Meine neuen Bücher

Ansicht von 8 Beiträgen - 3,256 bis 3,263 (von insgesamt 3,263)
  • Autor
    Beiträge
  • #10961379  | PERMALINK

    punchline

    Registriert seit: 15.12.2019

    Beiträge: 506

    thesidewinder

    Hochinteressanter Lesestoff!

    --

    "She thinks I'm crazy. But I'm just growin' old." (Steely Dan)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10961413  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 2,896

    punchlineHochinteressanter Lesestoff!

    „Tausend Zeilen Lüge“ habe ich bereits gelesen und kann es bestätigen, volle Punktzahl. Das Buch von Ebner kann ich hoffentlich in den nächsten Tagen anfangen.

    --

    #11115691  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,552

    Ist wohl der falsche Thread, aber ich weiß nicht wohin mit meiner Frage.
    Es gab eine Seite bookbutler, auf der man sich Buchshops/-stores für ein bestimmtes Buch anzeigen konnte,
    egal ob neu oder gebraucht. Die Seite gibt es nicht mehr, sie wurde angeblich von amazon aufgekauft.
    Kennt ihr eine ähnliche Seite? Was nutzt ihr? Alle bekannten Stores durchzuklicken ist recht mühsam.
    Danke.  :-)

    --

    #11115711  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 2,896

    Ich kenne nur ZVAB, aber das betrifft eher Antiquariate.

    Ansonsten nutze ich noch gerne Booklooker, aber das ist eher wie eBay für Bücher.

    --

    #11115717  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,552

    thesidewinder Ich kenne nur ZVAB, aber das betrifft eher Antiquariate. Ansonsten nutze ich noch gerne Booklooker, aber das ist eher wie eBay für Bücher.

    Danke. Die kenne ich auch.
    ZVAB, wenn ich es richtig weiß, gehört zu amazon.
    Booklooker ist einen Verkaufsplatform für Bücher. Nicht schlecht.
    Der Vorteil von bookbutler war, dass es Ergebnisse von sehr vielen Verkaufsplatformen einschl alle amazons anzeigte. Mit Zustand, Versandkosten, usw.

    --

    #11115751  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 31,249

    ZVAB und abebooks.com gehören meines Wissens beide zu Amazon – lohnt sich doch, da gelegentlich mal reinzusehen, denn vieles aus den Angeboten taucht im Marketplace nicht auf.
    Was Buchübersichten angeht: NAch Ländern geordnet gibt es die Bationalbibliografien, wie die DNB.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #11115771  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 70,723

    ZVAB hat den Vorteil, dass dort nur professionelle Antiquare anbieten und die Beschreibungen dementsprechend zuverlässiger sind, habe in 20 Jahren nie Negatives erlebt. Man kann dort auch gegen Rechnung bestellen, zumindest als „Altkunde“. Booklooker nutze ich auch gelegentlich für Second hand-Bücher, für lieferbare Titel Buchhandel, das frühere „Verzeichnis lieferbarer Bücher“ in der Online-Fassung. Den jeweiligen Link schicke ich dann meinem Händler und bestelle zur Abholung, die meisten Buchhändler liefern die Bücher inzwischen aber auch nach Hause. Bei speziellen Sachen bestelle ich gelegentlich auch direkt beim Verlag.

    Der DNB-Katalog ist sehr nützlich und übersichtlich. Der Karlsruher Virtuelle Katalog, der Meta-Katalog der Universitätsbibliotheken, hat den Vorteil, dass man dort auch nach Bibliotheksstandorten und gezielt nach Digitalisaten älterer Literatur recherchieren kann.

    --

    #11115921  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,552

    @latho, @herr-rossi: Danke, werde mir Eure Vorschläge ansehen. Thx.

    --

Ansicht von 8 Beiträgen - 3,256 bis 3,263 (von insgesamt 3,263)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.