John Sinclair

Startseite Foren Kulturgut Audiobooks, Hörspiele John Sinclair

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #74207  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,741

    Ich dachte mir, ich eröffne mal einen Thread für den berühmtesten aller Geisterjäger.

    Zudem entdecke ich grade die alten Tonstudio Braun Folgen wieder und schwelge in Erinnerungen. Szenen auf dem Schulhof, Raucherecke (also ich nicht, aber war schön schummrig da), Austausch von neu erworbenen Sinclair Kassetten come to mind.

    Soweit ich in Erfahrung bringen konnte gbt es derer 107 (TSB). Leider nicht auf CD sondern nur noch auf besagten Kassetten.

    Hat jemand Anekdoten, Neues, Lustiges o.ä. zu berichten?

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8052315  | PERMALINK

    prince-kajuku

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,186

    Oh mann…wie ich die Hefte verschlungen habe. John Sinclair und Suko, Dr.Tod, Asmodina :teufel: und und und. Die waren mir in ihrer Boshaftigkeit alle irgendwie sympathisch.

    Habe die Hefte gesammelt bis mir irgendwann die Idee kam daß es sich vielleicht um Stumpfsinn handeln könnte…ein sehr netter und gruseliger allerdings. Könnte mir mal wieder eins kaufen…:teufel:

    --

    So mister D. J. ...play just one for me. You know the one...with the crashin' and the screams.[/FONT][/FONT]
    #8052317  | PERMALINK

    prince-kajuku

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,186

    Zum Thema Anekdoten: Bin früher stets mit dem Fahrrad zu meinem Kumpel Udo gefahren um mir da die Zeit zu vertreiben. Abends natürlich im Dunkeln die Strecke zurück. Zirka 1000m bis nach Hause, die aber durch eine dicht bewachsene, dunkle unbeleuchtete Allee. Schiss bis zum Abwinken vor Werwölfen und Zombies…waren das geile Zeiten…:teufel_2:

    --

    So mister D. J. ...play just one for me. You know the one...with the crashin' and the screams.[/FONT][/FONT]
    #8052319  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,451

    Mein bester Freund war der Nachbarsjunge in den 80ern. Er hat die Erstauflage gesammelt, ich die türkise Zweitauflage. Die Taschenbücher habe ich mir auch zugelegt. Diese Sammlung war mein Stolz! Ghouls in Manhatten war einer meiner Favoriten…daran erinnere ich mich noch.

    Dann kam jedoch meine neue Lieblingserie Tony Ballard. Leider nur 14tägig, das war bei Trilogien oder Zyklen oft nervig. Die Serie ist leider nach wenigen Jahren eingestellt worden.

    --

    #8052321  | PERMALINK

    prince-kajuku

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,186

    Ghouls in Manhattan…daran kann ich mich gut erinnern *grusel*…ziemlich eklige Angelegenheit. Die Taschenbücher habe ich auch gekauft, später dann noch das Buch „Hexenküsse“. Da war die Luft aber schon irgendwie raus…

    --

    So mister D. J. ...play just one for me. You know the one...with the crashin' and the screams.[/FONT][/FONT]
    #8052323  | PERMALINK

    lovely_creature

    Registriert seit: 29.10.2010

    Beiträge: 2,119

    Als ich noch in der Unterstufe war (7. Klasse ungefähr) habe ich die John-Sinclair-Hefte immer meinem Bruder gemopst und eine zeitlang auch verschlungen, dto. Gruselcomics. Wunderbarer Trash. :-)

    --

    Great people talk about ideas. Average people talk about things. Small people talk about other people. Author: Unknown
    #8052325  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,007

    elo4evermatt

    Soweit ich in Erfahrung bringen konnte gbt es derer 107 (TSB). Leider nicht auf CD sondern nur noch auf besagten Kassetten.

    Bin mir ziemlich sicher, damals auch CDs gesehen zu haben.

    Ansonsten hatte ich VIELE Hefte, TBs und besagtes „Hexenküsse“. Die Kassetten habe ich dann erst später „entdeckt“ und hatte dementsprechend auch nur eine Handvoll. Erinnern kann ich mich noch an „Blutiger Halloween“ und die „Blutorgel“. Die waren schon ziemlich creepy, wenn ich da an die Geräusche des fließendes Blutes und die gleichzeitig spielende Orgel denke…:zitter:

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #8052327  | PERMALINK

    kunke

    Registriert seit: 24.05.2006

    Beiträge: 5,396

    Ich hatte ca. 50 org. Cassetten, die restlichen habe ich mir überspielt von einem Kumpel, der sie auch gesammelt hat. Der 3 Teiler mit dem „letzten Duell“ mit dem Schwarzen Tod war mein Favorit, außerdem das „Horrorschloß im Spessart“.
    An Heftchen hatte ich ca. 100-150 Stück, die ich aber alle mal auf einem Flohmarkt vertickt habe.
    CDs gibt es hier: http://www.sinclair-hoerspiele.de/cms/hoerspiele

    --

    Rock'n'Roll never dies
    #8052329  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,741

    candycolouredclownBin mir ziemlich sicher, damals auch CDs gesehen zu haben.

