Johnny Cash – The Legend (Box Set)

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Johnny Cash – The Legend (Box Set)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 43)
  • Autor
    Beiträge
  • #27839  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,631

    B0009A21AS.03.LZZZZZZZ.jpg

    Ist diese Box auch zum Einstieg geeignet oder eher was für Kenner? Ich rolle das Cash Feld von hinten auf. Sprich, ich besitze alle American Recordings inkl. der Unearthed Box sowie die At Folsom Prison und At St. Quentin. Wäre die Box was für mich? Decke ich damit zufriedenstellend die frühe Cash Phase ab?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3774653  | PERMALINK

    e-l

    Registriert seit: 25.05.2004

    Beiträge: 9,453

    Bullitt

    Ist diese Box auch zum Einstieg geeignet oder eher was für Kenner? Ich rolle das Cash Feld von hinten auf. Sprich, ich besitze alle American Recordings inkl. der Unearthed Box sowie die At Folsom Prison und At St. Quentin. Wäre die Box was für mich? Decke ich damit zufriedenstellend die frühe Cash Phase ab?

    Also ich habe die Box und demnächst auch die deluxe Version (Es gibt 20 000 nicht nummerierte Exemplare) (199 €).
    Vom Preis (habe 35 € bezahlt) und der Aufmachung macht man nichts falsch.
    CD 1 fehlt bei mir (dafür zweimal CD3, einmal mit der Beschriftung von 1). Wollte sie heute beim Händler umtauschen, dort war aber bei einer anderen Box das gleiche malheure passiert.

    Natürlich ist diese Box zum Einstieg und zum Verschenken geeignet.
    Ob man sie braucht? 7 bisher unveröffentliche Lieder sind ein Argument, die Text- und Bildbeilage eine zweite. Der Klang ist ordentlich.

    --

    Man braucht nur ein klein bisschen Glück, dann beginnt alles wieder von vorn.
    #3774655  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,631

    guenterdudda
    Natürlich ist diese Box zum Einstieg und zum Verschenken geeignet.
    Ob man sie braucht? 7 bisher unveröffentliche Lieder sind ein Argument, die Text- und Bildbeilage eine zweite. Der Klang ist ordentlich.

    Hört sch ja schon mal ganz gut an aber unveröffentlichte Songs sind für mich als Einsteiger in das frühe Werk des JC eigentlich kein Kaufanreiz, da ich wie gesagt ja noch nicht mal einen Überblick über die essentiellen veröfentlichten Songs habe.

    --

    #3774657  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,136

    BullittHört sch ja schon mal ganz gut an aber unveröffentlichte Songs sind für mich als Einsteiger in das frühe Werk des JC eigentlich kein Kaufanreiz, da ich wie gesagt ja noch nicht mal einen Überblick über die essentiellen veröfentlichten Songs habe.

    Für den Anfang, fang doch mit der Love, God , Murder Compilation an….
    Love God Murder

    da ist schon mal ein Großteil der essentiellen Songs drauf…

    --

    #3774659  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    krauskoppFür den Anfang, fang doch mit der Love, God , Murder Compilation an….
    da ist schon mal ein Großteil der essentiellen Songs drauf…

    Da ich eher skeptisch gegenüber dem nachhaltigen Genußwert von Best Of-(oder sonstigen) Kompilationen bin und den Wert einer Einzelveröffentlichung weitaus mehr schätze, würde ich als alternativen Einstieg in den frühen Cash eine seiner Live-CDs empfehlen. Entweder „At Folsom Prison“ (1968) oder „At San Quentin“ (1969), wobei ich letztere sogar vorziehe. Die machen sich in jeder Sammlung bestens und geben auch einen sehr guten Überblick über Cashs Columbia-Werk der 60er Jahre. Das hätte gegenüber den Themenkompilationen Love/God/Murder gleich mehrere Vorteile:
    -es ist nicht thematisch limitiert,
    – man muss bei Gefallen nichts doppelt und dreifach kaufen, was schon in gleicher Version auf einer Kompilation ist,
    – man hat eine eigenständige, vollwertige – auch historisch bedeutsame – Veröffentlichung,
    – die Live-Scheiben sind in der Sony-Legacy-Reihe remastered, mit üppigem Booklet und einer Reihe Bonustracks veröffentlicht,
    – und das ganze ist als „Nice Price“-Reissue auch im Vergleich zu den drei Themen-CDs erheblich günstiger in der Anschaffung.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #3774661  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,297

    guenterdudda
    Vom Preis (habe 35 € bezahlt)

    Bitte? Hab ich auch bestellt..für 49.:(

    Meine 3. von Cash, nun.
    Wo hast Du sie denn so günstig geschossen?

    --

    #3774663  | PERMALINK

    donlope

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 325

    Hmm, hab auch 35 gezahlt, aber habe auch die 2 gleichen CD´s in der Box. Ist hier jemand, der eine Einwandfreie erwischt hat ? Oder ist die gesamte Auflage betroffen…?

