl Jacket“, 2013 aufgenommen), noch besser aber „Tribal Ghost“ von John Tchicai, Charlie Kohlhase, Garrison Fewell, Cecil McBee und Billy Hart.

    Das „Convergence“-Quartett kenne ich leider nicht, aber „Tribal Ghost“ ist wirklich toll, kann das nur unterstürzen. Leider hat man bei NoBusiness nicht immer die Wahl zwischen LP und CD, außerdem sind manchmal die LPs arg kürzer. Warum es die Borgmann-Releases nicht auf CD gibt, verstehe ich nicht, bei Bradford könnte ich ganz ähnlich fragen.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11136841  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 52,396

    nail75
    Leider hat man bei NoBusiness nicht immer die Wahl zwischen LP und CD, außerdem sind manchmal die LPs arg kürzer. Warum es die Borgmann-Releases nicht auf CD gibt, verstehe ich nicht, bei Bradford könnte ich ganz ähnlich fragen.

    Ich habe keine Ahnung, wie da die Format-Entscheide gefällt werden – aber zum Glück ist die Rivers-Serie auf CD, denn das sind durchlaufende Sets, bei denen ich nicht auf halbem Weg pausieren möchte. Die gekürzten LPs fand ich eh nicht sonderlich attraktiv (das macht DarkTree jetzt ja auch, aber dort erscheint gerade zum ersten Mal Vinyl überhaupt, die einzige andere bisherige LP war die Desprez/Rasmussen vom letzten Jahr, wo vergleichsweise wenig weggelassen werden musste). Aber gerade bei kürzeren Releases greife ich dann erst recht zur CD :-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #108 – Miles & More #1 – 10.11.2020, 21:30 (90 Min!); #109 – Miles & More #2 – 19.11.2020, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #23: Klassikstunde - Neuheiten 2020 – 29.10., 20:00; #24: Inner City Message – 3.11., 22:00
    #11137285  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,646

    gypsy-tail-windIch habe keine Ahnung, wie da die Format-Entscheide gefällt werden – aber zum Glück ist die Rivers-Serie auf CD, denn das sind durchlaufende Sets, bei denen ich nicht auf halbem Weg pausieren möchte.

    Absolut richtig.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11137381  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,049

    Frage an die, die NoBusiness besser kennen.
    Gibt es da auch eine Suchfunktion oder muss man den Katalog durchscrollen?  :unsure:

    --

    #11137443  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 18,149

    @kurganrs: Du kannst doch einfach mit Strg+F im Browser den Katalog durchsuchen. Du must lediglich den CD-Katalog und den LP-Katalog parallel durchsuchen. Leichter geht es aber hier.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11137701  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,049

    atom@kurganrs: Du kannst doch einfach mit Strg+F im Browser den Katalog durchsuchen. Du must lediglich den CD-Katalog und den LP-Katalog parallel durchsuchen. Leichter geht es aber hier.

    @atom: Wo Du recht hast, hast Du recht. So einfach ist es, gell?  :yes:
    Ich habe es irgendwie übersehen, dass die Kataloge nur über eine Seite laufen.
    Danke dir.

    --

    #11139539  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,049

    Ich habe mir gestern folgendes bestellt:
    – Nasty & Sweet
    – Tribal Ghost
    – The Convergence Quartet – Owl Jacket
    Ich sage es nur, damit ihr seht, wie fruchtbar Eure Diskussion hier im Thread war. Danke Euch.  :bye:
    Nicht war, sondern ist, es geht ja hoffentlich weiter.  ;-)

    --

    #11139629  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,646

    Ich sollte bei Gelegenheit noch das Convergence Quartet bestellen! :)

    Das Schöne ist ja: Jeder wird daran erinnert, dass es dieses tolle Label gibt, das ja auch sehr viel historische Aufnahmen herausbringt.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11140647  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 52,396

    nail75Ich sollte bei Gelegenheit noch das Convergence Quartet bestellen! :)
    Das Schöne ist ja: Jeder wird daran erinnert, dass es dieses tolle Label gibt, das ja auch sehr viel historische Aufnahmen herausbringt.

    Da kannst Du ja auch Album Nr. 3 auf NoBusiness als CD kaufen … denke die Alben 3 und 4 sind schon die schönsten (das erste kenne ich aber noch kaum):
    https://www.discogs.com/artist/2046883-The-Convergence-Quartet

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #108 – Miles & More #1 – 10.11.2020, 21:30 (90 Min!); #109 – Miles & More #2 – 19.11.2020, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #23: Klassikstunde - Neuheiten 2020 – 29.10., 20:00; #24: Inner City Message – 3.11., 22:00
    #11153957  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 6,049

    Die CD Convergence Quartet – Slow and Steady ist auch eingetroffen.
    Ich habe aber noch nicht reingehört.

    --

    #11154679  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,646

    gypsy-tail-wind

    nail75Ich sollte bei Gelegenheit noch das Convergence Quartet bestellen! :)
    Das Schöne ist ja: Jeder wird daran erinnert, dass es dieses tolle Label gibt, das ja auch sehr viel historische Aufnahmen herausbringt.

    Da kannst Du ja auch Album Nr. 3 auf NoBusiness als CD kaufen … denke die Alben 3 und 4 sind schon die schönsten (das erste kenne ich aber noch kaum):
    https://www.discogs.com/artist/2046883-The-Convergence-Quartet

    Oh danke! Übrigens ganz toll ist auch das Duo-Album von Brown/Burrell, das aus meiner Sicht eine tolle Balance zwischen freier Musik und zugänglichem Jazz schlägt:
    https://www.discogs.com/Marion-Brown-Dave-Burrell-Live-At-The-Black-Musicians-Conference-1981-/release/12898851

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11154777  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 52,396

    nail75
    Übrigens ganz toll ist auch das Duo-Album von Brown/Burrell, das aus meiner Sicht eine tolle Balance zwischen freier Musik und zugänglichem Jazz schlägt:
    https://www.discogs.com/Marion-Brown-Dave-Burrell-Live-At-The-Black-Musicians-Conference-1981-/release/12898851

    Danke für die Erinnerung, das liegt hier noch ungehört herum, habe ich letzten Sommer beim jährlichen Sale gekauft :-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #108 – Miles & More #1 – 10.11.2020, 21:30 (90 Min!); #109 – Miles & More #2 – 19.11.2020, 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #23: Klassikstunde - Neuheiten 2020 – 29.10., 20:00; #24: Inner City Message – 3.11., 22:00
    #11154811  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 9,144

    gypsy-tail-wind

    nail75
    Übrigens ganz toll ist auch das Duo-Album von Brown/Burrell, das aus meiner Sicht eine tolle Balance zwischen freier Musik und zugänglichem Jazz schlägt:
    https://www.discogs.com/Marion-Brown-Dave-Burrell-Live-At-The-Black-Musicians-Conference-1981-/release/12898851

    Danke für die Erinnerung, das liegt hier noch ungehört herum, habe ich letzten Sommer beim jährlichen Sale gekauft

    hatte mir vorgarten mal empfohlen. wirklich schönes album.

Ansicht von 14 Beiträgen - 106 bis 119 (von insgesamt 119)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.