    Aber doch nicht von Tonstudio Braun, oder?! Was du meinst sind wohl die von Lübbe Audio, die Ende der 90er rauskamen und auch heute noch fortgesetzt werden (müssten jetzt irgendwo in den 60er Regionen sein).
    Die guten alten TSB Hörspiele waren hellgrün und zeichneten sich dadurch aus, dass neben einer „eiskalten“ Erzählerin alle Effekte musikalischer Art von einer alten Orgel erzeugt wurden, was teilweise (zumindest heute) zu großen Erheiterungen führt. Das Intro mit dem dreckigen Gelache am Ende ist nach wie vor einfach priceless! :lol:

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #8052331  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,741

    O`MalleyEr hat die Erstauflage gesammelt, ich die türkise Zweitauflage.

    Die Drittauflage war meines Wissens nach dunkelblau und die Viertauflage weinrot. Kann auch umgekehrt gewesen sein.

    Ich habe damals auch viele Romane gelesen, da mein Bruder quasi alle hatte. Hab mich aber immer mehr zu den Hörspielen hingezogen gefühlt.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #8052333  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,741

    O`MalleyDann kam jedoch meine neue Lieblingserie Tony Ballard. Leider nur 14tägig, das war bei Trilogien oder Zyklen oft nervig. Die Serie ist leider nach wenigen Jahren eingestellt worden.

    Und auch Tony Ballard gibt es nun als Hörspiel. Bisher sind 10 Folgen erschienen. Torsten Sense (bekannt aus vielen Europa Hörspielen) gibt den Tony. Ich habe bisher alle gehört und muss sagen, dass sie mir zusagen.
    Anders als bei Sinclair baut hier alles aufeinander auf. Eine Folge zu verpassen wäre daher aus dramaturgischer Sicht fatal ;-)

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #8052335  | PERMALINK

    prince-kajuku

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,186

    Ganz nebenbei…wie fandet Ihr denn die John Sinclair TV-Serie ?
    Ich meine mich an 4-5 ziemlich schlimme Folgen erinnern zu können…hatte mich damals richtig drauf gefreut und war sehr enttäuscht.

    --

    So mister D. J. ...play just one for me. You know the one...with the crashin' and the screams.[/FONT][/FONT]
    #8052337  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,451

    elo4evermattUnd auch Tony Ballard gibt es nun als Hörspiel. Bisher sind 10 Folgen erschienen. Torsten Sense (bekannt aus vielen Europa Hörspielen) gibt den Tony. Ich habe bisher alle gehört und muss sagen, dass sie mir zusagen.
    Anders als bei Sinclair baut hier alles aufeinander auf. Eine Folge zu verpassen wäre daher aus dramaturgischer Sicht fatal ;-)

    Aha, hab sie grad bei amazon gesehen. Die Kritiken sind ja eher mau.

    --

    #8052339  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,741

    Prince KajukuGanz nebenbei…wie fandet Ihr denn die John Sinclair TV-Serie ?
    Ich meine mich an 4-5 ziemlich schlimme Folgen erinnern zu können…hatte mich damals richtig drauf gefreut und war sehr enttäuscht.

    „Ziemlich schlimm“ trifft es ganz gut.

    Aber mal ehrlich, wie hätte man sowas zu aller Zufriedenheit realisieren sollen?! Jeder Leser hat sich über zig-Jahre hinweg sein eigenes Bild der Charaktere gemacht. Da KONNTE die TV Serie nur verlieren. Und das nicht nur, weil ausschliesslich deutsche Schauspieler verwendet wurden. Wobei ich sagen muss, dass die Serie selbst (mit Maertens als Sinclair) um einiges besser war als der erste Film, der von RTL ausgestrahlt wurde. Hieß glaub ich „Die Dämonenhochzeit“ und Sinclair lief die ganze Zeit mit einem riesigen Reisekoffer herum, aus dem er jeweils die geeignete Waffe zog.

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
    #8052341  | PERMALINK

    elo4evermatt

    Registriert seit: 12.11.2007

    Beiträge: 1,741

    edit

    --

    "I believe in love ... but it don't believe in me!" (Rhett Miller)
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.