    --

    das ist alles, was ich für dich tun kann...
    #3774665  | PERMALINK

    zufo

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 3,366

    Um auf die Eingangsfrage zurück zukommen, ich würde diese empfehlen :

    Um die wirklich frühen Aufnahmen kennen zu lernen sehr gut geeignet, und
    für 9 € zu haben.

    Tracklist :

    I walk the line
    Rock island line
    Hey porter
    New Mexico
    Straight a’s in love
    Cry, cry, cry
    I heard that lonesome whistle blow
    Get rhythm
    Guess things happen that way
    Fool’s hall of fame
    Folsom prison blues
    Wreck of the old ’97
    Next in line
    Don’t take me go
    Home of the blues
    Give my love to Rose
    Wide open road
    Ballad of a teenage Queen
    Luther played the boogie
    Big river
    I forgot to remember to forget
    Katy too
    So doggone lonesome
    I couldn’t keep from crying
    There you go
    Thanks a lot
    The ways of a woman in love
    Train of love
    I just thought yod like to know
    Goodnight Irene

    Gruss,
    ZUFO

    --

    To be a rock and not a roll
    #3774667  | PERMALINK

    zufo

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 3,366

    Sonic JuiceEntweder „At Folsom Prison“ (1968) oder „At San Quentin“ (1969), wobei ich letztere sogar vorziehe.

    Die hat Bullitt doch schon,

    Gruss,
    ZUFO

    --

    To be a rock and not a roll
    #3774669  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Oh, stimmt! :o Ziehe alles zurück und behaupt das Gegenteil!
    Aber zumindest meine Vorbehalte gegen Kompilationen kann ich so stehen lassen.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #3774671  | PERMALINK

    zufo

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 3,366

    Sonic Juice
    Aber zumindest meine Vorbehalte gegen Kompilationen kann ich so stehen lassen.

    Die teile ich sogar grundsätzlich, wobei das Material auf der von mir erwähnten Sun Years wohl hauptsächlich auf Singles erschienen ist. Da ist ein Sampler wohl die beste Möglichkeit sich einen Überblick zu verschaffen.

    Von den Alben der Columbia Zeit würde ich dann Orange Blossom Special und Ride This Train empfehlen,

    Gruss,
    ZUFO

    --

    To be a rock and not a roll
    #3774673  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,136

    Sonic JuiceDa ich eher skeptisch gegenüber dem nachhaltigen Genußwert von Best Of-(oder sonstigen) Kompilationen bin und den Wert einer Einzelveröffentlichung weitaus mehr schätze, würde ich als alternativen Einstieg in den frühen Cash eine seiner Live-CDs empfehlen. Entweder „At Folsom Prison“ (1968) oder „At San Quentin“ (1969), wobei ich letztere sogar vorziehe.

    … natürlich sind die (richtigen) Einzelveröffentlichungen vorzuziehen…. Aber ich hatte das Posting so verstanden, als ob Bullitt explizit eine Zusammenstellung suchte….

    An o.g. Live-CDs kommt natürlich niemand vorbei, der sich ernsthaft mit J.C. auseinandersetzen will…

    --

    #3774675  | PERMALINK

    e-l

    Registriert seit: 25.05.2004

    Beiträge: 9,453

    NesBitte? Hab ich auch bestellt..für 49.:(

    Meine 3. von Cash, nun.
    Wo hast Du sie denn so günstig geschossen?

    Ich frage meist freundlich, ob was am Preis zu machen ist. Bei den meisten bekomme ich günstigere Preise, oft werden die Preise sogar für alle herunter gesetzt. :)

    --

    Man braucht nur ein klein bisschen Glück, dann beginnt alles wieder von vorn.
    #3774677  | PERMALINK

    e-l

    Registriert seit: 25.05.2004

    Beiträge: 9,453

    donlopeHmm, hab auch 35 gezahlt, aber habe auch die 2 gleichen CD´s in der Box. Ist hier jemand, der eine Einwandfreie erwischt hat ? Oder ist die gesamte Auflage betroffen…?

    Schon wieder 2 x die gleichen, diesmal aber die Zweite doppelt. (Letztes mal war es die 3).

    --

    Man braucht nur ein klein bisschen Glück, dann beginnt alles wieder von vorn.
    #3774679  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,032

    ZUFOUm auf die Eingangsfrage zurück zukommen, ich würde diese empfehlen :

    Um die wirklich frühen Aufnahmen kennen zu lernen sehr gut geeignet, und
    für 9 € zu haben.

    Oder alternativ die hier:

    2CDs mit 40 Songs.
    Laut amazon soll am 31.10.2005 eine CD gleichen Namens veröffentlicht werden. Was es damit auf sich hat, weiß ich nicht.

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 43)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.